Jump to content

Stolperdraht

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    14
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Ich muss dich aber doch etwas berichtigen. Es läuft dahingehend falsch, dass es für die Änderung an der Laufzeit keine Ankündigung gab. Wenn ich hier lese, dass die ME bereits Wochen vorher einspielt werden, bevor sie in Kraft treten, hatte man doch jede Menge Zeit eine kurze PN vom OFK an alle Spieler zu schicken mit dem Hinweis, dass demnächst die ME auch verkürzt laufen können. Es ist mir auch egal wieviele ME davor verkürzt liefen, denn ich sitze auch nicht 24h vorm Bildschirm und bekomme alles mit. Eine kleine Mitteilung und die SG Macher hätten viel mehr Ruhe (obwohl es ihnen ja scheinbar eh am Ar... vorbei geht)!
  2. Da stimme ich dir zu, ich weiss jetzt twar nicht ob er einen offenen KA gestartet hatte. Wenn dies der Fall war wer konnte ihm denn garantieren das dieser voll wird. Bei einem geschlossenen hätte er sicher in unserer Truppe nach Mitstreitern gesucht, was meines Wissens nicht der Fall war. Da stimme ich dir teils auch zu, allerdings muss ich mich wiederholen, es fehlte einfach eine Ankündigung der möglichen Verkürzung der Minievents. Sonst wird doch auch jeder Mist angekündigt. Das der Zeitraum dann natürlich so strategisch spielenden Usern gewählt wurde ist halt einfach absolut ärgerlich. Ich habe bislang z.B. überhaupt erst eine MM mitmachen können, weil ich bisher immer auf Arbeit war wenn sie lief. Das ist Pech, gestern das war einfach eine Sauerei. Und nochmals muss ich mich wiederholen, Startzeit 10 Uhr Ende 18 Uhr und hier wäre allen der Wind aus den Flügeln genommen. So gibt es einfach zum wiederholten Male Ärger den man sich hätte ersparen können. Und jetzt darauf zu verweisen es wäre nicht das erste ME mit verkürzter Laufzeit gewesen ist für mich nicht zufriedenstellend. Denn ich habe auch dieses ME nicht mitbekommen!
  3. @ muff Erstmal Danke für deine Stellungnahme. Habe gestern im Forum schon geschrieben, dass auch ich glaube dein KA war halt ein Zufallstreffer. Das du nichts wusstest glaube ich dir, schliesslich bist du der einzige grüne, rote oder welche Farbe auch immer, der sich hier rechtfertigen muss. Ich glaube wenn muff etwas gewusst hätte, hätten sicher noch mehr von euch auch bescheid gewusst. Allerdings muss ich nochmals darauf hinweisen, dass eine Ankündigung der Veränderungen an den Minievents fehlte (wie von dir glaube ich in der shoutbox angekündigt). Dort war die "Aussage", wenn ich mich richtig erinnere, das man uns die Änderungen aber erst noch mitteilt bevor sie in Kraft treten. Und ich kann mich nicht daran erinnern das ausser KR am 10.08. bereits vorher mal ein ME weniger als 8h lief. Wann die mE starten war schon immer variabel, da gab es bereits meherere die schon zeitiger begannen, aber immer mit Laufzeit 8h. Auch wenn ich mich bereits wiederhole, aber das war halt gestern einfach kein fairer (allerdings genialer Schachzug) von den Machern hier! Schönen Tag noch und dann schönes WE, wenn es soweit ist!
  4. Das Problem ist das Minievents als sie eingeführt wurden, mit einer Laufzeit von 8h angekündigt wurden. Deshalb ist eine Änderung um 1, 2, 4 oder was weiss ich wieviel Stunden schon eine Veränderung, also hätte es angekündigt werden müssen. Zumal vor ein paar Tagen hier in der shoutbox das ganze Thema schonmal hochkam und dort noch geschrieben wurde, dass es eine Ankündigung dieser Änderung gibt. In diesem Beitrag in der shoutbox stand auch, dass wohl auch die % varriieren können. Jetzt stell dir mal vor bei dem ME heute gäbe es dazu nur 30% Vergünstigung, dann würden hier auch noch die Hälfte der Leute im KA mit meckern. Und an die Macher von SG bitte kommt morgen nicht mit nem Gutscheincode für 50 Patronen um die Ecke als Entschädigung! Wann soll ich die denn einsetzen? Weil wir auch gerade dabei sind was noch falsch läuft, Beim Start des Ruderevents hatte ich wie viele andere Probleme beim Ausführen meiner Schläge (trotz voller Ausbildungen, wohl gemerkt mit investierten Patronen, konnte ich nur 1 Schlag ausführen),. Ich habe daraufhin ein Ticket geschrieben, die Reaktion war ein Dankeschön für das hinweisen auf diesen Fehler. Mehr gabs leider nicht, also Zufriedenstellen der Kunden stelle ich mir anders vor. Ich arbeite in der Motorenfertigung, wenn ich dort einen Motor an einen Kunde verkaufe muss der funzen. Wenn dies nicht der Fall ist kann ich mich nicht nur dafür bedanken dass er mich darauf hinweist, dass sein Motor nicht läuft, und lasse ihn stehen! so das wäre es erstma von mir!
  5. Als aussenstehender in diesem Zwist stellen sich mir dann doch zwei wichtige Fragen. Wer glaubt denn dran, dass straffff erst zum Event den Bot eingesetzt hat. Wenn ich mir den screen von sickman anschaue, kann der ja alles was man braucht um SG nebenher laufen zu lassen ohne einen Finger krumm zu machen. Wenn ich jetzt davon ausgehe, dass dieser Bot bei allen 90 Mann lief, wie kann es dann sein das eine Truppe besser ist? Zumal vor ca. nem halben Jahr strafff im Ranking noch vor dieser Truppe lag soweit ich mich erinnern kann!. Ich will straffff nicht in Schutz nehmen, nachdem ich den Aufbau des Bots gesehen habe bin ich der Meinung das Unikat alles richtig gemacht hat, denn auch ich habe bislang sehr viel Zeit investiert um dort zu stehen wo ich jetzt bin. Aber ich hoffe doch das jeder auch versteht das es doch alles sehr seltsam für Aussenstehende aussieht!
  6. --------------------------------------- Jetzt hab ich doch glatt vergessen meinen text drunter zu setzen. Der folgt aber jetzt: Wann wurde denn alles zugegeben, doch auch erst als der ganze Guitschien Bug schon in aller Munde war! Wurde bei bekanntwerden jemand gebannt? Nein, es wurde nur zweimal laut DUDU gemacht, ein paar TA abgezogen und alles als heile Welt an den Rest verkauft! Was das Schweigen angeht muss ich dir allerdings Recht geben, immerhin soll strafff ja aus "90" Mitgliedern bestanden haben, es ist aber doch nur ein geringer Teil davon hier um sich zu rechtfertigen. Allerdings ist auch BTS nicht stärker hier vertreten um von den hier gelandeten Anschuldigungen Abstand zu nehmen. Kurioser Weise bist du als "Nichtmitglied" ihre grösste und lauteste Verteidigerin hier in diesem Thread. Respekt dafür!
  7. Will ich mich doch auch mal zu diesem Thema melden. 1. lasst doch bitte diese persönlichen Anfeindungen, wenn es auch schwer fällt 2. Wer betrügt sollte bestraft werden, egal auf welche Art und Weise er betrügt 3. Allerdings sollte sich Unikat selbst hinterfragen ob rückblickend mit zweierlei Mass gemessen wurde bei der Bestrafung einzelner Accs bzw. ganzer Truppen ( ich nenne bewusst keine Namen von Spielern und Truppen um niemanden etwas "Falsches" zu unterstellen) 4. Jeder der betrügt, betrogen hat oder es in Zukunft noch vor hat sollte sich selbst stellen 5. Allen ehrlichen Spielern bei SG wünsche ich trotz des Ärgers hier ein schönes Weihnachtsfest!
  8. Ich glaube das hatte Lady überlesen! Um von deinem "Beispiel" mit 18 Truppen die sich absprechen alle halbe Stunde anzugreifen auszugehen. Wenn der erste Gegner zum Beispiel um 10 Uhr angreift, würde nach deiner Rechn ung der nächste Gegner um 10:30 uhr angreifen. Wenn aber der Angegriffene um 10:20 Uhr beschliesst auszutreten kann er diesen Button drücken. Und ab 10:20 Uhr ist kein weiterer Angriff auf diese Truppe möglich. Nur dieses eine Manöver welches bereits 10 Uhr gestartet wurde läuft ganz normal aus und nach dem Manöver ist die angegriffene Truppe raus aus der Liga! Somit hat sich diese Truppe bis auf ein Manöver gegen diesen Massenangriff trotzallem erfolgreich gewehrt!
  9. Ich finde die Idee mit der Angriffssperre nach aktiviertem Ligaaustritt nicht schlecht. Sollte dies nicht machbar sein, bleibe ich meinem Vorschlag aus meinen thread zu diesem Thema. Wenn das Manöver durch einen Ligaaustritt beendet wird sollte es als Niederlage gewertet werden und der angreifenden Truppe Punkte und Credits zustehen! Dann erübrigt es sich das man die Schokolade oder die eingesetzten Credits zurückbekommt! Wobei ich die Angriffssperre bevorzugen würde!
  10. Sorry! ja ich hatte wirklich übersehen dass das Manöver nicht ganz zu Ende gelaufen war! Trotzallem sollte dort vielleicht etwas getan werden. Wenn man es schon ermöglicht das man sich während eines Manövers abmeldet, dann sollte es als Niederlage gelten. So kann sich eine Truppe die in ihrer Liga um die 1000 Punkte liegt, nahezu verlustfrei aus der Liga zurückziehen und wieder anmelden. Und hat dabei noch ihre evtl. prallgefüllte TK problemlos gesichert! Dort könnte man meiner Meinung nach doch nochmal ansetzen und über eine Veränderung über die Wertung des abgebrochenen Manövers nachdenken.
  11. Dann sollte man das ganze wenigstens soweit ändern, dass das Manöver dann sofort bei Ligaaustritt endet und nicht die 2 h weiterläuft. Ich hab ja nix gegen den Ligaaustritt prinzipiell, wenn man ganz hart sein will müüste man "sagen" : Okay verloren bei Ligaaustritt, heisst Gegner bekommt das was ihm zum Zeitpunkt des Austritts als Sieger zugestanden hätte. Aktuell ist es aber so, dass das Manöver sinnloser Weise die 2, 4 oder 6h fertigläuft und man zum Ende wenigstens die eingesetzte Schokolade oder die Credits zurückbekommt. Die verlorene Zeit wird einfach untern Tisch gekehrt.
  12. Mir geht es mehr um das Problem, dass es einfach nicht möglich sein sollte sich während eines laufenden Manövers überhaupt aus der Liga abzumelden! Was deren mögliche Punkte anging, glaube ich nicht, dass es die Truppe dort allzu schwer getroffen haben sollte. Die dürften wohl kaum mehr wie 2000 Punkte gehabt haben. Da fällt es einem nicht so schwer die herzugeben, da man ja mit 1000 bei einer Neuanmeldung wieder beginnt. Wir als Truppe die einen sicher erfolgreichen Angriff gelandet hätten, haben ja am Ende nur verloren. haben zwar unsere eingesetzte Schokolade zurück bekommen, aber dafür sinnlos 2 Stunden in den Sand gesetzt. Für mich kommt ein Ligaaustritt einer Aufgabe gleich ind somit einer Niederlage! Wenn dies so bleiben sollte, wird es wohl nicht der letzte Fall sein wo dies passiert und bevor sich die Beschwerden noch häufen sollten, wollte ich nur darauf hinweisen dass man dies vielleicht ändern sollte!
  13. Wir hatten heute (22.11.2013) um 17:27:21 Uhr ein Manöver in der Liga 30on30 gegen die Truppe Legion of Death gestartet. Als das Manöver beendet war wurde uns übermittelt das die Truppe sich aus der Liga zurückgezogen hat und uns alle eingesetzte Schokolade wieder zurückgegeben wird. Dies finde ich ja noch in Ordnung, was ich aber nicht verstehe ist, wie sich eine Truppe während eines laufenden Manöver einfach so aus einer Liga zurückziehen kann. Meines Erachtens sollte dies nicht möglich sein, da dies ja dann die Möglichkeit eröffnet, dass man sich einfach im Angesicht einer sicheren Niederlage mit prall gefüllter Truppenkasse einfach zurückzieht und somit die Credits in der TK gesichert sind. Desweiteren hat unsere Truppe dadurch 2 Stunden verloren für nix, in der Zeit hätten wir ja auch ne andere Truppe angreifen können. Ich bin der Meinung wer sich zurückzieht hat verloren und sollte dann mit Verlusten (Credits und Punkte) leben müssen.
  14. Ich hab nu mittlerweile 60 Schuss alleine auf den letzten benötigten Treffer verballert. Ich glaub nich das dies im Sinne des EM Schiessens ist oder. Weil wenn es anders ist, hab ich keine Lust mehr drauf, denn 60 Patronen bedeuten auch 6h für nix in den Sand gesetzt. Da hätte man ja auch nen Dienst starten können. Schliesslich war bei mir die Trefferquote vorher nich so miserabel, eigentlich war sie bis zum letzten benötigten Treffer ziemlich human. Will eigentlich nur wissen ob das Zufall ist oder ob da evtl. ein Fehler dahinter steckt. Weil wenn es ein Fehler sein sollte kann ich ja aufhören Munition zu sammeln!
×
×
  • Neu erstellen...