Jump to content

hydrocodon

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    626
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

5 User folgen diesem Benutzer

Über hydrocodon

  • Rang
    Major

Profilinformationen

  • Geschlecht
    Nicht angegeben
  • Server
    Final
  1. als wehrdienstverweigerer fühl ich mich ganz schön ausgeschlossen ^^
  2. Da steht nichts von max. 60 Mitglieder, 20 liegt nicht zwischen 10-15 ('vermutlich' lass ich da nicht gelten), Die Sätze kann man alle auslegen, wie es einem gerade passt. Ich finde da Kritik schon gerechtfertigt. Da wird abgestimmt, man kriegt vorweg die Infos, dass es so wird, wie es vorher war mit den aktuellen Kampfwerten (was auch immer das konkret heißen mag bzgl. Konterklassen etc.) und am Ende kommt man mit neuem Maximum um die Ecke und einer für außen völlig willkürlich festgelegten neuen Manöverteilnehmerzahl. Wieso konnte man das nicht schon vorher zur Wahl stellen? Es ist ganz schön zynischen zu sagen, dass das, was jetzt kommt, von den meisten so gewählt wurde, weil man über wichtige Eckdaten überhaupt nicht oder nur unzureichend informiert wurde. Oder habt ihr euch das erst nach dem 'Wahlsieg' ausgedacht? Das würde es noch alberner machen. Wenn ihr schon direkte Beteiligung von den Spielern wollt, dann macht es doch bitte richtig und ohne, dass man sich nachher vor den Kopf gestoßen fühlen muss.
  3. also entweder wies vorher war oder so wies gerade ist, nur mit extra ranking, dass es in der form auch schon mal gab, aber abgeschafft wurde. äähhhhh ja... was kommt noch wieder, ein gefecht alle zwei stunden? oder vielleicht einen bug bei den gutscheinen einbauen. war auch super. ich komm mir vor wie bei ner bundestagswahl. wie wärs noch mit ner maut für manöver von ausländischen truppen? die kritik an der rückwärtsgewandheit der gewählten vorschläge gilt auch den leuten, die sie gewählt haben. ziemlicher nonsens diese ganze aktion. hätte man sich zum jetzigen zeitpunkt bereits sparen können und alles so laufen lassen können, wie es ist. wahrscheinlich sind die meisten nicht in der lage oder haben zu wenig phantasie, sich mal was anderes vorzustellen. oder alle haben reflexmäßig und unbegründet angst, dass sie am ende schlechter da stehen. oder noch stumpfer: "ey das kenn ich, das wähl ich!" wo wir wieder bei dem vergleich mit der btw wären. die einzige kosequenzen dieser abstimmung wird wieder ein übler foren shitstorm werden, weil es hier zum guten ton und tradition gehört und sich anschließend gar nichts ändern wird.
  4. klar, man will geld verdienen, das kann man ja niemandem ankreiden und grundsätzlich nicht infragestellen. is trotzdem kacke, wenn man sich die gutscheine wie zb in der final (für andere spielwelten kann ich nich sprechen) einfach kauft und in einer woche mal eben zweistellig gutscheine klar macht. wie wärs, wenn man stattdessen die ausbildungsgutscheine direkt zum kauf anbietet, vielleicht 50-100€ das stück und die events dann damit befreit, damit sie etwas spannender werden. mir persönlich ist das völlig egal, was andere leute mit ihrem geld machen (solange sie niemandem schaden) und wenn man meint, ein paar meiner monatsmieten für onlinespiele auszugeben, dann ist mir das sogar ziemlich egal, auch wenn ich es leicht traurig finde. nur macht für alle anderen dadurch so ein event nur noch halb so viel spaß. für mich, und ich denke, das gilt für viele andere, macht es so auch überhaupt keinen sinn, auch nur ein einziges mal leuchtmuni zu kaufen, weil man eh nichts wichtiges gewinnen kann. und ich bin nicht bereit, dreistellig hinzulegen, um eine kleine kleine chance zu haben, übrhaupt mal in die nähe eines tagessieges zu kommen. also, (1) gutscheine reduzieren (oder vielleicht mal durch items ersetzen, die nur die zeit nullen, nicht aber den preis, stichwort arschkriechen), (2) ggf. durch stunden/tages/gesamtsiegsorden ersetzen wie bei der schneeballschlacht, um ohne gutscheine zu motvieren und meinetwegen (3) gutscheine direkt verkaufen, das spart zeit, dann könnte man theoretisch auch ganz auf events verzichten. das geld kommt dann ja trotzdem auch ohne irgendwelche 'innovationen'. ein bisschen überzogen vielleicht, aber um ehrlich zu sein, ändert doch eh nicht, das ist das 667567 nachtschießen und ich kann nicht erkennen, dass mal irgendwas wesentliches verändert wurde trotz kritik und vorschlägen, die ja immer so erwünscht sind. bullsh.
  5. also ich kauf hier eh keinem was ernsthaft ab, was die trefferquote angeht. ich denk eher, die leute, die sich darüber aufregen, sind auch diejenigen, die meinen immer nur rote ampeln zu haben. die richtig fetten serien mit überdurchschnittlicher trefferquote werden immer so schnell vergessen. das ändert sich halt hin und wieder mal mehr mal weniger. um es mit einem filmzitat zu schließen: manchmal verspeist man den bären und manchmal wird man eben vom bären verspeist. so ist das.
  6. es scheint so als habe der patch die statistik getötet... naja da fehlen ja auch die neuen dg
  7. also deffen ist damit das nächste jahr unmöglich geworden... und zu den kronkorken fällt mir auch nur folgendes ein: oO
  8. nö passt schon... 864 Tage - 20% = 691 Tage. Die 864 Tage sind die inklusive aller Ausbildungen, 673 Tage nur AK.
  9. mir ist gerade ein fieser umstand eingefallen, der in zukunft das verteidigen von gefechten fast unmöglich machen könnte.... wenn die vorraussetzung für die ausrüstung so sind wie vorher auch schon, kann man sich sofort die beste waffe kaufen, sofern man als general ein bisschen seine waffenausbildung geskilled hat. allerdings kann man das in der nächsten zeit unmöglich deffen, weil die unterkunft an den dienstgrad gebunden ist und das wird dauern. seh ich das falsch? wird da irgendwas geändert?
  10. ich hab mal kurz nachgerechnet: ohne items und mit beiden ausbildungszeitverkürzenden lehrgängen, die ich mal voraussetze, braucht man von arschkriechen 120 bis 250 exakt 673 Tage... damit wär man dann ganz genau am 30.06.2016 fertig, wenn man durchgehend ausbildet. und dann wär man auch nur mit ak fertig. ganz fertig mit den vorraussetzung ist man dann am 7.1.2017, sofern waffen und wachausbildung bereits genügen. (20753 Stunden und 47 Minuten, klingt auch ganz nett) meine frage ist nun folgende... wird es mehr items geben, die die ausbildungszeit verkürzen werden? kann man vielleicht auch welche kaufen? das wär doch mal was. geldmäßig sollten die ausbildungen ja eigentlich auch nicht wirklich ins gewicht fallen, wenn man sie mit ta vergleicht. wahrscheinlich reicht halbherziges spendensammeln, um sich die warteschleife bis januar 2017 vollzuhauen. das ist aber mordsmäßig LANGWEILIG. neuen lehrgängen für zeitverkürzung würden ja bereits eine absage erteilt, ich finde, man sollte die kommende ausbildungszeitexplosion besonders beim arschkriechen irgendwie stärker puffern. das macht einfach keinen spaß, mehrere tage auf ne ausbildung zu warten, in einem spiel, in dem manöver maximal 6 stunden dauern. mir ist schon klar, dass das etwas dauern soll, bis man die letzte stufe erreicht und das is auch gut so. aber das dauert a) ewig und wird b) des todes langweilig.
  11. oh ok danke. das steht da aber auch noch nich lange oder?
  12. ich frag mich, wo das problem ist, eben kurz die vorraussetzungen für die final zu nennen?
  13. in diesem zusammenhang könnte man mal wieder über eine/n ausbildungszeit verkürzende/n ausbildung/lehrgang nachdenken.
  14. @plukas sg wird mehrgenerationenspiel. ich werd meinem enkel erzählen, wie es damals war, die ersten 100 TAs zu machen, während er am 12 Sterne General arbeitet :> ich denke mal, die anpassung wirds geben und erst dann mitgeteilt, wenn der patch unmittelbar bevorsteht, also nach der speed. könnte man aber durchaus auch jetzt schon mitteilen, dann kann man schon mal anfangen, den angesetzten staub auf dem arschkriechen button zu entfernen.
×
×
  • Neu erstellen...