Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Vorschlag'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Ankündigungen & Allgemeines zu allen Spielwelten
    • Ankündigungen & Allgemeines
    • Feedback und Kritik
    • Fragen & Antworten
    • Probleme & Bugmeldungen
    • Vorschläge und Umfragen
    • Gemeinschaftszimmer
    • Das Forum
  • Truppenbereich
    • Regeln für das Erstellen eines Truppen / Spieler Gesuches
    • Final
    • WBK I
    • WBK II
    • US Army Edition
    • Speedwelt I
    • Speedwelt II
  • Community Event
    • EM-Tippspiel 2016
    • Erzähl uns deine Soldatengeschichte - Kreativwettbewerb
    • Feedback und Allgemeines
    • Archiv

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

7 Ergebnisse gefunden

  1. Da es sehr viele Spieler nervt, Ausrüstung einzeln zu verkaufen, würde ich euch gerne eine Idee von mir vorstellen. Es gibt im Moment einen Vorschlag, um einen Mehrfachinventarverkauf einzuführen. Ich persönlich finde diese Lösung sehr schlecht umgesetzt. Ich würde vorschlagen, dass man seine Credits im Geschäftszimmer (oder einer Bank) anlegen bzw. einzahlen kann, anstatt Ausrüstung mit erkämpften Credits zu kaufen und diese wieder umständlich zu verkaufen, wenn man diese Credits benötigt. Es würde mehr Sinn machen, dass man seine Credits im Geschäftszimmer (oder einer Bank) einzahlt und sich diese mit einem Verlust von 40% (genau wie im Moment mit der Ausrüstungsstrategie) auszahlen kann und dabei den auszuzahlenden Betrag variieren kann (wie bei der Truppenkasse). Zusätzlich wären somit weitere Lehrgänge möglich, welche den Verlust senken könnten. (Der Spieler müsste nicht mehr 40% Verlust erleiden, vielleicht nur noch 35%.) Durch die Umsetzung dieses Vorschlags, würde man an der Spielstrategie nichts ändern, es wäre nur viel angenehmer für viele Spieler. Es ergeben sich ebenfalls neue Möglichkeiten, wie z.B. mit einem Lehrgang um die Verluste zu verringern.
  2. Hallo, da ich meine Credits in Items sichere und der Verkauf/Ladezeiten der Waffenkammer etwas nerven, dachte ich über eine bessere Lösung nach. Diese Punkte wirken auf mich erst einmal sinnvoll: Anwartschaft als Bankkontopro Dienstgrad eine Mindestsumme auf der Hand (frei verhandelbar)freie Ein- und Auszahlungen in die AnwartschaftWegfall der Button 25%, 50% & 100% AuszahlungenImplementierung eines Kästchens wie Rohstoffe tauschen (für Ein- und Auszahlungen)eventuell Einzahlungen mit einer Einzahlungsgebühr von x% der Einzahlungssumme So hat jeder immer eine Mindestsumme im Account liegen und kann sinnvoller über seine Credits verfügen. Man braucht sich zusätzlich keine Tausend Items auf Halde legen. Die Waffenkammer verliert etwas an Sinn und was man dort stattdessen macht ist offen. Es ist ja auch nur ein Vorschlag den ich mit euch teilen möchte. Was denkt ihr darüber? MkG -MasterChief-
  3. Hallo Leute, da mittlerweile ein Großteil der Geschenke ausgepackt sind, häufen sich die Item im Inventar. Unter anderem häuft sich da auch das Item Gold, Weihrauch, Myrrhe womit man seine Kosten um 30% senken kann. Logischerweise setzte man solche Item nur für die teuerste Ausbildung ein, also Truppenausbildung. Trotzdem hat man immernoch 70% der Kosten selbst zu tragen - was bei höheren TA weiterhin eine recht hohe Summe ist. Bsp aus der Final: ein Spieler hat eine TA von 500 und 30 Myrrhe. Bis TA 530 muss er dann dennoch 28,785 Mio aufbringen. Das schafft man zu 99% nicht in 1 Jahr, da es nächstes Jahr die nächsten Myrrhe vom Weihnachtsevent gibt. Gibt auch Spieler die weitaus mehr als 30 Myrrhe haben. Nun zu meinem Vorschlag. Man kann einmalig seine Myrrhe im Verhältnis 2:1 gegen Rechenschieber tauschen, der die (TA-)Kosten halbiert. So kommt der Beispiel-Spieler zwar 'nur' auf TA 515, hat aber mit 10,303 Mio ein realistisches Ziel die TA zu erreichen und seine Myrrhe/Rechenschieber sinnvoll zu verwenden. Umsetztung: Man kann beim Support bis zu einem gesetzten Stichtag einen Antrag stellen, wie viele Myrrhe gegen Rechenschieber getauscht werden sollen. Befinden sich zum Stichtag nicht die Anzahl von Myrrhe im Inventar, erlischt das Angebot. Meinungen?! Gerne auch von Team Rot PS: Gesundes Neues
  4. Gast

    GUTSCHEIN VORSCHLAG

    Hallo zusammen, ich möchte euch heute einen Vorschlag für die Speed Versionen machen. Diesen kann man auch gerne für die anderen Versionen (Final, WBK1, WBK2, Slick & US-Army) einführen. Einige Spieler sind frustriert, wenn sie sehen, wie weit manche Spieler schon ihren Dienstgrad haben. In der Speed gibt es aktuell einen Gutschein für 100 Siege in Folge. Dies ist für viele sehr schwer zu erreichen, da die oberen sie immer wieder platt machen, weil sie ihren Dienstgrad schon zu weit ausgebildet haben. Jetzt könnte es für die, die weniger investieren & ein gut gefülltest Inventar haben interessant werden. Man könnte einführen, dass es nicht mehr für 100 Siege in Folge einen Gutschein gibt, sondern einen Gutschein für 200 Siege, die man insgesamt gewonnen hat & nicht in Folge. Zählen dürfen jedoch nur die selbst gestarteten Gefechte, denn es könnte ja sein, dass manche ihre Multis einschalten & dann sich gegenseitig immer angreifen, damit sie schneller die 200 Siege haben. Für viele würde das wieder etwas mehr Schwung reinbringen, da die Ausbildungen sehr schwer zu finanzieren sind & eben auch sehr lange dauern. So könnte auch die Highscore wieder interessant werden, weil mehrere wieder Gefechte starten, damit sie einen Gutschein bekommen würden. 100 Siege in Folge schafft man nicht mehr so einfach, wenn viele 2-3 Dienstgrade höher sind...... Es bekommen eben nur noch vllt ne volle Hand die 100 Gefechte in Folge zusammen, weil sie dann wieder geplättet werden.. & so könnte das für alle etwas gleich gemacht werden, auch wenn man weniger investiert & schwächer ist... Macht euch mal darüber Gedanken... Aber ich bin mir eig fast sicher, dass das für viele wieder ein "aufschnaufen" ist.... Wäre auch super, wenn sich ein Roter dazu meldet, was die davon halten Mkg Fabi | Chimay BITTE AN DER UMFRAGE TEILNEHMEN... DANKE!
  5. Gast

    Event "Brauerei-Meister"

    Hallo Community, ich hätte hier ein neues Event, das man evtl. umsetzen kann. Truppenevent: Braue mit deinen Truppenmitgliedern Bier! Bier her, Bier her oder ich fall um ! Erinnert ihr euch an das "Flutevent" ? - Dort hat man mit allen Spezi's arbeiten müssen, damit man einen Damm gebaut hat. Dies kann man hier bei dem Event "Brauerei-Meister" jetzt genauso machen. Beschreibung: Jedes Truppenmitglied hat ja eine eigene Truppenspezi. Jede Truppenspezi kann bei dem Event eingesetzt werden, in dem es etwas anschaffen muss. Sozusagen wie beim Flutevent, dort musste auch jede Spezi etwas anschaffen. Dazu noch tolle Preise & man hätte ein tolles neues Truppenevent für Schulterglatze. Beispiel: Spezi Pionier: Anschaffen von Maßkrug zur Kostprobe! > Dauer 1H Dienst Einzelevent für User! Neben dem Truppenevent kann man für die User auch noch was dazu packen. Jeder User hat täglich die Chance auf tolle Belohnungen, in dem er die richtige Zahl trifft. Beschreibung: Er hat die Wahl zwischen 1-10 ! Trifft er die Richtige Zahl bekommt er tolle Belohnungen. Wie z.B. > 5000 Credits > 15 Patronen > 15 Übungsmunition > Moralitem Maßkrug > uvm. Hat er leider die falsche Zahl erwischt, kommt der Spruch "Das waren wohl ein paar Maß zu viel, probier es in 15 Minuten noch einmal" Für Fragen oder Feedback stehe ich jeder Zeit zur Verfügung. Gruß Fabi
  6. Es ist ja wirklich schon ein Fortschritt, dass ab und zu ein paar Vorschläge in die entsprechenden Ordner verschoben werden je nachdem, ob sie angenommen oder abgelehnt worden sind. Aber irgendwie habe ich im Kopf behalten, dass es zum einen wöchentliche Updates zum Status der Vorschläge kommen sollten, was leider nicht so direkt passiert. Gut, Mods schreiben mit in die Threads, aber das ist nicht so richtig strukturiert. Was mir aber viel mehr missfällt, ist das das Versprechen auf klare Begründungen, warum was umgesetzt wird oder eben nicht. Heute Vormittag konnte man wieder hervorragend sehen, was es damit auf sich hat. "(insert Vorschlag) ist momentan nicht geplant. Daher ist der Vorschlag zunächst abgelehnt". Das ist keine Begründung. Ich weiss nicht, wie man das nennt, aber auf jeden Fall nicht Begründung. Bei ein paar wurden kurze, minimalistische Erklärungen dran gehängt, aber keine war länger als 2(!) Zeilen. Bisschen mager. Ich würde mir wünschen, dass man das ein bisschen näher ausführen kann, meinetwegen hinsichtlich technischer Durchführbarkeit, potentieller Spielverbesserungen/-verschlechterungen, Annahme der Community etc. Zudem wäre es ganz nett, wenn man die Threads danach nicht gleich schließt (vor allem, weil Vorschläge wortgetreu gerne nur vorerst oder zunächst abgelehnt sind). Ein Zwei Tage kann man die doch noch offen lassen, damit man auf die Begründung noch was sagen kann. Auch wenns vorerst oder zunächst nichts bringt. und btw @muff, nimms nich persönlich (in letzter zeit scheine ich hier etwas unsensibler zu posten) ;>
  7. Es ist zwar ein kleiner punkt, aber kleinvieh macht auch mist Und zwar bei Der Endgegner verschwindet in: 66:66:66 fehlt noch die entgültige schlusszeit anzeige, wie zum beisspiel bei der dienst - bzw. ausbildungsanzeige 84:22:14 - 11:11 22:52:74 - 19:38 Weiss nicht ob es so bewusst gemacht oder übersehen wurde
×
×
  • Neu erstellen...