Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
dickerschlumpf

Rückkehr zu den Wurzeln - Abschaffung der Ligen

Recommended Posts

Moin. Daumen hoch für den Vorschlag. Ich bin dafür.

Von einer "Vermengung" der Welten halte ich nix. Ihr scheint alle etwas vergessen zu haben, als ihr euch auf den Weg in die anderen Welten gemacht habt:

FINAL war die von unikat erklärte finale Version von SG nach dem Beta.

Alle neueingerichteten Welten demzufolge Testwelten, um Änderungen im Härtetest zu checken

Und eine Testwelt besteht nicht unendlich^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin der Meinung, der Spielspaß wäre höher, wenn dieses komische Berechnungssystem ein Ende findet und die Truppengattungen gleichmäßig wieder Ihrer Ausbildung entsprechend gewertet werden...es gibt kaum noch Pioniere, weil die keine Funktion mehr haben und Sanitäter/Militärseelsorger haben dafür einen höheren Stellenwert wie alle anderen, so kommts mir vor, das sehe ich auch bei mir in der Truppe, wenn ich weiß das der Gegner nur noch mit Sanitätern und Militärseelsorgern angreift, brauchen wir ja nicht mehr rein, weil egal wie wir reingehen, wir grundsätzlich verlieren, trotz enorm höheren Schaden und mehr Lebenspunkten, das wär vielleicht ein Anfang. Jedes Ticket was ich schreibe wird mir beantwortet mit, das alles richtig ist, aber eine Antwort, wie es denn nun berechnet wird, sagt mir keiner.

Desweiteren gibt es auch immernoch Fehler mit den Rohstoffen ich starte 8h und bekomme nur 10 drauf, das haben mir auch schon Soldaten gemeldet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hä? Die US-Army, die WBK1+2 etc sind also nur Testwelten?

Nur die Final ist das letzte Gut, das bestehen bleiben muss?

Hm... meinst du das jetzt ernst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Kathi, jep. seh ich so. sagt ja auch der Name final^^

Im Vorschlag gehts nur um Final, daher off-topic. Ich habs nur angerissen weil der Vorschlag von Tomatenkiller kam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist genau das was ich meine, jeder versucht irgendwie sein eigenes Süppchen zu kochen bzw. errungene Vorteile nicht aufgeben zu müssen. :weissnich:

Da hilft dann wirklich nur noch ein Radikalschnitt und Neustart

bearbeitet von Tomatenkiller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Was heißt eigenes Süppchen... in diese Accounts ist viel Zeit und oftmals auch viel Geld geflossen.

Ein Radikalschnitt ist da nicht unbedingt die beste Lösung, wie ich finde.

Meinst du nicht, dass sich da die breite Masse leicht verarscht vorkäme, dass man jahrelang geklickt und Zeit investiert hat, auch noch in mehreren Versionen und jetzt plötzlich mit einem Schulterglatze-Dienstgrad dasteht und feierlich von vorne beginnen darf?

Na ich weiß nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich sehe das genauso wie @ lady. das was passieren muss ist klar. verstehe ich auch, gar keine frage. aber zurückstufung auf TA 200? bei der us version wären da in meinem fall durchaus ein paar scheine futsch. dann hätte ich sie auch gleich zerreissen und aus dem fenster werfen können.

auf der final stecken da bei mir fast 4!!!jahre drin. nie und nimmer!!! zurückstufung auf den dienstgrad schulterglatze? ist für mich auch völlig ausgeschlossen. ich habe doch nicht umsonst fast 4 jahre zeit investiert...........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was heißt eigenes Süppchen... in diese Accounts ist viel Zeit und oftmals auch viel Geld geflossen.

Ein Radikalschnitt ist da nicht unbedingt die beste Lösung, wie ich finde.

Meinst du nicht, dass sich da die breite Masse leicht verarscht vorkäme, dass man jahrelang geklickt und Zeit investiert hat, auch noch in mehreren Versionen und jetzt plötzlich mit einem Schulterglatze-Dienstgrad dasteht und feierlich von vorne beginnen darf?

Na ich weiß nicht...

Wie willst du sonst wirkungsvoll die Spreu vom Weizen trennen. Mag sein, das der eine oder andere sich dann dort nicht mehr anmeldet. Andererseits, sieh dir die Mitgliederentwicklung an....wie mag das Spiel in, sagen wir 5 Jahren aussehen, wenn so weitergemacht wird wie bisher?

bearbeitet von Tomatenkiller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich weiß nicht, ob man hier die Spreu vom Weizen trennt...

Denke, dass es da auch viel Weizen mit zerlegen würde, der einfach sagt "Sorry, all die Zeit und all das Geld und dann soll ich bei 0 anfangen? Nö, jetzt reichts mir".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Was hat das mit Sucht zu tun, nur weil ich nicht alles bisher erspielte gelöscht bzw zurückgesetzt bekommen möchte?

Wenn es Sucht ist, dass man seinen Account behalten möchte, wie er ist...

Dann müsste ja jeder, der SG nicht als seine Lebensaufgabe sieht, hier sofort KDV setzen können, ohne dass es ihn stört und seinen Acc bei Bedarf neu registrieren.

Ich mache da doch einen kleinen Unterschied bei dem Wort "Sucht", ob ich hier zig Accs spiele und mich reinsteigere und vllt sogar nachts für Manöver aufstehe etc... oder ob was ich dagegen habe, nach Jahren auf einmal bei Null zu beginnen :weissnich:

bearbeitet von Lady

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zurückstufen zur Schulterglatze finde ich auch schwachsinnig, aber vielleicht kann man es ja etwas an das RL annähern, indem man sagt, dass gewisse Ausbildungen nach einiger Zeit langsam zurück gehen. Ich kann mich z. B. daran erinnern, dass die Sanitätsausbildung bzw. Ersthelfer Alpha jedes Jahr aufgefrischt werden muss, also könnte man doch sagen, dass nach x Monaten die Sanausbildung im Spiel eine Stufe nach der anderen Verliert (gerne auch mit Vorankündigung) und je länger man wartet, sie wieder auszubilden, desto weiter fällt sie runter (mit zunehmender Geschwindigkeit). Dadurch würde die Monotonie der 3 bzw. 4 Ausbildungen, die als Vollausgebildeter Soldat machbar sind ein wenig mit Leben gefüllt.

Geschrieben Heute, 14:19

Eventuell kann man dies auch an die Arschkriechenausbildung koppeln, je weiter diese ist, desto länger dauert es, bis die Ausbildungen "abbauen". Kann ja auch auf "Feuerkampf", "Täuschen und verpissen" und "Plündern" angewendet werden. Begründung hierfür, der Soldat kommt aus der Übung. Bei der Waffen- und Wachausbildung ginge dies ebenfalls, dann aber mit etwas kürzerem Zeitraum, da die ja eh die meisten permanent ausbilden.

Um nicht wieder die vollen Kosten tragen zu müssen, kann die "Auffrischung" der Ausbildungen ja auch günstiger sein, als die ursprüngliche Ausbildung und evtl. sogar parallel zu den normalen Ausbildungen laufen.

bearbeitet von MW99
Doppelpost zusammengefügt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zurück Stufen ist doof, es steckt soviel arbeit drin ohne Geld auszugeben.

Bei uns ist das Schicht Problem von der Arbeit, wenn wir bei null anfangen wäre das für uns das aus.

Man kann gerne was an Ausbildungen machen, aber SG will Geld verdienen ( siehe den eventuellen AGB änderungen).

Ich denke wenn man sich mit dem Thema mal befassen würde dann kämen auch Vorschläge von den Admins.

In den letzen 2 Jahren wurde alles nur auf Geld ausgelegt.

Wozu brauch man soviele Versionen und dann noch 1 und 2 davon, Spielspass ist was anderes.

Ist bestimmt eh egal was man hier schreibt, sonst wäre schon lange was passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zurückstufen kannste knicken, das macht niemand mit. Obwohl, dann hätte man ja mal wieder ne Chance gegen BTS :D

Aber den Dienstgrad wieder runter auf die Glatze? Am Allerwertesten Mädels. Dann lieber Tetris als SG!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zurückstufen kannste knicken, das macht niemand mit. Obwohl, dann hätte man ja mal wieder ne Chance gegen BTS :D

Aber den Dienstgrad wieder runter auf die Glatze? Am Allerwertesten Mädels. Dann lieber Tetris als SG!

Meine Überlegung dabei war folgende:

Wieviele von den aktiven Spielern sind "General"? Ca. 90% oder eher ein wenig mehr? ;)

Ergo würde es wieder nur darauf hinauslaufen, das man lediglich die 4 altbekannten Dinge W,W,A und TA ausbilden kann.

Daher die Überlegung. Es macht das Spielgeschehen und die Möglichkeiten wieder Interessanter für den Einzelnen.

Sickman schrieb von einem Patch in dem es weitere Lehrgänge geben könnte.

Meiner Meinung nach wäre das ein guter Zeitpunkt für eine derartige Umsetzung.

bearbeitet von Tomatenkiller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tomate, das kannst du in einer, ich sag mal "fertigen" Verison nicht bringen. Neu anfangen kann man in Speed 3, oder Speed 20. Aber gerade in der Final bekommste die Jungs nicht dazu, den DG Mist nochmal mitzumachen. Kann ich mir echt nicht vorstelen, das sich das wer nochmal geben wird.

In allen Ehren..es ist ne gute Idee, aber leider falscher Ansatz.

Die BTS Mädels mit ihren 500+ TA hauen dir was um die Ohren. Das ist über ewige Zeiten erarbeites Gut, was niemand freiwillig abgeben wird. Den Dienstgrad schon garnicht. Also für mich persönlich wäre dann definitiv Ende

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tomate, das kannst du in einer, ich sag mal "fertigen" Verison nicht bringen. Neu anfangen kann man in Speed 3, oder Speed 20. Aber gerade in der Final bekommste die Jungs nicht dazu, den DG Mist nochmal mitzumachen. Kann ich mir echt nicht vorstelen, das sich das wer nochmal geben wird.

In allen Ehren..es ist ne gute Idee, aber leider falscher Ansatz.

Die BTS Mädels mit ihren 500+ TA hauen dir was um die Ohren. Das ist über ewige Zeiten erarbeites Gut, was niemand freiwillig abgeben wird. Den Dienstgrad schon garnicht. Also für mich persönlich wäre dann definitiv Ende

Klingt jetzt etwas blöd...aber wirst du in 5 Jahren immer noch dabeisein?

Und falls ja, wieviele Spieler werden dann noch aktiv sein?

Verstehst du was ich meine?

Vielen wird es auf Dauer zu langweilig wenn sie sich zum General hochgezüchtet haben.

Das ist mit Sicherheit auch einer der vielen Gründe weshalb "Teilzeit-Soldaten" irgendwann

die Flinte ins Korn werfen und in den Sack hauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, und da sprech ich glaube ich vielen aus der Seele, DAS wäre das Ende von SG !

Viele Spieler sind schon seit der Beta dabei, und das war schon ärgerlich, dass da von heute auf morgen alles weg war, was man sich jahrelang hart erarbeitet hatte.

Wenn jetzt noch, egal in welcher Version, die Dienstgrade bzw. die Ausbildungen weg wären, würde es hier sehr sehr übersichtlich werden !

Ein paar Ansätze von dir ( Ausbildungen auffrischen z.B.) sind sehr interessant, aber alles auf Null setzen wäre definitiv das Aus für das Spiel !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann sollte die nächste Version ein Gegenteil der Speedversion sein, also auf Dauer ausgelegt. Eine Version, in der es nicht innerhalb von 6 Monaten zum General gehen kann, so wie es in der WBK1 machbar ist, sondern erst nach 1 Jahr oder länger. Damit mein ich allerdings nicht, dass ausschließlich die Dauer aller Ausbildungenl verdoppelt wird, sondern dass die Anforderungen nach oben gesetzt werden. Dann reicht halt erst Waffenausbildung 250 zum General, aber dadurch hätten die Spieler langfristige Ziele vor Augen und die Welt wäre nicht so schnell von Generälen überlaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3 Dort ist eine regelmässige E-Mailverifizierung nötig und wird regelmässig abgefragt.

Den Punkt wird die Mehrheit definitiv nicht mitmachen. Man meldet sich ja nicht bei einem Spiel an, um Spam zu erhalten und wenn SÄMTLICHE anderen Spiele einem freie Zeitgestaltung geben und dieses nicht, dann kannst du dir denken, dass es hier dann nicht mehr weitergeht.

@Marcel S: Eine regelmäßige Wiederholung hätte schon von Anfang an eingeführt werden müssen. Nun ist es einfach zu spät für so gravierende Änderungen.

@Jayjay: der Patch wurde doch gerade eingeführt, weil manche Spezis vorher als funktionslos galten.

bearbeitet von lilienthal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so gravierend finde ich die Veränderung nicht, es sollen ja nicht gleich alle Ausbildungen auf einmal wegfallen, sondern wenn man z. B. 3 Monate keine Sanitätsausbildung mehr gemacht hat, muss man eine Stufe davon wieder machen bzw. wenn man rechtzeitig darauf achtet nur eine verkürzte "Auffrischung" dieser Ausbildung machen. Ist man dann immer noch der Meinung, diese nicht machen zu müssen, fällt nach weiteren 2 1/2 Monaten die nächste Stufe wieder weg usw. wobei dann die aktuelle Stufe als Auffrischung wiederhergestellt werden kann, die anderen weggefallenen Stufen jedoch ganz normal wieder ausgebildet werden müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch mal:

mir ist es wichtig, dass hier deutlich wird ob solch eine Änderung Sinn macht oder nicht!

Ich möchte unbedingt dieses Spiel erhalten und meiner Meinung nach gibt es kaum einen anderen Weg!

Gut finde ich, dass hier sowohl große als auch kleine Truppen eher positiv gestimmt sind.

So langsam hätte ich halt auch gerne eine Aussage bzgl. der technischen Umsetzung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...