Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Don

Neuer Dienst 'Dienstsport'

Recommended Posts

Liebes SG-Team.

Ich hoffe, ich bin hier richtig, um einen Verbesserungsvorschlag hervorzubringen.

Die Einführung des Schießplatzes war eine sehr gute und lustige Neuerung, jedoch ist eine Zielscheibe in wenigen Augenblicken zerschossen und man muss bis zum nächsten Tag warten. Irgendwann hat man nichts mehr zu tun als sich zu Manövern anzumelden oder vielleicht eine Ausbildung zu starten.

Mein Gedanke war es, dass man doch unter "Dienst" eine neue Katekorie einführen könnte. Ich dachte an 'Dienstsport'. Bei diesem Dienst könnte man doch unter verschiedenen Punkten das DSA ableisten und so etwa Medaillen oder Marken gewinnen, die man auch gegen Items eintauschen könnte.

Ich hoffe, ihr konnten einen Gedankenanreiz bekommen und verbleibe mit kameradschaftlichen Grüßen.

Yata

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier könnte dann wieder der Reale Dienst vorbild sein :D Immerhin kann jeder Soldat während der Dienstzeit zum Sport gehen (auch im Auslandseinsatz; nur in manchen Einheiten nicht, wenn man UvD/GvD ist), wird also dafür bezahlt, Sport zu treiben.

Es wäre also gar nicht so abwegig, das DSA oder ähnliches während des Dienstes machen zu können. Man bedenke hierbei, dass ja auch während sämtlicher Dienste die Ausbildungen laufen können, was ja in der Realität auch nicht unbedingt immer möglich ist.

Ich wäre daher dafür, auch aus dem einfachen Grund, weil ich selber schon des Öfteren gefordert habe, dass die Spieler/Soldaten etwas mehr zu tun bekommen müssen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im realen BW Leben durchaus denkbar, aber hier im Spiel..., bloß keine weitren Dienste ! Das DSA könnte hier vielleicht mal ein Event werden, Bei einem normalen Dienstschluß sind wir vor 28 Jahren ins Mannschaftsheim getrabt und haben uns die Kante gegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im realen BW Leben durchaus denkbar, aber hier im Spiel..., bloß keine weitren Dienste ! Das DSA könnte hier vielleicht mal ein Event werden, Bei einem normalen Dienstschluß sind wir vor 28 Jahren ins Mannschaftsheim getrabt und haben uns die Kante gegeben.

Ist he

ute nicht anders, nur das manchmal das Mannschaftsheim zu teuer ist und statt dessen auf eine der Stuben ausgewichen wird, wo dann die (illegal) in die Kaserne eingebrachten Alkoholika getrunken werden :lol:

Hilft die Zeit rumzukriegen bis die neuen Lehrgänge zeitnah gepacht werden. ;-)

Du meinst doch nicht etwa die Lehrgänge, die schon vor x Wochen angekündigt waren, aber wegen der Jagd auf die Multis unter dem Tisch verschwunden sind? Ich hätte die Lehrgänge auch eher erwartet, damit wenigstens diejenigen, die noch weiterspielen werden, etwas zu tun haben, wenn schon die ganzen Multis gelöscht werden und nichts mehr da ist, was man für Gefechte hernehmen kann :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist he

ute nicht anders, nur das manchmal das Mannschaftsheim zu teuer ist und statt dessen auf eine der Stuben ausgewichen wird, wo dann die (illegal) in die Kaserne eingebrachten Alkoholika getrunken werden :lol:

Ach das war illegal :rotwerd:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast PastorOfMuppets

Wenn man bedenkt das die Inaktiven/Multis bald weg sind, MUSS sogar neuer Content her. :crazy: Sonst gewöhnen sie sich noch an die neu gewonnene Freizeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast PastorOfMuppets

:good: Finde ich gut.

Nun mit einer differenzierten Sichtweise, könnten sie sogar noch viel öfter und leichter auftauchen. Zwar ruft es wieder die Gegner auf den Plan aber juckt mich nicht.

Warum wurden denn u.a. Farmaccounts oder Farmtruppen erstellt oder in Anspruch genommen? Weil die Truppenausbildungen extrem teuer werden und die Spielmotivation, ich sage es mal vorsichtig ab General "stagniert". Selbiges gilt für die Belohnungen in Events. Die abschließenden Belohnungen stehen nicht in Relation zur aufgewendeten Freizeit.

Man könnte es rückblickend fast schon Geiz nennen. Z.B. Nacktschießen, Spieler/innen verblasen extrem viel Freizeit und weil alles so extrem teuer ist, wird die gewonnene Kohle in Items gebunkert um sie später mit ordentlich Verlust verkaufen zu müssen. Lässt man die Credits im Account schlagen die Geier auf. Dabei wäre es so einfach. Belohnungen anpassen, die Anwartschaft umfuddeln und alles ist gut.. Prozent x als Bearbeitungsgebühr wählen und sicher sind die Credits. Von mir aus auch Summe X als Mindestsumme im Account lassen um wenigstens etwas Gefechtsbeute zu gewährleisten.

Abschließendes Fazit:

man erhält zu wenig für seine Zeit, Euros und stumpfe Klickerei. Ab und zu ein kleiner verschenkter Patronenbonus reißt es auch nicht raus. SG ist.

Das einzige Event wo die Belohnungen richtig gut reinhauen ist zu Weihnachten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau, die Idee an sich ist nicht so abwägig, es müsste nur eben möglich sein dieses DSA oder so in die normale Dienstzeit mit einfließen zu lassen, da gebe ich MarcelS recht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Lädt...
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...