Jump to content
Guest Wolfpack

Trawler

Recommended Posts

Guest Wolfpack

Phase 1 solltet ihr nochmal überdenken. Die Anforderung ist einfach zu hoch in meinen Augen und demotiviert die Spieler.

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

das ist aber sehr euphimistisch von dir ausgedrückt- mir fallen da ganz andere bezeichnungen zu ein, wenn ich die werte sehe.^^ 

900 punkte werden pro spieler gefordert, gerade mal 9 lumpige punkte ergibt ein goldenes 6 std item und ich werde zusätzlich noch gezwungen pro runde  bordcomputer zu verheizen, kann nicht mal aussuchen, welche itemarten ( z.b. mehrere netze) ich einsetze. das macht also selbst mit den hochwertigsten items mindestens fucking 20 runden, mit anderen farben und/oder lz der items verlängert sich das ganze noch entsprechend.

und das ist bloß eine phase von 3, die anforderungen für sprit und fisch hat man ja vermeintlich aus spoilergründen verheimlicht, ebenso die konkreten belohnungen bzw was die spieler selbst von haben (nur ep wie in der fabrik?)

man darf also die katze im sack kaufen und wird, da wir hier von unikat sprechen, wo leistung und fortschritt ingame gerne bestraft wird, vermutlich mit jeder phase aufgrund der anforderungen aufs neuste geschockt...^^

wünsche jedem viel spaß, der sich den trawler trotzdem antut. für mich persönlich ist der in der form absolut nichts und ich werde wie gehabt, weiter den trawler auf D1 spielen-da weiß ich, was ich leisten "muß", habe eine vorstellung, was mich an belohnungen erwartet und habe sogar eine auswahlmöglichkeit, welche schwierigkeitsstufe ich nehmen möchte.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Wolfpack
vor 23 Minuten schrieb Defence232:

900 punkte werden pro spieler gefordert, gerade mal 9 lumpige punkte ergibt ein goldenes 6 std item und ich werde zusätzlich noch gezwungen pro runde  bordcomputer zu verheizen, kann nicht mal aussuchen, welche itemarten ( z.b. mehrere netze) ich einsetze.

 

Du musst nicht nach jeder Runde z. B. den Bordcomputer erneuern. Der bleibt 2, 4 oder 6 Stunden. Du musst "nur" alle 10 Minuten auf reparieren klicken.

Oder hab ich dich missverstanden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb Wolfpack:

Oder hab ich dich missverstanden?

Jedes Mitglied in einer GS muss EINMALIG von jedem Item Typ eins einsetzen. Danach werden solange alle 10 Min Runden gestartet bis man die Anforderung (in meiner GS 7200) erreicht hat

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb Wolfpack:

Oder hab ich dich missverstanden?

Nein, hast du nicht. Die Items bleiben so lange im Trawler bestehen, bis sie abgelaufen sind (reguläre Itemlaufzeit). 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Chrischan:

Die Items bleiben so lange im Trawler bestehen, bis sie abgelaufen sind (reguläre Itemlaufzeit

Das ist mies - die Items sollten einmalig eingesetzt werden. Auch dieses habe ich dann wohl falsch verstanden :(

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb Wolfpack:

 

Du musst nicht nach jeder Runde z. B. den Bordcomputer erneuern. Der bleibt 2, 4 oder 6 Stunden. Du musst "nur" alle 10 Minuten auf reparieren klicken.

Oder hab ich dich missverstanden?

 

hat sich ja gerade im chat aufgeklärt, das ich das ganze mißverstanden habe. wäre imo schon sinnvoll, da eine erklärung z.b. via mouseover nachzureichen, damit spieler konkret wissen, wie das ganze abläuft und nicht von vorne herein gleich so abgeschreckt sind, das sie gar nicht erst versuchen, den trawler zu spielen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Defence232:

 

hat sich ja gerade im chat aufgeklärt, das ich das ganze mißverstanden habe. wäre imo schon sinnvoll, da eine erklärung z.b. via mouseover nachzureichen, damit spieler konkret wissen, wie das ganze abläuft und nicht von vorne herein gleich so abgeschreckt sind, das sie gar nicht erst versuchen, den trawler zu spielen.

Wir haben schon ein paar Ergänzungen aufgenommen um einige Prozesse anschaulicher zu erklären. Der Trawler stellt einen Testlauf dar und kann/wird natürlich noch verbessert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

My issue is it will be very damaging to casual players. The timer is the killer. We have a few strong players on our team that in the old version could help carry the weight of part time players. We are unable to do this now. So to compete (again because of the timer) I will have to cut 5 of our players that are not able to get on as much as others, or not compete in trawler event. If you are looking to streamline the game to just elite companies, than this is the way to do it. If you want to encompass all levels and types of players, phase 1 needs to be reconsidered.

 

Thank you

Leatherneck. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Feedback Trawler (Phase 1)

 

Contra

 

- Einheiten viel zu hoch (900 pro Person)

- JEDE Person wird gezählt: Egal ob Urlaub, Inaktiv oder erst 20 Std in der GS

- Items laufen nach der jeweiligen Stundenanzahl aus - ergo: Man verheizt im schlimmsten Fall ganz viele Items

- man ist gezwungen stundenlang vorm Spiel zu sitzen- extrem nervtötend

- stundenlanges klicken

 

Fazit für Phase 1:

Gefällt mir überhaupt nicht!

Wenn sich beim nächsten Trawler nichts ändert, bleibt es wohl eine einmalige Angelegenheit in meiner GS

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Wolfpack

Ich denke, Phase 1 bis 3 müssen schneller zum erledigen sein. Erst danach wird es ja richtig interessant für die Spieler als auch für den Betreiber (Goldeinkäufe).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Tharla:

- Einheiten viel zu hoch (900 pro Person)

-Bei bestmöglich angelegten Gegenständen sind das circa 3 Stunden Reparaturzeit pro Person. Das ist zu viel?

Zitat

- JEDE Person wird gezählt: Egal ob Urlaub, Inaktiv oder erst 20 Std in der GS

Urlaub ja und inaktiv ist korrekt. Spieler die nicht seit 72 Stunden in der GS sind, sollten nicht gewertet werden. Für Spieler die nicht Spielen können wir nicht balancen.

Zitat

- Items laufen nach der jeweiligen Stundenanzahl aus - ergo: Man verheizt im schlimmsten Fall ganz viele Items

Wenn ich meine guten Items reinlegen und nicht repariere, dann ist das wohl einer ein persönlicher Fehler in der Spielweise.

Zitat

- man ist gezwungen stundenlang vorm Spiel zu sitzen- extrem nervtötend

Du klickst alle 10 Minuten einmal, während du dein Tagesgeschäft vollziehst und klickst nicht stundenlang.

vor 14 Minuten schrieb Wolfpack:

Ich denke, Phase 1 bis 3 müssen schneller zum erledigen sein. Erst danach wird es ja richtig interessant für die Spieler als auch für den Betreiber (Goldeinkäufe).

Das Problem ist, dass die Produktionsphase euch keine Materialien kostet und dann nach herzenslaune produzieren könnt und Bonusbelohnungen erhaltet. Warum solltet ihr als in den ersten Phase sofort durch sein? Zumal man sich auf P2 und 3 sehr gut vorbereiten kann. Ich weiß, dass es viele Spieler aus den alten Welten gibt, die einfach ihre gebunkerten Ressorucen in einem Ruck eingezahlt haben und sich dann totproduziert haben.  M.M.n. ein sehr schlechtes Design.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb Tharla:

- man ist gezwungen stundenlang vorm Spiel zu sitzen- extrem nervtötend

 

ist für mich inzwischen eine allgemeine problematik, die insbesonders auf der neuen bb version besonders ins auge fällt (zumindest mir). 

 

auf der einen seite wird man im grunde permanent "gezwungen", online zu sein o.zu kommen (auch bei der zwangsreihenfolge der köche), auf der anderen seite bietet das spiel wenig bis nichts, mit der man während dieser onlinezeiten irgendwas groß machen könnte. kurze, schnelle hafenaufträge gibt es in der form z.b. nicht, die kategorisierung z.b. in leicht ein "blender", weil man nicht selten immens lange fährt, auch bedingt durch die allgemein schwachen schiffsleistungen, die zu schnell nicht mehr mit den anforderungen mithalten können bzw selbst bei neuen schiffen nach entsprechenden werftausbau diese schon (fast) "veraltet" sind.

 

vergleiche ich das mit der alten version, wo ich neben köchen (in moderaten zeitrahmen, zumindest bei den kleinen köchen), fabrikproduktion, bauhof, kurzaufträgen, ja selbst mit den monumentbesuchen zumindest eine weile immer wieder was zu tun habe, ein unterschied wie tag und nacht. die entschlackung, d.h. wegfall bestimmter spielelemente wie z.b. der wegfall der mechpunkte, hat dem spiel imo so gar nicht gut getan und das in vieler hinsicht. (auch die belohnungsstruktur, wo es keinerlei wertigkeit und unterschiede für die spieler macht, ob sie ganze fische o. tk herstellen, da es immer die gleiche anzahl von ep und nur ep gibt, ist eine folge des wegfalls von mechpunkten)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Chrischan:

Bei bestmöglich angelegten Gegenständen sind das circa 3 Stunden Reparaturzeit pro Person. Das ist zu viel?

Ich finde 3 Stunden schon ziemlich lang, vor allem weil man 1. fast permanent davor sitzen muss, wenn nicht dann verfallen die Items. Und alle 10 Min Klick machen ist echt ätzend. Macht es doch ähnlich wie beim Soldatenspiel mit der Wut beim Bombenwetter: Alle 100 Min kann man sie verbrauchen. Fänd ich (zumindest ein wenig) praktischer

Und es bleibt ja nicht nur bei 900, wenn man Urlauber oder Inktive in der GS hat - die werden mitgezählt! So werden aus 3 Std. mal eben 9 Std :( oder sogar noch mehr

vor einer Stunde schrieb Chrischan:

Wenn ich meine guten Items reinlegen und nicht repariere, dann ist das wohl einer ein persönlicher Fehler in der Spielweise.

 

vor einer Stunde schrieb Chrischan:

Du klickst alle 10 Minuten einmal, während du dein Tagesgeschäft vollziehst und klickst nicht stundenlang.

Die beiden Punkte widersprechen sich. Natürlich bin ich gezwungen stundenlang davor sitzen zu bleiben, wenn ich keine falsche Spielweise an den Tag legen möchte. Oder es dauert länger als die 3 Std, weil ist ja auf den Höchstwert bezogen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎08‎.‎09‎.‎2017 um 12:50 schrieb Chrischan:

Wir haben schon ein paar Ergänzungen aufgenommen um einige Prozesse anschaulicher zu erklären. Der Trawler stellt einen Testlauf dar und kann/wird natürlich noch verbessert.

muss auch meinen Senf dazugeben nach anfänglichen Startschwierigkeiten aufgrund der fehlenden Infos ist der Trawler sehr gut gelungen auch auf grund der Belohnungen super sache

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Trawler: Wir haben es, nach über 28h, geschafft, den Trawler zu reparieren – meist war ich allein, einige Stunden waren wir zu viert (gesamt 6 Gesellschafter).  

Zum anschließenden Betanken und Befüllen mit Sprit war ich allein und habe so 103.260 l Sprit und für 2.681.100 Credits Fisch eingezahlt. Jetzt habe ich reichlich 40h Zeit etwas zu produzieren. Ich bin mir gar nicht sicher ob ich die eingesetzten Mittel so wieder heraus bekomme.

Der Trawler macht so weder Spaß noch Sinn. Die starre Vorgabe der Reparaturpunkte nach Zahl der Gesellschafter ist realitätsfern, da eben nicht alle in genau dem Zeitfenster vorm Rechner sitzen (können). Es müsste eine Wahlmöglichkeit (wie in Welt 2 z.B.) geben, die es ermöglicht, mit geringeren Voraussetzungen (dann mit entsprechend reduzierter Belohnung) zu starten- wenn ich absehen kann das die Beteiligung in der GS eben gering sein wird. Eine andere Alternative wäre ja sonst nur, vor dem Event jeden zu feuern, der zur fraglichen Zeit z.B. arbeiten muss.

Fazit: Kommt der Trawler demnächst unverändert werde ich ihn absaufen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen an Alle

 

Nun der Traweler ist in dieser form ein Witz ja ein Witz mit 2 Leuten nicht zu schafen auser ich mache 2 nächte durch.So wierd das nichts es ist nun ein schuss ins Offenrohr.Und er ist zu schwähr.liebe Bigbait wehn ihr so weiter macht dan ist dies Welt im Frühling Geschlossen den ihr habt bis Heute nicht mall 2000 Mitglider auf welt 3.nicht nur der Traweler ist ein Witz sogar Fischfabrik hir würde ich sagen für eine Herstel von 10 Stück 30 Minuten aber nicht 50 Minuten und das es wider Geld für die Herstelung gibt.Verner sind auch die Fisch Lefel zur Ferdigstelung viel zu hoch offt hägt mann den halben bis den Ganzen Tag dran.Ich würde Sagen meine Hohen herrn von Big Bait lasst euch was einfallen den so wie es ist kann es nicht bleiben oder ihr geht Under.So nun Wünsche ich allen einen Sehr Schönen Sonntag

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fazit des Trawlers

900 Punkte pro Spieler finde ich nicht zu hoch. Die Punkte bei den Items sollten etwas erhöht werden,denn nicht jeder hat 6h Items auf Lager und dann dauert die Fertigstellung von Phase 1 etwas länger. Das zermürbt dann die Spieler die etventuell die Phase alleine machen müssen,da die anderen Mitglieder nicht online sind.

Am Wochenende ist der Trawler nur was für Gesellschaften die über 10 Mitglieder haben. Da können kleine Gesellschaften nicht mithalten. Da finde ich den Vorschlag von emmett gut,das wie auf Welt 1 und 2 Schwierigkeitsstufen auswählbar sein sollten.

Und es sollte wieder die Zeitverkürzung für die Produktion in der Fischfabrik durch den Trawler eingeführt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

So mal meine Eindrücke zum Trawler.

 

Wir sind eine 4 Mann GS wovon an diesem WE 2 Mann keine Zeit haben online zu sein somit haben wir denn Trawler zu 2 gemacht.

 

Der Trawler startete am Freitag 10 Uhr und geht bis Montag 10 Uhr das müssten 3 Tage sein oder 72 Stunden.

Da kommt auch schon der erste Kritikpunkt warum startet man etwas an einem Wochenarbeitstag vormittags wo jeder normale Arbeiter nicht da ist ?

Aber wir wollten ja testen als konnte ich nach 6 Stunden Verlust mit einsteigen. Da dann der nächste Kritikpunkt alle 10 min klicken das doch nicht euer ernst. Bin ich der einzige hier der im RL nebenbei noch was zu tun hat und somit nicht ewig am Rechner sitzen kann ?

Am 8.9.2017 um 14:09 schrieb Chrischan:

Du klickst alle 10 Minuten einmal, während du dein Tagesgeschäft vollziehst und klickst nicht stundenlang.

Das ist doch nicht dein Ernst erklärst du meiner Frau das ich alle 10 Min mit dreckigen Schuhen ins Haus laufe nur um dann 1 mal zu klicken um dann wieder meiner Hausarbeit nachzugehen (zb Rasenmähen, Hof Fegen usw.).

So nächste Sache Die Items.

900 Punkte pro Person klar hört sich das erst einmal nicht viel an aber wenn Member ausfallen aus welchem Grund auch immer müssen die anderen das Stemmen so wie der Fall es bei uns war jeder 1800.

 

Am 8.9.2017 um 14:09 schrieb Chrischan:

-Bei bestmöglich angelegten Gegenständen sind das circa 3 Stunden Reparaturzeit pro Person. Das ist zu viel?

circa 3 Stunden bei besten Items für die 900 Punkte das wären bei uns dann 6 Stunden.

Aber nicht jeder hat immer die besten Items zur Verfügung und muss dann die anderen nehmen.

Und somit dauerte der erste Abschnitt bei uns 30 Stunden.

 

Beim 2 Abschnitt viel durch RL auch der andere Member aus somit blieben die ~71640 Liter Sprit an 1 Member hängen da hies es dann mach es oder warte zum Glück konnte ich meine Raffinerie noch 2 mal ausbauen dadurch brauchte ich dafür nur knapp 3 Stunden. Wenn wir zu 2 gewesen wären und ohne Raff. Ausbau hätten wir dann knapp 5 Stunden gebraucht. Unter der Voraussetzung das die Schiffe dann Stillstehen natürlich.

Der 3 Abschnitt 1.903.200 Geld einzahlen durch Fischverkauf ist für 2 Leute stemmbar wenn genug Fisch im Lager ist.

Dazu ist aber zu sagen nehmen wir die Fischfrikadelle die einen Wert von 660 hatt mit der Produktionsmenge 100 und der Memberanzahl 2/4 dann kommen wir auf eine Geldausbeute für die GS von 132.000/264.000 was nun überhaupt nicht in Relation mit denn eingesetzten Summen steht (Items, Zeit, Geld).

So dann Rechnen wir mal:

Ausgang +72 Stunden

Abschnitt 1 -30 Stunden

Abschnitt 2 -05 Stunden

Gesamt +37 Stunden

 

Es bleiben uns also 37 Stunden in denen wir Produzieren könnten aber Stopp wir sind ja Nachts nicht Online gehen wir von 8 Stunden Schlaf aus und der maximalen Produktionszeit für 10 Fischfrikadellen von 2.25 Stunden verlieren wir ja in denn nächsten 2 Nächten nochmal 11.10 Stunden. Dann ist es Montag dort kann ich früh Mordgens noch einmal anwerfen nochmal Fischfrikadellen 2.25 Stunden und nochmal 1.35 Stunde Verlust

37-12.45 = 24.15 Stunden

Also haben wir nun 24.15 Stunden von 72 Stunden um im Rhythmus von 50 min bis 145 min dort einmal zu klicken um dann zwischen ~100 und 290 Produkte Pro Person herzustellen.

Das Rl muss natürlich wieder leiden Angeln gehen oder zum Essen mit der Familie ist natürlich an dem WE nicht möglich um auf die Produktionszahlen zu kommen.

Und wenn ich jetzt nur von mir ausgehe ist mir für diese Mickerige Ausbeute gepaart mit dem Online Zwang (mit Köchen und Bauhof) zusammen musst du ja Dauer online sein um alles voll abschöpfen zu können es nicht wert dieses Event beim nächsten Mal mit zu machen.

Und wenn wir doch mal alle Ehrlich sind werden wir immer mehr gezwungen von denn Entwicklern eine Vorgeschriebene Spielweise an denn Tag zu legen und zwar Dauer Online zu sein um dann vielleicht auch mit sehr viel Glück ein wenig Gold zu bekommen. Die Welt 3 hat mit der am Anfang angepriesenen Großen freien Auswahl an Möglichkeiten um in diesem Spiel ans Ziel zu kommen überhaupt nichts mehr zu tun.

Das Konzept des jetzigen Trawlers ist voll daneben.

Warum nur maximal 10er Produktionen ?

Warum so kurze Laufzeit ?

Warum dieser Online Zwang ?

Warum nur 1 Produktionslinie ?

 

mfg

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb Luzifer78:

Hallo

 

So mal meine Eindrücke zum Trawler.

 

Wir sind eine 4 Mann GS wovon an diesem WE 2 Mann keine Zeit haben online zu sein somit haben wir denn Trawler zu 2 gemacht.

 

Der Trawler startete am Freitag 10 Uhr und geht bis Montag 10 Uhr das müssten 3 Tage sein oder 72 Stunden.

Da kommt auch schon der erste Kritikpunkt warum startet man etwas an einem Wochenarbeitstag vormittags wo jeder normale Arbeiter nicht da ist ?

Aber wir wollten ja testen als konnte ich nach 6 Stunden Verlust mit einsteigen. Da dann der nächste Kritikpunkt alle 10 min klicken das doch nicht euer ernst. Bin ich der einzige hier der im RL nebenbei noch was zu tun hat und somit nicht ewig am Rechner sitzen kann ?

Das ist doch nicht dein Ernst erklärst du meiner Frau das ich alle 10 Min mit dreckigen Schuhen ins Haus laufe nur um dann 1 mal zu klicken um dann wieder meiner Hausarbeit nachzugehen (zb Rasenmähen, Hof Fegen usw.).

So nächste Sache Die Items.

900 Punkte pro Person klar hört sich das erst einmal nicht viel an aber wenn Member ausfallen aus welchem Grund auch immer müssen die anderen das Stemmen so wie der Fall es bei uns war jeder 1800.

 

circa 3 Stunden bei besten Items für die 900 Punkte das wären bei uns dann 6 Stunden.

Aber nicht jeder hat immer die besten Items zur Verfügung und muss dann die anderen nehmen.

Und somit dauerte der erste Abschnitt bei uns 30 Stunden.

 

Beim 2 Abschnitt viel durch RL auch der andere Member aus somit blieben die ~71640 Liter Sprit an 1 Member hängen da hies es dann mach es oder warte zum Glück konnte ich meine Raffinerie noch 2 mal ausbauen dadurch brauchte ich dafür nur knapp 3 Stunden. Wenn wir zu 2 gewesen wären und ohne Raff. Ausbau hätten wir dann knapp 5 Stunden gebraucht. Unter der Voraussetzung das die Schiffe dann Stillstehen natürlich.

Der 3 Abschnitt 1.903.200 Geld einzahlen durch Fischverkauf ist für 2 Leute stemmbar wenn genug Fisch im Lager ist.

Dazu ist aber zu sagen nehmen wir die Fischfrikadelle die einen Wert von 660 hatt mit der Produktionsmenge 100 und der Memberanzahl 2/4 dann kommen wir auf eine Geldausbeute für die GS von 132.000/264.000 was nun überhaupt nicht in Relation mit denn eingesetzten Summen steht (Items, Zeit, Geld).

So dann Rechnen wir mal:

Ausgang +72 Stunden

Abschnitt 1 -30 Stunden

Abschnitt 2 -05 Stunden

Gesamt +37 Stunden

 

Es bleiben uns also 37 Stunden in denen wir Produzieren könnten aber Stopp wir sind ja Nachts nicht Online gehen wir von 8 Stunden Schlaf aus und der maximalen Produktionszeit für 10 Fischfrikadellen von 2.25 Stunden verlieren wir ja in denn nächsten 2 Nächten nochmal 11.10 Stunden. Dann ist es Montag dort kann ich früh Mordgens noch einmal anwerfen nochmal Fischfrikadellen 2.25 Stunden und nochmal 1.35 Stunde Verlust

37-12.45 = 24.15 Stunden

Also haben wir nun 24.15 Stunden von 72 Stunden um im Rhythmus von 50 min bis 145 min dort einmal zu klicken um dann zwischen ~100 und 290 Produkte Pro Person herzustellen.

Das Rl muss natürlich wieder leiden Angeln gehen oder zum Essen mit der Familie ist natürlich an dem WE nicht möglich um auf die Produktionszahlen zu kommen.

Und wenn ich jetzt nur von mir ausgehe ist mir für diese Mickerige Ausbeute gepaart mit dem Online Zwang (mit Köchen und Bauhof) zusammen musst du ja Dauer online sein um alles voll abschöpfen zu können es nicht wert dieses Event beim nächsten Mal mit zu machen.

Und wenn wir doch mal alle Ehrlich sind werden wir immer mehr gezwungen von denn Entwicklern eine Vorgeschriebene Spielweise an denn Tag zu legen und zwar Dauer Online zu sein um dann vielleicht auch mit sehr viel Glück ein wenig Gold zu bekommen. Die Welt 3 hat mit der am Anfang angepriesenen Großen freien Auswahl an Möglichkeiten um in diesem Spiel ans Ziel zu kommen überhaupt nichts mehr zu tun.

Das Konzept des jetzigen Trawlers ist voll daneben.

Warum nur maximal 10er Produktionen ?

Warum so kurze Laufzeit ?

Warum dieser Online Zwang ?

Warum nur 1 Produktionslinie ?

 

mfg

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gesellschaften haben kein Prestige mehr. Die Ranglisten der GS regeln sich nach Ansehen (Krönchen). Und die in den Bonusstufen des Trawlers angezeigten bekommt im Moment keine GS. Da werden nur die Anzahl der Produktionen gezählt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...