Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'kopfgeld'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Ankündigungen & Allgemeines zu allen Spielwelten
    • Ankündigungen & Allgemeines
    • Feedback und Kritik
    • Fragen & Antworten
    • Probleme & Bugmeldungen
    • Vorschläge und Umfragen
    • Gemeinschaftszimmer
    • Das Forum
  • Truppenbereich
    • Regeln für das Erstellen eines Truppen / Spieler Gesuches
    • Final
    • WBK I
    • WBK II
    • US Army Edition
    • Speedwelt I
    • Speedwelt II
  • Community Event
    • EM-Tippspiel 2016
    • Erzähl uns deine Soldatengeschichte - Kreativwettbewerb
    • Feedback und Allgemeines
    • Archiv

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

7 Ergebnisse gefunden

  1. VollStreckeR

    Kopfgeld aussetzen nicht möglich

    Moin zusammen, ich wurde vorhin angegriffen und habe verloren. Nun wollte ich ein Kopfgeld über die Profilseite aussetzen und es ist nicht möglich. Wie kann das sein? In der Feindesliste taucht der entsprechende Spieler ebenfalls nicht auf. Ist da irgendwas kaputt gegangen? mkG Jan/VS
  2. Guten Morgen an Team ROT und an alle Spieler, es ist ein Thema, dass schon häufiger aufgefallen ist - aber erst so richtig seit der Freischaltung der Tagesaufgaben zur Wirkung kommt. Das Aussetzen eines Kopfgeldes kann aus mehreren Gründen nicht möglich sein. Sei es, dass sich der "Delinquent" im KzH befindet oder sich zum "Innendienst" abgemeldet hat - sei es, dass bereits "genügend" Kopfgelder durch den Spender auf diesen Account ausgesetzt wurden - sei es ... die Liste ist wahrscheinlich lang und niemand kennt wohl ALLE möglichen Gründe. Nun ist es ja so, dass man beim Erhalt der Tagesaufgabe "Auftraggeber" den einfachsten Weg wählt: Man geht seine Feindesliste durch und verteilt dort in willkürlicher Reihenfolge hohe oder auch weniger hohe Maximalkopfgelder, wenn - ja wenn da nicht mit einer regelmässigen Hinterhältigkeit die rot unterlegte Anzeige "Kopfgeld aussetzen ist nicht möglich" aufleuchten würde. Lange Rede - kurzer (Un)-Sinn ... BITTE Team Rot - programmiert doch die Liste so, dass diejenigen, auf die kein Kopfgeld ausgesetzt werden kann, erst gar nicht angezeigt werden. DANKE - wahrscheinlich möglicherweise unter Umständen im Namen ALLER Spieler aller Welten
  3. Hallo, Wie bereits gestern in der Shoutbox erwähnt, habe ich an jemanden ein Kopfgeld vergeben, das bis heute nicht in der "Kopfgeld-Liste" angezeigt wird. Ich wollte mal Fragen ob das so richtig ist ? Denn unter angreifbare Spieler wird er mir auch nicht angezeigt, wenn ich die Sotierung auf "Dienstgrad" stelle. Acc Final: Chimay Gruß Chimay
  4. Borstel

    Kopfgeld Statistik

    Ich habe das Gefühl, dass die Kopfgelder in der Kopfgeld Statistik nicht gezählt werden. Die Gegner können sich doch nicht alle gelöscht haben. oder? könntet ihr mal bitte bei Euch nachschauen? definitiv werden die nicht gezählt.
  5. MarcelS

    Kopfgeld

    Guten Tag allen Lesern, Wenn ein Kopfgeld ausgesetzt wird, bleibt es ja solange bestehen, bis ein Spieler eine Verteidigung verloren hat, was manchmal sehr lange dauern kann (ich selber bin schon einmal 5 Tage ohne Unterbrechung mit einem Kopfgeld 'rum gelaufen). Mein Vorschlag wäre daher, dass Kopfgelder an den Spieler ausgezahlt werden, auf den sie ausgesetzt waren, wenn dieser es schafft, eine gewisse Zeit lang (sagen wir z. B. 2 Tage) keine Verteidigung zu verlieren. Durch dieses Verfahren der Spieler mit dem Kopfgeld angespornt, sich zu verteidigen. Da man ein Kopfgeld ja nur aussetzen kann, wenn man selber von dem Spieler angegriffen wurde, auf dem man das Kopfgeld aussetzen möchte, könnte man das Aussetzen der Kopfgelder dadurch attraktiver gestalten, dass man einen Teil des Geldes, welches man in dem Gefecht verloren hat, wieder bekommt, vorausgesetzt natürlich, das Kopfgeld wird erbeutet und nicht ausgezahlt. Im wahren Leben werden Kopfgelder ja auch nicht ausgesetzt, ohne das der Aussetzende etwas davon hat, er möchte ja, dass der säumige Schuldner gefunden und zurück gebracht wird, damit man von ihm sein Geld oder Ähnliches zurück fordern kann. Ich bin mal gespannt, wie ihr euch dazu äußern werdet. Mit kameradschaftlichen Grüßen Marcel
  6. Generell geben die meisten Kameraden welche angegriffen wurden kein Kopfgeld, es sei den, man bittet sie darum. Mein Vorschlag währe, dass Belohnungen oder auch Orden ab einer bestimmten Anzahl von ausgesetzten Kopfgeldern (Voraussetzungen müssen entsprechend hoch angesetzt sein, zb. für die 4. Stufe 2000 Stück) erworben werden können, dardurch würden auch viele User dem Most Wanted näher kommen oder User ihre Chance auf mehr erbeutete Kopfgelder bekommen. frohe Ostern mfg. roetger
  7. Hallo, durch den Patch vom 08.08.12 kann man ja nun keinen Gegner mehr angreifen, auf den man selbst ein Kopfgeld ausgesetzt hat. Das ist suboptimal. Vorschlag1: Ich möchte weiterhin diesen Soldaten angreifen können, das Kopfgeld kassiert dann der nächste Angreifer. Vorschlag2: Ein ausgesetztes Kopfgeld kann wieder zurückgenommen werden, solange zu diesem Zeitpunkt kein anderer Soldat den mit Kopfgeld bedachten Feind angreift. Für weitere Vorschäge bin ich offen. So wie es jetzt ist, kann es meiner Meinung nach nicht bleiben. mkG GunnJ
×