Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MarcelS

Ligensystem

Recommended Posts

Guten Tag Kameraden,

derzeitig sieht es ja danach aus, dass die 30er Liga aussterben wird (derzeitig nur noch 20 Truppen) und auf lange Sicht wird dann wohl auch die 15er Liga folgen (derzeitig noch 100 Truppen). Bisher gibt es für alle Ligen einheitliche Begrenzungen, welche Truppe angegriffen werden kann und welche nicht (auf die Mitgliederzahl der Truppen gehe ich nicht ein, weil die für den Vorschlag keine Rolle spielt), ich meine die Regelung, dass nur Truppen angegriffen werden können, die sich x Plätze über oder unter der Platzierung der eigenen Truppe in der Highscore befinden.

In der 30er Liga sind wie oben schon geschrieben derzeitig nur noch 20 Truppen, was zur Folge hat, dass eine Truppe, die in die 30er Liga wechselt sofort nach Wegfall des Kükenschutzes von der Top-Truppe angegriffen werden kann, dies wird wahrscheinlich viele Truppen davon abhalten, in die 30er Liga zu wechseln. Ein weiteres, damit zusammenhängendes Problem ist dann, dass man zum Bestehen in der 30er Liga viele Starke Accounts braucht, die man sich aber nicht in die Truppe holen möchte, solange man noch in der 15er Liga ist, weil man den Malus im Hinterkopf hat, also bleibt man in der 15er Liga und nimmt es hin, niemals in die höhere Liga aufzusteigen. (gleiches gilt auch für den Wechsel aus der 5er Liga in die 15er Liga mit Ausnahme des Angriffs durch den Ligenprimus)

Ich habe oben nicht etwa aus unwissenheit x Plätze über oder unter der Platzierung der eigenen Truppe geschrieben. Derzeitig ist der Abstand zu den Truppen, die man angreifen kann statisch bei 30 gehalten, hier kommt das x ist Spiel, es stellt in der Mathematik eine Variable dar, es ist also dynamisch. Mein Vorschlag wäre, die angreifbaren Truppen nicht statisch auf die 30 Plätze unterschied fest zu machen, sondern den Bereich anhand der Anzahl der Truppen in der jeweiligen Liga fest zu machen. So könnte z. B. in der 30er Liga derzeitig auf 5 Plätze unterschied begrenzt werden, in der 15er Liga vielleicht auf 20 Plätze und in der 5er Liga (derzeitig 438 Truppen) könnte es evtl. auf 40 Plätze unterschied begrenzt werden.

Ich denke, es dürfte nicht viel Arbeit sein, eine derartige Änderung in die Ligen einzubauen (bitte nicht steinigen, falls doch :D) und geändert werden muss die "Angriffsreichweite" ja auch nicht permanent, es würde ja ausreichen, wenn sie einmal am Tag berechnet und gegebenenfalls angepasst wird.

Der Vorteil, den ich bei diesem Vorschlag sehe ist, dass die Truppen aus der 15er Liga in die 30er Liga wechseln können, ohne gleich befürchten zu müssen, von den "ganz großen" überrollt zu werden.

Beim Schreiben kam mir grade noch eine ergänzende Idee bezüglich der erwähnten Angriffsreichweite: Die Angriffsreichweite könnte durch einen zusätzlichen Ausbau von Truppenzubehör (z. B. Feldartillerie oder Ähnliches) erhöht werden, so dass das System wie oben angesprochen z. B. 5 Plätze vorgibt und man mit den Ausbauten auf bis zu 7 Plätze (sollte evtl. auch dynamisch gehalten werden) unterschied kommen könnte.

Die Truppen würden dann wieder gefordert werden, wenn zum Ausbau des benötigten Truppenzubehörs Teile heran geschafft werden müssen.

Mit kameradschaftlichen Grüßen

MarcelS

PS: Ich habe mich mit den Truppenzahlen auf die WBK1 bezogen, denn nur dort bin ich derzeitig unterwegs, aber sollte für alle anderen Spielwelten ja ebenfalls machbar sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessanter Gedanke.

Die Angriffsreichweite einfach an der Menge der sich in der Liga befindlichen Truppen festzumachen.

Würde aber im Umkehrschluss vermutlich heissen, das die Großen einfach mehr Leute raussetzen und eine Liga tiefer gehen, weil sie in der mittleren und kleinen Liga eine grössere Reichweite haben.

Aus den Rausgesetzten würde dann vermutlich wieder eine Geldtruppe.

Aber die Grundidee ist als solche hat Potential.

bearbeitet von Tomatenkiller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde bedeuten, dass die Platz1 Trupper der 30er Liga nur mehr 5 Gegner hat. Die sind nach 10h abgefrühstückt und dann legt man sich 38h auf die faule Haut weil nichts mehr zu tun ist bis man wieder jemanden angreifen darf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm... mir schwirrt ne Idee im Kopf herum für die mir aber keine Möglichkeit einfällt es umzusetzen. Vieleicht habt ihr ne Idee es zu vervollständigen oder gleich zu sagen dass es sinnlos ist.

Also meine Idee ist es, dass wir das 3 Ligen System wieder abschaffen und nur mehr eine große Liga haben.

Allerdings kann man immer noch alle 3 Angriffsarten auswählen mit den jetzigen Malusregeln.

man kann +-20 Truppen angreifen und dann entscheiden ob man 5v5,15v15 oder 30v30 gegen die kämpfen will. Wichtig hierbei wird dann aber dass die Ligen unterschiedlich wertig sind. Also dass ein 30v30 Sieg deutlich mehr wert ist als ein 5v5.

Umgekehrt würde ich allerdings hier einer kleineren Truppe einen Bonus geben wenn sie in einere höheren Liga kämpft.

Würde so aussehen, dass eine 40 Mann Truppe z.B. 20% Bonus bekommt wenn sie gegen eine 80 Mann Truppe in ein 30v30 Manöver zieht. (Werte an dieser Stelle natürlich willkürlich gewählt)

Denk das würde sich einigermassen dann ausgleichen und eine relativ spannende große Liga geben. Nur mir fällt nicht ein was wir mit wirklich kleinen Truppen machen. Die also unter 30 Mann sind. Was passiert bei denen wenn sie von ner 80er Truppe angegriffen werden und zu einem 30v30 herausgefordert werden.

naja sagt mal bitte ob so ne Idee (unabhängig ob Unikat überhaupt noch interesse hat) zu einem Ergebnis führen könnte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Statt eines Malus ein Bonus? Festgemacht an der Spielerzahldifferenz zwischen zwei Truppen.

Klingt im ersten Augenblick gut. Frage wäre woran du den Bonus festmachen willst

Eine weitere Frage wäre, ob es sich dann noch lohnen würde TAs und Stützpunktausweitung zu betreiben.

Was mir da spontan einfällt wäre nach Umsetzung folgendes mögliches sich daraus

ergebendes Szenario (auf Multibasis):

Schritt1:

Truppe A (40 Mann stark) greift Truppe B (80 Mann stark) an und hofft vom Bonus profitieren zu können.

Schritt2:

Truppe B sieht den Angriff auf sich zukommen

Schritt3:

Truppe B entlässt während des laufenden Manövers 40 Mann

Schritt4:

Truppe A läuft voll ins offene Messer, weil der Bonus nicht mehr greift.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Find ich durchaus sein interessant, Boandl. Ligensystem wieder abschaffen und wieder Back to the basics. Teilweise zu mindestens.

Man kann wählen zwischen 5on5, 15on15 oder 30on30 Angriff. Zusätzlich hat man dann noch den Malus.

Truppe A (15 Mitglieder) will gegen Truppe B (50 Mitglieder) ein 15on15 starten. Truppe A setzt logischerweise alle ein. Truppe B setzt ebenfalls 15 hat aber den bekannten Malus aus der 15er Liga, da sie zu viele Mitglieder für ein 15on15 hat.

Truppe A (70 Mitglieder) will gegen Truppe B (10 Mitglieder) mal ein 5on5 wagen. Also setzen die Truppen jeweils 5 Fraggels. Truppe A hat aber den Mördermalus, weil sie ein 5on5-Angriff gestartet hat.

Die Frage ist dann nur, wie das Ranking aussehen soll. So wie das Alte, also nur ein Ranking wo alle Truppen drin stehen oder so wie das jetzige, nach Ligen unterteilt? Oder macht man ein Ranking, wo alle Truppen drin stehen und zusätzlich noch 3 Rankings für die verschiedenen Angriffsarten in den drinsteht, wie viele Angriffe man gewonnen hat in z.B. der 5on5 Liga?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Rangliste.

Was haltet ihr davon: Wenn man eine Truppe vor sich angreift bekommt man den Multiplikator 2

Und dann gibt ein 30v30 Manöver 3 Punkte ein 15o15 noch 2 Punkte und das 5o5 noch 1 Punkt. Zusätzlich zu diesem System würde ich aber einen Timer einsetzen, dass man nur mehr 3 30er Manöver pro Tag machen kann. DAs könnte verhindern dass sich 90 mann Truppen nur mit 30v30 manöver vorne absetzen sondern auch mal gezwungen werden in kleinere manöver mit dem malus zu gehen

Anhand dieser Punkte gibts dann ein einziges Ranking.

Und die Stützpunkte müssen wieder voll zählen so dass es sich lohnt weiterhin darin zu investieren.

Man müsste sich halt mal mit nem Rechenschieber hinsetzen und mal paar Werte für Bonus und so weiter ausprobieren ob es eine Lösung gibt dass es über die Masse gesehen fair zugeht.

bearbeitet von Boandl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So dass es nach deiner Rechnung dann folgendes ergibt:

Platz 1 erhält immer nur 3, 2 oder 1 Punkt, wenn sie Manöver gewinnt und Platz 10 z.B. bei einem 15on15-Manöver gegen Platz 1 bei erfolgreichem Angriff 4 Punkte?

Auch eine sehr interessante Sache, weil dann garantiert wieder mehr Bewegung im Ranking ist. Somit kann wieder aktiv um Platz 1 gefightet werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

LoSKing das wissen wir. Aber man kann doch mal bisschen "was wäre wenn" spielen :)

In dem Threat von Flinte wissen wir auch alle dass es niemals umgesetzt werden wird. Aber man sieht das Potential das es gibt bzw gegeben hätte wenn man nur ein wenig mehr für SG getan hätte ausser es achtlos wegzuwerfen...

Und Ja vollstrecker genau das wäre dann das Ergebnis. Vor allem weil die Übertruppe nicht mehr existieren würe, da sie im 5v5 wahrscheinlich vernichtet würde und somit definitiv nicht alles gewinnt was sie an Manövern führt.

Nur müsste man trotzdem einen Anreiz schaffen dass es weiterhin überhaupt große Truppen nich gibt und soch nicht alle gleich auf 40 Mann herunterreduzieren. Hier gefiel mir der Ansatz aus einem anderen Fred mal gut jeden Soldaten nach einem Angriff (Nicht Verteidigung!!!) für paar Stunden aus dem Manöververkehr zu ziehen. Somit lohnt es sich weiterhin eine große Truppe zu haben da man somit mehr Manöver führen kann aber man auf der anderen Seite den Malus und die Gefahr der Niederlage in kleineren Manövern hat.

Gäbe sicherlich ein seeehr interessantes Ranking :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur müsste man trotzdem einen Anreiz schaffen dass es weiterhin überhaupt große Truppen nich gibt und soch nicht alle gleich auf 40 Mann herunterreduzieren. Hier gefiel mir der Ansatz aus einem anderen Fred mal gut jeden Soldaten nach einem Angriff (Nicht Verteidigung!!!) für paar Stunden aus dem Manöververkehr zu ziehen. Somit lohnt es sich weiterhin eine große Truppe zu haben da man somit mehr Manöver führen kann aber man auf der anderen Seite den Malus und die Gefahr der Niederlage in kleineren Manövern hat.

Wenn ich mich recht entsinne, gab es etwas derartiges früher sogar schon einmal.

Ich will ja nicht zu sehr auf die Euphoriebremse treten, finde die idee wie sie sich jetzt schon entwickelt hat sehr gut, aber ihr glaubt doch nicht selber, das sich hier in SG irgendetwas ändern wird...schon gar nicht richtung "neugestaltung/mehr Spielspass"

In der Idee, mit der ich dieses Thema eröffnet hatte, wären keine großen Änderungen verbunden, das sollte für Unikat doch sehr einfach umzusetzen sein, schlimmer als jetzt kann es ja eh nicht mehr werden, also könnte man es doch ausprobieren. Sollte es wirklich zur Auflösung der 30er Liga führen, kann man sich ja immer noch Gedanken über die Umsetzung der anderen Ideen machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Bruce Springsteen

Ihr könnt das Blatt drehen und wenden wie ihr wollt. Darauf werden sich wieder die "besser spielenden Truppen" einspielen und entsprechend umstellen. Solang man nicht an den altbekannten Schrauben dreht, könnt ihr euch noch so erfolglos hier den Kopf zerbrechen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Vorschlag von MarcelS:

Das Problem ist, wie schon erwähnt, was machen die Truppen die weit oder ganz oben stehen? Dann könnte ich ja zb in der 5on5 nur 5 Truppen angreifen!

Zu der Idee von Boandl:

Wie wir alle wissen wird hier eh nix mehr passieren, geschweige denn ein so einschneidende Änderung.

Das Problem ist der Schwund an SG-Zockern und der lässt sich nun mal nicht mehr aufhalten! Die Idee selbst ist, dass alles so bleibt wie es jetzt ist nur eben ein wenig anders verpackt!

Im Gegenteil!! Man würde die Sache noch beschleunigen! Spätestens jetzt reduzieren die Truppen auf die niedrigst/bestmögliche Mitgliederzahl! (BTS hat ja damit schon angefangen - somit ist das Armageddon schon sehr nahe)! Und dann auch noch eine Vorgabe wen, wann und wie oft ich angreifen darf! Junge Junge Junge, das hatten wir doch schon! Da ist am nexten Tag das Licht für immer aus! (Naja, der Dimmer dreht sich ja jetzt schon täglich weiter Richtung Dunkelheit!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verstehe, deshalb hat sich in der WBK1 die Truppe MANOWAR in Armageddon umbenannt....wie sinnig.

Meine Güte dann sollen sie bekannt geben, das die einzelnen Welten dann und dann dichtgemacht werden.

Meine Jungs horten immer noch ihre Reserven und warten auf den jüngsten Tag um alles verballern zu können.

Halt für ne richtig zünftige Abschlussparty.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Vorschlag von MarcelS:

Das Problem ist, wie schon erwähnt, was machen die Truppen die weit oder ganz oben stehen? Dann könnte ich ja zb in der 5on5 nur 5 Truppen angreifen!

Derzeitig schon, das stimmt, aber je mehr Truppen in die Liga wechseln würden, desto größer wird ja die "Angriffsreichweite", also je mehr Truppen in der Liga sind, desto mehr Truppen lassen sich von jeder einzelnen Truppe angreifen.

Und wenn wir mal ehrlich sind, gibt es derzeitig doch eh kaum Truppen, die von der erstplazierten Truppe angegriffen werden können, in der WBK1 zumindest. In der WBK1 hätte es daher derzeitig kaum auswirkungen auf die Anzahl der angreifbaren Truppen für die Erstplatzierten, erst wenn dann andere Truppen nach oben nachrutschen wird es Änderungen geben. So wie es derzeitig aussieht, wird die 30er Liga bald aussterben, wenn nicht etwas getan wird, dann wird es nicht lange dauern, bis es in der 15er Liga genau so aussieht, wie es derzeitig in der 30er Liga aussieht und DAS kann ja nicht das Ziel von Unikat sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...