Jump to content
sickman

Evt. Anpassung der AGB

Recommended Posts

Hallo Soldaten,

gerade die Ereignisse der letzten Tage haben gezeigt, wie wichtig es ist seine Accountdaten vertraulich zu behandeln. Wir wissen um die Problematik, dass Multiaccounts zwar verboten sind, aber dennoch fast durch die Bank alle Truppen auf so genannte Passwortlisten zurück greifen, um beispielsweise Kameraden in ein aktives Manöver mit einzutragen. Bei vielen Truppen ist es daher sogar Voraussetzung, dass man seine Accountdaten weiter gibt, da einem sonst möglicherweise die Mitgliedschaft verwehrt bleibt. Die ohnehin schon sehr schwierige Erkennung von Multiaccounts, wird durch die Passwortlisten nun noch zusätzlich erschwert.

Ich habe mir die letzten Tage dazu intensiv Gedanken gemacht und dabei versucht alle Interessen weitestgehend unter einen Hut zu bringen und habe dabei auch ganz neue Lösungsansätze entdecken können, die ich an dieser Stelle gern mit euch teilen möchte.

- Jeder Haushalt (IP) darf pro Spielversion 3 Accounts führen

Dabei ist folgendes zu beachten: In dem Moment, wo sich ein Spieler einloggt, ist die IP für 24h auf diesen Account "gebunden". Sofern eine neue IP diesen Account betritt, zählt die vorige weiter bis zum Ablauf der 24h und die neue wird ebenfalls 24h gebunden.

Beispiel:

Login um 14.00 Uhr mit 192.168.0.1 (IP bis morgen 14 Uhr gebunden)

Login um 21.00 Uhr mit 192.168.0.25 (IP bis morgen 21 Uhr gebunden, 192.168.0.1 bis morgen 14 Uhr)

Versucht sich 192.168.0.1 jetzt auf einen 4. Account einzuloggen, wird dieser Login nicht möglich sein, solange nicht 1 von 3 Accounts, die diese IP gebunden haben, diese wieder freigeben.

Natürlich ist es nicht 100% Wasserdicht, da man seine IP ja durch einen Reconnect ändern kann, dennoch glauben wir, dass es für Spieler, die mehr als 3 Accounts verwalten wollen, dann recht umständlich werden kann.

Soviel zum 1. Teil. Im 2. Teil geht es jetzt darum Spieler in das Manöver einteilen zu lassen, ohne dabei seine Accdaten preisgeben zu müssen. Als Nebenbedingung gilt hierbei, dass Aktivität im Fordergrund stehen soll. Sofern man selbst online ist, kann man sich wie gewohnt in ein Manöver eintragen. Hat man aus irgendwelchen Gründen keine Zeit bzw. ist nicht online, kann man seinem Truppführer gestatten die Manöverbesetzung zu übernehmen. Dieser Luxus ist dann gegen ein paar Patronen zu genießen. Denkbar wäre hier z.B. 2 Patronen für eine Teilnahme durch Dritte (Truppführer).

Bevor es jetzt einen Aufschrei gibt, bedenkt bitte nochmal alle Punkte zusammen:

- Passwortlisten überflüssig => erhöhte Accountsicherheit

- 3 Accounts pro IP gleichzeitig gestattet, darüber hinaus kein Login möglich

- Echtes Multiaccounting ist dann für uns wieder besser durch Muster erkennbar

Ich bin auf Eure Meinungen gespannt. Wir können uns natürlich auch gern über die Anzahl der gleichzeitig spielbaren Accounts bzw. die Höhe der Patronen für die externe Teilnahme unterhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich das richtig verstanden habe, müsste ich jeden Kollegen der auf Arbeit ist mittels 2 Patronen pro Manöver anmelden?

Da kann der TrpFü-Posten aber verdammt teuer werden.

Wenn in einem 30iger Manöver 10 Kameraden eingeloggt werden müssen sind das 20 Patronen die der TrpFü zu zahlen hat.

Bei zwei oder mehr Manövern am Tag, mit schwankender Onlinezahl summiert sich das.

Meine Vermutung hinsichtlich der weiteren Spielverlaufentwicklung bei Einführung deines oben genannten Szenarios ist,

das viele der "Nichtkaufpatronenspielertruppen" sich von ihren weniger aktiven Spielern trennen werden und in die 5er Liga abwandern.

Da greift die Geschichte mit den Patronen nicht weil die Gruppe überschaubar ist.

bearbeitet von Tomatenkiller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nunja, so kann man die Sache auch lösen. Sinnvoll wäre auch ein weiterer Truppenposten namens Verteidigungsminister. Dieser kann dann Häkchen bei einer Mitgliederliste setzen, auf übernehmen klicken und diese Soldaten werden dann gesetzt. Man wird sozusagen in den "Krieg" abkommandiert. Vielleicht mit einer Begrenzung (jeder nur 2 oder 3 mal um die Sache spannend zu machen).

Evtl. kann man diesen Posten auch beschneiden. Er kann z.B. nur Manöver starten und Mitglieder setzen. Mehr nicht. So muss der TrpFhr abwägen: wer wird VM und wer stellv. TrpFhr :)

Mit der Funktion sind Passwortlisten ebenfalls nicht mehr nötig. Und es ist billiger was den Echtgeldeinsatz angeht :)

bearbeitet von VollStreckeR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich finde es nicht fair, wenn der TrpFhr dafür bezahlen sollte. Ich bin auch der Meinung das man es durch einen VM und der TrpFhr mit Häckchen setzen machen könnte.

Weil wenn dann mehrere Acc benutzt werden, ist die Pflege das größere Problem. Z.B. Ausbildungen, TA´s usw. machen.

Oder ein Event mit extrem hoher Punktzahl zu gewinnen.

Denn mit Echtgeld die Leute zwingen bringt nix. Dann könnt ihr irgendwann alle Versionen zusammen schmeißen und alle Echtgeldspieler sind unter sich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum immer mir patronen? Bei allem respekt sickman der ansatz ist top aber fände es besser wenn der truppführer oder die stelv ohne patronen die leute ins manöver setzen könnten....

Dann wären pw listen auch überflüssig!

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten morgen,

Denkt aber bitte auch mal an diejenigen wo ein PC im Haushalt ( WG ) vorhanden ist und 2-3 Personen SG spielen.

Wie soll es da noch vernünftig ablaufen?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Idee finde ich klasse,keine frage!Bin aber auch gegen den Einsatz von Patronen.Bin dann auch eher für Schoki oder eher Geld aus der Truppenkasse.Die Summe könnte mann ja Abstimmen lassen.!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Also ich finde es nicht fair, wenn der TrpFhr dafür bezahlen sollte.

Bin ich die einzige, die das anders versteht?

Ich denke nicht, dass der Truppführer zahlen müsste, sondern der Account, der sich ins Manöver setzen lässt, also sozusagen aushalten lässt.

/edit:

Da man an Schoki und Credits dermaßen einfach rankommt, glaube ich kaum, dass das eine akzeptable Lösung für Unikat ist.

Wenn ich für 2 Schoki ohnehin jeden ins Manöver setzen kann, ist die Sperre sinnfrei. Dann könnte ich mich auch direkt einloggen und Unikat würde ein paar mehr Klicks generieren.

bearbeitet von Lady

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ich die einzige, die das anders versteht?

Ich denke nicht, dass der Truppführer zahlen müsste, sondern der Account, der sich ins Manöver setzen lässt, also sozusagen aushalten lässt.

Wenn ich als TrpFhr dann jemanden richtig ärgern will, setze ich ihn einfach in die Manöver, die Patronen werden ihm abgezogen und dann schmeiße ich ihn wieder raus und gehe selber in das Manöver? Da müsste es dann aber auch eine Funktion geben, dass sich die Spieler für das setzen bereiterklären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Davon gehe ich aus, dass der Spieler dann freigibt "Ja, mich in ein Manöver setzen".

Zu Lasten des TFs kann ichs mir halt nicht vorstellen, weil das relativ sinnlos wäre, wenn der TF 5 Leute setzen will, weil die vllt nicht da sind und dafür komplett selbst löhnen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und was ist mit Spielern, die in den Kasernen sitzen und alle über einenServer spielen? Da sitzen 20 Kameraden, von denen aber immer nur 3 am Tag auf ihre Accounts zugreifen können. Was ist mit den anderen 17 Leuten?

Sorry, das hatte ich nicht erwähnt. Bei IP's wo wirklich sehr viel mehr Leute über eine Leitung spielen, schauen wir uns im Einzelfall die IP genau an und können dann auch feststellen, ob es stimmt. Diese IP's werden dann auf eine Whitelist gesetzt. Der normale Haushalt bekommt nach max 24h ja eine neue IP.

Zu den Patronen: die soll natürlich nicht der Truppenführer blechen, sondern der Spieler, der diesen Luxus in Anspruch nimmt. Schoki wäre aber auch eine Lösung, nur dann ggf. etwas mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Snickerdoodle

Wie verhält es sich mit vorgeschalteten Proxies wie Proxifier oder Hidemyass? Lässt sich mit sowas das komplette Vorhaben manipulieren oder umgehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Idee auch Super und längst überfällig.

Aber Pats für Manöverteilnahme finde ich mehr als unglücklich.

Wir können doch nicht über den Kopf der Spieler bei denen Pats leer machen (und somit Echtgeld verblasen).

Das endet darin, das die Leute einfach keine Pats mehr sammeln geschweigeden kaufen.

Hier sollte man den Vorschlag mit der Truppenkasse oder Schoko aufgreifen.

Ansonsten finde ich die Ideen Super!

Gruss Blood

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Idee mit der IP-Bindung finde ich soweit in Ordnung und ich denke das lässt sich auch gut Umsetzen. Damit kann man auch gegen Multiaccounts leicht vorgehen. Allerdings wird das auf dauer nicht halten, da sich immer irgendwas dagegen einfallen lässt.

Was ich aber für totalen blödsinn halte, ist die Idee, dass die TrpFhr für das Besetzen von Manövern Patronen zahlen sollen. Was ist aus der Idee geworden, dass die VM bzw TrpFhr die Accs einfach in die Manöver ziehen können, ohne sich bei denen einzuloggen?? Das sollte doch nicht so schwer umzusetzen sein und vorallem löst dies auch das Problem der sogenannten PW-Listen, die in allen Truppen rum gehen.

Nachtrag: Man kann ja in den Accs eine Zusatzoption einfügen, die es ermöglicht der trpfhr zu gestatten den acc in manöver zu setzen. Wer es nicht will, brauch die option nicht bestätigen

bearbeitet von leomessi85

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Also die Idee mit der IP-Bindung finde ich soweit in Ordnung und ich denke das lässt sich auch gut Umsetzen. Damit kann man auch gegen Multiaccounts leicht vorgehen. Allerdings wird das auf dauer nicht halten, da sich immer irgendwas dagegen einfallen lässt.

Was ich aber für totalen blödsinn halte, ist die Idee, dass die TrpFhr für das Besetzen von Manövern Patronen zahlen sollen. Was ist aus der Idee geworden, dass die VM bzw TrpFhr die Accs einfach in die Manöver ziehen können, ohne sich bei denen einzuloggen?? Das sollte doch nicht so schwer umzusetzen sein und vorallem löst dies auch das Problem der sogenannten PW-Listen, die in allen Truppen rum gehen.

Nachtrag: Man kann ja in den Accs eine Zusatzoption einfügen, die es ermöglicht der trpfhr zu gestatten den acc in manöver zu setzen. Wer es nicht will, brauch die option nicht bestätigen

Wurde ja bereits erwähnt, dass nicht die Truppführer bezahlen.

Die normale Setzerfunktion macht PW-Listen unnötig, bringt aber nichts gegen Multis. Die werden ja weiterhin bevorzugt für Manöver.

Rohstoffe würden fehlen bzw ggf über Proxy 8h-Dienste gestartet über die Woche, da kriegt man ja auch RS voll.

Da kann mans auch lassen wie bisher, wenns nur ne Setzerfunktion ersetzen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf den ersten Blic, bin ich dagegen!

Manöver haben mal 8 Ausdauer gekostet - wurde wieder rückgängig gemacht!

Wenn jetzt eine Manöverbesetzung bei 15on15 bei einem 2h 5 Leute online sind müssten 10 Leute eingeloggt werden = 20 Patronen

bei Aktiver Truppe (weil manöver ja auch Geld für die TrpKasse bringen) sind es 10-15 Manöver pro Tag (durchaus in 5er , 15er und 30er Liga zusammen) bedeutet mehrere 100 Patronen pro Tag - das wird niemand machen zumal Patronen immer wertvoller werden da Ausbildungen immer teurer werden...

Fazit sehr viel weniger Manöver , weniger Aktivität, wobei sich das wohl auch zu 50% Multiaccounts treffen würde...

Mehr dazu von mir später !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es stellt sich noch die Frage was ist wenn ein Account gesetzt wird und die Truppführung einen taktischen Wechsel der Aufstellung machen will...

Wenn es dann doch mit Schokis geht, würde dann doch die Truppe "belastet" werden bzw das RS-Lager.

generell wäre das sicher ne bessere Idee als mit Patronen. Man müsste dann auch überlegen wie es mit Spielern ist die man in ein Manöver gesetzt hat, die aber dann ev noch Gefechte führen wollen...wie verhält es sich wenn diese dann erneut gesetzt werden müssen...erneutes Zahlen?

Was die Idee angeht Sickmann...HUT AB!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wurde ja bereits erwähnt, dass nicht die Truppführer bezahlen.

Die normale Setzerfunktion macht PW-Listen unnötig, bringt aber nichts gegen Multis. Die werden ja weiterhin bevorzugt für Manöver.

Rohstoffe würden fehlen bzw ggf über Proxy 8h-Dienste gestartet über die Woche, da kriegt man ja auch RS voll.

Da kann mans auch lassen wie bisher, wenns nur ne Setzerfunktion ersetzen soll.

es geht mir ja auch um die Manöver... gegen die Multis will man ja mit der IP-Bindung vorgehen

Es stellt sich noch die Frage was ist wenn ein Account gesetzt wird und die Truppführung einen taktischen Wechsel der Aufstellung machen will...

Wenn es dann doch mit Schokis geht, würde dann doch die Truppe "belastet" werden bzw das RS-Lager.

generell wäre das sicher ne bessere Idee als mit Patronen. Man müsste dann auch überlegen wie es mit Spielern ist die man in ein Manöver gesetzt hat, die aber dann ev noch Gefechte führen wollen...wie verhält es sich wenn diese dann erneut gesetzt werden müssen...erneutes Zahlen?

genau das ist es... aktive truppen machen bis zu 15-20 Manöver am tag...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jacki...du vergisst etwas grundlegendes...du sagst es werden weniger Manöver gestartet werden weil das Setzen zu viel kostet sprich weniger Aktivität...aber nun bedenke mal, wenn man vorher die vielen Manöver nur machen konnte da man selbst geloggt hat, besticht das auch nicht gerade von Aktivität...also dann doch eher die Aktivität vieler Spieler als die von einem kleinen Kreis(TrpFhr).

Ich glaube das Multiproblem beim Setzen ist nicht das Problem...auf Dauer werden Multis in Manövern keine Rolle mehr spielen da sie nie so stark sind wie richtige bespielte ACC.

Lediglich das Ausnutzen der Multis bei Events und RS-Diensten ist ein Ding wo man etwas tun sollte.

Da muss aber ein anderer Weg gefunden werden, denn wie eine gewisse Person schon richtig erkannt hat...wenn man alle paar Stunden einen langen Dienst anschmeißt reicht das über die Woche auch für 100% RS...also ist es relativ sinnfrei.

Eigentlich ist es wirklich witzig...alle sind gegen Multis und doch nutzt sie jeder...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...