Jump to content

blablubb

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    436
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von blablubb

  1. Ich weiss dass ich für den Beitrag wieder Prügel kassieren werde aber ihr wollt ja hier freie Meinungsäusserung und das ist eben die meinige: Ein Forum ist normalerweise ein Ort wo User usern helfen. War es hier in SG auch mal. Aber dann kamen nicht nur Fragen sondern auch Meinungen in das Forum. Mit diesem Zeitpunkt war es kein Treffpunkt mehr von Usern um einen gemeinsamen Umgangston zu pflegen sondern wurde zur direkten Konfrontation (ich nehme das Wort absichtlich) zwischen Usern und Admins gemacht. Das Problem war zu diesem Zeitpunkt dass der Support etwas längere Wartezeiten hatte und dadurch gerne auch das Forum jetzt für "persönlichere" Probleme genutzt wurde. Unikat hat das aber dann als Chance genutzt und das Forum zu einer Problemlösungs und Meinungsebene erklärt. Was passierte dann? Die Kommunikationsfreaks sind ausm Forum raus und unzufriedene User mit Problemen sind reingekommen. Das ist meine Meinung wie das hier sich alles entwickelt hat. Somit haben wir jetzt die Situation dass auf der einen Seite mehrere 100 User sind die Probleme haben mit SG und auf der anderen Seite ein kleiner sebbo der so die offzielle Fahne hochhält. Ja ich weiss dass mit Muff und co noch mehrere hier sind. Aber das Verhältnis stimmt halt bei weitem nicht. Jetzt haben wir aber das Problem, dass gerade bei Missständen durch teilweise lange Wartezeiten die User sich in ihrem Frust gegenseitig hochschaukeln, dass im Grunde genommen jeder Threat geschlossen werden sollte. Die Admins hier sind einfach vollkommen überfordert udn schaffen es nicht mehr wirklich sich um die einzelmnen Them,en zu kümmern was zu weiteren Unmut führt. Auf der anderen Seite wird ja jetzt bei jedem kleinen Pups der im Spiel implementiert wird "Bitte eure Meinung posten" rumgeschreiben. Bei dieser Meinung ist es aber dann so dass hier sich so gut wie nie ein Offizieller zu Wort meldet und das find ich deprimierend. Wenn ihr Oberen schon den Disput mit der Community haben wollt dann führt ihn auch. Es würde auch in sehr vielen Fällen wo User sich gegenseitig anpflaumen mal helfen einfach mit offiziellen Fakten für Ruhe zu sorgen als sich einzelne Gruppierungen gegenseitig zerfleischen zu lassen. Durch diese Umstände sollte man grundsätzlich überdenken was dieses Forum mit seinen Inhalten wirklich bewirken soll. KOmmunikation unter den Usern oder Austausch von Ideen zwischen einer Community und dem Spielebetreiber. P.S.: Wenn ich aber jetzt lesen muss dass wir aufgefordert sind Verbesserungen zu machen, durch User die vorher alle Ansätze einer Kriitk am Spiel mit allen rhetorischen Massnahmen abgeblockt haben, löst das bei mir ein Lächeln aus. P.P.S: Ja ich erwähne hier nochmal den Test indem jede eigene Meinung untersagt war und jegliche Idee abgelehnt wurde. Von daher weiss ich jetzt nicht was das bringen soll. Wenn wir was vorschlagen sollen dann bitte einen Rahmen offiziell festlegen in dem man sich bewegen darf und dann will ichaber auch mal nen Vorschlag von den paar Personen die bisher bei jeder Kritik ihr kleines "dagegen" Schild hochgehalten haben
  2. Danke Spassnase Interessant wäre jetzt aber auch zu wissen wieviele Manöver es denn vor dem Patch waren... Also wenn mans über die ganze Final-Spielzeit nimmt sind es durchschnittlich 310 am Tag gewesen
  3. Ja das schon aber man kann ja sagen, dass man sagen wir unbedingt zwei stufen Schiessbahn braucht dann tauscht halt alle anderen Spezialrohstoffe die im Inventar sind so dass du diese Schiessbahn bauen kannst
  4. scheinbar bin ich dann zu blöd für dieses Spiel. Helft mir dann doch mal auf die Sprünge wo für euch Glückspiel aufhört und Taktik beginnt. Ich zähl nicht zu Taktik in jede Truppe einen Spion einzuschleusen. Ich als Truppe A bekomm von B eine aufs Maul. Kann im Excel schauen warum und was man hätte besser gehen können. Aber wooooooo ist hier der Lerneffekt? Beim nächsten mal kann ich mit der theoretischen Aufstellung des Konters des vorherigen Manövers gehen. Aber muss Truppe B zweimal hintereinader gleich angreifen? Glaub ned... also was hat mir die erste Niederlage gebracht? Nüx Anfangen mir gedanken zu machen könnt ich wenn ich seh es waren im Manöver ungefähr auf beiden Seiten gleich viele Gattungen. Wenn ich dann verlier weiss ich ich bin zu schlecht/schwach. Dann könnt ich entweder versuchen TRA zu pushen oder paar Rohstpffe beim Stützpunkt nachlegen. Aber der Fall ist viel zu gering dass das passiert und auch dann bringt mir mein elan nur was wenn Truppe B wieder gleich aufstellt. Sorry vieleicht steh ich total aufm Schlauch wo ihr das Ei des Kolumbus bei dem gefunden habts... Ja ich weiss welche Gattungen es gibt und ja ich weiss was der Konter bedeutet, wie sich Heilung und Block berechnen. Von daher behaupte ich das Excel verstanden zu haben und trotzdem isses nichts weiter als ein Analysetool für vorangegangene Manöver und keinerlei Hilfsmittel zur Planung der folgenden. Ergo beruht für mich sich bei 30o30 alles auf Glück und Zufall.
  5. Sorry Leute ich vergess immer diese vollkommen sinnfreien 5er Truppen. Da is natürlich nix mit Taktik Ich sprech hier aus der Sicht einer Truppe die in der "Königsklasse" also 30o30 spielt wo man halt landet wenn man paar mehr Member hat... Und hier seh ich es anders als Plukas, denn die Werte des vergangenen Manövers sind mit Beendigung des Manövers Geschichte und haben keinen Einfluss auf die Zukunft. Ich seh zwar die Skillung von 30 der möglichn 90 Soldaten aber wer sagt mir, dass nächstes Mal die gleichen 30 wieder aufschlagen? Was einmal funktioniert muss ja ned zwangsläufig klappen. Würds mit nem Würfel vergleichen: Nur weil beim letzten Wurf ein 6 kam, würd ich ned mein ganzes Geld darauf verwetten, dass wieder eine 6 kommt... Klar wenn ich nur 30 Personen mit Ausdauer hab weil der Rest Einzelkämpfer ist wirds schon berechenbar aber das ghlaub ich ist in keiner Truppe der Fall
  6. Kinder könnten wir mal wieder zum eigentlichen ansinnen zurückkommen? Thema hier ist immer noch "Manöver sind Glücksspiel" falls ihr das inzwischen vergessen haben solltet
  7. Machmal Fish hab ich das Gefühl dass du einfach nur "Dagegen" wenn ich was schreib. So mal was sinnvolles kritisches geht ned. Nur Alles möglich negativ hinzustellen. Wie im Kopf meinen einführenden Post geschrieben habe bin ich dagegen dass Manöver aus reinem Glück bestehen. Das danach waren Ideen oder versuche etwas wie Strategie wieder in das Spiel zu bringen denn das war es für mich, was Manöver interessant gemacht hat. Ich will mit sicherheit nichts komplett vorhersehbares aber ich will etwas mit Taktik erreichen können. Das war bis zu dem Patch der Fall wenn auch auf eine zugegebene Weise etwas statisch aber immerhin hatte man durch die Caps und so weiter immerhin sich gedanken machen müssen wie man dem Gegner sich bestmöglichst entgegenstellen könnte. Dieses ist jetzt nicht mehr gegeben und ich wiederhol es gerne nochmal: Der Manöverausgang jetzt ist nicht mehr von meiner Aufstellung abhängig also nicht mehr von meinen Skills und nicht mehr meinen Truppenausildungslevel sondern nur davon abhängig ob der Gegner laut dem Excel durch Zufall die Konteraufstellung erwischt hat oder nicht und das ist laaaaangweilig.
  8. Nachdem wir wohl mit dem Patch untergehen müssen, kann man ja mal versuchen noch bisserl Würde und Sinn beim abnippeln von SG zu haben. [ironie aus] Ok aber nun mal ernst: Wie fröhlich freundlich ich dem Patch gegenüberstehe ist ja unlängst bekannt aber nun ja... Mein Hauptkritikpunkt sind neben den Ausdauer für Manöver die aber ja notwendig sind dass Unikat sichn Porsche leisten kann, sind die wahnsinnig langweiligen Manöver an sich. Hier wäre allerdings mal die Grundsätzliche Frage was Schulterglatze eigentlich sein will. Ein Zeitvertreib ein Strategiespiel oder ein Glückspiel. Zeitvertreib ja mehr als einem lieb ist inzwischen. aber Strategie in keinster Weise. Ein Manöverausgang lässt sich in keinster Weise aktiv beeinflussen.Bei den jetzigen Manövern spielen 3 Faktoren rein: Welche Skills kommen ins Manöver, welche TRA haben die und was setzt der Gegner. Skill und TRA sind allerdings vollkommen egal da das wirklich entscheidende der Gegner ist. Nur er bestimmt den Ausgang des Manövers. Und dadurch sind wir meinem Befinden nach bei einem reinen Glückspiel gelandet und das hat weder Mit Bundeswehr noch mit dem ursprünglichen Spiel Schulterglatze was zu tun. Hier mal eine Reihe von Vorschlägen die das System wieder ein bisschen angenehmer machen könnten in dieser Hinsicht: 1) Schafft die Ausdauer wieder ab. jeder der in ein Manöver gehen will soll auch kostenlos dazu die Möglichkeit haben 2) um die gewünschte Fluktuation in Manövern zu erreichen wofür offiziell die Ausdauer eingeführt wurde macht einfach wieder, dass 1 Soldat nur in 1 Manöver gehen kann. Damit hätten Bündnisangriffe automatisch die Wirkung, dass mehr als die standart 30 Mann in Manöver müssten. 3) Macht für Manöversoldaten einen "Cool down" Event also dass nach einem Manöver ned sofort das loggen in ein anderes möglich ist. Würde 2h vorschlagen bis er wieder in ein Manöver gehen kann. da ich doch realistische Züge hab weiss ich dass Team Rot 1-3 ignorieren wird aber ich wollts mal gesagt haben. 4) Gebt dem Spiel das Feature Feindaufklärung. Das würde für mich bedeuten, dass der der Angreifer 30 Minuten vor dem Ende seine Aufstellung fix haben muss. ab diesem Zeitpunkt kann der angegriffene einen Aufklärer losschicken, der ihm sagt dass x infs, y Seelsorger und z Nachschieber auf seine Kaserne zurennen. Dann hat der Angegriffene die Möglichkeit strategisch eine Verteidigung dagegen zu bauen. Ihr schreibt zwar "fast wie bei der Bundeswehr" aber mal ehrlich man schickt doch noch willkürlich im Krieg zwei Truppen aufeinander ohne wenigstens grobe Infos über den Feind zu haben. 5) Wenn 4) umgesetzt werden würde, könnte man überlegen ob man dem Angreifer auch eine Optiostaste gibt. Würde in meinen Augen so aussehen, dass der Truppenführer der ja oberster Feldherr in seiner Truppe ist 5 Minuten vor dem Ende sehen kann auf was für eine Verteidigung er da gerade zu rennt. Nennt sich Vorhut oder sowas in der Art. Wenn er Angst bekommt wird das Manöver abgeblasen die Angreifer verlieren ihre Ausdauer und die Verteidiger bleiben kostenlos. 6) Ich weiss ned wieviel Mumm die Angreifer haben und dann solche Manöver führen würden aber man könnte es ein wenig abmildern in dem man sagt der Aufklärer der Verteidiger sieht nur mit seinem Hühnerauge, weswegen er nur 50% der Angreifenden Skills richtig dem Verteidigungskommandanten mitteilt. Der Rest muss dann gehofft werden Eine andere Möglichkeit die es ein wenig einfacher macht zu verteidigen: 7) Gebt den Verteidigern Items mit denen Sie angreifende Truppenskills lahm legen können. 1 Item gegen jede Klasse und 2 können davon benutzt werden. Somit ist der Angreifer schin fast gezwungen mit mindestens 4 Klassen anzugreifen wenn zwei schon aus dem rennen genommen werden könnten mit bisserl Glück. 8) Werdet endlich den Namen der Skills gerecht. Lasst die Soldaten virtuell was machen auf dem Schlachtfeld. Wenn in einer Formation mindestens 4 Nachschieber drin sind werden auf dem Schlachtfeld Schützengräben sein dass Seelsorger der Gegner mit Ihren Kutten nicht drüberspringen können und damit nicht an der Schlacht beteiligt sein können. Oder bei 10 Infanterisen ist das Maschinengewehrfeuer so laut dass die Feindaufklärer nichts mehr hören und somit ausfallen. oder oder oder. Mit bisserl kreativität könnt man da einen Haufen features einbauen die dann wirklich eine Strategie verfolgen um einen Gegner zu schwächen und so zu besiegen! So das wars erstmal. Vieleicht fällt mir noch mehr dummes zeug ein später
  9. Nein ist es nicht. Die Frage ist in diesem Fall wirklich was Anonymous getrieben hat um zu betrügen. Nutzen sie nur einen Bug, wie es seinerzeit bei der Gutscheinaktion gemacht wurde, wie durch die Lags, die das Spiel hatte es möglich war mit einem Gutschein mehrere Ausbildungen zu starten, oder schlimmer hat sich hier jemand Zugang zur Datenbank geschafft und direkt Werte geändert. Beim ersten Mal kann man theoretisch Unikat als Spieler anklagen, da hier durch schlechte Serverperformance jemand nur durch ausnützen eines Fehlers sich mehr Vorteile geschaffen hat, als jemand der etliche Euros in Patronen investiert hat. Sollte jemand sich direkt an der Datenbank zu schaffen gemacht haben kann ich mir vorstellen, dass Unikat diese Person wegen illegaler Massnahmen gerichtlich belangen kann. Ich bin kein Jurist aber klingt für mich logisch, wenn ich vollkommen falsch liege bitte berichtigen. Jetzt les ich zum zweiten mal "IP Bann". Leute bevor ihr sowas schreibt lest euch doch wenigstens mal Wikipedia durch: Jeder Person bekommt mit jeder Einwahl ins Internet eine NEUE IP Adresse. Was soll man da also sperren? Nur Firmen und Homepages haben statische also feste IP Adressen, die sich theoretisch sperren lassen könnten was aber vollkommen nutzlos wäre
  10. Nachdem weder Unikat weiss noch Anonymous es verrät wer es war sehr erfolgsversprechend.... Schon mal überlegt, dass der oder diejenige solange Unikat die Lücke im System nicht gefunden hat mit jedem Account das gleiche wieder machen kann? Ich kann mir zwar ned vorstellen, dass Anonymous oder die nachfolgetruppe falls Ano wirklich zerschlagen werden sollte nochmal so naiv ist und es so extrem übertreibt aber so im Hintergrund während jede Truppe nur 1 Stützpunkt baut sie 2 erstellen sind sie oh wunder auf Dauer auch wieder vorne. Und dann wirds schwer zu sagen: Die haben betrogen
  11. Sorry lokfan, aber mit den ganzen bugs und Fehlern die wir hier im Spiel schon hatten ist das die einfachste Möglichkeit auf "einen bestimmten" zu verweisen, der ungefähr das gleiche Schadenmass hatte wie der jetzige. Mit dem BTS Verweis wissen die meisten worauf ich anspiele. Wenn ich Gutscheinbug schreib könnnt auch das aus dem Flutevent gemeint sein oder oder... Ist in diesem fall einfach nur ne Bezeichnung für den Bug und ned ne Wertung gegen die Truppe. Dieser Bug wird als Anonymous Bug bekannt bleiben obwohl ich inzwischen sicher bin, dass ihn auch andere benutzt haben da er ja immer noch nicht gefixt wurde..
  12. das sehe ich anders. Als Betreiber bin ich dafür verantwortlich dass mein Spiel oder was auch immer korrekt läuft und wenn es vermehrt Hinweise gibt, dass dem nicht so ist MUSS man reagieren. Und wenn es nur eine kurze Info ist, dass etwas kontrolliert wird und beobachtet wird. Aber dieses vollkommene totschweigen ist nicht OK. Das Ganze Spiel beruht auf Datenbanken auf denen könnte man entsprechende Überwachungsroutinen einbauen. Wenn ein Soldat innerhalb einer Zeit bei einem schon hohen Level Sprünge in der Truppenausbildung macht sollte eine Alarmglocke schrillen. Oder wie hier wenn eine Truppe wie auch immer zu Unmengen an Rohstoffen bzw Stützpunkten kommt muss auch hier von System seite bereits eine Warung kommt. Unikat ist keine private gemeinnützige Veranstaltung mehr sondern will eine richtige Firma sein, dann muss auch auf sowas wie Sicherheit geachtet werden. Natürlich geht es nie dass etwas 100% funktioniert. Das wäre utopisch zu glauben aber alles auszusitzen und zu hoffen dass es keiner mitbekommt ist die falsche Einstellung. Von daher seh ich Unikat definitiv in der Verantwortung solch Probleme anders zu anzupacken als sie es getan haben. Und wie gesagt, es kommt nicht zum ersten mal vor, dass nur über die Community ein solcher Fehler aufgedeckt wird. Der "Lernprozess" seitens Betreiber sollte somit eigentlich vorangeschritten sein. Und davon merkt man jetzt im Falle Anonymous rein garnichts. Die selben Fehler wie bei BTS... Wo issn noch der Reiz in dem Spiel wenn man aktuell weiss, da issn Bug theoretisch jeder kann ihn benutzen wenn er ihn kennt. Da is doch keine Spannung mehr.
  13. Ok mal von dem Betrug abgesehen. Was ist in dem Spiel eigentlich noch korrekt? Ich dachte mit der öffentlich gewordenen Betrugsserie seitens BTS in der Final (siehe das zietierte Statment von Koppi) und der resultierenden Bestrafung durch alle Welten wäre der Gipfel erreicht. Von dem sind wir hier aber weit weg. Das is jetzt ne neue Dimension. Wenn ihr wirklich keine Ahnung habt was gemacht wurde um diese irrwitzigen Stützpunkte zu bekommen ist es kein kleiner "bug" sondern definitiv eine Sicherheitslücke im System. Das wiederum bedeutet, dass theoretisch JEDER in der lage sein kann wenn er ihn findet zu benutzen. Welche Werte in welcher Truppe stimmen denn dann eigentlich noch. Und das betrifft jetzt nicht nur WBK1 sondern alle Welten da alle Systeme inzwischen eigentlich gleich sind. Was also beim einen klappt, klappt auch wo anders. Es ist auch ne Frechheit, dass wie beim BTS Bug versucht wird seitens des Betreibers einen OFFENEN Disput über das vergehen zu führen. Die Anschuldigungen sind in beiden fällen nicht von heut auf gleich sondern schon länger bekannt. Warum wird hier nichts gemacht?? Da müssen die User "Admins" spielen weil die Herren in Rot es nicht hinbekommen ihr eigenes geschriebenes System fehlerfrei zu machen. Das ist doch lächerlich. Ich will jetzt nicht Anonymous in Schutz nehmen denn sie haben durch wen auch immer betrogen ohne es zu melden bzw den Bug nicht weiter zu benutzen. Aber wenn man scheinbar vom System her dazu eingeladen wird weil das System mit jedem Patch mehr verbuggt ist würd ich die Schuld für alles mal wo anders sehen
  14. Sodalle nur mal kurz paar Werte aus der Statistik genommmen. Stand 4.4.2013 waren es in der Final: Geführte Gefechte: 32691310 Geführte Manöver: 266834 Die Final gibts seit 861 Tagen. Somit wurden durchschnittlich 38006 Gefechte und 309 Manöver am Tag geführt Stand 5.4.2013 Geführte Gefechte: 32723216 Geführte Manöver: 266245 Ergibt an einem Tag 31906 Gefechte und -589 Manöver. Dass die Manöverzahl ned stimmt wundert mich in dem Spiel eh ned aber die Gefechte sind im vergleich zum Durchschnitt um 17% zurückgegangen
  15. veb danke für deinen süssen Kommentar der so sinnvoll und zum thema passt wie sonst nur was. Ich kann dir keine Fakten nennen und du mir auch ned. Pari würd ich mal sagen. Dass sich keiner aus skype traut hier zu posten is jetzt mein Pech. Gut das nehm ich hin. @fish: aber was ist für ein Unternehmen wichtiger. Viele die wenig geben oder ein paar die eventuell bisserl mehr geben. Jetzt wird gleich veb wieder mitm Finger auf mich zeigen und mich der Behauptung beschulden wenn ich schreib, dass 80% der wbk1 Spieler auch in der final sind und 60% der wbk2 auch in den anderen beiden mitwursteln. Diese Spieler sind doch auf dauer nicht gewollt in allen Versionen die alle das gleiche machen noch viel Geld auszugeben. Wenn kein neuer mehr sich anmeldet ist doch dem Unternehmen nichts gewonnen. Klar die Spielerzahl ist im laufe der Zeit sicher in allen Versionen zurückgegangen. Aber ist es jetzt aus Gewinnsicht ned sinnvoller wieder neue Spieler heranzuholen als nur zu versuchen die alten zu halten? Und nicht mal das klappt ja. Klar der administrative Aufwand ist evtl ein wenig merh wenn es unterschiedliche Versionen sind aber rein rechnerisch sollte das sich finanziell durch mehr Spieler wieder ausgleichen.
  16. veb WIE soll ich denn fakten liefern? ICH kann mich ned in die Datenbank hacken um mir die Zahlen auswerten. Die von soad einfach in den Raum gestellten sind einfach nicht aussagefähig. Das ist einfach ne Methode aus der Statistik dass wenn man % Angaben liefert auch die dazugehörigen Zahlen nennen muss. Wenn wer Phrasen drescht dann bist du das weil du auch nicht wirklich was sinnvolles beitragen kannst ausser immer nur zu schreiben wie toll und super alles is. Ich kenn auch keine kleinen Truppen die im 5o5 Ihr unwesen treiben um zu sagen da is halli galli aber in dem 30o30 is relativ tote Hose in der Final. Oder sag mir sie Anzahl der Manöver die die Truppen die in 30o30 angemeldet sind vor dem Patch bestritten haben und die Anzahl seit dem Patch. Wenn du mir hier eine Zahl nennst dass es mehr geworden ist werd ich für immer verstummen. Oder warum kommt denn keine sinnvolle Antwort auf das "warum wurden alle Versionen gleich und unterscheiden sich nicht"
  17. Bleiben wir nochmal bei den Zahlen. Wieviele Manöver wurden so früher gefahren. Sagen wir mal pro tag jede der top100 haben 5 gestartet macht 500 manöver am tag. eine steigerung von 20% sind dann mal 100 am tag mehr... Nehmen wir die einzelgefechte da sind in den top100 knappe 60 Soldaten im Durchschnitt in der Truppe macht also 6000 soldaten mit je 10 gefechten am tag. Sind also 60000 gefechte. hier ein Rückgang von 5% sind 3000 gefechte weniger. zahlen sagen nur soviel wie Ihre Grundlage. Also ist gewaltiger Rückgang im Spielgeschehen! Was bei den Manöveranstieg natürlich ausserdem ist: es gibt jetzt plötzlich 1 mann truppen diese greifen dann die Haupttruppe an diese freut sich dann über gewonnen Rohstoffe und evtl den Geldbonus dafür dass sie in der NW sind nichts machen mussten. Echt TOP euer System
  18. blablubb

    Feedback Osterevent

    Da man morgen mit komplett aufgeladener Ausdauer an den Hasen ran gehen kann sollten alle die ihn bereits gekillt haben mit mindestens 3x 24er Ausdauer entschädigt werden
  19. Klar ist es Frust, wenn einem das Spiel, für das man 2 Jahre seine Zeit geopfert hat um entsprechend der Vorgaben gut sein, einfach über den Haufen geworfen wird. Was willst denn für Zahlen? Ich kann weder aufn Server schauen oder nen select auf die Datenbank machen. Ich sehs aus meiner Sicht als Spieler. Vorher 20 Gefechte am Tag. Heute 10 Vorher 2/3 davon gewonnen. Heute nicht mal hälfte Vorher 10 manöver am Tag. Heute 2 Vorher lustiges Spendenklicken. Heute Spinnweben Vorher Klasse wenn man Truppenausbildung hatte. Jetzt nahezu nutzlos Vorher Taktik mit Rohstoffsammeln und einzahlen. Heute stumpfsinniges Glücksspiel Vorher wahnsinniger Effekt einen Stützpunkt auszubauen. Heute eigentlich Nutzlos. Vorher Berechnungen der eigenen Stärke fürs Manöver. heute free for all da glücksache wie Gegner ankommt Vorher hatte die Rangliste einen aussagewert über die Spielbereitschaft der Truppen. Heute Zufallsprinzip Früher Strategie wann man wen angreift im Einzel. heute wenn halt mal bisserl Ausdauer vorhanden ist. ganz früher über früher bis zu jetzt: Onlinezeit und Einsatz wird immer weniger Wert und es ist nahezu alles mit Geld zu erreichen Ich red weiterhin nur von Final da wbk von jeher auf Geld ausgelegt war und durch das neue System sich nicht viel geändert hat. Ich war/bin reiner Truppenspieler der alles dafür gegeben hat eine angemessene Truppenausbildung zu haben. Einzel wurde nur in Regionen gespielt wo auch die anderen Truppenspieler herumlungerten und man sich das Geld hin zur nächsten TRA erkämpft hat. Vieleicht hab ich ja auch schon immer falsch gespielt und es nicht verstanden meinen Soldaten dual aufzustellen.
  20. Ich will hier ned "rumflennen" oder immer wieder das gleiche durchkauen. Ich sag meine Meinung und scheinbar wie man wieder sieht wird sie nicht von jedem abgeleht. Dass der Patch dein Community oder allgemein die Spielergemeinde teilen wird war von vornherein klar und ist ja auch nur menschlich. Ich bin ja auch wie geschrieben ned komplett gegen den Patch nur eben ist es ein Fehler gewesen ihn in ein bestehendes Spielumfeld gepackt zu haben. Neue Version einspielen und alles bestens. Jeder wäre glücklich gewesen. Ich kommunizier viel mit anderen aus den ehemals oberen Bereichen der Truppenscore und keiner ist mehr wirklich glücklich wie die Stimmung und die Lage in den jeweiligen Truppen ist von daher darf ich getrost sagen, dass der Patch ned für alle ein Gewinn ist. Und zu den Zahlen von soad möcht ich nichts sagen, da bekanntlich das Sprichwort "glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast" in den meisten Lagen des Lebens zähl (Sehr gutes Buch http://www.amazon.de/So-l%C3%BCgt-man-mit-Statistik/dp/3492264131/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1364648103&sr=1-1) Aber das ist nicht das Thema. Ich mag das Spiel und habe in den Test und auch ansonsten immer mein bestmöglichstes gemacht um zu helfen. Mit Ideen und Kritiken und ich hau nie eine Platitüde heraus sondern kann sie meistens genau belegen bzw. anderen Behauptungen widerlegen von daher werd ich mir den Schuh hier nur Stimmungsmache betreiben zu wollen nicht anziehen. Wenn ich denn so falsch liege mit meiner Kritik wäre es cool zu wissen wie der Rest des Spiels denkt. Macht ne ofizielle Rundmail mit der Aufforderung abzustimmen. Einfach die beiden Auswahlpunkte "Neuer patch ist super" oder "ich will wieder das alte System". Dnn würde man es ja schnell sehen ob ihr recht habt oder ich. Nur der Fairnesshalber sollte man nur Accounts im Forum aber zulassen die schon paar Monate bestehen um hier kein Multiaccounting zu betreiben was keinem bei der Auswertung helfen würde. @fish. Ja irgendwann werd ich es schaffen diesen Button zu drücken aber derzeit liegt mir zu viel an meiner Truppe an sich. Nicht mehr an dem Spiel drum herum. Daher ist meine Onlinezeit auch von täglich einigen Stunden auf vieleicht 10 Minuten gesunken. Und irgendwann wird dann das entwöhnen soweit sein, dass man das Spiel nicht mehr braucht. und keine Sorge an alle anderen ich werd nicht mehr weiter hier posten denn scheinbar ist eine ehrliche und eigene Meinung nicht mehr erwünscht In diesem Sinne gehabt euch wohl in eurer schönen Scheinwelt
  21. Ok unter Vorschläge hab ich jetzt ned geschaut gehabt... Das is auchn Bug und kein Vorschlag
  22. Wenn ich mir bei einer fremden Truppe deren Bündnisse anschaue, dann werden die noch mit den Werten von vor dem Patch angezeigt http://s14.directupload.net/images/130330/nxfdgs3z.png
  23. blablubb

    Osterzeit stille Zeit...

    Stell die vor es ist Event und keiner geht hin. Ok gerade seh ich bei einer 4 STelligen Zahl mal eine 2 davor aber naja...was ist das schon vor einem Jahr wo teilweise noch ne 0 hinten dran war. Ich sag jetzt mal Glückwunsch Unikat ihr habt das Spiel gegen die Wand gefahren. Wobei bei all dem Aufwand den Ihr betrieben habts sich noch die Frage stellt ob das nicht euer Ziel ist. Ein Browsergame das eher abbaut bei den Spielern als kontinuierlich weiterwachsen ist jetzt nicht der Traum eines jeden Betreibers. Warum man dann aber noch versucht auf gute Mine zu machen dass ja alles super ist kann ich ned nachvollziehen. Euer Publikumspreis is ja scheinbar nichts wert wenn man die Spielerzahlen anschaut. Oder habt ihr nur selbst kapiert wie Bots funktionieren und euch somit den Titel ercheatet? Ich wollts mir ja schon garnicht mehr antun nach dem Patch noch online zu kommen aber wollt meine Truppe mit einem heilos verkrampften Bug den ihr patch nennt alleine zu lassen. Aber es ist alles eingetreten was im Test und in der Vorbereitungswoche angeprangert wurde. Keiner hat Freude an dem was ihr uns da aufgebürdet habt. Keiner fühlt sich motivierter etwas erreichen zu können. Niemand freut sich über seine derzeitige Position seis Einzel oder Manöver. Es ist alles aus den Fugen geraten. Gerade in den vorderen Truppen ist der Unmut gewaltig und es haben sehr sehr viele Spieler ihre Stiefel an den Nagel gehängt um was interessanteres zu machen. Das Spiel wird immer mehr zu einer zeitfressenden Maschine in der man immer weniger erreichen kann. Vorausgesetzt man versucht seine reale Haushaltskasse ned ins Minus zu stürzen. Die Final ist wie alle anderen Versionen geworden und wird sich insofoern den WBK angleichen dass das Geld regiert. Ich hatte wirklich bisserl Hoffnung auf das Osterevent, dass man hier irgendwas durch Fleiss reissen könnte. Pustekuchen... 1 Gutschein bekommt man fast wenn man nur täglich online kommt und alle weiteren sind nur über Patronen zu finanzieren. Das ist kein Gleichgewicht mehr zwischen Normalspielern und Geldspieler. Euer Slogan kostenloses Browsergame ist sowas von verlogen. Achso ich vergass zu erwähnen dass derjenige der sich anmeldet einen gewissen Anreiz hat Erfolge zu bekommen. Und diese bleiben ohne enormen Geldeinsatz definitiv aus. Die Kasernen bekommen Spinnweben da die schönen 2h Manöver nicht mehr realisierbar sind. Eure blöde Rumrechnerrei was denn mit den sagenhaften 120 Ausdauer alles Möglich ist ist ned spielbar. Viele meiner kameraden verlieren die Lust weil es kein BG mehr ist, wo man morgens mal was macht unter tags mal nen Dienst startet und Abends vieleicht gefechte. Jetzt steht alles im Zeichen der Ausdauer, der ewigen Dauer der Spenden die nerven und der Unsicherheit wer oder was sich alles in seiner Truppe herumtreibt. Es herrschen teils enorme Spannungen innerhalb der Truppe weil es keine Kameradschaft mehr ist sondern teilweise Verschwörungstheorien. Es ist ja kein großes Geheimnis, dass sich seit dem Patch alle "Schläfer" in den Truppen jetzt nützlich machne und Manöveraufstellungen an den Feind weitergeben. Nur keiner weiss wirklich wer hinter einem Multi sitzt, der nur in der Truppe geparkt ist um Daten zu sammeln und wer mit Herzblut bei der Truppe ist. Somit entfallen selbst die Manöver die ausdauertechnisch gehen würden aber man den Gegner ned angreifen braucht weil der sicher mit der Konteraufstellung daherkommt. Und nur um zu verlieren brauch ich nicht angreifen. Ich hab immer gesagt, dass was ihr euch ausgedacht habts vond er Idee her ned schlecht ist, aber nicht für ein bestehendes Spiel gedacht ist, wo sich innerhalb 2 Jahre eine Struktur gebildet hat die die es spielten gemacht und geliebt haben. Es waren immer realtiv gleichviele Spieler online und haben ihre Soldaten getrimmt. Also wars keinem zu langweilig. Warum habt ihr ned auf die Community gehört und einfach ne neue Version gemacht. Dann hätten alle denen es wirklich zu langweilig war schwenken können oder nochn weiteren Soldaten erstellt. An Serverperformance kanns ja ned liegen, denn angeblich habt ihr mit dem Spendenbots jetzt 30% weniger Serverlast. Das hätte eine neue Version locker verkraftet. Auch wenn ich als Spieler feststelle, dass die Gefechte und alles andere hin und wieder noch genauso hängt wie vor dem patch von daher nehm ich euch das ned ab. Eher als Ausrede ein Captcha mit tollem neuen Werbebanner einzuführen. Aber wie werbt ihr denn eigentlich für euch? Wir haben zwar jetzt Server die nicht mehr dauern abrauchen aber die noch verbliebenen 600 Spieler rocken das Spiel. Euer Werbebanner ist also bei uns super aufgehoben... Super Strategie. Viele Spieler hören auf ohne was zu sagen. Viele ziehen andere Spieler auch mit runter bzw überreden sie zu anderen Spielen zu wechseln. Sagt doch mal ist das euer Ziel gewesen? Auf der anderen Seite schaut euch mal die Manöver an. Die wenigsten die gewonnen werden folgem eurem Rat und haben ausgeglichen ausgebaut. Also habts da ja eigentlich auch wieder nen Bock geschossen wenn mans so nimmt. Euer Support hat keine Luste mehr auf Tickets zu reagieren geschweige denn eine sinnvolle und vor allem nützliche Antwort zu geben. Sowas nennt man Feigheit vor dem Feind. Wir sind die Spieler. Wir wollen ein Spiel das funktioniert. Das keinen diskriminiert weil er evtl ned ganzen Tag vorm Rechner sitzt oder von Mama sondertaschengeld einheimstert. Wir haben Soldaten in 2 Jahren erschaffen die in den gegebenen Umständen funktioniert haben. Ich verlier jetzt jeder 3.te Einzel dank meiner fehlenden Moral wo ich vorher leicht mein Geld für neue TRA zusammengefightet hab. Euer Moralkram hat die Truppenspieler aus dem Spiel genommen bzw deren Möglichkeiten so sehr eingeschränkt dass sie nicht mehr spielbar sind. Alles nur halb bedacht und dann als Schnellschauss auf die Server aufgespielt. Ihr seit unbelehrbar und nicht im geringsten kritikfähig. KOmmt ned mit wir haben das Spendensystem geändert. Das war ja das mindeste. Erste Idee war ja richtig preinlich. Über die Ungerechtigkeit bei den Altlasten-Rohstoffen wurde anderweitig schon genug geschrieben und kosequent ignoriert wenn es nur ansatzweise nicht nach eurem Kram geklungen habt. Ja Ihr seit Chefs und gebt die Richtung vor aber blinde blöde Lemminge sind wir auch nicht und machen alles mit von dem nur ihr meint dass es toll wäre. Und wenn ich hier likes bekomme liegt das ned an meinem Charme oder Bestechungsgeldern sondern weil ein großteil meiner Kameraden und Freunde hier genauso wie ich denken nur eben lieber Schweigen und vor sich hinfluchen und irgendwann entnervt das Spiel verlassen. Haltet den Trend den ihr eingeläutet habt auf und versucht es zu retten. Die Möglichkeit besteht noch. Und die Spieler geben jedem eine zweite Chance wenn er zu seinem Fehler steht. Und ich behaupte fest der Patch und euer gedankenumschwung rein zur Profitgier ist ein Fehler. In diesem Sinne sucht eure Eier und verschont die Hasen, die können nichts dafür.
  24. blablubb

    Feedback Osterevent

    Fehlt in der Berschreibung "Eierdienst" oder gibts den echt nicht? Wenns den nicht gibt is der Gutschein nur mit Patronenkauf möglich ( 175 Eier Notwendig 7 Tage und 5 am Tag durch Bonus macht 35 Einer Das heisst ich muss 140 Gefechte gewinne. 20 am Tag... und diese alle gewinnen. Also Downfight ned inclusive
  25. blablubb

    Moralberechnung

    zählt die Stützpunktmoral weiterhin zur Einzelgefechtsmoral? Wenn ja habts euch doch ins Knie geschossen. Auf der einen Seite wollt ihr mit der Neuberechnung den Einzelspielern einen Vorteil geben. Auf der anderen Seite fordert ihr, dass alle Stützpunkte gleich ausgebaut werden. Somt wird die gesamtzahl der Stützpunkte deutlichst steigen und somit auch die Moral der Truppensoldaten. Macht also keinen Sinn
×
×
  • Neu erstellen...