Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
sickman

Frage: Patronenpreise für Ausbildung deckeln?

Recommended Posts

Das wertet übrigens auch enorm die Ausbildungsgutscheine ab. Über die "goldenen Teile" würde ich mich persönlich dann nicht mehr freuen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

klar ist es wieder so das einige einen vorteil darin sehen und andere sich benachteiligt fühlen.

wer voher schon patronen gakauft hat und 200 oder mehr für eine ausbildung hinglegen muß hat sich aber selber dafür entschieden und braucht sich auch nicht beschweren da die preise ja bekannt waren und man auch wußte das man alle 10 ausbildungen 5 patronen mehr hinlegen muß.wer also vorher der meinung war er müsse sich einen vorteil erkaufen der soll auch jetzt damit leben.

andersrum ist es aber auch verständlich das sich gerade diese leute darüber beschweren das jetzt jeder neuling schneller aufholen kann.

ich persönlich fände es ganz gut wenn die kosten an patronen für eine ausbildung irgendwann mal ein halt finden. denn irgendwann steigen die kosten nämlich ins unermessliche und wo soll man dann bitte noch die patronen hernehmen? und ich glaube nicht das dann noch jemand bereit ist 50 oder mehr euro für nur eine oder zwei ausbildungen zu bezahlen.

aber was hier erwähnt wurde das in einer neuen version erst einzuführen vergesst mal bitte wieder ganz schnell... noch eine version braucht glaube kein mensch sind eh schon zu viele und überall ist es eigentlich das gleiche. die vielen versionen alles doppelt gemoppelt wbk1 und wbk2, speed1 und 2 hat nur dazu geführt das in den anderen versionen immer weniger spielen.also denke ich mal auf noch eine version könen wir alle verzichten.

eine deckelung fänd ich ok, man muß sich nur einig werden wo die grenze gesetzt wird und das überhaupt eine entscheidung getroffen wird bevor wieder ein jahr vergangen ist.

bearbeitet von Kriewi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin dagegen.

Selbst Schuld wenn mann bestimmte Ausbildungen fast nur mit Patronen startet. So wie die Player die Credits sparen um eine Ausbildung zu starten, müssen die , die viele Patronen in Ausbildungen stecken halt mehr Kohle ausgeben um schneller als alle anderen vorran zu kommen. Und bald müssen sie auch für die nächsten Ausbildungen mit Patronen sparen. Dann ist es aber auch gerecht wenn die Credit Player ein wenig aufholen können. Steigert die Moral.

Wenn Ihr diese Regel durchsetzt haben viele Credit Player keine Chance mehr die Patronen Player ansatzweise einzuholen und verlieren denk ich dann bald das Interesse Täglich on zu kommen. Außerdem kann mann noch viele andere Sachen mit den Patronen anfangen. Siehe Final.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und zu Connors Eintrag : Ich würde die Reduzierung der Kosten nicht auf Zeit sondern auf höhe der TA ansetzen sodas alle gleich behandelt werden. Auf Zeit haben alle andere Kosten zu der Zeit aber bei TA höhe werden alle bei der gleichen Stufe Halbiert oder so.

Zum Beispiel bei TA 400 40% Reduzieren dann steigt sie schneller bis 500 dann 50 % Reduzieren oder so...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Premium-User werden doch nicht einmal benachteiligt. Die freut es doch, dass sie nun billig ihre TAs weiter skillen können, ihre Truppen immer schneller stärker werden und der Abstand nach unten immer größer wird. Hätten sie ohne die Möglichkeit nun mit 50 Patronen zu skillen doch gar nicht. Gelackmeiert sind nur die Normalos, die sich ohne Echtgeld den Account erhalten. Was sind denn dann 1.000.000 Credits für die nächste TA erkämpfte Credits noch Wert? Oder ein Ausbildungsgutschein vom Endgegner? Nichts, wenn man beispielsweise pro Monat 100€ in das Spiel steckt und damit 40 TAs im Monat machen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist genau das, was ich meine..

_____________________________________________________________

Geschrieben Heute, 15:47

Reduzierung der Kosten aber nur für Credits! ! !

bearbeitet von MW99
Doppelpost zusammengefasst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fair wäre es nun, wenn man die Ausbildungsdauer der TA nicht mehr deckelt und Stufe 1000 zum Beispiel einen Tag dauert. Da überlegt sich ein Premium-User zweimal ob er jetzt 40 TAs einreiht, die dann erst in einem Monat beendet sind und er währenddessen auf Waffen-/Wachausbildung verzichten muss. Ist aber jetzt im Nachhinein nicht mehr als Änderung tragbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schließe mich weitesgehend der Betrachtung von Lady an (ohne diesen hier zu zitieren).

Das bezieht sich jedoch nur für die Abwägung der verschiedenen Seiten, denn ich finde, das wenn wir hier nach unserer Meinung gefragt werden das dies ein wertvolles Anliegen von Unikat an uns Spieler ist. Dies gilt es möglichst neutral abzuwägen und da hat Lady das für und wider schön dokumentiert.

Ich finde, wie ich es auch in einem anderen Post gelesen ahbe das niemand dadurch einen Nachteil erfährt sollte dies umgesetzt werden, jedoch ist das subjektive Empfinden das jemand anders der bislang keinen Patronenstand 150 hat gegenüber dem Premiumuser mit Patronenstand 150 so als würde der Premiumuser einen Nachteil erleiden.

Dem ist nicht so!!

Das gleiche ist wenn die Regierung beschließt das Handy am Steuer ab 1. Mai 80€ statt 40€ kostet dann hat davon auch niemand ein Vorteil das er vor dem 1 Mai erwischt wurde und nur 40 Eier berappen musste. Weil ab einem fixen Datum kostet es 80€ Feierabend !

Um das ganze mit Zahlen zu untermauern:

Wer bislang 300 Stufen mit Patronen gemacht und immer das Paket zu 99€ (alt 1600 Patronen) gekauft hat hat 23250 Patronen verbraucht die ihm 1438€ gekostet hätten, wenn er keine Patronen teurer gekauft oder durch Aktionen billiger bekommen hat.

Sollte jemand noch Patronenstand 5 haben so wie ein frischer spieler und derjenige kauft jetzt 300 Stufen kostet dies "nur noch" 12750 Patronen und somit knapp 800€

Aber hierbei hat niemand einen Nachteil zumal höchstwahrscheinlich niemand in einer alten version z.B. Us-Army oder wbk1 noch Patronenstand 5 hat... und wenn doch, dann besitzt er wahrscheinlich 1000-2000 gesammelte Patronen und wird sicherlich nicht plötzlich 800€ investieren um seine TA zu pushen...

Folglich trifft die Mehrheit der Spieler bei Einführung dieser Regelung auf einen festen Kostensatz des ermöglicht auch mit diesem immer mal wieder angebotenem Paket 200 Patronen für 10€ kalkuiert paar Stufen machen zu können.

und die wenigen User die bislang viele Stufen mit Echtgeld gekauft haben und mehrere tausend Euro in einen Account gesteckt haben, die könnten wenn Sie weiterhin ausbauen wollen für Ihr Geld auch wie bislang einen weiteren Vorteil erkaufen. Ob es jedoch nötig ist einen Account in einer alten Version mit TA 600+x und einem Patronenstand von 150-250 selbst bei einer Reduzierung nochmals 200 TA zu klicken wage ich zu bezweifeln.

Je nach Betrachtungsweise fühlt sich der Premiumuser der 1500€ investiert für 300 Stufen benachteiligt weil jeder andere diese Stufen jetzt für 900€ kaufen kann, aber es steht dem Premiumuser ja frei ebenfalls nochmals 300 Stufen für 900€ zu kaufen...

Aus der Sicht des kleinen Users der jetzt einen Patronenstand von 55-75 hat (egal ob gekauft oder gespart) sieht diese Verbilligung für einen Nachteil für sich selbst, weil der geldstarke Premiumuser jetzt nochmals 495€ investiert und dafür jetzt 160 Stufen bekommt und ohne eine Deckelung nur 50 Stufen wenn er bei Patronenstand 150 ist.

Fakt jedoch ist wer vorher kein Geld investiert hat wird es jetzt auch nicht tun und wenn jemand vorher mehrere tausend Euro in seinen Account gesteckt hat dann ist er sowieso uneinholbar vorne.

Deswegen denke ich jeder hat einen Vorteil davon!

Somit bin ich dafür, das eine Deckelung eingeführt wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bezahle meine TA weitesgehend mit credits, ab und an auch mit gekauften patr sowie patr aus beute, antreten und events. bin mittlerweile bei 70 angekommen. ich sehe keinen nachteil gegenüber credit-TA-absolvierer oder solchen, die weit über 100 oder gar 200 patr pro TA bezahlen müssen. ich würd mir ein zweites loch in den südpol freuen, wenn ich auf mal 20 patr weniger bezahlen müßte. bei den 100/200 + spieler ist der unterschied ja noch höher, bzw der vorteil noch größer. einfach freuen, daß es billiger wird (hoffentlich). rückerstattung wenn man schon über 50 patr pro TA ist... halloo? gehts noch? wenn ich im geschäft was einkaufe für 10 euro das kilo und nen momat später senken die dauerhaft die preise auf 5 euro das kilo, geh ich dann dahin und bekomme ich 5 euro zurück ? wohl kaum, käme nicht mal auf die idee sowas zu tun. warum sollte unikat also sowas "bescheuertes" machen? nicht das ich mich nicht freuen würde. darum geht es meiner meinung nach, freuen wir uns, das es billiger wird. wer erst bei 5 oder 10 patr pro TA ist darf sich um so mehr freuen, daß es nur bis 50 geht und nicht bis unendlich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir jetzt nicht jeden Post durchgelesen und somit nicht jedes für und wider

Bin dagegen weil wohl einige Spieler schon deutlich über 50 Patronen bezahlt haben und das doch wirklich unfair für die währe und ich dann als nicht Patronenspieler garkeine Chance mehr habe TA mäßig aufzuholen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denkt daran, dass ihr sowieso nicht investiert, egal was für ne Regelung bekommt - d.h. ihr seid auch nicht diejenigen, die Unikat den wirtschaftlichen Erfolg durch Patronen bringen und damit den Fortbestand gewährleisten. Denkt drüber nach, bevor ihr nur an den eigenen Vorteil denkt.

Auch wenn ich hier beide Seiten verstehen kann, verweise ich auf etwas, was ich schon vorher gesagt hab: Die Spieler die viel investieren, tun das nicht, als barmherzige Gabe für Unikat, sondern um ihren Acc voranzutreiben. Also kann man sich eine "Wir gegen Die" Diskussion sparen.

Vllt kann man ja auch einführen - Alle wo Patronenstand 100+ haben bekommen -50 Patronen ?

Ich finde es viel sinnvoller die Deckelung besonders hoch anzusetzen. Auf diese Weise wird keinem etwas genommen.

bearbeitet von MW99
Doppelpost zusammengefasst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ThiKiD

Teilweise stimmt es ja, dass man als Patronenkäufer benachteiligt ist, der schon weit über 50 ist !

Ich selber bin ja schon drüber, freue mich aber umso mehr, dass ich dann mehr Patronen wieder machen kann, wenn es die Deckelung gibt! Denn so würde man nur noch paar TA stufen schaffen aber mit der Deckelung geht wieder einiges..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Z.b. eine Deckelung bei 150 Patronen. Dann ist eine Ausbildung nicht zu billig und nicht zu teuer. Mein acc in der USarmy hat patronenstand 190+.

___________________________________________________________________________________

Geschrieben Heute, 19:23

Meine Meinung. So starke spieländerungen sollte es nicht geben in bestehenden Versionen. Da kann man gleich die Final mit Patronen machen. In einer neuen Welt ist das ok.

Bearbeitet von Gott, Heute, 19:25.

bearbeitet von MW99
Doppelpost zusammengefasst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich genauso wie Gott... am laufendem System was verändern was vergangene Strategien angeht finde ich eher unnötig und nicht gut.. Einzige Möglichkeit die ich gut finden würde ist, dass man den höchsten Patronenstand für eine Ausbildung raussucht und dort dann gedeckelt wird. Dann hat keiner einen Nachteil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich finde die idee saublöde das in laufende welten einzuführen wenn das in einer neuen welt kommt wie zum beispiel die speed 3 dann habt ihr ja meinen seegen aber so auf keinen fall.

allerdings man könnte das auch so machen das die spieler die noch bei 5 patronen rumhängen sich der patronenstand von anfänglich 5 auf beispielsweise 2 patronen für die erste ausbildung reduziert dann nach 10 ausbildungen 4 patronen dann 8 usw.so haben die die noch gar nicht mit patronen geskillt haben auch was davon und können das immer noch aufholen.ansonsten wäre ich dagegen.sollte das auf diese weise kommen wie auf den ersten seiten beschrieben kann ich auch gleich aufhören zu spielen.die die runtergesetzt werden auf 50 patronen müssen dann wohl oder übel dort weiter machen aber sie haben ja auch einen vorteil.wie das nun genau umgesetzt werden könnte da könnt ihr ja vorschläge ohne ende machen hier.

mfg cobra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder z.b. ein Kompromiss findet für die Spieler die einen höheren patronenstand haben. Aber wie gesagt. Eine Deckelung bei 150 Patronen ist auch ok. Nicht zu hoch und nicht zu niedrig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ThiKiD

150 Patronen ? - Hast dun knall ? - Dann können sies durchziehen auch ohne Deckelung ! ^^

150 Patronen zahlt doch keine Sau mehr für ne TA, wer da noch investiert, den fehlts bissl im Hirn^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin voll dagegen, das diese Deckelung eingeführt wird. Sollte sie aber denn noch eingefürt werden, werde ich keine einzige Patrone mehr kaufen. Desweiteren macht es dann auch keinen Sinn mehr hier weiter zu spielen, da man überhaupt keine Chance mehr hat weiter nach oben zu kommen. . Also wie gesagt ich bin dagegen..... MKG Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

150 Patronen ist viel zu wenig ! ! !

_____________________________________________________________________

Geschrieben Heute, 20:26

Es geben einige viel mehr dafür aus..

bearbeitet von MW99
Doppelpost zusammengefügt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lol also jeder der 100 Patronen oder mehr für ne TA ausgibt ist selbst schuld. das sind dann in etwa 10 euro pro stufe ...

die Deckelung bei 50 Patronen würde ich begrüßen, dann kann ich endlich mal durchstarten und TA 800-900 anvisieren :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Entweder es haben alle was davon oder die sollen den Vorschlag in der Speed 3 oder 4 umsetzen. Wenn die noch jemand Spielt^^

Die Idee ist ganz gut. Aber man sollte Trotzdem ein Kompromiss finden für die Spieler die z.b Patronenstand 70 haben.

Z.b. für die 300 Patronen Verlust wäre es doch in Ordnung für 300 Patronen nachzubilden (z.b. 6 TA) . Oder ein Items raus bringen was die Kosten zu 100 % abdeckt ohne die Ausbildungszeit zu Verkürzen. Das heißt 6 GS OHNE Verkürzung. Da der Spieler bloß Patronenstand 70 hat und 300 Patronen zu viel bezahlt hat. 300 Patronen :50 = 6.

Somit wäre ein Ausgleich da und jeder Spieler kann sich mit Patronenstand 50 erfreuen.

Vor allem 50 Patronen sind schneller angespart als 70 Patronen. Jeder hat was davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin dagegen!

Bisher war jeden klar, was das Ausbilden mit Patronen für Vor- und Nachteile hat. In eine bestehenden Version so massiv eingreifen zu wollen finde ich nicht gut. Es hat auch viel mit Taktik zu tun, wie es ja auch beim Bund ist wann und wie man "zündet" Hier nehmt ihr jeden der taktisch clever gespielt hat den Vorteil. Wenn euch mal nach Speed 3 oder ähnlichen ist, dann macht es dort!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...