Jump to content

Boandl

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    261
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Boandl

  • Rang
    Oberstabsfeldwebel

Profilinformationen

  • Server
    WBK I
    Final
  1. Kommen mit dem alten Ligasystem auch wieder die Handicap Regelung?
  2. Wieder mal das allgemeine Fazit: Gut gedacht, schlecht gemacht Es ist abstrus zu denken, dass ein normaler Mensch 4h zeit hat um vor dem Bildschirm zu hocken und zu warten. Der Maulwurf kommt ja nur alle 3-5 Minuten oder so und dann reagiert auch nicht immer der "Auslöser" Die normalen Soldaten muss man ja schon weglassen denn wie schon vorgerechnet wurde schafft man es bei möglichen 138 Schuss ja sons nicht ausser man schafft in 1 Sekunde alle 6 Ziele zu treffen.. Ach ja da war noch die Wartezeit zwischen den Scheiben auch noch...) Entweder mehr Munition oder kürzere Wartezeiten sowohl zwischen den Scheiben als auch bis man wieder Patronen bekommt. Wenn Ihr nur drauf aus seit, dass man mit Patronen die Wartezeit verkürzt dann macht es doch gleich, dass man sich die Gewinne direkt kaufen kann. Dann könnt ihr euch auch das programmieren von Flash sparen. Wie kommts eigentlich dazu? Früher wurde schon immer geschrieben im Forum dass manche Events mit Flash wesentlich cooler wären und da hier es immer nur "Satan,. böser Satan namens Flash...sowas kommt hier nicht ins Spiel" und jetzt schwupps da haben wir den schmarrn ja doch. Die Diskriminierung von Spielern die nich 7/24 ein Flashfähiges Gerät haben ist sowieso wieder ohne Wort. also alles in allem: Ein Event wie es sich für unikat gehört. Ihr haltet einfach euer schlechtes Niveau
  3. Es haben beide Seiten gleich Schuld an dem Dilemma. Der Betreiber weil er so lange weggeschaut hat und alles zugelassen hat und der Spieler der das ausgenützt hat. Hätte man seit jeher die Verifizierung gehabt wären seit jeher auch weniger Spieler im Spiel gewesen und höchstwahrscheinlich das Ligensystem nie gekommen weil man es absehen hätte können dass hierfür zu wenig Truppen existieren. Nun wurde per Kahlschlag aufgeräumt und jetzt in der Betrieber in der Pflicht hier wieder für Verhältnisse zu sorgen um den Truppen-Sinn wieder mit Leben zu füllen. Dass es in einem Threat irgendwo ne Andeutung gab dass es einen Plan B irgendwo in einer Schublade geben könnte hilft gerade nicht. Eine Lösung muss definitiv her und zwar nicht irgendwann sondern eigentlich seit 1.7 denn einzig der Betreiber wusste im Vorfeld der Bereinigung wieviele es wahrscheinlich treffen würde...
  4. Boandl

    ..und wie jetzt weiter?

    Die Zahlen sind immer noch viiiiel zu schön. Die Realität schaut mit sicherheit so aus dass nochmal 2/3tel gelöscht gehören weil sie es eben geschafft haben Multis zu legalisieren. Sei es wie geschrieben durch rührende Mails oder eben schon im Vorfeld, Im Grunde genommen läuft immer alles darauf hinaus dass nur schnell schnell was gemacht werden will von Unikat ohne sich selbst Gedanken zu machen. Erst den Verdächtigen erschiessen bevor man ihn befragt. Super Linie die in dem Spiel durchgezogen wird. Analysiert doch einfach mal die Accounts. Jetzt wo ihr sowieso die IP Adressen überwacht. Warum nicht schon vorher. Wenn ein Account nur mehr herumsteht und maximal in der Woche als Aktivität Kisten-Sammeln macht, dann bin ich mal sicher dass das kein "realer" Spieler mehr ist. Warum wertet ihr nicht einfach aus was ihr ohnehin schwarz und weiss in euern Datenbanken gesammelt habt. Da steht relativ sicher drin wer noch was macht und wer nicht. Und wieder wiederholung meinerseits: Ein Multi ist nicht ein Multi. Wenn ein zweiter Account wie der erste komplett bespielt wird hat das für mich nicht den gleichen negativen Geschmack wie ein Account der nur zum Rohstoff oder Geldsammeln in einer Truppe gehalten wird. Und durch die Aufräumaktion sind genau die zweite Sorte Multis geblieben und die anderen mussten zum Teil gehen. Räumt endlich komplett auf in dem Spiel oder lasst es einfach sein wie eigentlich eh alles was sich um Schulterglatze dreht dann könnt ihr wenigstens nicht noch mehr kaputt machen
  5. Boandl

    ..und wie jetzt weiter?

    Und trotzdem müsste für einen "legalen" Spielbetrieb jede Firma/Verein/Club/Inet-Cafe usw. sich an Unikat mit seiner Ip Adresse wenden wenn die Gefahr besteht, dass aus dem gleichen Netz noch jemand auf SG zugreift. Kasernen und Schulen sind ja einigermassen nachzuvollziehen aber jegliches andere Netz, das eine feste IP besitzt und über das sich Leute in Manöver einloggen könnten ist bescheiden... Wie kompliziert bze teuer wäre denn das versednden eines "Einwahlcodes"? Also bei PayPal bekomm ich per SMS einen TAN geschickt um mich einzuloggen. Klar verminderst das nicht die Multigefahr aber wenn jemand so bemittleidenswert ist und sich wegen SG 40 oder mehr Handys beschafft ist dem Kerl auch nicht mehr zu helfen.
  6. Boandl

    ..und wie jetzt weiter?

    Nur mal so den Klugscheisser raushängen: §202c StGB: Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von Daten (1) Wer eine Straftat nach §202a oder §202b vorbereitet, indem er Passwörter oder sonstige Sicherungscodes, die den Zugang zu Daten (§202a, Abs. 2) ermöglichen, oder Computerprogramme, deren Zweck die Begehung einer solchen Tat ist, herstellt, verbreitet oder sonst zugänglich macht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft. Manchmal fragt man sich ob die kleinen dummen Kinder irgendwie über das nachdenken was sie hier so treiben
  7. Boandl

    ..und wie jetzt weiter?

    Ich bin kein Spieleentwickler und weiss nicht was geht und was nicht. Aber notgedrungen musste ich mich schon mit Datenbanken beschäftigen. Durch Logs die es hoffentlich geben sollte kann man sehr schön nachvollziehen was wo wie passiert ist. Man muss dann eben nur die entsprechenden SQL Statements basteln. Klar so wirklich rausbekommen kann man es nicht mehr weil es eben immer versäumt wurde gleich zu bereinigen wo der Fehler noch "frisch" war. Aber gerade jetzt Rohstoffe kann man denk ich leicht erkennen. Simuliertes Breispiel: Soldat X scheidet jetzt aus dem Spiel aus weil er nicht verifiziert wurde aber trotzdem nicht schwarz also tot war. Ergo Multi. Dieser Multi hat in seiner Laufbahn 5000 Rohstoffe erwirtschaftet und 1000000 Geld bei Gefechten verloren. Zudem hat er 2000000 in Truppenkasse eingezahlt. Solche Werte sollten sich schnell herausfinden lassen. Jetzt müsste man dann eben diese Werte aus dem Spiel bekommen. Dazu gibts dann eigentlich nur eine Methode: Alles was ein Soldat gemacht hat rückgängig machen wie damals bei den Stützpunkten. Also jeder Soldat bekommt sämtliche Credits und Patronen seiner Ausbildungen gutgeschrieben und jede Truppe die Rohstoffe. Und dann werden die "faulen" Beträge Stück für Stück abgezogen. Wenn die komplette Prozedut fertig ist werden Soldaten und Truppen wieder freigegeben und man kann das was übrig bleibt wieder verwenden und seinen Soldaten wieder aufbauen. Dass so eine Aktion nicht in 5 Minuten erledigt ist ist auch klar. Aber dann ist SG eben mal 1-2 Tage offline. Aber danach haben wir ein relativ saubres Spiel was es mir zumindest wert wäre. Und wie gesagt die Technik würde sowas grundsätzlich hergeben...
  8. Boandl

    ..und wie jetzt weiter?

    Danke Plan_B für den Post. Schaut doch tatsächlich mal ein Admin hier rein und schreibt auch was. Wunder passieren immer wieder. Aber Unikat ist scheinbar sowieso eine Wunderkiste. Immer mal wieder kommt ihr aus den Kämmerchen klotzt was in die Runde und dann wieder stillschweigen. Ich bleib bei meiner Meinung dass das was ihr da macht vom Grundgedanken her gut gemeint ist aber hinter der Türen nicht ausgegoren ist. Vor einem halben Jahr wurde mal was gegen Bots unternommen. Danach kam nie wieder was. Und so ähnlich wirds auch hier sein. Schön wäre es wenn ich endlich mal positiv überrascht werden sollte aber die Chance ist so gross, wie England Fussball Weltmeister 2014 wird.... Was ich durch die Blume sagen will: Wer A sagt muss auch B sagen. Also wenn Unikat das übel in Multiaccounts gesehen hat dann sollen auch die Schäden die damit angerichtet wurden beseitigt werden. Ihr gebt selber zu dass die Multis z.B. zum Geld sammeln genutzt wurden. Werden auch die Accounts bestraft, die dieses Geld abgegriffen haben? Wahrscheinlich nicht. Denn es wurde noch nie wirklich nach einem Bug/Fehler im Spiel aufgeräumt. Wenn man eure Vorgehensweise in ein Krankenhaus verlegen würde, würdet ihr einem, den ein Felsen auf den Kopf gefallen ist vieleicht ein süsses Pflaster aufn Schädel kleben aber dass er nen Schädelbasis Bruch hat und wahrscheinlich dran krepieren wird interessiert euch nicht und macht auch nichts dagegen. Also wenn man jetzt aufräumt dann mal richtig. Also alle Kopfgelder/Gefechtsgewinne/Rohstoffe und was ein Soldat sonst noch so erwirtschaften kann rückwirkend aus dem Spiel entfernen und jeden Account und jede Truppe der davon profitiert hat wird diese Summe abgezogen. Dann haben viele Spieler vieleicht paar Dutzend TRA weniger und manche Stützpunkte sind vieleicht nicht mehr die Hälfte da aber dann hat eine Aktion seitens Unikat mal Hand und Fuss aber das ist ja nur Wunschdenken weil das wahrscheinlich viel zu schwirig ist und aufwändig und blablabla. Das allerdings würde ich als Job von euch Roten sehen dass ihr das für ein Spiel macht!
  9. Boandl

    ..und wie jetzt weiter?

    also wenn ich nicht mehr ins Manöver komme weiss ich dass ich in der Umgebung noch jemand SG spielt naja ok bei noch 500 aktiven Spielern auf 357ooo quadratkilomentern sollte man sich nicht so oft in die Quere kommen ausser man hat von vornherein unter freudne/kollegen eine Truppe gegründet dann wars das eigentlich und man wird zum Freiwild für alle gegnerischen Truppen
  10. Boandl

    ..und wie jetzt weiter?

    und wie will dann so eine Bunditruppe überhaupt noch Manöver machen? Trifft mich jettz nicht persönlich aber ich arbeite immerhin auch in einer Firma mit mehr als 2000 MA... also wenn da jetzt 2 andere theoretisch auch SG zocken kann ich mich schon mal pauschal nicht mehr ins manöver einloggen? Andere Fage noch so am Rande, darf ein Internetspielebetreiber überhaupt IP adressen mitloggen und auswerten? Macht er ja indirekt wenn er daraus einen Zugriffsfilter basteln will?
  11. Boandl

    ..und wie jetzt weiter?

    Sorry wenn ich hier rumnörgel aber mir fehlt immer noch ein offizielles Statement zu den hier gestellten fragen. Vermutungen von Spielern will ich nicht hören sondern klare Aussagen 1) Wenn es klappt Multis zu entfernen (was ich durch die Chance Email zu ändern nicht mehr gegeben sehe) was ist der Plan wenn die Welten zu wenig Spieler haben. Zusammenlegung ist durch die Laufzeiten der Welten bzw dass es dann wirklich Multiaccounts gibt wenn man in mehreren Welten gespielt hat, eigentlich ausgeschlossen? 2) Wie soll eine Truppe mit den jetzigen Manöversystem und der Aussiecht, dass eigentoich immer ein Teil einer Truppe nicht erreichbar ist um gewinnbringend zu besetzen zu motivieren einerseits weiter TRA zu machen und des weitweren überhaupt noch Manöver zu machen. 3) Warum kommt die Aktion die seit Anfang des Spiels gefordert wurde und zu einem eigentlich irregulären Spielstand derzeit geführt hat erst jetzt. Ist das späte einsicht oder wirklich die Absicht hier das Spiel dicht zu machen indem man es einfach unattaktiv macht?
  12. Boandl

    ..und wie jetzt weiter?

    Wo sind denn alle Forenbeiträge von gestern gelandet?!
  13. Boandl

    ..und wie jetzt weiter?

    Bin zwar kein Grüner, aber ich würde hier an der Stelle gerne mal einen Break einfügen, denn ich hätte gerne meine ersten beiden Fragen aus Post #1 von einem Roten erklärt. Andernfalls wird wieder jemand den Threat schliessen ohne dass irgendjemand von uns einen deut schlauer ist als vorher.
  14. Boandl

    ..und wie jetzt weiter?

    Hätte was für sich, wenn wir erst Multi verbieten und sie dann züchten oder darf wenn jemand in mehreren Welten spielt nur mehr auf einen seier Accounts dann zugreifen?
  15. Boandl

    ..und wie jetzt weiter?

    Ja dann halt dich doch bitte mal an deine eigene Forderung bevor du rumpöbelst; - Jeder Haushalt (IP) darf pro Spielversion 3 Accounts führen (nachzulesen immer noch hier: ) Ich rede nicht von Truppen die von 1-3 Spielern geführt wurden die alles darin gemacht haben sondern von Truppen wo man sich teilweise im Urlaub oder auch mal tagsüber vetreten hat wenn man weiss dass wichtige Kamerden für das Manöver nicht online gehen konnten. Es bringt nichts zu kommunizieren wenn man kein Internet hat oder auf Arbeit es nicht benutzen kann. Da kann mein Truppenführer mich zuspamen mit Mails. Und so geht es auch vielen anderen Kameraden. Das jetzt neben dem Zufallsprinzip "Konter" jetzt noch das Zufallsprinzip "Anwesenheit der Truppe" kommt find ich (und persönliche Meinung ist in Deutschland erlaubt) mehr als bescheiden und nimmt einem jegliche Motivation. Wofür soll ich denn jetzt noch meinen Account mit TRA skillen wenn ich weiss dass ich tagsüber keine Zeit mehr haben werde diese in Manövern umzusetzen?
×
×
  • Neu erstellen...