Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
muff

Feedback, Kritik und Fragen - Es wird sportlich - Das SG-Olympiaevent 2014

Recommended Posts

Soll ich jetzt statisitkbuch heraushoeln um wieviel mehr es wahrscheinlich ist dass 1 von 90 nicht online ist im vergleich zu 1 von 5 ???

Wollen ja bisschen realisitsch bleiben.

Ausserdem was ich inzwischen so in Erfahrung gebracht habe is das nicht wirklich viel "Bonus" das große Truppen haben

Dürfte so auf 100m pro Tag rauslaufen...

Also Ruhig durch die Hose atmen und weiterspielen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soll ich jetzt statisitkbuch heraushoeln um wieviel mehr es wahrscheinlich ist dass 1 von 90 nicht online ist im vergleich zu 1 von 5 ???

Wollen ja bisschen realisitsch bleiben.

Ausserdem was ich inzwischen so in Erfahrung gebracht habe is das nicht wirklich viel "Bonus" das große Truppen haben

Dürfte so auf 100m pro Tag rauslaufen...

Also Ruhig durch die Hose atmen und weiterspielen :)

Es geht doch hier nicht um Statistik, oder hast du die Daten von ALLEN Spielern und Truppen??? Es geht um Gleichberechtigung, warum nuss eine 90er Truppe ne andere Bewertung als ne 10er Truppe haben??

Ich bin mit meiner Truppe im Mittelfeld also nir persönlich egal, mir stellt sich nur die Frage WARUM ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Zum Thema, dass man seine Ausbildungen verlustfrei abbrechen kann: Die eingesetzten Patronen für die Warteschlage gibt es natürlich nicht zurück :(

Ich finde immernoch, dass das eine schlechte Lösung ist mit dem verlustfreien Abbrechen.

Hier gehts ja auch um die Zeit, die man dann abbricht.

Ich meine... einfache Rechnung. Meine Ausbildung läuft z.B. 6 Tage - Ende: 20.02.14

So, mitten im Event also... d.h. ich müsste sie abbrechen. Ja schön, ich erleide keinen Creditsverlust... aber... die Ausbildung war bereits halbfertig!

Mag ja sein, dass es nur 3 Tage sind... aber hier gibts einige Leute, die großen Wert drauf legen, diese Zeit nicht zu verlieren.

Warum könnt ihrs denn nicht so machen, dass man seine aktuellen Ausbildungen pausieren kann? Sie werden gestoppt, die bereits geleistete Zeit geht aber nicht verloren.

Zusätzlich hat jeder die folgenden 9 Ausbildungen (weil 3x3 Multiplikator-Ausbildungen) frei, sodass man keine 5 Patronen für die Schleife zahlen muss.

Die Regelung müsste natürlich für jeden gelten, auch für Leute, die gerade keine Ausbildung machen... sonst könnten sie sich die ja aufheben.

Oben eine Leiste "Du hast noch x Ausbildungen ohne Patronenaufpreis frei", die dann runterzählt.

D.h. niemand müsste seine Ausbildungen abbrechen oder hätte zusätzliche Kosten und jeder hätte dieselben Möglichkeiten / Voraussetzungen.

Denn... ich warte nur drauf, dass der Spieß bald andersrum läuft... nämlich dass sich Leute beschweren, die gerade KEINE Ausbildung in der Schleife haben (also eig gute Voraussetzungen), dass sie nicht direkt Geld auf der Kralle haben. Während andere ihre Ausbildungen abbrechen und das vorhandene Geld gleich in den Multiplikator stecken.

Somit wäre es doch besser, alle Ausbildungen bleiben bestehen und werden eingefroren. Niemand hat nen Geldvorteil oder nen Zeitnachteil oder sonstwas.

Wie wärs?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das von Lady angesprochene Abbrechen der Ausbildung und dann das Geld gleich in den Multiplikator zu stecken find ich auch ein bisschen unfaier den anderen gegenüber.

Warum eigentlich immer nur dieses "entweder-oder" Prinzip.

Das ist doch durch ein Event eine Sondersituation, da kann man doch auch mal Sachen parallel laufen lassen. Kommt jetzt nicht mit "das ist in der Realwelt auch nicht möglich"! Wir sind hier "fast wie bei de Bundeswehr" also kann man getrost hier eine Sonderlocke implementiern.

Gleiches Gilt nach wie vor wie bei jedem Event, warum kann man nicht während man Munitionssammelt nicht auch Kistensammeln. Es ist nach wie vor sch*** dass man sich für eines entscheiden muss, obwohl beides gerade für Truppen extrem wichtig ist.

-----------------------

Und das mit Turnbeutel über Ringe is auch bisschen albern. Treffer beim Biathlon ja aber Ringe?!

Ok 30 für den EG bleiben noch 170 Ringe für den Rest.

Man schafft in 5 Tagen maximal 24 * 1h Dienst. Macht 120 *10 KK = 1200 KK. Damit schafft man knappe 480 Treffer wenn man glück hat also gerade mal 96 Ringe.

Mit 6 Ausdauer die Stunde schafft man am Tag 144 Ausdauer / 8pro Gefecht = 18 Gefechte. 5 Davon in Serie für einen Ring macht gerade mal 3 Ringe pro Tag also 15 Ringe durch Gefechte

30+15+96 = 141 Ringe wenn man rund um die Uhr jegliche Ausdauer verbraucht und stündlich Dienste schiebt.

Und jetzt Sagt noch EINMAL dass jemand der kein Geld ausgeben kann, die gleichen Chancen hat wie ein reches Muttersöhnchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast FlintenUschi

Einfache Entscheidung: Ausbildung(en) abbrechen und der Truppe helfen oder eben nicht. Nun nach Lösungen suchen, die unangenehme Diskussionen oder Anweisungen ersparen sollen finde ich suboptimal. Es wäre der Weg des geringsten Widerstandes und es allen recht machen wollens. Es ist noch einiges an Zeit bis zum Event. Sich darauf vorbereiten ist möglich.

Um im Multiplayer-Event etwas zu erreichen, ist jedes Truppenmitglied gefordert und muss eine Entscheidung treffen. Egoismus oder Teamplayer. Selbst nach auslaufen der Ausbildungen im Event einsteigen ist möglich und wäre kein Beinbruch oder?

Wer keine Ausbildungen macht und keine Credits hat, da gibt es noch die Truppenkasse. (Warum sollte jemand keine Ausbildungen machen?)

Durch das verlustfreie abbrechen kamen die Betreiber uns Spieler/innen bereits entgegen. Nun nach der ganzen Hand greifen zu wollen, wirkt auf mich etwas frech.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja, die 200 sind auch ohne geld ausgeben möglich: aus dem letzten Event hat man genug Glühwein, dass man die Ausdauer paar mal voll machen kann (wer die schon vorher genutzt hat, hat nicht mitgedacht, dass man die anderswo besser verwenden könnte als einfach mal so paar gefechte führen)...dann gab es ebenfalls durch das Weihnachtsevent reichlich 24ger Ausdaueritem und sehr viele Patronen

@FlintenUschi: Was ist daran so schwer einfach die 5 Patronen zusätzlich zu den 100% der Ausbildungskosten gutzuschreiben? ^^

bearbeitet von Bidge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Einfache Entscheidung: Ausbildung(en) abbrechen und der Truppe helfen oder eben nicht. Nun nach Lösungen suchen, die unangenehme Diskussionen oder Anweisungen ersparen sollen finde ich suboptimal. Es wäre der Weg des geringsten Widerstandes und es allen recht machen wollens. Es ist noch einiges an Zeit bis zum Event. Sich darauf vorbereiten ist möglich.

Um im Multiplayer-Event etwas zu erreichen, ist jedes Truppenmitglied gefordert und muss eine Entscheidung treffen. Egoismus oder Teamplayer. Selbst nach auslaufen der Ausbildungen im Event einsteigen ist möglich und wäre kein Beinbruch oder?

Wer keine Ausbildungen macht und keine Credits hat, da gibt es noch die Truppenkasse. (Warum sollte jemand keine Ausbildungen machen?)

Durch das verlustfreie abbrechen kamen die Betreiber uns Spieler/innen bereits entgegen. Nun nach der ganzen Hand greifen zu wollen, wirkt auf mich etwas frech.

du solltest bitte bedenken, dass man ab der dritten Ausbildung, die man einreiht 5 Patronen löhnt. Und diese werden nicht zurück erstattet.

Und wenn wir mal ganz bitter-ehrlich sind, dann gibt es diese Option im Spiel genau dafür, dass die User Geld sammeln und ihre Ausbildungsschleife erweitern und dafür jedesmal 5 Patronen bezahlen... dass sie also lieber Echtgeld einsetzen, um ihre Ausbildungen zu erweitern, als überschüssiges Geld mit 40% Verlust in Ausrüstung oder Extras anzulegen.

Darum geht es doch, ganz rational gesehen.

Und das ist auch völlig in Ordnung so, darüber hat sich noch nie einer großartig beschwert.

Dass man nun aber sozusagen dafür "bestraft" wird, dass man genau diese Intension verfolgt hat und seine Patronen umsonst bezahlt hat, weil man wegen dieses Events seine ganze Ausbildungsschleife abbrechen muss, ist definitiv ein Unding!

Und der Witz an deinem Beitrag, liebe Uschi ist, dass du von Multiplayerspiel und und Teamplayer sprichst.

Hier ist es so, dass genau die Leute, die ihrer Truppe helfen wollen und im Team spielen wollen, ihre Patronen nicht zurückbekommen und auf der Hefe sitzen.

Alle Ego-Spieler lassen ihre Schleifen stehen und weigern sich abzubrechen.

Der Team-Gedanke wird hier also nicht gerade unterstützt.

Und dass jemand seine Patronen nicht umsonst ausgegeben haben will, kann ich sogar verstehen. Dem kann ichs nichtmal übel nehmen, wenn er die Schleife nicht abbrechen möchte.

Deshalb ist es in meinen Augen wirklich eine notwendige Sache, dass sich hier seitens der Admins noch ein anderer Lösungsweg ergeben muss... denn es ist nunmal das System von SG, dass man Warteschleifen bilden kann und daher kann man nicht einfach mittendrin wegen 5 Tagen Event verlangen, dass Leute da alles abbrechen und dafür noch selbst bezahlen.

edit:

erst Ausbildungen auslaufen lassen und DANN einsteigen ist nicht möglich, weil viele Ausbildungsschleifen länger gehen, als das Event überhaupt dauert.

Und wenn ich 2 Tage vor Eventende fertig sein sollte, nützt es mir auch nichts, weil ich dann erstmal den Multiplikator ausbilden muss.

Die Rechnung geht nicht auf.

bearbeitet von Lady

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast FlintenUschi

@Lady

Verstehe die Argumente und die Problematik vor der du stehst. Möchte jedoch einwerfen, wie du weißt, Patronen erhält man auf diversen Wegen gratis. Vorhin las ich in der Shoutbox, jemand bekam zu Weihnachten reichlich davon. Im Schulterglatze Wiki steht auch viel darüber. Wenn die Warteschlange ausschließlich mit gekauften bestückt wurde, weil es keine andere Möglichkeit gibt, hätte man eine Diskussionsgrundlage. So liegt der Frust allein beim subjektiven Gedanken, "die habe ich gekauft". Ich lehne mich aus dem Fenster und behaupte, ob nun gratis erhalten oder gekauft. Wie viele mir in der Karriere bei Schulterglatze umsonst oder Teils durch Einsatz von gekauften zugänglich gemacht wurden, wird dabei aus den Augen verloren. Der Einsatz/Erhalt von Patronen geht somit Hand in Hand. Lässt sich für mich auch nicht nachvollziehen, in welchem Verhältnis sich gekaufte/erhaltene Patronen in der Warteschleife verhalten.

Wenn jemand nun der Meinung ist, nein ich breche nichts ab, so ist es sein gutes Recht. Mindert sich nur der Truppenerfolg während des Events. Man muss sich nur dafür oder dagegen entscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Selbstverständlich erhält man Patronen alle 4 Tage gratis, bei Events auch gerne mehr davon etc pp. Streitet niemand ab. Wieviele du bei einem Event erhälst, hängt aber einerseits ein wenig von Glück, andererseits auch von deiner Aktivität ab.

So könnte man nun sagen, dass ja jeder selbst schuld ist, wenn er nicht so viel Erfolg im Event hatte. Joa, irgendwo richtig.

Dennoch sind Patronen hier die Echtgeld-Währung und ich bin mir sicher, dass genügend Spieler in diesem Spiel schon so viele Warteschlangen-Patronen ausgegeben haben, dass dort auch schonmal gekaufte Patronen reingeflossen sind.

Was ja, wie gesagt, kein Ding ist... dafür sind sie ja da.

Geht viel mehr um den Grundsatz, dass ich als Spielebetreiber nicht ne Spielweise anbieten kann... und dann ein Event mache, die genau dieser Spielweise / Funktion in die Quere kommt. Nur um dann zu sagen "ja wer da x Patronen genutzt hat zum einreihen... da können wir ja nichts dafür". Hm ja, die Spieler aber auch nicht. Konnte ja niemand ahnen, dass es mal ein Event geben wird, in dem einem plötzlich ne Ausbildungschleife auf die Füße fällt.

Und genau deshalb darf das auch nicht sein.

Ich nehme mal mich selbst als Beispiel: es gibt eine Version, in der ich 3 Ausbildungen eingereiht habe. Die gehen bis zum Ende des kompletten Events. Wenn ich also mitmachen möchte, muss ich mindestens eine davon abbrechen. Das wären nur 5 Patronen, deshalb weine ich nun nicht gleich...

Aber was dann? Ich breche ab, hab 5 Patronen verloren... dafür knappe 100.000 Credits auf der Hand. Damit macht man dann erstmal die Multiplikator-Ausbildungen... ich muss dann aber soweit im Voraus denken, dass sobald diese Event-Ausbildungen durch sind, ich auch wieder diese 100.000 Credits auf der Hand brauche, um die abgebrochene Ausbildung reinzuklicken - sonst entsteht Leerlauf. Das sind Gedanken, die ich mir eigentlich nicht machen müsste, denn die Credits habe ich erwirtschaftet, Patronen genutzt und Ausbildung geklickt, Sache gegessen. Eigentlich.

Hinzu kommt der erwähnte Zeitfaktor. Meine Ausbildung beginnt ja nicht grade am 17.02. um 8:30 Uhr, sodass mir das egal wäre... die läuft u.U. schon 2-3 Tage und ich breche sie mittendrin ab. Auch ein Sachverhalt, der total sinnlos ist.

Die Betreiber stellen sich hier einfach die Falle in ihrem eigenen Garten... ist doch logisch, dass das nicht besonders gut ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast FlintenUschi

Erwarte das Unerwartete. Gerade das macht es tricky sich dem Event anzupassen.

Bei deinen Kosten und Laufzeiten wird mir etwas schwindelig. :D Als Corporal schwimme ich unten am Bodensatz herum und versuche zu überleben.

Selbst wenn nun Patronen erstattet werden, es bleibt der Zeitverlust. Ausbildungen einfrieren, Credits & Patronen zurück damit alle gleich starten, was macht dann den Reiz des Events aus? Jeder steht vor der Entscheidung ob und wie er mitspielt. Lt. Anleitung ist es eine Herausforderung für Truppen. Nach eigenem Gusto braucht man sich nicht mit anderen messen. Beim Eislauf sagt auch niemand, mach dem die Kufen ab, der ist viel besser als ich. Es ist Olympia.

Ich stimme dir in dem Punkt Spielweise/Funktions-Kollision zu. Es hat was von Pistole auf der Brust. Gibt elegantere Möglichkeiten, Spieler entsprechend aufs Kommende einzustimmen. Wie ich mitbekam, tauchte der Start kurzfristig auf.

Zu den fehlenden Credits am Ende: wenn ich sie für den Multiplikator ausgebe, mache ich es freiwillig um meinen Teil beizutragen. Wo ich sie hinterher wieder her bekomme ist alleine mein Problem. Ab dem Punkt wo ich sage, ja, da mache ich mit, nehme ich sämtliche Risiken und Umstände für die Truppe in Kauf. Da zählen die von dir genannten 100.000 Credits mit hinein. Zum Glück dürfte man bei umsichtiger Planung ausreichend Ringe haben um zu tauschen.

Daher sehe ich dieses Event nicht als Falle im eigenen Garten. Finde Olympia sogar spannend da es mein erstes Event bei Schulterglatze ist. Leider darf ich am Teil für die Truppen nicht teilnehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

hallo zusammen :)

hoffe es geht euch gut soweit...

Ich finde die Sache mit den zusätzlichen Ausbildungen gar nicht so übel, ist mal etwas neues :)

Dennoch muss ich sagen das man dafür nun seine laufenden Ausbildungen abbrechen soll schmeckt mir nicht wirklich...ich persönlich habe noch 16 Ausbildungen in der Warteschlange die noch bis Anfang April laufen...

Vielleicht gehts ja dem einen oder anderen älteren Spieler ( Final/US usw)genauso. Ein Abbruch denke würde soweit nicht in Frage kommen oder seh ich was falsch? .. :weissnich:

Ich z.B. hätt plötzlich knapp 2 mio Credits aufm Konto liegen(Angreifer freuen sich;)) und die Patronen wären auch futsch....das passt doch irgendwie alles nicht...

Eine Regelung wie z.B. die Eventausbildung schiebt sich vor die aktuell laufenden Ausbildungen hätt ich eher bevorzugt...ne kurze Zeiteinbusse könnt ich eher verschmerzen als Credits und Patronen...

mal so mein Senf dazu ;)

Uuuund weiter machen :D

Mkg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Umschi dafür dass du angeblich ganz neu im Spiel bist legst dich ganz schön weit aus dem Fenster mit Leuten sie seit Gründung von SG mit dabei sind ;) Nur mal so am Rande...

Aber nicht nur deswegen stimme ich Lady zur Abwechslung uneingeschränkt zu.

Man darf nicht was verlangen was nicht jedem gegeben ist. In diesem Fall eine leere Ausbildungsschlange.

Persönlich habe eh schon immer gefunden, dass die Einzelausbildung und die Truppenausbildung nicht in einen Topf geschmissen werden sollten. So hab ich bei meinen 2 Wach eine TRA hinten dran hängen das heisst ich muss mal eben mehr als 5 Tage warten bis die TRA durch ist.

Was ein noch viel größeres Problem ist: Nicht in der Final aber in allen anderen: WIE wurde die Ausbildung gezahl? In Geld oder mit Patronen und was wird erstattet?

Also hier muss definitiv was nachgebessert werden sonst endet das mit Trauer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

ich hätt mal noch was....

ich will ja nun nicht wieder die Sau ausm Stall lassen....aber ist das Ernst gemeint???? :O Ich hab das jetzt 5x gelesen..ich glaub ich hab ne Lesesmacke :denk:

7. Berechnung der Truppenziele und Sperre

Durch diese Maßnahme wird eine feste Mitgliederanzahl für die Truppe festgelegt, anhand derer die Truppenziele und Belohnungen berechnet werden. Dabei ist es natürlich so, dass größere Truppen natürlich eine Nachteil gegenüber kleineren Truppen haben, da es deutlich schwieriger ist 90 Mann zu koordinieren und zu motivieren, als 10. Daher bekommen Truppen mit zunehmender Truppengröße einen kleinen Bonus. Wie genau sich die Ziele berechnen, bleibt dabei unser Geheimnis. Eins sei dazu jedoch gesagt: Jede Truppe kann dabei ordentlich abstauben!

------

grosse Truppen haben einen " Nachteil" und bekommen einen Bonus...??? nach allem was hier immer los war mit dem Botzeugs und Multidings?

Muss doch glatt übersehen haben wie die kleinen Truppen in den letzten Events einfach so abgezischt sind und den Rang für sich behauptet haben... :denk:

Ich bräucht mal ne Erklärung dazu bitte...

bearbeitet von Nordmann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nordmann ich versteh deine Frage nicht.

Bisher wars so dass alle Truppen sagen wir als Endziel 1000 KM erreichen mussten.

Nun wurde es so gemacht dass davon ausgegangen wird, dass jeder Soldat eine Strecke x am Tag schafft was dann mit der Truppenstärke zu Eventbeginn multipliziert wird und so das individuelle Truppenziel dastellt.

Der Bonus bedeutet dass sagen wir der Durchschnittssoldat 100 m am Tag schafft und bei einer 90er Truppe nur mehr 90m um das Komplettziel erreichn zu können.

Aber das hat Muff irgendwo recht gut erklärt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

das Olympia - Event ist gut - zumindest der erste Teil. Vor allem dauert es nicht zu lange. Was in Part II genau abläuft, werden wir ja sehen, aber ich bin da sehr zuversichtlich. :applaus:

Klar, dass es einige Fehlerchen gibt, aber bei einem so umfangreichen Event sollte man das wirklich nachsehen.

An die Nörgler:

Es ist nie möglich, so etwas jedem recht zu gestalten. Auf einzelne Kritikpunkte gehe ich daher auch nicht ein.

Aber wer auch immer sich mit Ausbildungen bis April vollstopft, ist doch selbst schuld. Da muss man wirklich nicht jammern, dass man seine Patronen aus dem Fenster geworfen hat :dududu:

Ich bedanke mich für dieses schöne Event.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

also heisst dass das jede Truppe ihr eigenes Truppenziel bekommt ja?

das konnt ich jetzt nicht herrauslesen....ich werd mich mal noch ein bissl durch die Freds wühlen....danke:)

@ kanuele

Öhm sorry aber ich wollt die Credits aus den letzten Events (gerade Weihnachten) nu nicht gerade in Staufenbergtaschen anlegen...

und ne Ausbildung dauert schon ein paar Tage auch mit verkürzen....was willste machen :fratze:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja jede Truppe hat ihre eigenen Ziele die anhand der Mitglieder berechnet wird! Größere Truppen müssen dabei prozentual weniger Distanz zurücklegen, weil sie es schwerer haben alle Mitglieder zu motivieren und die geforderte Distanz zu erreichen.

Ich werde zum WE eine ausführliche Beschreibung des Truppenteils erstellen, sodass alle Fragen beantwortet werden sollten.

Zu den Ausbildungen in der Warteschlange (persönliche Meinung):

Ich bin persönlich der Meinung, dass es eben zum Spiel gehört, dass man sich an die Gegebenheiten anpassen muss. Es ist nun fast 10 Tage bekannt, dass Ausbildungsslots für den Truppenteil benötigt werden und das sollte für ca. 95% alle Spieler genug Zeit sein, die noch und er Warteschlange befindlichen Ausbildungen abzuschließen.

Nun ist es ein Entgegenkommen, dass man die Credits zu 100% erstattet bekommt, wenn man sich dazu entschließt abzubrechen. Auch das Argument, dass eventuell 1 Tag Ausbildungsstillstand herrscht halte ich für stark übertrieben. Das entspricht bei den betreffenden Personen nicht mal 1/5 Angriffspunkt und ist bestimmt nicht entscheidend.

Man hat eben nun die Wahl seine Ausbildungen weiterlaufen zu lassen und damit beim Event leichte Einschränkungen hinzunehmen, oder das Event (mit fetten Belohnungen) mitzunehmen und dadurch eventuell einen Ausbildungsstillstand von 1-2 Tagen in Kauf zu nehmen.

Des weiteren verstehe ich nicht, warum ich Ausbildungen für 2 Monate in die Warteschlange legen sollte, hier hab ich ja keinerlei Spielraum auf Eventualitäten zu reagieren. Das wäre ja das Gleiche wie wenn ich für 2 Wochen Dienst am Stück mache und mich dann beschwere, dass ich was sammeln muss.

Wie gesagt, ich werde zum genauen Ablauf noch eine ausführliche Erläuterung schreiben! Alles was ich hier geschrieben habe entspricht meiner persönlichen Meinung und ist nicht Meinung von Unikat Media.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer sich wie voll die ausbildungskette macht, ist ja mal jedem selber überlassen.

Was für eventualitäten können denn entstehen das ich meine ausbildungen "ummodeln" müsste.....gibt ja inrgendwann nur noch Wa/Wa/AK...da kann nichts passieren. TA hat man immer mal dazwischen.

Und jetzt soll ich mir ein Creditspolster von mehren Mio. anlegen damit ich die "Spezialausbildungen" für 7 Tage Event machen kann?....das kann echt nicht euer Ernst! SOS

Setzt Ladys Idee mit dem einfrieren der Ausbildungen um...dann gibt es keine Spieler die mal eben 100K+ bei einem verlorenen Gefecht verlieren.

Oder noch besser....führt einen Extraslot für solche Ausbildungen ein...kann man ja mit "Coming Soon" kennzeichnen, dann weiß jeder das es noch über 1 Jahr dauert bis der freigeschaltet wird :fratze:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...