Jump to content
sebbo

Community Event - Endgegner - Die Vorschläge

Recommended Posts

Der fröhliche Volksmusikant

Durch reichlichem Kokainkonsum ist unser Volksmusiker mit einem stets grinsendem Gesichtsausdruck ausgestattet.

Unsere Omis kann er mit seiner aufgesetzten Fröhlichkeit und „Ufftata-Musik“

vielleicht beglücken, doch für uns Soldaten besteht die Gefahr einer Hörschädigung.

Bewaffnet Euch mit Tomaten, faulen Eiern oder anderen Wurfgeschossen und jagt ihn von der Bühne !

http://de.fotolia.com/id/20411381

http://de.fotolia.com/id/762642

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Wiedereinsteller

Wer kennt ihn nicht? Nach seiner kurzen Dienstzeit fällt im ein dein sein verkümmertes Ziviles Leben doch nicht so funktioniert, wie er es sich vorstellt. Also beschließt er wieder Soldat zu werden. Nach einigen Wochen beginnt jedoch sein ewiges gemäcker. Er erzählt wie sehr er doch seine Zeit in seiner alten Einheit vermisst und das alles besser war, wo er noch dort war.

Zeig dem Alteisen das heutzutage alles besser ist und lass ihm im Gefecht wie ein nassen Pudel im Schlamm liegen!

bearbeitet von muff
Bild ohne Quellennachweis entfernt, aber notiert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stabsfeldwebel Spritkanne,

Du willst dich nach anstrengenden Dienst etwas entspannen und suchst dazu die Wärme und Geborgenheit deiner OHG/UHG auf. Doch den besten Platz besetzt wie immer Stabsfeldwebel Spritkanne. Ständig blau und völlig verwahlost sitzt er da und erzählt allen von seinen Kampfzeiten. Du musst dir den ganzen Abend seine Geschichten von einhändig Panzerfangen oder wie er alleine ein gesammtes Regiment überrannt hat anhören. Zwischen dir und einen entspannenden Abend steht nur Stabsfeldwebel Spritkanne und seine Märchen. Jetzt ist es zeit zurück zu schlagen und den alten Märchenonkel ins Bett zum ausnüchtern zu schicken!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der (un)wichtige Politiker

4 Wochen hast du nun bei jedem Wetter den Formaldienst geübt und bist Stundenlang auf dem Antreteplatz rumgestanden.Nun ist er da der (un)wichtige Politiker der sich seine schöne Truppe anschauen will.Schon 2 Stunden vorher musst du auf den Antreteplatz stehen um dir dann 10 Minuten eine Politische Rede anzuhören, die dich eh nicht Interesiert. Jetzt aber kommt deine Chance.Der feine Herr im Anzug bittet dich im Einzelgespräch Ihm erhlich deine Probleme und Meinungen zu erzählen.

http://de.fotolia.com/id/46717313

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://de.fotolia.com/id/51030013

Der Praktikant

Nun ist es wieder so weit und ein Praktikant wurde vom Wehrdiensatberater in deine Einheit geschickt.Nun zeigt deine Einheit mal wieder wie schön es hier ist. Man wird zur Schießbahn gefahren, es gibt genügend Verpflegung, und rumgeschrien wird auch nicht mehr und zu allem noch pünktlich Dienstschluss. Abends kannst du dem Praktikanten dann auf Stube mal zeigen wie es hier wirlich zu geht. Pack Ihn in den Spinnt und schüttel Ihn ordentlich durch und füll Ihn auf der Gangparty richtig ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Rechnungsführer

Die Monatsmitte naht, und mit ihr wieder das Bangen um die pünktliche Soldüberweisung. Nicht nur, dass du wieder mal keine Soldbescheinigung bekommen hast, die du deiner Frau zuhause als Beweis für die mickrige Entlohnung vorlegen kannst. Nein, auch deine Verpflegungspauschale hat es wieder nicht in die Berechnung geschafft, auch wenn die Zahl vor dem komma dadurch nicht viel größer wäre. Nutze die Gelegenheit, um dich für seine Unzulänglichkeiten an deinem ReFü zu rächen und den Papierkrieg auf ein völlig neues Niveau zu bringen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der verrückte Kasernenfrisör

Oh Nein!

Du hast deine Haare schon wieder zu lange wachsen lassen?

Aufgrund des Haar und Barterlaßes schick dich dein Chef gleich zum Kasernenfrisör !

Er ist sehr experimentier freundlich und verpasst dir einen Haarschnitt worauf er gerade Lust hat.

Das dumme dabei ist nur das er nix drauf hat.

Also wehre dich und mach ihn Platt bevor er dir deine Haare ganz verunstaltet!

Bildquelle: http://www.shutterst...eBXjBBmwQw-3-67

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Tante vom Jobcenter

Keiner steht Dir im Weg die Schulterglatze Karriereleiter zu erklimmen. Du bist engagiert und hochmotiviert Dich immer weiter voran zu treiben. Doch jetzt will Dir die Tante vom Jobcenter einen 12 Stundenjob andrehen! Weise sie in die richtige Bahn und zeig ihr das Dir kein Job besser gefällt als Schulterglatze!

Bild: http://www.shutterstock.com/cat.mhtml?lang=de&search_source=search_form&search_tracking_id=rERy1m7c0iM2ilrn3AxQjg&version=llv1&anyorall=all&safesearch=1&searchterm=&photos=on&search_group=&vertical=on&orient=&search_cat=4&searchtermx=&photographer_name=&model_released=on&people_gender=female&people_age=&people_ethnicity=&people_number=&commercial_ok=&color=&show_color_wheel=1&secondary_submit=Suche+%3E%3E#id=132115274&src=IUoWoOAj8Zlv6kbEtpY8ZQ-3-65

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der schlampige Kamerad

Verliert dieser Kerl doch während eines Schießens ein volles Magazin unserer geliebten Soldatenbraut. Jetzt heisst es Suchen Suchen Suchen. Dienstschluss erst, wenn das Magazin gefunden wurde. Ausgerechnet heute, hast Du aber ein echtes Date mit einer heißen Braut! Zeig dem schlampigen Kamerad, wie sehr Du es hasst, Verabredungen nicht einhalten zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Kantinenchef

Lange genug hat er dich mit NATO-Kitt und Bremsklötzen vollgestopft. Seid Wochen ist dir Kotzübel und es wird Zeit das du da mal einen Schlussstrich ziehst. Also hau ihm sein Kochgeschirr um die Ohren, nagek ihm die Frikadellen ans Knie und sorge dafür das eine Vernünftige Soldatenmahlzeit auf den Tisch kommt.

media.media.4f7fa0cc-124e-49bf-817b-3db6cf94318c.normalized.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Truppenclown:

(von Spikey)

Bunt angemalt und immer mit einem rundumlächeln ausgestattet, geht Dir dieser Kamerad tierisch auf die Eier. Sein rumgehoppse und gelache auf dem Truppenübrungsplatz versetzt Dich voll in Rage.

Du hast nur einen Gedanken und kannst es kaum erwarten diesen Truppenclown endlich in einer unbemerkten und einsamen Hecke auf dem, wieder einmal mehr als schlammigen Gelände, zu packen um Ihn richtig zu vermöbeln. Solltest Du erfolgreich sein, muss er sich wohl keine bunte Farbe mehr in sein Gesicht pinseln, denn er trägt den Abdruck Deines G36 auf seiner Stirn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Austauschsoldat:

(von Spikey)

Er kommt aus einem fernen Land und ist der Meinung, dass er Dir mal Zeigen muss wie man richtig kämpft. In einer Uniform bestehend aus kurzer Hose, Stulpen und Holzgewehr steht er nun vor Dir und bittet Dich zum Tanz auf der Gefechtsbahn. Da er nicht nur klein, häßlich und verdammt schlecht riecht, jagst du Ihn mit einem Deospray die Hindernissbahn entlang. Kannst Du seiner leuchtenden Miefspur folgen und Ihn vor dem Zieleinlauf einfangen ? Zeige Ihm wo der Hammer hängt und lade Ihn nach dem Rennen auf eine Mannschaftsdusche ein um Ihn von deutscher Reinlichkeit zu überzeugen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Steuerhinterzieher :

Wieder einmal konntest Du beobachten, wie dieser gemeine Geringverdiener eine hohe Einzahlung beim Spieß tätigt.

Deine Armut kotzt Dich echt an und so überlegst Du, diesen Schurken endlich das Handwerk zu legen um Ihn die letzten 2 Mios abzuzwacken. Fragt sich nur wie Du diese Aktion nun finanzieren willst. Solltest Du erfolgreich sein, wirst Du wohl am kommenden Wochenende nicht mehr mit Deiner roten Handtasche am Bahnhof stehen und hättest endlich genug Schotter für Deine Promillesucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Balkenkönig

Du als Stabsgefreiter warst mit deinen vier Pommes lange Zeit der König unter den Balkenträgern. Mittlerweile wurdet du jedoch von dem neu eingeführten Mannschaftsdienstgrad des Oberstabsgefreiten (»Pommesbude«), der 5 Balken pro Schulter spazieren führen darf, vom deinem Thron gestoßen. Um den Frieden wieder herzustellen, hast du nun die Gelegenheit, wieder der Balkenkönig zu werden. Du kannst nun die Pommesbude platt machen.

Bildquelle:

http://www.shutterst...AcGZ8-1UwQ-2-11

Der spießige Batallionskommandeur

Du als alter Hase weißt natürlich, dass „Btl-Kdr“ eigentlich für "Batallionskommandeur" steht. Für frische Schulterglatzen steht der Begriff zu Beginn ihrer Karriere aber für Batallions-Kartendruckraum. Besonders lustig ist es daher, die Schulterglatzen zum Btl-Kdr zu schicken, um den Globus zu holen. Noch lustiger ist es, wenn die frischen Schulterglatzen tatsächlich mit einem Globus zurückkommen und danach Batallionsantreten in 5 Minuten befohlen wird. Du hast nun bei einer persönlichen Zusammenkunft mit dem Batallionskommandeur die Chance, deine Meinung zu äußern und ihn damit im wahrsten Sinne umzuhauen.

Bildquelle:

http://www.shutterst...ct16yEi0Uw-3-38

Der ewige Stabspionier

Obwohl er sich schon einige Monate über der übliche Dienstzeit bei der Truppe aufhält, hat er es nicht geschafft, ein einziges Mal befördert zu werden. Durch diese einmalige Leistung wird er von seinen Kameraden, deren Achtung er erworben hat, demokratisch und selbstständig zum ewigen Stabspionier befördert. Du kannst ihm hierzu deine persönliche Anerkennung zukommen lassen.

Bildquelle:

http://www.shutterst...5PeNHomoMw-3-96

Der fiese Standort-Zahnarzt

Euer Standortzahnarzt ist das, was man sich auch als Zivilist unter einem Pathologen im ersten Ausbildungsjahr vorstellt. Erwähnenswert sind allerdings die regelmäßigen Vorstellungs-veranstaltungen, auf denen er den anwesenden Soldaten den richtigen Umgang mit einer Zahnbürste anhand eines überdimensionalen Gebisses veranschaulich und im Anschluss dann noch als sinnvolles Equipment bei der Toilettenreinigung propagiert. So etwas wurde den meisten Rekruten das letzte Mal im Kindergarten vorgeführt. Wahrscheinlich vermutet die Führung einen hohen Anteil kindlicher Gemüter in den eigenen Reihen. Du kannst dich jetzt für deine zugefügten Schmerzen auf deine Art bedanken.

Bildquelle:

http://www.shutterst...0ZcxkyuLlVA-1-8

Der neue Zugführer

Der neue Zugführer ist ein junger Offizier, der selbst zum Rinnsteinputzen bei der Stadtreinigung zu dämlich war und sich deshalb für eine Offizierslaufbahn entschieden hat. Im Gegensatz zu seinen zivilen Kollegen, die wenigstens antriebsstarke Lokomotiven führen dürfen, darf der neue Zugführer lediglich Horden antriebsloser Wehrpflichtige anführen, was auf Dauer für deine Kameraden ganz schön frustrierend sein kann. In der Regel ist der neue Zugführer außer Dienst blau und im Dienst ständig verkatert - ein Umstand, der die Qualität der von ihnen erstellten Dienstpläne erklärt. Für deinen gestrichenen Ausgang darfst du dich jetzt revanchieren.

Bildquelle:

http://www.shutterst...Avut9iurPg-2-74

Die alte Gefechtsschlampe

Schon wieder ist eure Truppe beim morgendlichen Antreten vom Spieß zur Sau gemacht worden, weil eure Gefechtsschlampe mit den Begriffen Ordnung, Sauberkeit und Disziplin nichts anfangen kann. Der anschließend von der Truppe organisierte Kameradschaftsabend, zur Sensibilisierung dieses Störenfrieds, brachte auch nicht den erwünschten Erfolg. Das ist ärgerlich. Du hast nun die Möglichkeit, in einer Einzelunterweisung, die Ehre Eurer Truppe wieder herzustellen. Schnapp dir die Gefechtsschlampe und zeigt ihr, was du unter einem Code Red verstehst.

Bildquelle:

http://www.shutterst...BYAyO_2s1w-7-94

Der nervige Paragraphen-Reiter

Eine Vorschrift ist eine Anweisung, die man befolgen muss! Ohne Ausnahme! Und wer kennt sich hiermit bestens aus? – Richtig – Der nervige Paragraphen-Reiter.

Es macht dir eigentlich auch nichts weiter aus, das du nur elementare Grundvorschriften aus der Zentralen Dienstvorschrift 10/5 »Leben im Felde«, fließend herunterbeten kannst. Aber sinnvolle Anordnungen wie: „Bei Eintritt der Dunkelheit ist mit nachlassender Sicht zu rechnen“ erzeugen beim Paragraphen-Reiter nicht mal ein müdes Lächeln. Er bombardiert dich gleich mal mit Leitfäden, Kommentaren und Sonderzeichen. Du hast nun die Möglichkeit zu kontern. Zitiere der alten Schindmähre deine persönliche Auffassung hierzu und schicke ihn ohne jeden Kommentar zurück in seinen Stall.

Bildquelle:

http://www.shutterst...DWzBIt9tFA-1-65

Der falsche Hausmeister

Er gilt bei deinen Vorgesetzten als Retter in der Not und erzeugt bei den Mannschaften stetig einen kalten Schauer: Der falsche Hausmeister.

Der falsche Hausmeister weiß, wie er sich als Zivilist bei deinen Vorgesetzten ins Rechte Licht zu setzen hat, auch wenn er nur eine Glühbirne beim Standortkommandanten austauscht. Den Mannschaften gegenüber verhält er sich dagegen zum Teil recht kühl. Das merkst du regelmäßig daran, wenn eure Truppe versucht, beim Gemeinschaftsduschen schockgefrorene Schulterglatzen wiederzubeleben. Dieser fiese Zeitgenosse schreit förmlich nach eine Bestrafung und Du kannst ihn heute festnageln!

Bildquelle:

http://www.shutterst...dr44noRBYg-5-12

Der staatlich geprüfte Plattenaufleger (Diskjockey)

Wer erinnert sich nicht an die Zeit, wo man als Schulterglatze so manchen Groschen als Living-Jukebox hinzuverdienen durfte? Du konntest mit der Zeit dabei nicht nur ein hübsches Sümmchen Hartgeld sammeln sondern auch ein großes Reportvoir an Evergreens wie „My Bonnie is over the Ocean“ aneignen. Die Living-Jukebox stand dabei ständig unter Kontrolle des staatlich geprüften Plattenauflegers. Er brachte dich dabei zu Höchstleistungen und prallte dabei vor den Kameraden mit seiner großen Plattensammlung. Nun triffst du ihn wieder – und spielst ihm „Das Lied vom Tod“!

Bildquelle:

http://www.shutterst...zntIYajMew-2-10

Der Küchenbulle

Er hat die wahre Macht auf dem Stützpunkt und gilt als enger Vertrauter des Standortkommandanten. Der Küchenbulle, auch als Rindvieh betitelt, hat nichts mit einem Sternekoch gemeinsam. Vielmehr zeichnet sich sein wahres Talent durch schnelle Sättigung einer großen Anzahl von Mäulern innerhalb eines kurzen Zeitraumes aus. Dabei sind Kollateralschäden, wie Auswürfe oder Diarrhöe, als fester Bestandteil der Truppenversorgung eingeplant. Seine gehobene Position innerhalb der Truppe wird nicht durch Sterne sondern durch gelbe Scheine zementiert. Nutze nun selbst die Chance, dem Küchenbullen deinen Nachtisch zu kredenzen.

Bildquelle:

http://www.shutterst...obHUzGimlg-2-28

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DER HÖRSAALDIENST!

Immer Versucht er,der besste zu sein, egal ob bei den lächerlisten Aufgaben oder beim Arschkriechen des Overfeldwebels!

Du kannst damit nun ein Ende setzen u ihn dahin zurückjagen wo er hingehört! Und zwar zurück in den Grundwehrdienst!

Also gib alles und besiege diesen fürchterlichen Kammeraden, eh er dich erledigt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Tagesausflügler

Jeder altgediente Kamerad kennt den gut durchorganisierten Tagesausflug während der Grundausbildung, der auch als „Bildungsreise“ eine große Anhängerschaft hat. Dem Tagesausflügler werden dabei kulturelle Highlights, wie z.B. das Tarnen im Gelände oder auch erweiterte Gräserkunde angeboten, bei der man im Anschluss einer praktische Geländeübung, alle niedrigwachsenen Pflanzen der heimischen Fauna und Flora, aufgrund der vorwiegend bodennahen Betätigung, kennenlernen darf. Zum Blümchenpflücken bleibt dabei allerdings nur selten Zeit. Du kannst heute eine Lehrprobe abnehmen und praktisch testen, ob der Tagesausflügler alles verstanden hat. Locke ihn dabei aus der Deckung und beende somit seinen Tagesauflug.

Bildquelle:

http://www.shutterstock.com/pic-100946347/stock-photo-hispanic-military-man-with-pink-flowers.html?src=WsCKxkOsLXXyZskYpD9CBw-2-84

Der scheue Rechnungsführer (ReFü)

Der ReFü ist ein scheues, einheimisches Kompanietier, das versteckt und zurückgezogen lebt. Sein Lebensraum ist stark eingeschränkt und führt ihn selten außerhalb des Geschäftszimmers. Zu seinen körperlichen Merkmalen zählen gesunde Kellerbräune sowie ein für ihn typisches Hilfsmittel: den kleine Taschenrechner. Trotz dieser Unscheinbarkeit ist der ReFü in seiner Art stark gefährdet und wird mindestens einmal im Monat erheblichen Gefahren ausgesetzt. Um seine Art vorm Aussterben zu schützen, ist die Jagdsaison daher auch nur auf wenige Stunden im Monat begrenzt. Psst - Sei leise! Heute hast du die Chance, einen ReFü zu jagen – aber passt auf, sonst ist er weg…!

Bildquelle:

http://www.shutterstock.com/pic-105900389/stock-photo-worried-young-businesswoman-holding-a-calculator.html?src=VVUaTGhr00Z5Xx5UjNJkxA-4-96

Das Musikkorps

Auf dem Standort werden sie selten gesehen, aber dafür sehr gut gehört – die Jungs und Mädels des Musikkorps. Statt Gangster-Rap oder Hipp Hopp hörst du täglich unerträgliche musikalische Imitate von James Last oder Hilfskräften des Mutantenstadl. Die dabei auftreten Kopf- und Ohrenschmerzen erzeugen in dir das Bedürfnis, selbst einmal einen Zapfenstreich zu organisieren, damit sie so richtig nach deinen Flötentönen tanzen können. Du hast heute die Gelegenheit, dem Musikkorps mal so richtig den Marsch zu blasen.

Bildquelle:

http://www.shutterstock.com/pic-83420431/stock-photo-stockholm-june-royal-swedish-navy-cadet-band-performing-on-june-in-stockholm-sweden.html?src=8ehbTH7txkewjhZO3q0Y-w-6-47

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Truppenpsychologe

Als Du während Deiner Einstellungsuntersuchung im Zentrum für Nachwuchserzeugung ins Testzimmer kamst,

saß er kichernd auf dem Schrank und hat anhand Deines Gesichtsausdruckes Deine künftige Truppengattung

bestimmt. Außerdem war es ihm ein Genuss, Dich während Deines Berufssoldaten-Einstufungstests mit seinen

sinnfreien Fragen so sauer zu machen, dass er Dir mangels Selbstkontrolle leider die fehlende Eignung attestieren musste.

Nun ist es an Dir, ihm sein Gehirn zu erklären. Sieh in die Tiefen seines Geistes und

veranschauliche im praktischen Versuch an ihm, wie im Gehirn das Schmerzzentrum funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Der Werbepartner

Ständig geht dir dieser "Mensch" in deinen geliebten Browsergame auf den Keks...überall wo du hin gehts wirst du von ihm verfolgt und er versucht dir sein überteuerten Ramsch in Form von Bannern und Videos unterzujubeln...

Und jetzt reichts...Du hast die Nasse gestrichen voll..

Selbst das locken mit goddies für angeschaute Videos zieht nun nicht mehr,weil du weisst das es nur leere Versprechungen sind und er sie eh nicht rausrücken wird...

Es ist nun an der Zeit ihm zu zeigen das er sich seine Videos und Banner da hin stecken kann, wo die Sonne nicht hinscheint

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Ordonnanz-Pantoffel

Er hat seinen Dienst in der Truppe mit Arschkriechen Stufe 260 begonnen, um von Anfang an bei Offizieren, Kompaniechefs und Kommandeuren gut anzukommen. Er wird dort begehrt und respektiert. Jetzt liegt es an Dir, ihm seine verräterischen Machenschaften auszutreiben und ihm gewaltig in den Hintern zu treten und ihn auf den Teppich der Tatsachen zurückzuholen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mutter der Kompanie

Der „Spiess“ ist der Laufbursche vom Kompaniechef.

Tägliches Arschkriechen beim Chef garantiert ihm eine Machtstellung. Diese er dann nutzt um beim Morgenappell einen auf Wichtig zu machen. Niemals wirst Du von ihm beachtet, außer Du schreist nicht rechtzeitig „HIER“.

Seine goldgelbe Schulterschnur soll Dir verdeutlichen, dass er im Innendienst der Chef ist. Schlechte Karten wenn Du MSG bist.

Doch nun kannst Du ihm mal zeigen was es bedeutet Stuben und Revier zu reinigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Schaffner:

Es ist Freitag-Mittag 11:30 Uhr der DIENSCHSCHLUSS wurde ausgerufen und ein Dienst steht Dir dieses Wochenende auch net bevor!

Du musst erst Sonntag abend um 22 Uhr wieder auf deiner Stube sein! Also schwingst Du deinen Hintern zum Bahnhof und steigst in den Zug gen Heimat! Leider wartet dort Der Schafffner auf Dich! (Er hat Wochenenddienst) Und nutzt jede Möglichkeit aus Dir das WE zu vermiesen! Nicht nur dass er dein Ticket nach jedem Halt erneut kontrolliert, nein er droht Dir bei jeder Gelegenheit mit den Feldjägern! Nach 3 und 7 Std. Zugfahrt platzt Dir und deinen Kameraden der Kragen!

Ihr drängt Ihn ins WC und zeigt Ihm wie sowas bei der Wehr geklärt wird!

(P.S.: Das ist mein erster Versuch! Ich hoff ich hab alles Regeln beachtet!) DANKE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Verteidigungsminister

Schön geschniegelt und von Zivil-Lakaien umschwirrt, taucht dieser Weltpolizist da auf, wohin er Euch in die *** geritten hat und macht einen auf Kamerad. Alle Teile von Halo und bei Schulterglatze zum General geworden - das muß ja wohl mal reichen! Medienwirksam schlängelt er durchs Lager und haut jedem auf die Schulter, der durch "Achtung!" wie gelähmt ertragen muß, was da kommt. Nach der Märchenstunde über den Sinn des Einsatzes freut er sich über seinen todesverachtenden Einsatz im Kampfgebiet und die super Moral der Truppe. Zieh ihm ein paar Bolzen aus dem Heli, vergiß, die Chaffs und Flares zu erneuern, bitte den örtlichen Warlord um eine Feuerpause, und freu Dich auf ein wenig Rollercoaster Deluxe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Wetterfrosch

Dieser lustige Zeitgenosse scheint leider etwas desorientiert zu sein. Zuerst beschert er uns wochenlang Regen sodass das halbe Land am Absaufen ist, kurz darauf versucht er uns zu grillen. Zu allem Überfluss lässt er dann auch das eine oder andere Unwetter auf uns los. Langsam aber sicher hast du von diesen Wetterkapriolen die Schnauze voll und den Schuldigen ausgemacht. Es ist der Wetterfrosch, der mit seinem munteren Gehüpfe das Wetter bestimmt. Schnapp ihn dir und schüttle ihn mal ordentlich durch!

Es ist mitten im Sommer und das faule Vieh macht immernoch keine Anstalten seinen Winterurlaub entgültig zu beenden. Krempel die Ärmel hoch Soldat und prügel ihn die Leiter rauf.

bearbeitet von muff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Einplaner

Damals nachdem du dich durch den Sporttest, schriftlichen Müll und der ärztlichen untersuchung gequällt hast durftest du endlich zum Einplaner. Das Angebot war nicht ganz das was du dir vorgestellt hast aber denoch hast du dich für eine der Stellen entschieden. Heute weisst du wie es beim Einplaner läuft. Die richtig guten Stellen und auch die die du haben wolltest hat er dir erst garnicht gezeigt. Und welch wunder wer dir da gerade entgegen kommt. Lass den alten Drecksack dafür büßen und mach ihn fertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×
×
  • Neu erstellen...