Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
hydrocodon

Moral-Bonus von Stützpunkten deckeln

Recommended Posts

Der Titel erklärt sich prinzipiell von selbst: Die Stützpunkt-Moral sollte begrenzt werden.

Der Grund des Vorschlags ergibt sich aus den neuen Anforderungen an Truppen nach dem Patch. Es gibt drei voneinander unabhängige Ligen, die alle gleich viel wert sind. Daher gibt es ja auch kein Gesamtranking mehr. Jeder kann überlegen, wo er mitmischen will. Jedoch sind kleine Truppen, die ja nun genauso erwünscht sind, wie die großen (man denke nur an den Malus), moraltechnisch stark im Nachteil. Aufgrund des Moral-Bonusses durch den Stützpunkt, den große Truppen logischerweise sehr viel schneller ausbauen können, entsteht ein starkes Ungleichgewicht in den Einzelgefechten, das sich immmer mehr vergrößert. Das macht einfach keinen Sinn mehr, wenn man speziell kleine Truppen durch das Ligensystem gleichstellen will. Daher sollte man den Bonus ab einem bestimmten Wert begrenzen.

Ich persönlich finde den sowieso nicht so sinnvoll, weil der Bonus einen Spieler in eine Truppe zwingt. Und außerdem sollte der Anreiz für Stützpunkte nicht in der Moral des einzelnen, sondern in der Stärke der gesamten Truppe liegen. Aber ich will ja nich übertreiben.

Vorschlag: bis Moral +36 (Stützpunkt je 30) oder +60 (Stützpunkt je 50)

ps: Ich bin mir so wahnsinnig sicher, dass gleich wieder Kommentare in diese Richtung "dann geh halt in eine größere Truppe, selbst schuld" kommen. Das Argument hat sich seit dem Patch noch mehr erledigt, als es sowieso schon beknackt war, da es keine 90 Mann-Ideal-Truppe mehr gibt. Daran sollte man auch den Moral-Bonus anpassen.

btw: Ich hatte eigentlich gedacht, dass es dazu schon einen Vorschlag gibt (Ich war mir sogar ziemlich sicher). Hab aber keinen gefunden, falls es den doch schon mal gab und den jemand findet, kann er ihn ja anhängen.

bearbeitet von hydrocodon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hombre

kann mich da nur Plukas anschliessen, es gibt jetzt schon 3 Ligen, wo kleinere mittlere und große Truppen kämpfen können, das kleine Truppen einen geringeren ausgebauten Stützpunkt haben ist nicht von der Hand zu weissen dafür ist der Malus eingeführt worden um das zudeckeln.

Da die Moralpunkte für die TAs schon weggefallen sind bin ich gegen deinen Vorschlag,

irgendwo sollte es schon einen Anreiz geben und das ist nun eben der Stützpunktausbau, so sollte es auch bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zudem die Stützpunkte ab einem gewissen Ausbau sowieso extrem viel kosten sodass ein weiterer Moralpunkt knapp ein Monat in Anspruch nimmt.

Na nach der Logik kann der Moralpunkt dann ja auch wegfallen. Die Aussage spricht weder dafür noch dagegen. Und der angesprochene Monat bezieht sich je nach Truppengröße nun mal auf völlig andere Niveaus.

das kleine Truppen einen geringeren ausgebauten Stützpunkt haben ist nicht von der Hand zu weissen dafür ist der Malus eingeführt worden um das zudeckeln.

Der Malus bezieht sich alleine auf das Truppenspiel, nicht aber auf die Einzelgefechte. Und um die geht es mir hier.

Da die Moralpunkte für die TAs schon weggefallen sind bin ich gegen deinen Vorschlag,

Die TAs sind für die Moralberechnung nicht weggefallen, sie wurden ergänzt mit Wa/Wa. Dass die TA keinen Einfluss auf die Moral hat, ist völliger Blödsinn und schlicht falsch.

irgendwo sollte es schon einen Anreiz geben und das ist nun eben der Stützpunktausbau, so sollte es auch bleiben.

Naja, Manöver? Besserer Stützpunkt, bessere Siegchancen. Das ist doch ein Anreiz oder?

Sorry, aber die Argumente sind nicht besonders überzeugend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Na nach der Logik kann der Moralpunkt dann ja auch wegfallen. Die Aussage spricht weder dafür noch dagegen. Und der angesprochene Monat bezieht sich je nach Truppengröße nun mal auf völlig andere Niveaus.

Eben nicht. Denn 1 Monat lang Woche für Woche 140 RS einzahlen soll sich lohnen. Und das nicht nur bis Moralbonis XY..

90 Mitglieder zu erreichen sollte ja in gewisser Weise noch ein Ziel jeder Truppe sein. Anreiz dafür ist das maximale an RS für den Stützpunkt heraus zu holen.

Kleinere Truppe haben schon ihre eigenen Ligen, jetzt noch die Moral an die Kleinen anpassen? Gefällt mir garnicht. Zumal die Moral im Truppenkampf garnichts zur Sache tut, sondern im Einzelkampf. Wenn man sich für eine kleine Truppe entscheidet weiß man doch, dass man dadurch moraltechnisch zurückliegen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Stützpunkt wurde schon in den Manövern deutlich abgewertet.

Jetzt noch eine Abwertung bei der Moral und eine Truppe mit mehr als 60 Mitgliedern hat null Attraktivität!

Deswegen ebenfalls dagegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@plukas

RS einzahlen lohnt sich doch für den Stützpunkt und die Manöver. Außerdem zahlen nich nur Mitglieder großer Truppen Woche für Woche 140 Rohstoffe ein.

Und warum sollte es das Ziel einer Truppe sein, 90 Mitglieder zu erreichen? Das ist doch nun wirklich Quatsch. Ein Anreiz in die verkehrte Richtung ist der Malus bei Manövern. Sorry, aber da sticht echt etwas Überheblichkeit heraus, was den vermeintlich besonderen Status von 90er Truppen angeht. Der erste Platz in der 5on5 ist genauso viel wert, wie der in der 30on30. Finde dich damit ab

Ich wiederhole es gerne: Es gibt drei Ligen, die als gleichwertig anzusehen sind und dadurch drei verschiedene idealtypische Truppenformen. So wurde es zumindest gesagt. Deswegen sollte man auch die freie Entscheidung haben, wo man mitmischen will. Diese Entscheidung ist aber nicht frei, wenn man Zwängen unterworfen ist, was die Konkurrenzfähigkeit in Einzelgefechten betrifft. Das macht einfach keinen Sinn. Die großen Truppen haben keine Chance in den "kleinen" Ligen, die kleinen nicht bei den Großen. Das ist doch ausgeglichen genug. Dass große Truppen darüberhinaus in Gefechten bevorzugt sind, macht schlicht einfach keinen Sinn. Ich fordere ja nicht, dass man den Moral-Bonus komplett abschafft, sondern nur eingrenzt, damit man als Mitglied einer 5on5-Truppe nicht irgendwann in den Gefechten überhaupt keine Chance mehr hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hombre

Mit Wegfall der Moralpunkte bei der Truppenausbildung meinte ich die Stufenregelung das es aller 10 TA Stufen einen Moralpunkt gegeben hatte. Damit sind ja die Spieler die eine sehr hohe Moral hatten aufgrund ihre hohen Truppenausbildung schon genug eingeschränkt worden.

Wie du siehst hat sich ja in der Top 30 im Einzelranking nicht viel getan nach umstellung der Moralberechnung. Woran liegt es wohl? Ganz einfach an der hohen Wach und Waffenausbildung zuzüglich der hohen Truppenausbildung.

Auch mit deinem Vorschlag sollte dieser umgesetzt werden wird sich auch daran nichts ändern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie du siehst hat sich ja in der Top 30 im Einzelranking nicht viel getan nach umstellung der Moralberechnung. Woran liegt es wohl? Ganz einfach an der hohen Wach und Waffenausbildung zuzüglich der hohen Truppenausbildung.

Auch mit deinem Vorschlag sollte dieser umgesetzt werden wird sich auch daran nichts ändern.

Schön, dass du in der Sache für meinen Vorschlag argumentierst. Also sollte man doch noch etwas weitergehen, oder wie darf ich das verstehen?

Die Top 30 sind unwiederbringlich verstopft, der Zug ist inzwischen sowieso schon längst angefahren. Witzigerweise passiert da genau das, was von BTS gestern noch bei den Manövern kritisiert wurde, nämlich Absprachen und PW-Geschacher bei Gefechten, wobei ich gegen Ersteres nichts einzuwenden habe. Erbfolge in den Top3 konnt ihr gerne für euch beibehalten. Ich rede einfach nur von den ganz simplen Gefechten, nicht vom Ranking. Den Moral-Bonus von Spielern großer Truppen muss man als Spieler einer kleinen Truppe mit Items, Serien oder Kameradenabenden kompensieren, obwohl man genauso viele Rohstoffe sammelt, wie andere und genauso um die Spitze einer Liga mitkämpft. Ist doch nicht so schwer zu verstehen. Dass durch mehr gewonnene Gefechte, längere Serien, höhere Spenden dann auch noch mehr Credits und Items bei rumkommen, potenziert das dann auch noch.

bearbeitet von hydrocodon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, verstehe deine Argumentation. Nur sehe ich es nicht ein, wieso es deiner Meinung nach Sinn macht, dass wenn 90 Leute 140 RS die Woche einzahlen nur bis einem gewissen Punkt was bringt, NUR weil kleine Truppe das nicht können.

Wenn das so durchgesetzt werden sollte, gibts es nicht eine 90er Truppe mehr. sondern nurnoch Truppen für die 5er und 15er Liga, weils dort ja keinen Nachteil mehr gibt was die Moral angeht.

Ist schon richtig, so wie es ist..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da stimme ich Plukas vollkommen zu.

Außerdem:

Die Ligen kann man wohl schlecht als "gleichwertig" betrachten; warum gibt es sonst in zwei Ligen einen Malus? Darüberhinaus müssen deutlich mehr Member in der 30on30 Ausdauer opfern als in der 5on5 und solche "Gemeinschaftsarbeit" muss auch dementsprechend ihre Vorteile haben.

Sollte dieser Vorschlag wirklich umgesetzt werden, würde im Nu die 30on30 in jeder Version zugrunde gehen. Nicht, dass es die Admins stören würde, aber es wäre ein Eigentor für das jetzige System.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also zunächst mal muss man in der 30on30 nicht mehr Ausdauer opfern. Es kommt sehr stark darauf an, wieviele Mitglieder eine Truppe hat und um ein wievielfaches sie die maximale Manöverteilnehmerzahl übersteigt. Ne 6er-Truppe in der 5on5 braucht mehr Ausdauer, weil sie schlicht öfter dran sind als 80 in der 30on30. Guckt man sich die Zahlen mal an, so stellt man fest, dass vor allem in der 15on15 die Mitgliederzahlen in den Top 10 im Schnitt bei etwas mehr als doppelt so hoch liegen, wie die max Teilnehmerzahl. Im Vergleich dazu bei der 30on30 bei ziemlich genau 3, bei der 5on5 allerdings jenseits Gut und Böse. Dann kommt es natürlich noch auf die einzelnen TAs an, aber das ist jeder Truppe selbst überlassen, wen sie in Manöver lässt. Außerdem kann man sehen, dass 5 Truppen der Top10 der 15on15 in zwei Ligen sind, die Top10 30on30 ausschließlich in dieser. Das hat natürlich was mit dem Malus zu tun und ist eine Sache des Balancing (wo man auch noch mal dran müsste). Dass heißt aber vor allem eins: Höhere Ausdauerkosten in der 15on15.

Und nochmal, der Malus bezieht sich nur auf das Truppenspiel, nicht auf Gefechte.

Was das "Ende der 30on30" angeht, das liegt daran, dass der Truppenpatch die Liga quasi links liegen gelassen hat. Die Liga war ja vorher auch schon da, es war halt nur die einzige. Alle, die bis dato überhaupt keine Schnitte hatten, sind logischerweise gewechselt. Die großen Truppen sind da einfach nicht einholbar, diese festgefahrene Struktur wurde ja einfach schlicht nach dem Patch übernommen. Kein Wunder, dass da alle weglaufen. Das hat aber nichts mit der Stützpunktmoral zu tun.

Ich plädiere ja nur dafür, dass man nicht mit Moral vergütet wird, man kann sich ja gerne Alternative ausdenken (Mehr Beute bei Gefechten/Manövern, Items oder was weiß ich).

Zum Thema "Gemeinschaftsarbeit" kann ich nur müde lächeln... Das Erstellen von Passwortlisten ist nicht gerade eine anspruchsvolle Teamleistung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

das darf ja nich wahr sein...-.- ich bin strickt dagegen....Dieses kleine Truppen näher bringen reicht mir langsam...Es wurde meiner Meinung nach schon genug schaden damit angerichtet als versucht wurde kleinere Truppen anzugleichen gleichzustellen...wie auch immer

Und jetzt soll es noch an die Moral der Truppenstützpunkte gehen...oje..dann werden sich ja die sogenannten Truppenspieler nochmal herzlich bedanken wenn dann auf einmal noch mehr Moral fehlt....und sie dann gar keine Chance mehr haben...

Durch die neue Moralberechnung haben ja manche schon gut eingebüsst...

Ich finde wir sind an einem Punkt angekommen wo es mal gut sein muss mit der kürzerei....-.-

Und du hast recht mit dem was de gesagt hast....wenn man mehr Moral haben möchte und dazu noch was im Rang erreichen will soll er sich ner grösseren Truppe anschliessen..oder die eigene Truppe aufstocken damit mehr Rohstoffe einfliessen...irgendwann muss mal Schluss sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Bruce Springsteen

ja leute, wir können es auch komplizierter machen, als es eh schon ist!!! *augenroll* Wo ist das einfache Spiel hin, mit dem ich hier mal angefangen habe!? Mittlerweile werden nicht nur die Änderungen, sondern auch die Vorschläge immer komplizierter.

Ich würd da nix "deckeln". Wer nen Stützpunkt ausbaut, sollte dafür auch "belohnt" werden, janz einfach. Ich bin in keiner Topgruppe und muss damit leben, dass die Jungs jetzt schon hoffnungslos vor mir sind, aber deswegen muss ich nicht gleich ne "Grenze" einführen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@nordmann

ja man sollte am besten alles wieder rueckgaengig machen oder noch besser, insgesamt alle auf zwei truppen aufteilen und die machen jede stunde ein manoever.

schaden angerichtet, omg bei wem denn? bei den deppen, die nicht wissen was kontern heisst? oder denjenigen, die sich seit jahren ihre 30 multis in den 90er truppen halten und sich an dem alten truppenkassesystem gemaestet haben? ja stimmt, wir sollten alles nach denen ausrichten, die sich in der vergangenheit die beste ausgangsposition erschlichen haben und diese jetzt verteidigt wissen wollen. so ein bloedsinn, also wirklich. in der vergangenheit ist genug fuer diese truppen gemacht worden und sich jetzt als opfer hinstellen ist ja wohl laecherlich hoch drei. ist wohl alles schon vergessen. ich will gar nicht wissen, wieviele mitglieder der 80+ truppen als rohstoff/dienst marionetten dienen, um noch ein bisschen mehr rauszuholen. dieser reaktionaere quatsch geht mir echt aufn senkel. es wird bei truppenspielern soviel gekuerzt, aber echt. dann kauf du dir noch ein paar wa/wa fuer die moral und ich besorg mir 89 fakeaccounts und werde mal oben mit aufmischen oO

bearbeitet von hydrocodon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

was das fürn Käse was de da schreibst?

Hat keiner was von rückgängig gesagt...und das mit den deppen find ich super von dir...das zeigt mir doch was du für eine Art Mensch du bist....mein Beileid.... :good:

Weiterhin kann ich nix dafür das du mit deiner Feierabendtruppe hier im Spiel nix auf die Beine gestellt bekommst...oder.

Ich rede davon das durch die Ligen ziemlich viel geschrottet wurde. z.B. anzahlt der Truppen in der 30/30...

hab jetzt auch kein Bock alles zu wiederholen...such dir fred wo es drin steht...gibt ja genug

Zu den Truppenspielern....da biste genauso aufn Holzweg weil de in deiner eigenen kleinen Welt lebst.......nochmal...was wurde durch die Moralberechnung erreicht...(die du sogar vorgeschlagen hast wenn ich mich nich irre)

Die Rangspieler die eh schon vorne waren sind nun noch weiter weggerückt....

Warum.....damals ging es nur bis 20 Moral bei einer TA Stufe 100....die Rangspieler haben meist aufgehört zu skillen und weiter an waffe und wach gefeilt...die Truppenspieler haben weitergeskillt....Hat man je einen Truppenspieler vorne gesehen....NEIN

Dann kam der Patch....und was haben die Rangspieler gemacht? die haben wie blöde ihre TA nach geholt...wegen der Moral....die Standen somit wieder vorne...

So Im letzten Patch kam dann die tolle neue Berechnung...Und was gabs....noch mehr Moral...logisch.die Rangspieler haben ja die entsprechende Waffen und Wachausbildung..................und wen hats wieder getroffen...die Truppenspieler.....Hier haben welche bis zu 8 Moralpunkte eingebüsst...verdammt...!!

Jetzt kommt dein Vorschlag wo es nochmal an die Moral geht...kannst dir vorstellen was dann los ist?? ich glaube wohl nicht...

warum machen wir nich gleich alles auf eine Schiene.....TA geht nur bis 150....waffe/wach bis 200.....Stützpunktmoral auf 20....

bist de dann zufrieden? Hauptsache du fühlst dich dann nicht weiter benachteiligt...um Gottes willen....

Hier den Rotstift anzusetzen und noch weiter an der Moral rumzudoktorn halt ich für keine gute Idee..nach allem was war...Das würde mit Sicherheit dafür sorgen das der nächste Schwung Spieler abmarschiert....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

dieser reaktionaere quatsch geht mir echt aufn senkel.

Kannst dir direkt mal ans eigene Hydronäschen fassen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

haha feierabendtruppe gefaellt mir. stimmt, wir spielen alle nach und vor feierabend, verrueckt wa? ansonsten haettste den post auch auf die letzten zeilen beschraenken koennen.

natuerlich ist die 30on30 geschrottet, aber nicht erst durch den letzten patch. das problem ist da kurz gesagt, einmal vorne, immer vorne. aber das ist nicht, worum es mir hier geht.

was rangspieler angeht: die waren vor dem ersten grossen truppen patch bei ta 90... warum auch weiter. ploetzlich aber waren die abgeschlagen, als die ta neu berechnet wurde mit +1 moral pro 10ta. ich kann mich noch gut an die zahlreichen beschwerden erinnern, als es ploetzlich hiess "euer pech, haettet ihr mal ta geskillt". da waren alle truppenspieler mit einem schwung ausser konkurrenz, weil wa/wa mit einem mal voellig belanglos war. und das sieht man auch im rakning. wer ist denn da vorne? guck dir das mal genauer an, dann erzaehl mir noch mal einen vom sogenannten rangspieler. die gibt es einfach nicht mehr. nach dem patch vor einem jahr war es einfach nur zeitverschwenung, noch grossartig in wa/wa zu investieren. und diese argumentation jetzt von dir laesst sich kurz so zusammenfassen: du hast durch patch 1 +10 moral in relation bekommen, jetzt musst du durch patch 2 -2 abgeben und es ist die grosse ungerechtigkeit.

kein exeinzelspieler konnte ploetzlich die ta nachholen. das ging einfach nicht. hinzu kam der stuetzpunkt, der es noch heikler gemacht hat. den urspruenglichen einzelspielern wurde mal gehoerig in die eier getreten (btw auch in einem sehr dicken thread nachzulesen), wodurch auch einige spieler verscheucht wurden. durch den patch im letzten jahr wurden truppenspieler ueberverhaeltnismaessig bevorteilt, das laesst sich auch nich abstreiten. es ist wirklich schade, dass es ein jahr gedauert hat, bis das zum teil korrigiert wurde. damals sollte ja beides zusammen gelegt werden , einzel- und truppenspieler, das war nur sehr asymmetrisch ausgerichtet. war aber vielleicht vor deiner zeit. in der final war das ein thema.

und offensichtlich scheint dir die sicht fuer das wesentliche meines vorschlags verperrt zu sein. es geht mir nicht um einen abzug, sondern um eine angleichung. neue spieler haben ueberhaupt und nie eine chance und der abstand wird immer groesser. man kann einfach nich ploetzlich ne 90er truppe ausm hut zaubern. das geht nicht. kommt vielleicht auch irgendwann an. und selbst wenn, den vorsprung kann man eh niemals niemals niemals aufholen. seht motivierend (also rl moral)

btw: was fuer eine art mensch ich bin willst du erkennen? wollen wir mal auf dem teppich bleiben. und weisst du was, "nordmann", was du von mir haelst, geht mir nicht nur an meinem hydronaeschen vorbei :>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar ist der aufschrei groß, vorallem wenn es dennen an die gurgel gehen soll, die einen Hypergroßen stützpunkt haben ^^ Hab ich nicht anders erwartet..

Der truppenspieler hat meiner meinung null anspruch auf die winselrolle, ganz im gegenteil. Er lebte wie ein König!

Die TA war der einzige schlüssel zum erfolg und davon hang alles ab, nach dem motto ''willst du viel, bring deine TA hoch''

Wie lange hat er bei einzelgefechten abgeräumt, sich Credits, übmun, ausdauer, patronen erbeutet, ohne jegliche konkurenz, nur durch hohe TA werte..

Nun wurde ein ausgleich geschaffen, da der waff/wach-skill plötzlich wieder eine rolle hatt. Was auch gut ist!

Trotzdem ist diese einbuße noch leicht zu verkraften, deshalb beschwerten sich die großen auch nicht groß.

Was ich auch nicht anders erwartet habe..

Nun soll es ihnen an ihren geliebten stützpunkt, der mit multis aufgebaute und hochgepuschte, geliebte stützpunkt, der immer lieb zu einem war und ist, einem viel moral bringt, in guten und in schlechten zeiten.

Es ist einfach fakt das der stützpunkt und dessen moral, einen sehr großen einfluss auf den einzelspielerwert hat.

Klar ist das geheule groß von den typen die von 50, 60 moral + profitieren.

Der beweiß liegt bei dennen die sich genau hier zu wort melden ^^

Ich bin dafür das etwas gegen diesen übergroßen vorteil gemacht werden soll, in welcher art auch immer..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Das ist absoluter Quatsch...kein reiner Truppenspieler ausserhalb der Final war in den vorderen Rängen zu finden..*an den Kopf klatsch*

Ich hat vorher nie ne hohe TA...(glaube 160) und konnte vorne mitspielen...oh man

Und man konnte sehr wohl seine Ta ruck Zuck nachziehen...Mit Patronen z.b. Förderung durch die Kasse...und schon war der Nachteil wieder weg...

@ Erselbst.....die grossen haben überhaupt keine einbusse....(mich eingeschlossen) es gab wieder mehr Moral...Weiss nich ob das der Sinn war...die die vorher schon vorne waren wurden jetzt noch zusätzlich gestärkt...mein herzlichen Dank an dieser Stelle..

Und woher weist du das viele Truppen hier Multis haben? hast du in jeder ein Multi sitzen? wie viele 50 Mann 60 Mann 80 Mann Truppen gibt es...(gab es) ich bin mir recht sicher das viele mit Fleiss und spucke ihre Stützpunkte ausgebaut haben und sich somit auch die Moral verdient haben....

was kommt den nach der Moral....willste da dann an die Einzelspieler ran gehen weil die ne zu hohe Waffenausbildung haben? und somit einen übergrossen Vorteil haben?

Ich bin dafür das etwas gegen diesen übergroßen vorteil gemacht werden soll, in welcher art auch immer..

Ich finde das sowas von armselig so etwas zu fordern.....Nur weil man vielleicht nicht so einen Vorteil hat.

Ich denke wenn du in so einer Truppe wärst, würdest du sicher nicht so reden...

Oder es müsste dann so aussehen...."ich finde wir haben zuviel Moral in der Truppe" vielleicht kann man da was anpassen,angleichen deckeln usw...Deine Kameraden würden es dir sicher danken...oje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

neue spieler haben ueberhaupt und nie eine chance und der abstand wird immer groesser. man kann einfach nich ploetzlich ne 90er truppe ausm hut zaubern. das geht nicht. kommt vielleicht auch irgendwann an. und selbst wenn, den vorsprung kann man eh niemals niemals niemals aufholen. seht motivierend (also rl moral)

Man kann glaube in keinem BG den Vorsprung der anderen wieder ein holen...warum auch...

dafür werden bei solchen Games permanent neue Welten ausgebuddelt...damit neue Spieler ne Chance haben...ich kenn ein BG die haben 28 Welten...und noch ein paar Sonderwelten anbei....

Es bring doch nix an einem laufendes System rum zu doktorn...und die dortigen Spieler zu frusten...

Aso und glaub mir...in der Us z.B. hat keiner weiter vorne ne Chance der nur ne hohe Ta hat....;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mittlerweile sind hier im forum unzählige vorschläge, wie man die kleineren noch mehr schützen kann. ich versteh es nicht mehr.

jeder, der jetzt in einer großen truppe oder eine hohe ta hat, hat auch mal als kleiner angefangen. JEDER. die wurden nicht geschützt, mussten von unten anfangen, zum teil auf mit sehr vielen patronen.

und jetzt sind sie oben. verdient? ja, auf jeden fall!!!!

jetzt fängt einer neu an oder spielt schon länger, nimmt aber keine zeit für das spiel und kommt nicht richtig hoch. und schon kommt ein vorschlag, das geht ja nicht, ich habe keine chance und das ist ja voll unfair.

aber was ist jetzt mehr unfair? einer der sich monate oder jahre ständig um sein acc gekümmert hat zu deckeln oder einer der nicht so viel zeit hatte für das spiel in die höhe zu heben?

ich bin der meinung, das dass prinzip leistung noch honoriert werden MUSS. sonst braucht ja keiner mehr für das spiel zu machen weil es geht ja auch ohne leistung vorwärts.

der patch hat kleinere spieler extem geschützt, kleinere truppen auch. das sollte doch langsam mal reichen und den großen auch noch ein recht auf das spiel einräumen.

z.b. eine eine 90 mann truppe die jeden stützpunkt bei 30 hat, die haben gegen eine 5 mann truppe in der 5/5 keine chance. macht euch darüber mal gedanken. das reicht doch finde ich

bearbeitet von Pionier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Fish

...der Patch hat die kleineren Truppen nicht geschützt, sondern (wieder) für mehr Gerechtigkeit in Bezug auf Einzelgefechte und gegen den Beschiss in den Truppen gesorgt....

bearbeitet von Fish

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Fish

Habe ich schon öfter geschrieben; Vor der Einführung der Stützpunkte gab es zwei Lager, Truppenspieler die auf TA gesetzt haben und Einzelspieler, die auf Wach- und Waffenskill gesetzt haben. Dann hatten die Spielebetreiber die glöorreiche Idee, die Stützpunkte einzuführen. Den daraus resultierenden vollkommen überzogenen Moralbonus kam einzig den (vorher) Truppenspielern zu Gute. Resultat: Die vorher Einzelspieler wurden im Highscore nach unten durchgereicht und die Truppenspieler waren oben auf.

Durch die Stützpunkte wurde sowohl bei den Spenden aber vor allen Dingen bei den Rohstoffen von vorne bis hinten jede kleinste Lücke ausgenutzt. Resultat, Spendenbots, Scripte, Rohstoffmultis.

Die Top-Truppen waren unantastbar (vielleicht nur unter sich, der Ausgang der Manöver stand gegen diese Truppen schon von vornherein fest) , die Einzelspielerhighscoreliste bestand nur noch aus Mitgliedern dieser Toptruppen. Um die Multis und die automatisierten Spenden zu unterbinden wurde das System hauptsächlich geändert.

Als Nebeneffekt wurde auch der überzogene Stützpunktbonus und der TA Bonus (ist ja immer noch doppelt so hoch als Waffe und Wach) angeglichen. Und damit nicht nur die Toptruppen Manöver gewinnen wurde das Ligasystem eingeführt.

Zugeben muss ich allerdings, dass ich in meinem vorherigen Beitrag vielleicht besser geschrieben hätte: ...der Patch wurde nicht hauptsächlich eingeführt, um die kleinen Truppen zu schützen....

...und auch wenn wir da nicht auf einen Nenner kommen, die Grösse einer Truppe hat nichts mit Leistung zu tun, ich betreue meinen Account auch seit Jahren, bin aber bewusst in einer kleinen Truppe geblieben und finde nach wie vor das jetzige System sehr viel gerechter....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...