Jump to content

Recommended Posts

Moin Moin,

um das Thema Liga noch einmal aufzugreifen....

Das Ligasystem 5on5, 15on15 und 30on30 wurde eingeführt da sich "kleine" Truppen ungerecht behandelt gefühlt haben...man möchte meinen das es für diese nun besser ist...nun ist aber gegenteiliger Effekt aufgetreten, und zwar das die großen Truppen aussterben, die kpl 30on30 wird immer kleiner...und darunter leiden sehr viele Spieler...

Hier ein Vorschlag der vieles berücksichtigt:

Ein Ligasystem ähnlich der Fußballbundesliga,

bestehend aus 1 Bundesliga, 2 Bundesliga, 3 Bundesliga

je nach Größe der verschiedenen Ligen könnte man ev auch noch weitere Ligen einbringen.

Pro Liga sollte man ca 25-35 Plätze haben. Wöchentlich immer zum Sonntag abend könnt dann auf-abgestiegen werden...folglich werden sich somit die richtigen Gegner finden, wie es halt auch in der Bundesliga ist...Unterschied ist nur, dass es Manöver gibt bei denen man sich den Angriffsgegner aussuchen kann. Dem Gewinner winken dann bsp 3 Pkte, bei Unentschieden 1 Punkt, abgezogen wird dem Gegner nichts(sorgt für KEINE schlechte Laune). Durch das Auf-und Absteigen gibt es einen stetigen Wechsel, je nach Aktivität kann eine Truppe ihre "Schwäche" erneut durch Aktivität ausgleichen...gerade wenn es hintenrum um den Abstieg geht noch einmal richtig gasgeben und sich retten...auch geht es jede Woche erneut um das Erklimmen der Tabellenspitze...nach einer Woche kann man die erwirtschafteten Punkte der Truppe dann in form von Credits, Items, Ausrüstung etc wahlweise belohnen und die Punkte wieder auf null setzen(Nach Auf-Abstieg)...neues Spiel neues Glück...Absetzen, verbunden mit langeweile, gibt es so nicht mehr...

Das Spiel kann so eig nie langweilig werden....die Gegner gehen nicht aus...Truppen haben immer relativ gleichstarke Gegner...Ligen bleiben bestehen...durch den Tausch der Punkte die man in der Woche verdient hat, erhält jedes Mitglied eine Entschädigung und wird somit für seinen Ausdauer-einsatz entlohnt.

Es kann somit auch nicht mehr dazu kommen das sich Truppen verkleinern müssen, nur um den "großen" Gegnern aus dem Weg zu gehen....wer sich verstärken will und muss, kann das wie in der Bundesliga machen...durch Wechsel bzw neuaufnahme neuer Spieler...(möglich wäre vielleicht auch eine Art Transfermarkt für Spieler die eine neue Truppe suchen), wenn das nicht zu Fußballspezifisch ist...

Ich finde das so ein System für ne Menge Spaß sorgen würde und einigen Leuten auch wieder die nötige Motivation verleiht, die hier seit Monaten verloren geht...denn man hat viele Vorteile, auch für die einzelnen Mitglieder(SonderItems, erworben durch Umtausch der Truppenpunkte).

Am besten daran ist wohl, dass sich nun keine Truppe mehr absetzen kann...und das ist auch gut so...denn sonst wird es langweilig...

Denkt mal drüber nach, gerne auch über einige Abweichungen.

Grüße

Connors

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was ist bei deinem vorschlag mit den malus? soll der totzdem vorhandenbleiben? wenn ja bin ich dagegen. weil in einer bundesliga wird ja auch so was nicht eingebaut-

an sonsten hört sich das alles gar nicht so schlecht an. aber leider kann man dich schon von jetzt an entäuschen. der wird leider nie angenommen, die roten werden nicht mal ein gedanke oder ein kommentar daran verschwenden. schade. aber auf jeden fall wieder mal ein guter vorschlag wie man die schlechte arbeit von rot ausgleichen kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der vorschlag ist gut. ich denke aber falls er angenommen werden sollte,dass es einige zeit dauert den dann umzusetzen gerade weil auch ein neues system vor kurzem eingeführt wurde. ich glaube nicht daran,so wie mein vorredner, dass die führung sich das nicht anschaut und dies gleich ablehnt. anstehende probleme können ja in umfragen und foren vorher erkannt und angegangen werden.

finde jedenfalls den vorschlag gut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

alles schön und gut aber ihr "fickt" uns an mit einem mannöver wo ihr verliert und so kommen am tag so 3-5 angriffe rin also von langeweile können wir net sprechen. ansonsten ein recht guter vorschlag denn dann brauchen wir uns net dauernd mit euch rumschlagen und sehen zu das wir nur 4. in der 2. liga bleiben und so euch geldschmarotzern(bzw. punkte..) fern bleiben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen Malus würde ich nicht einsetzen, da das ligasystem durch die verschiedenen Ligen ja getrennt ist und starke Truppen aus eigener kraft aufsteigen können und sich automatisch in dem Bereich aufhalten werden der zu ihrer Stärke passt.

Ich denke nicht das der Thread einfach geschlossen wird, da es um einen Vorschlag geht der ausschließlich dazu da ist die Lust aufs Spiel wieder zu bekommen, der gegebenen Langeweile aus oben genannten Anlass Abhilfe schaffen soll. SG liegt einiges dran mit der Community zusammen zu arbeiten, siehe letzte Wochen...vergesst nicht, alle Neuerungen wurden so oder ähnlich von der Community gefordert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hast du den vorschlag gelesen der am 2.April einging und geschlossen wurde?

war ja auch ein Vorschlag um mehr Spass zu bieten und mehr Möglichkeiten.

Und eben auch Lust am Spiel bringen sollte.

----

war ja schon interessant damals. ein vorschlag, 2 likes und ein kommentar der es gut findet. kein gegenarrgument. dennoch von --soad-- abgelehnt und geschlossen.

weil es nicht geplant ist etwas am Ligasystem zu ändern.

Nun aber doch.

Bitte ihr roten, habt endlich ein einsehen, dass das system so nicht in ordnung ist und es etwas getan werden muss.

Setzt euch mal zusammen und lasst eure Köpfe rauchen. Ihr selbert wisst ganz genau was machbar ist und was nicht.

Wir geben euch nur anregungen. aber damit solltet ihr schon arbeiten. danke.

bearbeitet von Pololon
Nutze die Editierzeit. Doppelpost zusammengefügt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kameraden. Ich finde diesen Vorschlag nicht schlecht. P.S.: Bin ich froh das unser Kompaniechef wieder da ist, weil wo er im Urlaub war haben mich massenweise Einzeluser angegriffen und mir mein schwerverdientes Geld abgeluchst. Hallo, an alle die mich damals angegriffen haben oder es noch vorhaben.....1.) sucht Euch gefälligst einen gleichstarken Gegner & 2.) wenn Ihr Geld braucht dann geht gefälligst arbeiten (Dienst schieben, Kasernenhof aufräumen, UvD-Dienst, Auslandseinsatz)!!!! FG Tower1971

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Bruce Springsteen

Ich bin ein Fan des Punktesystems, sprich man kann keine Punkte verlieren, nur durch entsprechende Aktiviität dazu gewinnen. Mit dem hier vorgegebenen Vorschlag könnt ich mich anfreunden, wäre doch ok soweit.

Und Tower: das gehört hier nicht hierher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal Ernsthaft:

Warum überhaut einen Punktabzug.

Warum nicht ganz einfach:

Gewinnt die Truppe bekommt sie 5 % in Höhe der Gegnerpunkte, verliert die Truppe bekommt sie keine Punkte.

Auf diese Weise würde Truppenaktivität und die Risikobereitschaft gefördert auch mal einen gleich grossen Gegner anzugreifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen

Ich möchte zu diesem Thema auch einen Satz loswerden. Ich finde den Vorschlag von Kamerad Conners gar nicht so schlecht, deshalb diese Info

Es gab... besser gesagt es gibt auch ein Browsergame namens " Pennergame " von der Fa. Farbflut Entertainment GmbH.

In diesem Spiel gibt es diese Ligen. Es gibt dort keine Truppen sondern Banden, aber im Prinzip das gleiche Spiel, dort kämpfen jeden Samstag die Banden gegeneinander um Punkte und in jeder Liga sind 12 Banden. Es müssen dort genauso wie bei SG die Leute gesetzt werden um variiabel zu bleiben.

Wenn jeder gegen jeden gekämpft hat gibt es eine Tabelle in der die letzten 3 absteigen und 3 Banden aufsteigen....

Vielleicht könnten die Leute von Unikatmedia mal einen Account dort aufmachen und sich die Sache anschauen.... ich finde das gar nicht so schlecht

MKG Vasu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich finde den vorschlag sehr gut, das system kapiert jeder und auch schwächere truppen haben ihre vorteile daraus. es geht dann auch um ein bisschen mehr, als nur um einen highscore.

würde frischen wind in die sache bringen!

:good:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute,

der Vorschlag von conners ist nicht schlecht und in jedem fall besser als das hier und jetzt.

Das "Neue Ligasystem" bracht ja nur wirklich nicht den Erfolg, da das ursprünglich angestrebte unterstützen der kleinen Truppen sich zu einem schwächen der großen truppen geführt hat.

(da es die in der wbk1 und 2 kaum noch gibt)

Will man nun aber als funktionierende größere Truppe ein wenig Action und steigt in einer kleineren Liga ein bekommt man die quittung anhand von bitteren Niederlagen, wegen dem truppenaugleichsquark.

naja egal, ich geb dem ganzen eh nur bis zum sommer, dann wars des mit sg.

Jedenfalls genug geschwafelt...ich finde conners idee recht gut, da es ja schlimmer nicht mehr werden kann. allerdings bezweifle ich dass es das Spiel wieder belebt--der zug wird wohl abgefahren sein.

Interesant wäre halt die konkrete Umsetzung. wie man sich quallifiziert usw. Ich schätze aber auch de sich dann wieder "große" herauskristalisieren, welche die ligen dominieren...quasi die bayern von sg...

Mfg

Elcorpolento

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Will man nun aber als funktionierende größere Truppe ein wenig Action und steigt in einer kleineren Liga ein bekommt man die quittung anhand von bitteren Niederlagen, wegen dem truppenaugleichsquark.

Was sagt uns das?

Da will eine "starke" Truppe etwas Action....sprich ein paar schwächere vermöbeln und das klappt nicht.

Beweist das nach dem Patch die Welt in geordneten Bahnen verläuft. :-)

Man muß sich schon Gedanken machen wen man wie angreift und dann klappt es auch.

Zum Vorschlag:

Viele Stimmen die ihn gut finden....warum?

Wir haben gerade noch die "Startphase" des neuen Punktesystems und schon wieder ändern??

Ich möchte mal ein Besipiel geben das in unserer Truppe durchgesprochen wurde.

Völlig frei erfundene Zahlen als Beispiel!

Truppe A verfügt über 1000 Punkte und hat einen Spezidurchschnitt von 300, macht täglich 3-4 Manöver und erhällt natürlich weitere Punkte für jeden Sieg.

Truppe B hat nur 800 Punkte und einen Spezidurchschnitt von 200, ist also offensichtlich schwächer als Truppe A.

Macht aber täglich 6-8 Manöver und erhällt dadurch natürlich auch weitere Punkte.

Was in absehbarer Zeit geschieht sollte nun jedem klar sein.

Die Truppe B, obwohl "schwächer" wird Truppe A überholen, wenn diese nicht ihre Manöverzahl steigert.

Wir als Truppe finden das gut und sehen es als Herausforderung.

Ich sehe deshalb keinen Grund etwas zu ändern, lasst uns das neue Punktesystem erst mal ausgiebig testen.

Bei dem "Bundesliga" Vorschlag steht eines schon fest, nämlich die ersten 10-15 Truppen in der obersten Liga..es werden immer die gleichen sein und bleiben.

So wie es jetzt läuft könnten sich die Namen aber sehr bald ändern.

MkG

Sz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht mir ja auch nicht um ein anderes Punktesystem...es geht um das Ligasystem...in einigen Wochen wird es keine vernünftige 30on30 mehr geben...denn es flüchten alle in die 15on15...und das auf kosten einiger gekickter Mitglieder...ähnlich ist es auch in der 15on15...da gehen einige in die 5on5...somit sterben Truppen aus...der Zusammenhalt existiert dann nur noch unter wenigen...Truppen werden immer kleiner...in dem Sinne wird der ZUSAMMENHALT bestraft...was will man in einer 30on30 Liga, wenn dort nur noch 10-15 Truppen sind??? In einem Ligasystem kann man je nach Aktivität auf und Absteigen...tut man mehr, erreicht man auch mehr...denkt dran...es würde keine prozentuale Punkte mehr geben, sondern immer nur 3 Pkte durch Sieg...so ist die Stärke der Truppe nicht mehr so aussagekräftig wie zuvor...AKTIVITÄT entscheidet nun das Ranking....da kann sich keiner beschweren...wenige manöver werden den Unterschied ausmachen...Es ist doch logisch das dann das ranking völlig anders aussieht wie jetzt...und Gegner gehen auch nicht aus...bzw es gibt immer passende Gegner, da man halt auf und absteigt.

Wer das mit den 3 Punkten pro Sieg mal umsetzt und weg von den 5%, oder nun 7,5 % kommt, der versteht das es viel spannender wird... Denkt mal dran...ich schreibe das als Mitglied einer TopTruppe...die TopTruppen werden nun nicht mehr rein durch ihre Stärke gewinnen können....sondern benötigen hauptsächlich Aktivität...also wird es für sie AUCH schwerer.

Truppen werden sich immer dort wieder finden wo sie hingehören...nichts mehr mit einer festen Liga...ob aktiv oder nicht aktiv.

Ihr müsst das ganze nicht nur übergliegen...es steckt schon ne Menge dahinter und ist doch sehr einfach gestrickt, das es jeder versteht und jeder leicht umsetzen kann.

Ist es nicht auch schön zu wissen das sich keiner mehr absetzen kann, wenn man es wöchentlich oder halbmonatlich von den Punkten her reseted(wie beim Saisonende auf oder absteigt oder in der jeweiligen Liga die Meisterschaft holt).

Ich spiele das Spiel nun auch schon seit einigen "Tagen" und habe diese Idee anhand von bestehenden und erlebten Problemen zum Leben erweckt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist auch logischer das Trp A mehr manöver fährt, da sie ja auch in Vergangenheit aktiver war. Oder woher sonst sollen die hohen skills kommen?. ;)

Muss nicht sein; Truppe B könnte ja später gegründet worden sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, hätte wäre wenn. Genau das geht mir ja so auf den keks, es sind hier viele trp diue von anfang an dabei sind. Die standen natürlich oben. einige trp haben sich erst ein halbes jahr oder noch später gegründet.

tja, aber bei den grossen wird immer unterstellt multis. oder was auch immer. aber man versucht mit aller gewalt die hinteren trp nach vorne zu bringen. das stinkt. :hau:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Soldat_der_Ehre - Da du immer wieder auf das Thema mit dem geschlossen Thread zurückkommst, kann ich dir kurz erklären, warum der nach so kurzer Zeit geschlossen wurde. Das neue Manöversystem (indem übrigens sehr viel Arbeit steckt) war zu diesem Zeitpunkt erst sehr kurz im Spiel vorhanden. Eine völlige Umstrukturierung kam daher auf keinen Fall in Betracht, da nicht abzusehen war, welchen Lauf die weitere Entwicklung nimmt. Mittlerweile sehen wir, dass vor allem große Truppen mit dem Manöversystem unzufrieden sind.

Doch woher kommt diese Unzufriedenheit? Was sind die genauen Gründe? Ist das Manöversystem und die Idee mit den 3 Ligen einfach zu unattraktiv oder ist die derzeitige Demotivation einiger vielleicht auch dem geschuldet, dass zu wenig Truppen in der 30on30 mitmischen? Ich würde es super finden, wenn einige hier mal ihre Unzufriedenheit niederschreiben könnten, wo also das Hauptproblem liegt.

Den Vorschlag an sich finde ich sehr interessant und dieser hat sicher auch seine Vor- und Nachteile. Mich würde hier auch die Meinung einiger Spieler interessieren, welche eine kleinere Truppe haben oder einer angehören. Vielleicht können dieses sich ja auch mal zu Wort melden.

MkG sebbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Doch woher kommt diese Unzufriedenheit? Was sind die genauen Gründe? Ist das Manöversystem und die Idee mit den 3 Ligen einfach zu unattraktiv oder ist die derzeitige Demotivation einiger vielleicht auch dem geschuldet, dass zu wenig Truppen in der 30on30 mitmischen? Ich würde es super finden, wenn einige hier mal ihre Unzufriedenheit niederschreiben könnten, wo also das Hauptproblem liegt.

Denke das entweder das Verständnis (oder der Wille es zu verstehen) für das System fehlt oder aber der "Lotto"-Effekt zu extrem ist. Dagegen könnte helfen, dass der Konterklassen herabgestuft werden. Beispielsweise von 1 Stufe pro Konterstufe auf 0,8 oä. Nachteil von der Maßnahme ist natürlich, dass die Truppen mit den Meisten TA pro 30 Soldaten den Vorteil hätten. Die Chance stärkere zu besiegen besteht dann aber immernoch, wenn der Gegner immer gleich besetzt und leichtfertig wird..

Das Manöversystem wie es vom Prinzip her ist, würde ich nicht ändern.

bearbeitet von Plukas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich befürchte das bei bei der angedachten Puntke vergabe sich keine Truppen auf Augenhöhe bekriegen werden,weil denne ja keine Punke abgenommen werden können um sie zu schwächen.Demnach werden alle auf die vermeitlich schwächeren losgehen,um seine 3 Punkte zu bekommen .Die Truppenstärke ist dann nicht mehr so wichtig sondern sondern Aktivität alle 2Std ein Manöver starten um 3 P abzugreifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mittlerweile sehen wir, dass vor allem große Truppen mit dem Manöversystem unzufrieden sind.

Doch woher kommt diese Unzufriedenheit? Was sind die genauen Gründe? Ist das Manöversystem und die Idee mit den 3 Ligen einfach zu unattraktiv oder ist die derzeitige Demotivation einiger vielleicht auch dem geschuldet, dass zu wenig Truppen in der 30on30 mitmischen? Ich würde es super finden, wenn einige hier mal ihre Unzufriedenheit niederschreiben könnten, wo also das Hauptproblem liegt.

Dadurch, dass es 3 Ligen gibt, habt ihr den Truppen in der 30on30-Liga, die viel auf die Fresse kriegen, die Möglichkeit gegeben, in die nächst kleinere Liga zu gehen und erfolgreicher zu sein.

Hoher SP durch viele Member ist ja da. Dann werden paar entlassen, damit der Malus nicht zu hoch ist.

Man geht in die nächstkleinere Liga, hat einen geilen SP, kleinen Malus und schon macht man alle platt.

Und das machen dann alle großen Truppen, weil sie ja natürlich dadurch besser dastehen.

In der Slick-Sleeve kann man genau das beobachten; in der US-Army und WBK2 auch.

Und das ist das Hauptproblem. Die großen "erfolgreichen" Truppen vergraulen damit sozusagen die schwächeren großen Truppen, aber das ist ja nicht deren Schuld - die kämpfen ganz normal.

Daher auch die Unzufriedenheit, dass einem die Gegner ausgehen und man sozusagen gezwungen wird, sich zu verkleinern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×
×
  • Neu erstellen...