Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Chrischan

Feedback zum Tokensystem für Minievents

Recommended Posts

@TopBttr900  irgendwas verstehe ich an Deiner Antwort nicht - kann aber auch daran liegen, dass mir nur die Zahlen zu deinen Gefechtsabrechnungen fehlen.
Wenn man ohne Token - und damit freiwählbarem Start eines Kampfrausch (nur mal so als Beispiel) - eskalieren will, um credits und Beuteitems zu sammeln, dann war das vom Glück des Treffens abhängig. Den höchsten Effekt erzielt man doch unbestritten, wenn Kameradenabend und Kampfrausch zusammentreffen.
Früher - als alles besser war - da waren wir vom Zufall abhängig ... jetzt haben wir ein Instrument zum selbst starten ... da sehe ich keine Verschlechterung.
...............................................

Die Token wachsen quasi automatisch mit den Gefechten - bei durchschnittlich 3 von 10 Gefechten gibt es so einen potentiellen Starthelfer.
Dafür sind die heißgeliebten creditsbeuteitems weggefallen.
Es ist mir jetzt zu mühsam nochmals vorzurechnen und mit (meinen) Zahlen zu belegen, dass wir in Summe bedeutend besser dastehen. Die creditsbeuteitems haben vormals mit rund 28 Prozent reingehauen - also 28 von 70 Prozent im Falle eines KA mit Veteran - in absoluten Zahlen ausgedrückt sind das 19,6 Prozent. Jetzt bekommen wir nur noch in 70 Prozent der Gefechte eine 70-prozentige Chance auf Beuteitems - also im KA mit Veteran sind wir somit bei 49 Prozent.
70 minus 19,6 ist 50,4 Prozent .... rein rechnerisch fehlen also sogar 1,4 Prozent Erfolg bei Beuteitems --- tatsächlich sind es (warum auch immer) nur 0,5 %

DAZU kommt die freie Wählbarkeit der account- und truppenfördernden Minievents ---- was will man mehr?
.................................................
Ob die aktuelle Lösung - die einen enormen Vorteil für ALLE Spieler bietet - geneigt ist, den Patronenkauf zu erhöhen, das ist dabei sogar irgendwie nebensächlich.

@Azaleah .. schade ;) .... den Spruch mit dem Troll, der nicht gefüttert werden sollte, den wollte ich eigentlich bringen. Wenn sich jemand so vehement gegen etwas ausspricht und dabei sich dabei unanständig in seiner Ausdrucksweise vertut, dann sollte man ihn in seinem stillen Kämmerlein vor sich hin maulen lassen. KDV-Antrag ist für Uninteressierte immer noch die eleganteste Lösung.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Hambacher:

@TopBttr900Es ist mir jetzt zu mühsam nochmals vorzurechnen und mit (meinen) Zahlen zu belegen, dass wir in Summe bedeutend besser dastehen.
DAZU kommt die freie Wählbarkeit der account- und truppenfördernden Minievents ---- was will man mehr?

Die Dropwahrscheinlichkeit ist schon klar und nicht das Problem.

Mir geht`s eigentlich primär um die Einschränkung auf nur 2 bzw. 4 Stunden bei einem selbst gestarteten Minievent.

Das empfinde ich als massive Einschränkung, die man nur durch Einsatz von Partonen heilen kann.

Ohne Patronen sind max. 56 Ta`s drin, bei Grundausbildungen nur 5 (im Bereich der hohen Dienstgrade).

 

Ganz am Anfang waren die Minievents ganz überwiegend mindestens 8 Stunden lang und sind nicht wirklich seltener gewesen wie man sie heute bei "normaler" Spielweise durch Token starten kann Ich glaube nicht, dass man ohne Patronen noch auf die Anzahl von möglichen TAs oder Grundausbildungen kommt wie vorher.

 

Ich will mich auch nicht wirklich über das neue System beschweren, mir ist schon klar, dass bei einem kostenlosen Browsergame irgendwoher die Kohle kommen muss.

Mir geht`s nur darum, dass klar ist dass man als Otto Normalspieler die Nachteile nur durch Patronen kompensieren kann.

Denn mal eben 1500 Gefechte in 2 Stunden `raushauen wie Bidge das so locker vorschlägt (und dabei massiv Ausdauer zu verheizen), das macht eben kein normaler Spieler.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das muss ich erstmal "verdauen"  - ich lese da gerade heraus, dass du eventuell sofern du die Kombi früher getroffen hast bei einer Mobilmachung 8 Stunden am Stück vor dem Rechner gesessen hast, um Stück für Stück einzeln die TA zu starten?

Man könnte sich jetzt auch über Sinn und Unsinn der Nutzung einer Patrone zum sofortigen Beenden einer TA unterhalten ---- aber das ist wohl weniger zielführend.

Wofür sonst sollte man denn (bei non-Premium-Spielern) die Patronen verwenden, als sie so effektiv wie möglich einzusetzen? Bei einer ÜS setzt man sich eine Schmerzgrenze, bei der man nicht mehr abkürzen möchte - bei MM heißt es doch "Feuer frei - soweit die credits reichen".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[...]

@TopBttr900
Hmm, also dass die Nutzungsdauer verkürzt wurde, ist zwar richtig... aber welche Einschränkungen gibt es da?

Nehmen wir mal an, ich bin im passenden Kam-Abend (und das ist die größte aller Hürden!)...
Bei einer ÜS hätte ich 8 Stunden Zeit... wie genau kann ich da mehr als 5 Ausbildungen ohne Patronen klicken? Irgendwie gar nicht... beenden muss ich die Ausbildungen sowieso vorzeitig, um neue durchzujagen. Und wer mir jetzt erzählen will, dass er 8h lang Ausbildungen beendet und das als non-Premium-Käufer... äh ja.
Bei MM lohnen sich die weiteren 4h nur, wenn man wirklich jede Ausbildung durchlaufen lässt... gut gerade in der Speed ist das bei einigen TAs möglich. Aber wer bei einer zufälligen MM "immer" sofort 8h Zeit hatte, um sich die Klickorgie anzutun... naja, glauben kann ichs nicht.
Was KR betrifft... also selbst wenn deine Ausdauer voll ist... es kostet dich 5 min, wenn du langsam bist, um die leer zu klicken. Und dann? Musst du Ausdauer verwenden.
Ob du das nun direkt machst und dir mal ne Stunde nen Wolf klickst... oder ob du das verteilt auf 8h machst und immer wieder von neuem beginnst. Wo ist der Unterschied? Die Ausdauer ist so oder so weg. Es wird doch nicht um die 48/96 Ausdauer gehen, die man in 8h nochmal regenerieren könnte? Das wäre ja fast kleinkariert.

Es gibt übrigens viele normale und non-Premium-Spieler, die sehr wohl Unmengen an Gefechten in kurzer Zeit rausjagen, wenn die Gelegenheit passt. Gewisse Kombinationen lohnen sich dafür nun mal und besser kann man seine Ausdauer dann nicht einsetzen. Im Inventar verschimmeln lassen bringt jedenfalls wenig. Und dass man nun entscheiden kann, wann einem der Zeitpunkt am besten passt und nicht plötzlich um xx:xx Uhr überrascht wird, ist doch sehr bequem.

bearbeitet von Plan_B
Offtopic entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Hambacher:

Also das muss ich erstmal "verdauen"  - ich lese da gerade heraus, dass du eventuell sofern du die Kombi früher getroffen hast bei einer Mobilmachung 8 Stunden am Stück vor dem Rechner gesessen hast, um Stück für Stück einzeln die TA zu starten?

Bei 8 Stunden MM ist auf jeden Fall weniger Zeitdruck da, auch große Geldsummen in TAs umzusetzen, ohne Patronen zu brauchen. Ich hab` immer so lange TAs gestartet, bis die Kohle alle war und konnte immer noch zwischendurch arbeiten, was essen oder sogar meiner Frau zuhören. ;(

Bei nur noch 4 Stunden lege ich sowas am Besten auf Sonntag morgen zwischen 4 und 8 Uhr und bekomme dabei trotzdem 100 Mio. (Speed) nur mit Mühe weg.

Soll ja tatsächlich Leite geben, die noch mehr Kohle sparen . . . 

vor 23 Minuten schrieb Azaleah:

@TopBttr900
Hmm, also dass die Nutzungsdauer verkürzt wurde, ist zwar richtig... aber welche Einschränkungen gibt es da?


Bei einer ÜS hätte ich 8 Stunden Zeit... wie genau kann ich da mehr als 5 Ausbildungen ohne Patronen klicken? Irgendwie gar nicht... beenden muss ich die Ausbildungen sowieso vorzeitig, um neue durchzujagen.

Schon klar.

Aber vorher war`s erheblich einfacher, ein paar Minuten zu warten, bis die laufende Grundausbildung auf x.59 Stunden stand. Dann hab` ich immer abgekürzt und bei der nächsten Ausbildung auf x.59 gewartet, um abzukürzen.

Wenn das Zeitfenster aber so knapp ist, fehlt die Zeit zum Abwarten, jedes Abkürzen kostet dann eine Patrone mehr und wenn man viele Grundausbildungen dabei macht, sind am Schluss ein paar Patronen mehr weg.

Klar, die Welt ist`s natürlich nicht . . .

bearbeitet von TopBttr900

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1,2 Milliarden in 2h sind kein Problem... mit mehreren Tabs arbeiten bringt da enorme Zeitvorteile.

Ja ok, auf das xx:59 warten ist ne Option gewesen... gebe aber zu, dass ich das nie gemacht habe. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Balawa:

Zurück zum Thema, das Tokensystem ist das beste was dem Spiel hätte passieren können :default_images_smilies_good:

Das Tokensystem ist schlecht! Da könnt ihr hin und her rechnen wie ihr wollt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kann es nicht begreifen was so schwer daran zuverstehen ist, das tokensystem ist für uns nur von vorteil.

wer jetzt jammert, dass es schlecht ist der sollte sich mal grundlegend überlegen wie er spielt, erfolgreich kann das dann nicht sein!:denk:

auch das patronenkäufer besser darstehen... oh ja wie schlimm war es vorher nicht auch schon so? ironie off:lol:

fakt ist wir haben lange um eine änderung gebettelt und gejammert, es wurde uns angeboten und wir haben im test es ausprobiert und für gut befunden deshalb ging es live und es ist gut:bier:.

ps: für die die das spiel nicht ganz verstanden haben jeder erfahren truppführer wird euch gerne paar tipps geben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast PastorOfMuppets

Die Tokenfunze finde ich ziemlich klasse. Das man während der Sammelphase bei den vielen Gefechten weniger Patronen bekommt ist okay. Es liegt in der Natur von Premium sich Vorteile zu erkaufen die der Normalo nicht so leicht bekommt. Da bleibt nur Kampfrausch im kamabend und die Ausdauer auf den Kopf zu hauen oder für harte Euros welche kaufen. Nach dem fetten Osterevent oder Weihnachten wo man sie hinterher geworfen bekam habe ich damit herum geworfen wie der Ültje-Mann sein Studentenfutter, sowas rächt sich natürlich.^^ Also nächstes Mal besser aufpassen um die taktischen Möglichkeiten besser zu nutzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

Ich kann nicht verstehen das sich jemand so dermaßen über das neue System beschwert.

Es gibt uns allen nun endlich die Möglichkeit eine Strategie aufzubauen die für jeden einzelnen individuell ist ohne das man auf irgend einen Zufallsgenerator hoffen muss.

Jetzt ist halt jeder selbst gefordert sich seine eigenen Gedanken über seine Spielweise zu machen.

Das ist doch keine Benachteiligung sondern ein riesiger Schritt nach vorne weil nun die verschiedensten Strategien aufeinander treffen werden.

Wenn jemand sieht das sein ursprünglicher Plan nicht funktioniert dann muß die bisherige Planung eben angepasst werden.

Dafür ist dieses neue System meiner Meinung nach perfekt geeignet.

Lange Rede kurzer Sinn, Daumen hoch:bier::default_images_smilies_good::gat:sabber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.5.2017 um 19:05 schrieb atzewampe:

ich kann es nicht begreifen was so schwer daran zuverstehen ist, das tokensystem ist für uns nur von vorteil.

wer jetzt jammert, dass es schlecht ist der sollte sich mal grundlegend überlegen wie er spielt, erfolgreich kann das dann nicht sein!:denk:

fakt ist wir haben lange um eine änderung gebettelt und gejammert, es wurde uns angeboten und wir haben im test es ausprobiert und für gut befunden deshalb ging es live und es ist gut.

Guck mal Atze..... is nich ganz so toll wie du es hier beschreibst, bejubelst und vollmundig als das Beste aller Zeiten verkaufst.

Guckst du:   

Zitat: ...., aber die übrigen Item droppen viel zu wenig. (Auf prozentuale Auswertung hab ich gerade keine Lust)
Da besteht eindeutig noch Handlungsbedarf.  ...Zitat Ende.

Zitat .....ja, das sehe ich ebenso....bei mir ist die Quote nahe Null.....( die letzten 100 Gefechte 1x Staub und 1x Myrrhe) ... Zitat Ende.

 

Tja immer mehr finden nun auf einmal heraus (und nicht nur hier im Forum!!!), das dieser Tokenquatsch und die IMMER WENIGER und seltener werdenden Items etc. nun doch nicht so toll ist! Ich sag doch, einfach mal Köpfchen anstrengen und selber heraus finden um was ihr da - ich zitiere: "...gebettelt und gejammert habt...". Müssen "WIR" Nicht 24 Std.Dauerspieler und Nicht Patronenkäufer etc. nun den sinnlosen Token Quatsch ausbaden, den ihr euch da sinnloser weise habt einfallen lassen?!  Schon mal dran gedacht das man dadurch vielen vielen Leuten den Spass am Spiel nimmt?

Schön verarscht haben sie euch "Bettler & Jammerer" ("...lange um eine Änderung gebettelt und gejammer!...)!!!

Fast wie In der Politik: sie geben euch ein bisschen und nehmen dafür was großes. Und die große blinde Masse steht da und jubelt und begreift es nicht!!! Na mal gucken wann es euch dann auch mal auffällt....... schmunzel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neo, verdreh nun nicht die Fakten. Bidge hat nicht geschrieben, dass das Tokensystem Müll ist, sondern dass es bei den anderen Items Handlungsbedarf gibt, was den Drop angeht.

Ansonsten ist das Tokensystem ja wohl wirklich eine gelungene Sache, wovon ja wohl jeder was gutes hat. Und komm nicht mit Patronenkäufern, denn die konnten und haben sich auch vor dem System ihre Vorteile erkaufen können.

Keine Ahnung, wie man das Ding so stur ablehnen kann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[...]

Lösungsvorschlag:

 

Man nimmt die alte Dropprate der Credit(item), aber statt 1000, 2000, 5000 Credits gibt es 1, 2 oder 5 Token. Und alle anderen Item droppen weiter mit der alten Wahrscheinlichkeit (der, vor der Tokeneinführung).

Je nachdem, wie viele Token man durch 1,2,5er Stacks erhält, müsste man die Preise für die Minievents anpassen (und ggf das Lager), denn die Dauer, die man auf sein Token-Event spart, finde ich angemessen.

bearbeitet von Plan_B
Offtopic entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun ... grundsätzlich gebe ich neo33 ja recht ... er formuliert es nur hier und da vielleicht etwas unglücklich.

Tatsache ist, und das habe ich an anderer Stelle schon mal gesagt, dass es sich bei dem Macher von SG um ein kommerzielles Unternehmen handelt, dessen einziges Ziel die Gewinnmaximierung ist. Insofern ist dessen Vorgehen aus betriebswirtschaftlicher nicht zu beanstanden. Natürlich richtet man sich mit seinen "Weiterentwicklungen" primär an die Echtgeldspieler ... an wen denn bitte sonst?? SG finanziert sich nicht durch Gelegenheitsspieler, sondern mit Masse durch Patronenkäufe.

Man mag das verwerflich finden :-) ... aber es ist keine Pflicht, hier teilzunehmen. Man kann es einfach lassen wenn es einem nicht gefällt ... so einfach ist das.

Ich finde die Token Geschichte auch nicht "so" toll, aber ich kann damit leben ... und ...  ja ... auch ich habe schon reichlich Patronen gekauft.

In diesem Sinne ... einfach locker bleiben.

bearbeitet von Pattaya-Fan
Rechtschreibfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich versteh nicht, in wie weit die Patronenspieler durch die Token einen größeren Vorteil haben als vorher. 

 

Meiner Meinung nach machen die Token die Sache für die Non-Premium-Spieler sogar einfacher. Die verdienen sich nach und nach ihre Token und können selbst entscheiden, wann sie die ÜS oder MM (mit Kam-Abend) starten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau Christian. Ich bin einer der jenigen, die hier keinen Cent reinstecken, und hab jetzt mit dem Tokemsystem einen enormen Vorteil zum alten System, egal ob DG oder TA pushen. Genau darum, weil ich nun entscheiden kann, wann ich ÜS oder MM starten kann, wie es mir am besten passt. Und wenn mir die Pats ausgehen, dann hau ich im KR mal ne Menge Gefechte durch, und bekomm dadurch auch gleichzeitig wieder ordentlich Credits rein.

 

Ich weiß nicht, warum die Token wegen den Patronenkäufern so blöd sein soll. Denn die konnten sich auch vorher schon ihre Ausdauer mit Pats erkaufen und so Unmengen an Gefechten absolvieren um so in Credits und Items zu schwimmen. Von Events reden wir hier garnicht erst.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Bidge; aber was hab ich davon wenn ich 14 Tage (!!!) warten soll, bis ich wieder irgendwas starten kann? und bis ich die dusseligen Token wieder soweit habe, vergehen wohl auch wieder 14 Tage oder noch länger! also - ergo.... kann ich den anderen Tokenquatsch nicht benutzen - ergo NICHT VORTEILHAFT!

zusätzlich, damit ihr Oberschlauen das endlich begreift: man bekommt nur noch (hin und wieder kommen mal welche) wenige Taler, Items, und von Ausdauer will ich gar nicht reden. haben sie ALLES schön runter gedreht!

und jetzt einfach noch mal Köpfchen anstrengen: .... einmal am Tag (einmal !!! ) ist meine Ausdauer voll aufgeladen. dann gibts maximal 15 Gefechte. Wenn ich Glück habe bekomme ich (momentan!) ein oder zwei Ausdauer oder mal (!) ein paar Muni - um zum Schießplatz zu gehen um Ausdauer zu bekommen.

(mal als Bsp.: eben "NUR" ca. knappe 20 Gefechte geführt, ein mal Ausdauer a 8 bekommen, zwei mal Item irgendwas bekommen, und drei oder vier Token, und die Taler Ausbeute war ein WITZ! kaum der Rede wert! Noch nicht mal ein viertel von dem was ich sonst bekommen habe! - und ich hatte den (normalen) Veteran aktiviert!!!! ) So viel dann zum "Hui....Tokenkacke sooo toll und supi jubel .....".

Ergo: für ne ordentliche Ausbildung bzw. mehrere nicht zu gebrauchen.

[...]

@Pattaya-Fan; Meine Wortwahl und die Art hier zu schreiben ist wohl überlegt und genau richtig für das Klientel der Superrechner & Tokenklatscher hier!

bearbeitet von Plan_B
Offtopic entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, mit welchem Dienstgrad du unterwegs bist - davon ist bis zu einem gewissen Grad auch die credits-Ausbeute abhängig --- ach ja - und das regenerieren der Ausdauer ebenfalls.

Früher - als es den "Tokenquatsch" noch nicht gab .... Da war alles viel besser - da hat man gefiebert, ob man in einem KA das Glück haben könnte, ein lukratives ME zu erwischen. Jetzt ist man selbst dafür verantwortlich und schon ist es Mist

Wenn du hier 20 Gefechte als Diskussionsgrundlage anbieten willst - geschenkt. Bringt nix - weil sich eine Statistik immer nach größeren Mengen sehnt.

Die letzten 100 Gefechte pro von mir bespielter Version brachten jeweils zwischen 28 und 31 Token - also im Rahmen der Standardabweichung zu den angebotenen 30 Prozent.

Brachten jeweils zwischen 23 und 25 Beuteitems - ohne KA und ohne Veteran - macht sonst 30 Prozent - aber 70 Prozent von 30 Prozent sind 21 ---- und da liege ich immer noch drüber. VIELLEICHT ist bei mir auch eine höhere Rate voreingestellt, weil ich hier meistens immer positiv schreibe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neo...mal wieder viel geschrieben ohne was zu beantworten...welchen Vorteil haben die Patronenspieler, den sie vorher nicht hatten?

Der Tokendropp ist ziemlich genau nach angekündigter Wahrscheinlichkeit - aktuell sind etwa 4000 Gefechte unterschiedlicher Spieler ausgewertet. Token droppen in dem Falle mit 30,08% - genau nach Vorgabe.

Die Bonuschance ist ebenso gleich geblieben - du musst eben auch mal 30/25% Gegner angreifen, wenn du Credits haben willst :D Und die Höhe des Bonus bestimmst du mittels Dienstgrad und AK selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×