Jump to content

Max der Taschendieb

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    191
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

Max der Taschendieb last won the day on March 21

Max der Taschendieb had the most liked content!

5 User folgen diesem Benutzer

Über Max der Taschendieb

  • Rang
    Hauptfeldwebel
  • Geburtstag 05.03.1981

Profilinformationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Sachsen
  • Server
    WBK I
    Final

Letzte Besucher des Profils

427 Profilaufrufe
  1. Max der Taschendieb

    Feedback zu den kommenden Balanceänderungen

    Das ist gar nicht so einfach Sickman, da man die eigentliche Zeit einer Ausbildung nicht sieht. Bei den Ausbildungen stehen immer zwei Zeitangaben. Eine konkrete, die die Ausbildung auch dauert, wenn man sie in dem Moment starten würde. Und rein informativ eine durchgestrichene Zeit ohne die Vergünstigungen DG-Bonus, Kam-Abend, Überholspur, Gezi-Mockel und Zeitverkürzungs-Items. Aber genau diese fiktive Zeitangabe ist bei den höheren DG's bereits durch die Lehrgänge Hindernisbahn, Marsch mit Gesang und Meister der Methodik gekürzt und deshalb steht die nicht unberechtigte Frage im Raum auf welche Zeitangabe sich nun die 708h (für Waffe/Wache) bezieht??? Auf die durchgestriche Zeitangabe mit den Lehrgangsreduzierungen oder auf die nicht sichtbare Ausbildungszeit ohne die Lehrgangsreduzierungen?
  2. Max der Taschendieb

    Feedback zu den kommenden Balanceänderungen

    Ich weiß auch nicht so richtig wie ich das testen soll ? Meiner Meinung nach sind die Ausbildungszeiten bei mir genauso wie noch vor 2 Tagen. Aber das kann auch daran liegen, dass ich mit meinen Ausbildungen einfach zu niedrig bin und eine Deckelung noch gar nicht greift??? Oder muss man dafür sogar einen bestimmten DG erreicht haben? Oder ist das irrelevant?
  3. Max der Taschendieb

    Feedback, Fragen und Kritik - Sportfest Winteredition

    Wie geht das denn???
  4. Max der Taschendieb

    Feedback, Fragen und Kritik - Halloween 2017

    Genau diese Idee kam schon von mir im Testbereich mit folgendem Vorschlag: 1h --> 1 Gruselkiste 4h --> 2 Gruselkisten 8h --> 3 Gruselkisten Bei einem 2h-Dienst macht nur 1,5 Gruselkisten Sinn, aber das geht ja nicht . Deshalb würde ich diese Option ersatzlos streichen. Leider kam diese Idee zu kurzfristig und wurde von Rookie aufs nächste Jahr verschoben. Also müssen wir nur daran denken und ihn erinnern .
  5. Max der Taschendieb

    Feedback zum Tokensystem für Minievents

    Hallo Kriewi! Du hast dich glaube bisl falsch ausgedrückt, denn du wolltest eher posten, dass du hier voll den Reibach machst ! Du liegst voll über dem Schnitt, denn ich habe im Kam-Abend nicht so viele Beuteitems!!! Den angegebenen 65%-Beutedrop gibt es schon lange nicht mehr (bzw. exakt seit Einführung des Tokenpatch). Durch den ersatzlosen Wegfall der Creditbeute (1.000, 2.000 und 5.000 Credits) als Beuteitem sind es nun mal keine 65% mehr, sondern nur noch ca. 46-47% im Kam-Abend. Klar könnte man mal die Formulierung bzw. die Angabe beim Kam-Abend anpassen, aber deshalb ist kein Grund gegeben auf 65% zu bestehen ! Bei deinen 150 Gefechten droppen im Normalfall 45 Token (wenn du das Limit von 175 Token noch nicht erreicht hast) und in den anderen 105 Gefechten greift der Beutedrop. Macht somit im Schnitt 48-49 Beuteitems. Damit liegst du mit deinen 68 ganz weit drüber und erreichst sogar 65% Beutedrop, obwohl der nicht mehr so hoch ist . Bedanke dich lieber für diese mega Ausbeute
  6. Max der Taschendieb

    Feedback, Fragen und Kritik - Die Tagesaufgaben gehen live

    Danke dir Jürgen für die Auswertung! Meine Statistik ist mir leider im Laufe des Jahres durch einen Datenverlust abhanden gekommen . Sonst hätte ich jetzt auch etwas beisteuern können... Bei den Items habe ich auch das Gefühl, dass diese ausgeglichen verteilt werden. Auch die Aufgaben rotieren abwechslungsreich. Klar kommt die eine mal häufiger und die andere gefühlt fast nie. Aber ganz allgemein passt das schon und "Mr. Zufall" soll ja auch seinen Anteil haben . Insgesamt haben die Tagesaufgaben für eine gewisse Abwechslung zum Alltag gesorgt auch wenn sie inzwischen längst Routine sind. Auch die Items (Lametta, Donuts und Kampfmesser) kommen gut an und erfüllen im Spiel ihren Zweck. Zumindest wenn man sie auch regelmäßig nutzt und nicht bunkert wie in tiefsten DDR-Zeiten . Zu den Events oder auch so gibt es natürlich Aufgaben, die man nicht gerade gebrauchen kann. Da gab es auch schon Vorschläge ausgewählte Aufgaben für bestimmte Zeiten zu sperren. Aber wenn man mit der Lockerheit heran geht nicht alle Aufgaben zwingend erfüllen zu müssen und sich nicht dabei die Frage stellt, ob das jetzt Sinn macht oder nicht (z.B. Reinigungskraft zum Nachtschießen), kann man da auch bequem darüber hinweg sehen . Die Orden sind natürlich auch hier relativ schnell in Endstufe erfüllt, auch wenn die meisten Spieler den "Top Secret"-Orden erst innerhalb der nächsten 100 Tage erreichen werden. Sprich es ist aus der Sicht kein weiterer Anreiz da, aber diesen Zustand sind wir ja leider bei fast sämtlichen anderen Orden gewohnt . Man könnte ja einfach eine Zahl an den jeweils letzten Orden dran machen (den Vorschlag gab es aber meiner Meinung nach schon mal und das soll jetzt deshalb keine geklaute Idee sein ), damit man sieht wie oft man inzwischen die letzte Stufe erreicht hat. Und das bei allen Orden, also egal ob Terminator, Panzerknacker, Krawallbürste, Hand in Hand usw.. In der Realität gibt es das ja auch, dass man das Sportabzeichen, das Leistungsabzeichen und die Schützenschnur mit entsprechenden Wiederholungszahl verliehen bekommt (allerdings in 5er-Schritten). Das nur mal am Rande für eine Verbesserung zu der ewigen Diskussion für neue Orden bzw. Orden mit höheren Anforderungen, auch wenn es jetzt nicht hier zum Thema gehört! Fazit: Die Idee damals, die Arbeit von Team Rot und den Testern haben sich wirklich gelohnt und bewährt!!! Viel Spaß allen weiterhin bei der Erfüllung ihrer Tagesaufgaben !
  7. Max der Taschendieb

    Kommt den mal was neues?

    Klingt prima die Idee und ist auch nicht zu abwegig, denn auch beim Bund gab es damals bei uns zumindest jährlich ein Sportfest. Nur mal so zum Verständnis: Die bisherigen Olympia-Events (Sommer/Winter ) werden abgewandelt, um ein "Sportfest" zukünftig regelmäßig (wie das Nachtschießen bisher) einzuspielen. Bleibt uns ein Olympia-Event aber dennoch erhalten? Wie zum Beispiel schon bald vom 09.-25.02.2018 parallel zu den 23.Olympischen Winterspielen in Pyeongchang (Südkorea)?
  8. Max der Taschendieb

    Vorschläge und Kritik zur Mobilmachung

    Okay! Gerade für Patroneninvestierer sehe ich es ein, das ein Cooldown unumgänglich ist. Macht wirklich Sinn und ich habe ihn ja nicht gänzlich in meinem Beitrag ausgeschlossen bzw. ihn sogar im 2.Teil meines Beitrages wieder selbst ins Spiel gebracht (unter anderem mit dem Vorschlag der unterschiedlichen Dauer der Cooldowns je nach Bedeutung des jeweiligen ME's) . Im 2.Teil muss ich dir etwas widersprechen. Denn mir persönlich (jeder wird das aber völlig unterschiedlich handhaben) würde 1x Mobilmachung und 1x Überholspur alle 2-3 Monate vollkommen ausreichen. Die übrigen Token würde ich alle zusätzlich noch in Kasernenhof, Geldregen und Kampfrausch investieren. Und das so oft wie die Token dafür reichen und wie oft ich die durch eine Sperre mittels Cooldown wiederholen könnte. Gänzlich wegbleiben würde bei mir nur Sparfuchs . Mir geht es ja grundsätzlich nur um die Vermeidung der Konstellation bei einem eingespielten Sparfuchs nicht doppelt zu profitieren, in dem man sich dann eine Überholspur dazukauft! Egal wie man das jetzt löst und verhindert . Ich wollte ja mit meinem Beitrag lediglich Möglichkeiten, Optionen und für andere Denkanregungen anbieten als stur eine Variante durchzuziehen . Deshalb freue ich mich, dass du darauf eingegangen bist , denn nur gemeinsam sind wir stark und arbeiten die perfekte Lösung aus (es kann ja nicht jeder immer gleich alles bedenken). --------------------------------------------------------------------------------------------------- Wenn es nach mir geht, würde ich Sparfuchs sogar gänzlich abschaffen! Denn dieses ME wird von der Masse der Spieler nur genutzt, wenn man zufällig im Kam-Abend ist und eh sein Warteschlange auffüllt. Ich kenne keinen Spieler, der wegen Sparfuchs seine Warteschlange füllt, nur um Credits zu sparen, aber gleichzeitig den Zeitverlust in Kauf nimmt. Die verbleibenden fünf ME's könnten dann entweder für alle frei wählbar zum Kauf für Token möglich sein oder es gibt nur die Mobilmachung und die Überholspur für Token frei wählbar und die anderen drei werden wie bisher per Zufall eingespielt (hier müsste nur je nach dem welche Variante umgesetzt wird an der Droprate der Token geschraubt werden ). Bei der Abschaffung von Sparfuchs wäre aus meiner Sicht der Programmieraufwand sogar am geringsten, da selbst bei einer "Doppel-ME" keine zusätzlicher Vorteil entstehen würde. Sprich es müsste keine Sperre oder so etwas eingebaut werden und jeder kann völlig frei seine ME's mit seinen Token kaufen (egal was gerade läuft). Aber das funktioniert wie gesagt nur bei einer Abschaffung von Sparfuchs! Wenn nicht, müsste man wie bereits ausführlich beschrieben sich etwas einfallen lassen, um die Doppel-ME Überholspur+Sparfuchs zu verhindern.
  9. Max der Taschendieb

    Vorschläge und Kritik zur Mobilmachung

    Halli Hallo! Ich habe diese Idee die letzten Tage etwas sacken lassen und immer mehr Gefallen daran gefunden . Die ewige Lotterie wäre endlich vorbei und der aktuelle Frust würde sich wesentlich reduzieren! Auch die immer wiederkehrenden Kommentare, dass man nicht getroffen hat und die Unterstellungen, dass man best. Spielern die ME's zuschiebt, würden endlich verschwinden . Die Koppelung an die Gefechte im Austausch für die fixen Credits (1k, 2k und 5k) finde ich prima, da die nicht wirklich lohnenswert sind bzw. keinen wirklichen Anreiz darstellen. Die Idee mit dem "Cooldown" teile ich nur bedingt. Denn wenn ich mir z.B. die MM 1x nach zwei Monaten "erkaufe" und innerhalb der angedachten 1h alle Credits verklickt bekomme, sehe ich nicht unbedingt einen Vorteil für die Spieler, die sich durch eine höhere Aktivität im selben Zeitraum die MM 3x erkaufen. Sie haben lediglich mehr Zeit zur Verfügung, aber können auch nur die Credits verklicken, die sie auf der Hand haben wie ich. Sprich ich sehe die Notwendigkeit einer Sperre bzw. eines Cooldowns nicht unbedingt gegeben auch wenn ich natürlich wie viele andere die Meinung habe, dass MM und ÜS immer noch Bonus sind und nicht zu häufig möglich sein sollten (aber das wäre ja schon wesentlich eingeschränkt durch die neue Dauer von 1h). Viel wichtiger wäre für mich die hier bereits genannte Vermeidung einer möglichen "Doppel-ME". Insbesondere ziele ich hier auf die Möglichkeit von Sparfuchs in Verbindung mit einer ÜS ab, denn bei allen anderen Kombinationen von ME's dürfte kein Vorteil für die Spieler entstehen. Was meine ich damit: Mal angenommen es wird ab 14 Uhr Sparfuchs für 8h eingespielt. Dann melde ich mich noch fix für einen Kam-Abend ab 18 Uhr an und starte bzw. erkaufe mir dann eine ÜS mit Token. Jetzt würde der Fall eintreten, dass ich z.B. 200 Stufen AK in meiner ÜS mache (wenn ich so viel Patronen habe) und gleichzeitig durch Sparfuchs nur die Hälfte dafür bezahle. --> Diese Möglichkeit bzw. Option gilt es tunlichst zu vermeiden ... bitte bei der Programmierung bedenken!!! Entweder wie Hambacher bereits schon vorgeschlagen hat durch eine Sperre zwei ME's gleichzeitig nutzen zu können --> also dass man während eines laufenden ME's selbst keine MM/ÜS kaufen kann oder dann nur die "Erkaufte" funktioniert. Und der Fall, dass wenn man selbst eine MM/ÜS gestartet hat und in der Laufzeit ein anderes ME eingespielt wird, dass dann das eingespielte ME für den jeweiligen Spieler erst aktiv wird, wenn die gekaufte MM/ÜS abgelaufen ist. Alternativ befürworte ich an dieser Stelle auch den Vorschlag, dass man sich alle 6 ME's über die Token erkaufen könnte. Denn das würde von Vornherein die Möglichkeit einer "Doppel-ME" ausschließen, da man wie beim Adjutanten nur einen aktiv haben darf (hier darf dann nur ein ME aktiv sein)! Diese Variante könnte sich ggf. auch einfacher programmieren lassen im Vergleich zur Variante sich nur MM/ÜS zu erkaufen und dann die "Doppel-ME" programmiertechnisch zu vermeiden??? Allerdings befürworte ich nicht den Vorschlag, dass man erst alle 6 genutzt bzw. gekauft haben muss, bevor man ME's wiederholen darf! Hier soll der Spieler frei wählen dürfen und was er sich mit seinen Token eben leisten kann. Obwohl man dafür selbstverständlich auch die Sperren bzw. Cooldowns programmieren kann, damit bestimmte ME's erst nach einem gewissen Zeitraum wieder möglich sind (die Zeiträume für einen Cooldown könnten je nach Bedeutung des ME's auch variieren). Auch wenn ich einen Cooldown nicht zwingend für notwendig erachte, da sich nicht wirklich ein Vorteil ergibt (wie oben bereits erläutert). Allerdings sollten in dem Fall, dass alle 6 ME's erkaufbar wären, Geldregen und Kasernenhof weiterhin 8h laufen, sonst machen die beiden ME's wenig Sinn . Sparfuchs und Kampfrausch könnte man ebenso auf 1h reduzieren. Viel Spaß beim programmieren und ich freu mich schon sehr auf die Änderung ! Bei einem Test wäre ich sehr gern wieder dabei Einen schönes Wochenende @All! Euer Max
  10. Max der Taschendieb

    Weihnachtsfabrik

    Das ist meiner Meinung nach alles Ansichtssache und jeder wird da eine andere Meinung dazu haben. Denn jeder hat zu den möglichen Produkten und zu den unterschiedlichen Kosten eine völlig individuelle Wertschätzung. So ist es bei mir z. B., dass ich zwei Produktionen völlig in Ordnung finde, zwei finde ich als noch vertretbar und zwei völlig überteuert. Aber nicht eine einzige betrachte ich als zu "billig". Aber das ist okay, denn jeder schätzt die eingesetzten Güter wie Ausdauer, Patronen, ÜbMun sowie die Items (Feenstaub, GWM usw.) ganz anders ein. Das kommt eben auch immer darauf an, was jeder Spieler so in seinem Inventar schlummern hat und was er davon alles so als nützlich und wertvoll betrachtet und was eher nicht. Bzw. was derjenige vielleicht sogar loswerden möchte, weil er so viele hat, dass er darin "schwimmt". Oder Zielwasser z. B. kommt für ein paar Spieler gar nicht in Frage, da sie immer zu tun haben genügend ÜbMun allein für die Endgegner zusammenzukratzen. Andere können sich vor zig tausenden ÜbMun-Clips gar nicht retten. Und somit lohnt es sich unterm Strich für den einen und für den anderen eher nicht! Und dadurch ist es sehr schwer den gesunden Mittelweg zu finden, so dass diese Möglichkeit einerseits von den Spielern akzeptiert und genutzt wird, aber andererseits SG nicht mit Schießkladden, Trommelmagazinen, Gutscheinen usw. überschwemmt wird!
  11. Max der Taschendieb

    Feedback, Fragen und Kritik - Weihnachtsevent 2016

    Also auf dem Testserver waren es immer so ca. 55 - 75 Schneebälle täglich, die für die Elfen drauf gingen. Du darfst die natürlich nicht immer beschimpfen, dann weichen sie auch nicht so oft aus . Nicht zu vergessen bei den Belohnungen die "Weihnachtseinkäufe" als elementare Beute, damit man zum Event in Ruhe Schnee schieben kann
  12. Ich verstehe zumindest seit der Einführung der Tagesaufgaben nicht wirklich das Problem??? Den seit dieser Einführung sind nun wirklich wesentlich mehr Kopfgelder im Umlauf. Gut, ich kann jetzt nur von der WBK I und der Final sprechen, aber das sind zu manchen Zeiten 30-50 Kopfgelder im Umlauf. Klar auch welche gegen für dich unerreichbare Gegner, aber auch genügend, die du dir abgreifen kannst. Somit dürfte die Anzahl der erbeuteten Kopfgelder zunehmend ansteigen... Wenn du regelmäßig verschiedene Spieler angreifst, wirst du gelegentlich auch mal ein Kopfgeld von denen ausgesetzt bekommen, wenn sie die Tagesaufgabe Auftraggeber haben und du auf deren Feindesliste stehst. Dazu musst du nur schauen, dass du immer wieder ganz verschiedene Spieler angreifst, um bei vielen auf der Feindesliste zu landen und du dadurch die Wahrscheinlichkeit erhöhst von diesen ein Kopfgeld zu erhalten.
  13. Max der Taschendieb

    Feedback, Fragen und Kritik - Halloween 2016

    Als Ausgleich für so ein Mini-Event wie "Geldregen", könnte man das ja eventbezogen umbasteln bzw. umstricken . Also dass es sinngemäß auch den doppelten Verdienst gibt, aber beim Stundendienst zu Halloween sind das dann 2 Gruselkisten statt einer während dieses Mini-Events. Also ein ganz spezielles Mini-Event, was nur zu Halloween kommt und natürlich unangekündigt auftaucht wie die anderen auch! Einen originellen Namen dafür dürfen sich bitte andere ausdenken, denn das ist nicht mein Spezialgebiet .
  14. Max der Taschendieb

    Feedback, Fragen und Kritik - Halloween 2016

    Insgesamt wieder mal ein schickes und gelungenes Event auch wenn sich zum Vorjahr nicht sehr viel verändert hat. Aber Altbewährtes muss ja nicht immer über den Haufen geworfen werden . Der Anzeigefehler zu Beginn des Events bei den Tagesaufgaben wurde fix behoben . Dass es da Bonbons gibt ist zwar prinzipiell eine gute Idee, aber grundsätzlich nicht unbedingt fair für alle. Denn es gibt viele Spieler, die einige wenige Aufgaben nur in "Leicht" erfüllen können und dadurch minimal benachteiligt sind. Aber da es richtigerweise nur eine geringe Anzahl an Bonbons dafür gibt, kann man darüber hinwegsehen (ich wollte es aber erwähnt haben ). Mit der Entscheidung die abgenagten Knochen aus den Gruselkisten zu entfernen, habt ihr euch die hagelnde Kritik aus dem Vorjahr erspart. Auch wenn das bisher noch nicht so oft lobend erwähnt wurde, denke ich, dass das bei der Masse sehr gut angekommen ist! Danke euch . Das Leichentuch als weitere Alternative zu integrieren ist keine schlechte Idee gewesen, denn das bringt wieder etwas mehr Spannung in die Gefechte und nicht jeder kann ständig seine sicheren Serien machen. Warum es die gleichen Voraussetzungen für die Orden bei den Normal- und Speedwelten gibt, verstehe ich auch nicht ganz. Denn theoretisch müsste man da Unterschiede machen, da man rein mathematisch betrachtet über den gesamten Eventzeitraum in den Speedwelten so ca. 350 Bonbons mehr ergattern kann (allein durch die Gefechte und Manöver, die man da mehr machen kann --> siehe Auflistung von Bidge). Aber grundsätzlich ist es auch kein Beinbruch, denn da sind die Orden in den Normalwelten einfach seltener . Den Sinn des Mini-Events "Geldregen" während dieses Events hat sich mir überhaupt nicht erschlossen, denn das gehört für diesen Zeitraum einfach gefiltert. So wie letztes Jahr zum Beispiel beim Weihnachtsevent die Mini-Events "Geldregen" und "Kasernenhof" gefiltert wurden, da alle am Schneebälle basteln sind. Das mal bitte für nächstes Jahr überdenken... Mehr habe ich schon nicht zu erwähnen und deshalb habt ihr euch insgesamt ein sehr gutes Urteil und Lob verdient ... mein Kompliment
  15. Max der Taschendieb

    Feedback, Fragen und Kritik - Die Tagesaufgaben gehen live

    @Bidge: Muff benötigt auch dafür keine fremde Hilfe, denn dafür hat er ja Heißen Dampf (extra gespart, um den genau für diese Tagesaufgabe zu nutzen) !
×