Jump to content

Nicole_S

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    18
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch


Reputationsaktivitäten

  1. Like
    Nicole_S got a reaction from PrivatJoker in Feedback Testphase - November 2018   
    Das einzige Problem ist, daß mittlerweile das Spielprinzip versagt hat.

    Zitat aus dem Wiki: "Das Ziel des Spiels... befördere dich 49 mal, um 5. Oberbefehlshaber zu werden."
    Am Anfang ging es nur bis General, dann bis zum 10-Sterner, dann bis zum 5.OBH - und dann? Dann wurden neue Events erfunden, weil neue DG's keinen Sinn mehr machen.
    Und wenn die Ausbildungen zu lange dauern? Dann gibts neue Items.
    Und wenn die Ausbildungen zu teuer werden? Dann gibts neue Items.
    Und irgendwann passt nichts mehr zusammen: Die Items für die kleinen DG's, die Dropraten für die großen DG's, die Items und die Dropraten für die Events, der Reiz etwas neues zu erreichen, der Wunsch des Betreibers Geld zu verdienen.
    Dieses Spielprinzip hängt sich zwangsläufig irgendwann selbst auf. Jetzt ist es bei Schulterglatze soweit, Soldatenspiel und Feuerwehrspiel werden folgen.
    Hier hätte vielleicht von Anfang an ein rundenbasiertes Spiel besser gepasst. Alle drei Monate RESET - alles von vorne, eventuell mit Prestige-Punkten nach Erfolg oder so.
    Ich spiele seit etwas mehr als anderthalb Jahren Rail Nation. Hier geht eine Spielrunde 6 mal 14 Tage plus Endspiel und ich muss sagen, es wird immer interessanter, weil auch darauf abgestimmte Inhalte dazu kommen.
    Nur meine zwei Cent zu dem ganzen Thema.
  2. Like
    Nicole_S got a reaction from Rumpelix in Feedback Testphase - November 2018   
    Das einzige Problem ist, daß mittlerweile das Spielprinzip versagt hat.

    Zitat aus dem Wiki: "Das Ziel des Spiels... befördere dich 49 mal, um 5. Oberbefehlshaber zu werden."
    Am Anfang ging es nur bis General, dann bis zum 10-Sterner, dann bis zum 5.OBH - und dann? Dann wurden neue Events erfunden, weil neue DG's keinen Sinn mehr machen.
    Und wenn die Ausbildungen zu lange dauern? Dann gibts neue Items.
    Und wenn die Ausbildungen zu teuer werden? Dann gibts neue Items.
    Und irgendwann passt nichts mehr zusammen: Die Items für die kleinen DG's, die Dropraten für die großen DG's, die Items und die Dropraten für die Events, der Reiz etwas neues zu erreichen, der Wunsch des Betreibers Geld zu verdienen.
    Dieses Spielprinzip hängt sich zwangsläufig irgendwann selbst auf. Jetzt ist es bei Schulterglatze soweit, Soldatenspiel und Feuerwehrspiel werden folgen.
    Hier hätte vielleicht von Anfang an ein rundenbasiertes Spiel besser gepasst. Alle drei Monate RESET - alles von vorne, eventuell mit Prestige-Punkten nach Erfolg oder so.
    Ich spiele seit etwas mehr als anderthalb Jahren Rail Nation. Hier geht eine Spielrunde 6 mal 14 Tage plus Endspiel und ich muss sagen, es wird immer interessanter, weil auch darauf abgestimmte Inhalte dazu kommen.
    Nur meine zwei Cent zu dem ganzen Thema.
  3. Like
    Nicole_S got a reaction from Hambacher in Feedback Testphase - November 2018   
    Das einzige Problem ist, daß mittlerweile das Spielprinzip versagt hat.

    Zitat aus dem Wiki: "Das Ziel des Spiels... befördere dich 49 mal, um 5. Oberbefehlshaber zu werden."
    Am Anfang ging es nur bis General, dann bis zum 10-Sterner, dann bis zum 5.OBH - und dann? Dann wurden neue Events erfunden, weil neue DG's keinen Sinn mehr machen.
    Und wenn die Ausbildungen zu lange dauern? Dann gibts neue Items.
    Und wenn die Ausbildungen zu teuer werden? Dann gibts neue Items.
    Und irgendwann passt nichts mehr zusammen: Die Items für die kleinen DG's, die Dropraten für die großen DG's, die Items und die Dropraten für die Events, der Reiz etwas neues zu erreichen, der Wunsch des Betreibers Geld zu verdienen.
    Dieses Spielprinzip hängt sich zwangsläufig irgendwann selbst auf. Jetzt ist es bei Schulterglatze soweit, Soldatenspiel und Feuerwehrspiel werden folgen.
    Hier hätte vielleicht von Anfang an ein rundenbasiertes Spiel besser gepasst. Alle drei Monate RESET - alles von vorne, eventuell mit Prestige-Punkten nach Erfolg oder so.
    Ich spiele seit etwas mehr als anderthalb Jahren Rail Nation. Hier geht eine Spielrunde 6 mal 14 Tage plus Endspiel und ich muss sagen, es wird immer interessanter, weil auch darauf abgestimmte Inhalte dazu kommen.
    Nur meine zwei Cent zu dem ganzen Thema.
  4. Like
    Nicole_S got a reaction from alone2k in Feedback zur aktuellen Testphase   
    Wie wäre es, wenn im Kampfrausch die Gefechte ohne Ausdauer zu starten sind und dafür keine Ausdauer-Items droppen? Dann wären wir beim allseits gewünschten +-0 AD und neue Spieler müssen für einen KR nicht wochenlang die Ausdauer ansparen.
  5. Like
    Nicole_S got a reaction from Angie in Konkretes Datum für Token-Events anzeigen   
    Hallo,
    auf der Seite vom Kameradenabend wird der Countdown und der konkrete Zeitpunkt, wann der nächste Kameradenabend verfügbar ist, angezeigt.
    Es wäre nicht schlecht, wenn auch auf der Seite der Token-Events zusätzlich zum Countdown auch der Zeitpunkt angezeigt würde.
    Gruß, Nicki
     
  6. Like
    Nicole_S got a reaction from Iceman75 in Eventstart und -ende um 18 Uhr   
    Hallo liebe Community,
    was spräche eigentlich dagegen, wenn die großen Events um 18 Uhr beginnen und enden, statt um 10 Uhr?
    LG, Nicki
  7. Like
    Nicole_S reacted to Bidge in Email - Benachrichtigungen zum Spiel   
    ich spiele das Spiel schon recht lange und ich kann mich nicht daran erinnern, dass es solch eine Funktion gegeben hat. 
    Man bekommt zu jedem Manöverstart, bzw bei jeder Verteidigung ingame eine Nachricht (was meine Meinung nach völlig überflüssig ist)
  8. Like
    Nicole_S reacted to johka86 in RS z. B. in der Überraschungskiste   
    Da das Thema Rohstoffe immer noch aktuell ist und es anscheinend viele sehr nervig empfinden die ganzen rs zu sammeln möchte ich nochmal auf meinen Vorschlag einer Happy Hour für RS hinweisen.
  9. Like
    Nicole_S reacted to Timmerberg in RS z. B. in der Überraschungskiste   
    420 bleiben 420 in der Woche. Ich denke dabei an Urlaub usw. So kann man die RS in der Ausrüstung behalten und dann einzahlen, wenn man es in einer Woche z. B. mal nicht ganz schafft.
  10. Like
    Nicole_S reacted to Timmerberg in RS z. B. in der Überraschungskiste   
    Hallo zusammen,
    was ich nicht schlecht finden würde, wären Rohstoffe z. B. in der Überraschungskite II bzw. die Möglichkeit auch RS in Gefechten als Beute zu erhalten.
  11. Like
    Nicole_S reacted to decki in RS z. B. in der Überraschungskiste   
    ÜbMun aus der Ü-Kiste II raus, dafür Feldkiste rein. Das könnte mir gefallen
  12. Like
    Nicole_S got a reaction from Timmerberg in RS z. B. in der Überraschungskiste   
    Durch die Feldkisten vom Bombenwetter bekommen die Truppen ja auch nicht "mehr" Rohstoffe.
    Der Spieler kann damit seiner Verpflichtung RS einzuzahlen nachkommen und kann in der ersparten Zeit einen anderen Dienst starten.
    Von daher.... dafür
  13. Like
    Nicole_S reacted to Angie in RS z. B. in der Überraschungskiste   
    Ich find den Grundgedanken von Timmerberg garnicht so verkehrt...in welcher Form das umgesetzt wird, steht auf einem anderen Blatt....
  14. Like
    Nicole_S got a reaction from Angie in Creditgewinn bei Manövern   
    Hallo liebe Community,
    beim gestrigen Feierabendbierchen  kam mir eine geniale Idee:
    Was haltet Ihr davon, wenn der Creditgewinn bei Manövern nicht mehr in die Truppenkasse geht, sondern an die beteiligten Kameraden.
    Bei verlorenen Angriffen wird den Kameraden natürlich nichts abgezogen, dann gibts nullkommanix.
    Jeder teilnehmende Kamerad erhält dabei den gleichen Anteil, würde ich vorschlagen.
    In der Truppenkasse sind dann durch die Prozente von den Diensten immernoch genug Credits für die Manöveritems und eventuell auch für die TA-Förderung.
    Da dadurch natürlich in der Kasse der angegriffenen Truppe nur noch relativ wenige Credits sind, die vom Angreifer gewonnen werden können, müsste auch hier angepasst werden.
    Zum Beispiel wird der Gewinn nicht mehr aus der Truppenkasse des Verlierers genommen, sondern wird an den Punktegewinn gekoppelt.
    Konkret: Beim erfolgreichen Angriff erhält die Truppe zum Beispiel 50.000 Punkte, entsprechen 50.000 Credits die zu gleichen Teilen an die Kameraden verteilt werden.
    Bei einer erfolgreichen Verteidigung erhalten die Kameraden ebenfalls Credits nach diesem Schema.
    So werden dann auch gewonnene Manöver gegen benachbarte Truppen höher entlohnt als gegen Truppen die etwa 20 Plätze weiter unten sind.
    (Also entweder war mein Bier schlecht, oder das ist ein wirklich guter Vorschlag.)
    Was meint Ihr dazu?
  15. Like
    Nicole_S got a reaction from Angie in Aufpolieren des Frontberichts   
    Hallo ihr Lieben,
    Ich habe hier mal ein paar Vorschläge, um den angestaubten Frontbericht etwas informativer und übersichtlicher zu gestalten.
    es sollte die Truppe mit angezeigt werden, wenn ein Kamerad ein Manöver gestartet hat beim Anlegen eines Manöveritems sollte auch das entsprechende Manöver bzw. die Truppe angegeben werden Verteidigungen ebenfalls mit in den Bericht, vielleicht sogar, welcher Kamerad der gegnerischne Truppe das Manöver gestartet hat wenn ein Kamerad aus einem Manöver entfernt wird, sollte auch ein Eintrag gemacht werden, wer von wem aus welchem Manöver gekickt wurde auch bei Sieg / Niederlage den Truppennamen mit in die Info, vielleicht auch mit Anzahl der Runden die Anzeige auf 10-15 Einträge erweitern, eventuell dem Frontbericht eine eigene Seite unter Truppe -> Historie -> Frontbericht widmen Was haltet Ihr davon?
    Liebe Grüße und ein schönes WE, Nicki
×
×
  • Neu erstellen...