Jump to content
sickman

Manöverbesetzung durch Spezi-Slots reglementieren

Verwendung von Spezislots  

123 Stimmen

  1. 1. Soll die Manöveraufstellung an Spezi-Slots gebunden sein?

    • Ja, endlich werden alle Spezis gleichermaßen gebraucht!
      52
    • Nein, dadurch gehen taktische Möglichkeiten verloren!
      61
    • Wäre eine Möglichkeit muss aber nicht sein! (Mir egal!)
      10
  2. 2. Welche Ligen sollten diese Reglementierung beinhalten?

    • 5on5
      0
    • 15on15
      2
    • 30on30
      15
    • Alle!
      49
    • Keine! Ich finde den Vorschlag nicht gut!
      57


Recommended Posts

sorry aber das was jetzt ist verkrault nur die gamer.

wieviel user begreifen das system jetzt und können anständig kontern 10 vieleicht 20 oder doch 50 ???

zur zeit investiert fast keiner mehr geld,weil die meisten sagen wenn ich lotterie haben will kann ich mit mein geld ins casino.

20 mann begreifen in etwa das neue system und die anderen 1000 spieler sollen dann spass haben und geld ausgeben damit sie als doof abgestempelt werden.

sollen hier in zukunft 1000 gamer nur blöde klicken damit 20 oder 50 user endscheiden was gemacht wird.

sorry ich sehe das so wer mehr online ist ,mehr geld investiert und wer höhere tas hat soll gewinnen und vorne stehen.

ansonsten ist das ein arschtritt für alle gamer die hier geld investiert haben.

Du verwendest hier in einem Absatz 5x das Wort "Geld". Das hier ist aber ein Spiel, in dem auch Spieler eine Chance haben sollen, die weniger Geld investieren. Außerdem war das alte System doch wohl eher stumpfes Geklicke. Nun muss man sich weitaus mehr Gedanken machen, wie eine gute Aufstellung aussieht. Und auch jetzt ist es noch so, dass eine hohe TRA besser dasteht als eine niedrige. Man muss nur die Spezi mit berücksichtigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fast wie bei der Bundeswehr/

Das fast beziehe ich darauf dass wir hier in einem Browsergame sind und das wie bei der Bundeswehr beziehe ich darauf das die Armee nicht nur mit ein oder zwei Truppengattungen funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bezieh mich auf diesen Post:

Die gemachten Ansätze find ich interessant aber noch bisserl ausbaubar. Problem bei dem ganzen Threat ist schon wieder wie weit darf man seiner Fantasie freien lauf lassen und Dinge ändern?

Also erstmal weiss jeder dass ich gegen das derzeitige Manöversystem bin weil mir einfach niemand bisher plausibel erklären konnte wie ich aus verlorenen Manövern ein Fazit für die Zukunft ziehen kann. Ich bezieh mich für die mich ned kennen auf die 30o30 in der Final.

Hier sind alle meine Gegner mit 90 Mann in der Truppe. Durch ein Gefecht seh ich 30 seiner Soldaten. Bin zu Faul mit Fakultät jetzt auszurechnen wieviel verschiedene Aufstellungen der Gegner mit seinen 90 Mann machen kann und ob dazwischen ned mal wer neu dazugekommen ist oder Truppenskill geändert hat.

Also ist jedes Manöver so gut wie ins Blaue geraten ausser bei Truppen die die Langweilier Aufstellung sani,seel,nach und aufklärer. Dabei schlafen einem zwar die Füsse ein aber man kann recht sicher sein dass diese Aufstellung bei der Truppe öfters kommen wird...ok das geht jetzt etwas vom Thema weg beschreibt aber die Notwendigkeit hier mehr pepp reinzubringen.

also Plukas meinte dass man die Wertigkeiten der Truppenspezis ändern sollte. Find ich coole Idee allerdings würde es da meiner Meinung nach entfallen die Slots vorzuschreiben denn bei sowas müsste automatisch eine Truppe um überleben zu können nahezu alles mögliche ins Manöver schicken.

hab aber noch nen eigenen Vorschlag.

Spezies bleiben wie bisher ABER es wird endlich mal zwischen Angriff und Verteidigung unterschieden. Das bedeutet ich muss von Haus aus anders aufstellen um gewinnen zu können je nachdem was ich mach. Allerdings sollte es hierbei mal ein paar Bonus geben. Ein Angreifer sollte einen Schadensbonus bekommen und ein Verteidiger bekommt einen Blockbonus um mal mehr Realität reinzubringen. Ich kann mich ned mit anfreunden dass ich von Sanitätern und Seelsorgern angegriffen werde...

Man müsste bei dem Bonus natürlich mal das Reisbrett quälen mit welchen Werten die Angreifer noch eine gute Chance haben zu gewinnen aber die Verteidiger auch ned chancenlos sein werden.

Und ja Truppenausbildungen müssen wieder nen Wert bekommen das wurde teuer bezahlt in der Vergangenheit entweder durch Einsatz oder reales Geld. Daher fänd ich zusätzlich ein Feature cool, dass wenn sagen wir Infanteristen mehr als 1000 Punkte haben sie nochmal nen Schadensbonus von 2% bekommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sorry aber das was jetzt ist verkrault nur die gamer.

wieviel user begreifen das system jetzt und können anständig kontern 10 vieleicht 20 oder doch 50 ???

zur zeit investiert fast keiner mehr geld,weil die meisten sagen wenn ich lotterie haben will kann ich mit mein geld ins casino.

20 mann begreifen in etwa das neue system und die anderen 1000 spieler sollen dann spass haben und geld ausgeben damit sie als doof abgestempelt werden.

sollen hier in zukunft 1000 gamer nur blöde klicken damit 20 oder 50 user endscheiden was gemacht wird.

sorry ich sehe das so wer mehr online ist ,mehr geld investiert und wer höhere tas hat soll gewinnen und vorne stehen.

ansonsten ist das ein arschtritt für alle gamer die hier geld investiert haben.

die möglichkeit das auch kleinere truppen gewinnen kann mit dem 4 vorschlag bewältigt werden das sich kleine truppen zusammen tun können über bündnisse

also ein klares dafür für den vorschlag mit dem alten berechnungsgrundlagen .aber natürlich stützpunktausbau runtergestzt auf nur 0,5 oder 1 %

Du hast alles auf den Punkt gebracht,schön geschrieben .Der ganze patch ist unüberlegt eingeführt worden und straft die wichtigsten User ab die die Betreiber das Brot brachten.

Außerdem haben die wenigsten Bock auf den Mist vom patch.Viel zu komplex und die ganzen 4. Punkte (außer Orden) bringen keine besserung sondern noch mehr unübersichtlichkeit und viel zu viel komplex in einer Lotterie.Die begreifen das irgentwie nicht und die zeit ist nicht mehr weit da sind die paar Ja sager mit den 20-50 verbleibenden alleine und dann wird es 2/2 und 3/3 Ligen geben, ist ja so ungerecht gegen dann Truppe mit 10 Mitgliedern zu kämpfen.Heute anmelden und morgen oben stehen funktioniert nicht und sich das spiel hinbiegen lassen wird nix bringen dann ist man alleine in Zukunft im spiel.

Und dann noch Bündnisse für sich kämpfen lassen...lol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Van_Gogh

Ich meine die Manöver sollten frei besetzt werden können .

Die jetzt notwendige Taktik aus Spezis / Konter / Speziwechsel , ist eine gelungene Kombination .

Nachträglich dieses frei rechnende System zu beschneiden wäre ein Rückschritt in die Richtung 6 Spezis = 5 Slots für jede Spezi , über die wir im vorletzten Test diskutiert hatten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was bringt es einen Zwang einzubauen? Sämtliche Taktik, sämtliche Rechnerei auch eine vermeintlich stärkere Truppe schlagen zu können gehen mit einer möglichen Slot-Regelung den Bach runter.

Lasst das bitte so, wie's jetzt ist, die Freiheit je nach Gegner mit der Aufstellung switchen zu können, was auch hieße, evtl. nur mal 2 oder 3 Truppgattungen einzusetzen und nicht zwangshaft alle 6.

Müsste bei jedem Manöver eine bestimmte Anzahl pro Truppgattung im Manöver drin sein, würde es nur wenige Tage dauern bis sich die Truppen gegenseitig beschnuppert haben und klar ist, zu wessen Gunsten das Manöver ausgeht.

Bleibt das aber so, wie's jetzt geht, kann auch mal eine Taktik probiert werden, auf die der Gegner keine Antwort weiß und das Manöver im Ausgang offen bleibt, bis man schlussendlich das Ergebnis präsentiert bekommt.

Und wenn hier jemand so 'nen Schwachsinn schreibt, dass einige das Manöversystem nicht durchblicken, dann kann man sich schon denken, dass diejenigen das Manöversystem lieber so haben wollen, wo nicht auch mal gerechnet und taktiert werden muss.

Lasst die Flexibilität und den Überaschungsmoment drin. Meiner Meinung nach die bessere Wahl.

Also ein klares NEIN zu den Spezi-Slots.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich Sehe das genau so. Mit einer Slot Regelung hat man weniger Möglichkeiten zu reagieren und zu Taktieren.

Wenn man immer mehr eingeschränkt ist kann man bald das alte System wieder herstellen. Ohne Konterklassen.

Aber das macht das neue System aus. Das Taktieren. So ist das von denn Admins geplant.

Wenn jemand sagt er versteht das System nicht dann musst er sich halt ein paar Stunden mit der Materie beschäftigen.

Ich habe auch einige Stunden gebraucht um das System zu verstehen.

Von mir ein großes Nein.

Wäre schön wenn der Vorschlag nicht angenommen wird.

;):hunter::gat::bier: :bier: :bier: :bier:

bearbeitet von Plan_B
Doppelpost verbunden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...