Jump to content
Sign in to follow this  
Chrischan

Feedback zum Patch am 4. Oktober 2016

Recommended Posts

vor 7 Stunden schrieb Tharla:

Ich finde deine  Auflistung sehr abenteuerlich. Vom Prinzip her stimme ich dir zu - man kann gut Kanister bekommen. Was mich allerdings an deiner Aufzählung stört, dass es spielen am Maximum ist. Du redest davon alle Häfen nach Item Aufträgen abzuklappern (ich hatte von 20 Uhr bis 8 Uhr) 11 Aufträge dieser Art. Und nicht alle davon sind zu erfüllen, weil sich die Quoten ändern oder nicht alle Schiffe zur Verfügung (ja, ich weiß - mit Gold kann man die Quote schnell ändern). Ihr habt eine super ausgebaute GS, mit einer voll ausgebauten Bank und für euch ist es absolut kein Problem jeden Tag das Maximum der Bank rauszuholen - diesen "Vorteil" haben kleine GS nicht, weil sie noch im Ausbau stecken und sich das Geld mühselig zusammen sammeln. Und deine Spielweise ernährt sich ausschließlich davon mit Gold zu spielen und lange und viel vorm Spiel zu sitzen. Bei aller Liebe - dieses Spiel ist nicht mein Lebensinhalt. Ich habe nichts dagegen ein bisschen denken zu müssen, aber wenn ich den ganzen Tag damit verbringe mir Gedanken zu machen, wie ich überall das Beste rausholen kann - läuft irgendwas falsch! Immerhin ist es ein Free to play Spiel und wenn ich überall Gold einsetzen muss, ist es das nicht mehr. Und ich finde es nach wie vor nicht in Ordnung, mit dem wichtigsten Spielelement Geld verdienen zu wollen - nicht jeder ist so, wie du!

Ich warte darauf mein Gold aus geben zu können, wovon ich DAUERHAFT etwas habe - nicht mit moment Sachen wie Sprit, ködern, Netze einholen usw

tharla wenn keine fangsaison ist spiele ich mit dem erspielten geld.ich gehe 12-14 stunden arbeiten,kann aber 2-3 mal an den rechner.du hattest 11 aufträge mit items in 12 stunden,und die anderen 12 stunden,hmmmm.habe von 0 uhr bis jetzt schon 64 gold erspielt,und die gebe ich gerne wieder für items aus.in der fangsaison habe ich keine zeit gold zusammeln,da kaufe ich auch.aber ich nutze jetzt die zeit um gold für die nächste fangsaison zuhaben.ich bekomme im moment mehr sprit wie ich ausgeben kann.zertis spielen ein sehr grosse rolle,aber da muss man natürlich geld in der gs haben.wir geben jeden tag etwa 150 mille nur für zertis aus,nicht weil wir andere ärgern wollen sondern weil es enorme vorteile bringt.zertis is da a und o im spiel.und auch ganz wichtig,alles kaufen an items was geht auch wenn man sie nie benutzen wird,wer weiss für was sie noch gut sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Girly2000:

ich freue mich, das du so gut mit dem spiel auch nach dem update klarkommst

leider kann ich nicht so spielen wie du-denn ich stecke mitten im aufbau-das heißt ich brauche vor allen geld-und mitten im aufbau stecken hier wohl noch die meisten

was bringt es mir auf items zu fahren-eigentlich nur den beifang und die hoffnung auf einen kanister

alles was ich hier an kanistern bekomme-sind die kanister aus den ff-und durch den normalen itemkauf 3 mal am tag

und selbst da sind die kanister zum teil mit gb nur bezahlbar

und gerade für die spieler die hier sich mitten im aufbau efinden ist die einschneidung verdammt hart wegzustecken

30 % sind nun mal definitiv ein verdammt großer einschnitt

ich mußte vorher schon ab und zu mit gb und kanistern nachfüllen-weil selbst der sprit und die auffüllung nicht immer reichten

aber es hielt sich in grenzen

da ich keinen bock habe hier noch mehr geld reinzuscheissen-habe ich eben meine flotte reduziert

macht zwar nicht viel spaß mit weniger schiffen zu fahren als man kann-aber ich bin hier fischer-kein tankwart

und noch eins-zwar könnte ich am tag mehrfach über gold mir die items erneuern-und nachkaufen an kanistern was da ist

aber wer gibt mir dann das geld was mir danach zum ausbau fehlt

hier beist sich die katze in den eigenen schwanz

wir spieler in der mitte oder am anfang-haben nun mal nicht die mios hier rumliegen um zig kanister am tag nachzukaufen

der einzige indikator für mich, was die spieleaktivität hier ausdrückt, ist das wöchentliche prestige

den das bekommt man durch aufträge events und so-also zeigt es mir an wie aktiv ein spieler ist

und warum kommen nur spieler damit klar die relativ wenig prestige haben

das bedeutet für mich, aber vieleicht habe ich das ja auch nicht verstanden wie das ganze spiel hier, das sie nicht so aktiv sind 

und wenn ich meine aktivität runterschraube------dann habe ich auch keine spritprobleme

 

ich gebe dir zu 100% recht wenn man in der ausbauphase ist das es schwer ist sich um andere sachen zukümmern.prestig hat nichts mit der aktivität des spielers zutun.viele fahren einfach drauflos,hauptsache es sind wenig tonnen.ich fahre sehr wenig aufträge in der pause bis zur neuen fangsaison aber ich schaue genau was ich will,und da reichen manchmal nur 15 am tag und ich bin voll zufrieden.da ich 12-14 stunden arbeite muss ich genau überlegen was ich will.was den ausbau angeht,tipp von mir,kaufe nicht immer das neueste schiff,überspringe eins.spart geld und sprit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb chrissi:

tharla wenn keine fangsaison ist spiele ich mit dem erspielten geld.ich gehe 12-14 stunden arbeiten,kann aber 2-3 mal an den rechner.du hattest 11 aufträge mit items in 12 stunden,und die anderen 12 stunden,hmmmm.habe von 0 uhr bis jetzt schon 64 gold erspielt,und die gebe ich gerne wieder für items aus.in der fangsaison habe ich keine zeit gold zusammeln,da kaufe ich auch.aber ich nutze jetzt die zeit um gold für die nächste fangsaison zuhaben.ich bekomme im moment mehr sprit wie ich ausgeben kann.zertis spielen ein sehr grosse rolle,aber da muss man natürlich geld in der gs haben.wir geben jeden tag etwa 150 mille nur für zertis aus,nicht weil wir andere ärgern wollen sondern weil es enorme vorteile bringt.zertis is da a und o im spiel.und auch ganz wichtig,alles kaufen an items was geht auch wenn man sie nie benutzen wird,wer weiss für was sie noch gut sind.

Wir haben keine 150 Mio täglich zur Verfügung für Zertis.

Ich finde es nicht schlecht, wenn man  unterschiedliche Spielweisen hat. Nur der Unterschied zwischen dir und mir ist der: Ich zwinge meine Art zu spielen niemanden auf. Du bist durch und durch ein Hardcorespieler - mit allem drum und dran, mit Leib und Seele. Ich nicht. Und wenn ich ehrlich bin möchte ich das auch gar nicht sein. Es ist und bleibt ein Spiel - nicht mein Lebensinhalt. Dennoch: Jedem so das seine.

Wenn dies deine Art ist zu spielen - dann mach das!

Aber das von allen Spielern gleichermaßen zu erwarten und zu sagen, man hätte das Spiel nicht verstanden, finde ich daneben. 

Klar, könnte ich 1:1  so spielen wie du, aber das möchte ich gar nicht

Alles, worum es mir geht, dass ich es falsch finde, mit dem Sprit echtes Geld verdienen zu wollen. Da gibt es aus meiner Sicht wesentlich bessere Quellen, als das. Aber dies habe ich mittlerweile auch x mal geschrieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Tharla:

Wir haben keine 150 Mio täglich zur Verfügung für Zertis.

Ich finde es nicht schlecht, wenn man  unterschiedliche Spielweisen hat. Nur der Unterschied zwischen dir und mir ist der: Ich zwinge meine Art zu spielen niemanden auf. Du bist durch und durch ein Hardcorespieler - mit allem drum und dran, mit Leib und Seele. Ich nicht. Und wenn ich ehrlich bin möchte ich das auch gar nicht sein. Es ist und bleibt ein Spiel - nicht mein Lebensinhalt. Dennoch: Jedem so das seine.

Wenn dies deine Art ist zu spielen - dann mach das!

Aber das von allen Spielern gleichermaßen zu erwarten und zu sagen, man hätte das Spiel nicht verstanden, finde ich daneben. 

Klar, könnte ich 1:1  so spielen wie du, aber das möchte ich gar nicht

Alles, worum es mir geht, dass ich es falsch finde, mit dem Sprit echtes Geld verdienen zu wollen. Da gibt es aus meiner Sicht wesentlich bessere Quellen, als das. Aber dies habe ich mittlerweile auch x mal geschrieben.

da geb ich dir nen 10 fach like für,besser hätte man es nicht sagen können.und ich finde es auch echt schade das sich von seiten unikats , ausser den mods(die ihre arbeit wirklich gut machen)noch niemand zu wort gemeldet hat.das heisst ganz einfach das diese sache wie immer einfach nur ausgesessen wird

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb chrissi:

sorry rocco,du jammerst immer über zuwenig rs,verkaufst aber sehr viel anstatt zuproduzieren.

wo, wann ? sehr viel ?? von was, kannst du meinen Namen richtig lesen ? Gibt noch andere Rocco `s

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb Malice:

da geb ich dir nen 10 fach like für,besser hätte man es nicht sagen können.und ich finde es auch echt schade das sich von seiten unikats , ausser den mods(die ihre arbeit wirklich gut machen)noch niemand zu wort gemeldet hat.das heisst ganz einfach das diese sache wie immer einfach nur ausgesessen wird

ich möchte meine art zuspielen keinen aufzwingen,ich möchte nur sagen das man keine spritsorgen haben muss.ich bin kein hardcorespieler.bin vieleicht 3 stunden am tag im spiel.ich habe auch ein rl und geniesse es.alle top gs haben plätze frei und keiner will die vorteile geniessen weil alle denken das es da strenge regeln gibt,bei uns gibt es keine regel,jeder kann machen was er will.ist er fleissig macht er level geld gold und rs.macht er nichts hat er nichts.nur der fleiss ist entscheidend..es ist ja ok wenn manche sagen mache mir kein stress.aber dann sollen sie nicht jammern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb chrissi:

ich möchte meine art zuspielen keinen aufzwingen,ich möchte nur sagen das man keine spritsorgen haben muss.ich bin kein hardcorespieler.bin vieleicht 3 stunden am tag im spiel.ich habe auch ein rl und geniesse es.alle top gs haben plätze frei und keiner will die vorteile geniessen weil alle denken das es da strenge regeln gibt,bei uns gibt es keine regel,jeder kann machen was er will.ist er fleissig macht er level geld gold und rs.macht er nichts hat er nichts.nur der fleiss ist entscheidend..es ist ja ok wenn manche sagen mache mir kein stress.aber dann sollen sie nicht jammern.

Beim euch gibt es keine Regeln?!

Aufnahmebedingungen für den Eintritt bei die Ozean Räuber

- Produktion in der Fischfabrik...( 1000 stück am Tag)
- Chat-aktiv 
-mindestens Lev 100/ 10 Schiffe

Jetzt mache ich zwar Werbung für euch, aber nach "wir haben keine Regeln" sieht das nicht aus

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Tharla:

Beim euch gibt es keine Regeln?!

Aufnahmebedingungen für den Eintritt bei die Ozean Räuber

- Produktion in der Fischfabrik...( 1000 stück am Tag)
- Chat-aktiv 
-mindestens Lev 100/ 10 Schiffe

Jetzt mache ich zwar Werbung für euch, aber nach "wir haben keine Regeln" sieht das nicht aus

lach,das is veraltet,sorry noch nicht aktuallisiert.so jetzt ist es aktuallisiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zunächst einmal finde ich es gut, das dieses Spiel werbefrei läuft. Das ist aber aktuell so ziemlich der einzige positive Aspekt. Die Regelung mit dem Treibstoff - ein Kopfstoss an alle, die sich seit längerem mit dem "Überangebot" nicht zurecht finden. Hier muss und soll dringend eine neue Regelung gefunden werden. Und die Sache mit dem Rohstoffverkauf: Wir haben nun mal nicht die Chance, durch Fischverkäufe ordentlich Geld zu verdienen. (Obwohl dieses Spiel eigentlich genau dafür konzipiert ist!?) Also müssen wir unsere Rohstoffe verkaufen. Durch das Überangebot auf dem Markt, resultierend aus der Freigabe der Verkäufe, ist eine         gute Einnahmequelle sehr stark eingeschränkt worden. Das führt wiederum dazu, das wir beim Kauf der Items haushalten müssen. Und das führt wiederum dazu, das wir nicht genug Kanister haben, um die Treibstoffversorgung aufrecht zu halten. Die Menge der Kanister ist auf wundersame Weise auch weniger geworden; die Kosten sind m. E. explodiert. Wie war das doch mit der Katze, die sich in den Schwanz beißt. Ich für meinen Teil schaue mir das nicht mehr sehr lange an. So eine Vorgehensweise der Entwickler des Spieles ist nicht nachvollziehbar. Schade eigentlich, denn das Spiel ist eigentlich richtig toll...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb hosenvoll:

Zunächst einmal finde ich es gut, das dieses Spiel werbefrei läuft. Das ist aber aktuell so ziemlich der einzige positive Aspekt. Die Regelung mit dem Treibstoff - ein Kopfstoss an alle, die sich seit längerem mit dem "Überangebot" nicht zurecht finden. Hier muss und soll dringend eine neue Regelung gefunden werden. Und die Sache mit dem Rohstoffverkauf: Wir haben nun mal nicht die Chance, durch Fischverkäufe ordentlich Geld zu verdienen. (Obwohl dieses Spiel eigentlich genau dafür konzipiert ist!?) Also müssen wir unsere Rohstoffe verkaufen. Durch das Überangebot auf dem Markt, resultierend aus der Freigabe der Verkäufe, ist eine         gute Einnahmequelle sehr stark eingeschränkt worden. Das führt wiederum dazu, das wir beim Kauf der Items haushalten müssen. Und das führt wiederum dazu, das wir nicht genug Kanister haben, um die Treibstoffversorgung aufrecht zu halten. Die Menge der Kanister ist auf wundersame Weise auch weniger geworden; die Kosten sind m. E. explodiert. Wie war das doch mit der Katze, die sich in den Schwanz beißt. Ich für meinen Teil schaue mir das nicht mehr sehr lange an. So eine Vorgehensweise der Entwickler des Spieles ist nicht nachvollziehbar. Schade eigentlich, denn das Spiel ist eigentlich richtig toll...

Aber sowas von "konkret korrekt". Das war nicht nur ein Kopfstoß, das war ein lupenreiner technischer KO, in Folge "Spritmangel". Wenn die OPEC (unikat) meint, die Spritmenge reduzieren zu müssen, bleiben die Boote eben stehen. Das erinnert an die Ölkrise 1973. Spieler in meinem Alter werden sich erinnern. Anstatt "Sonntagsfahrverbot" fahre ich nur noch die Aufträge, die ich mit der zur Verfügung stehenden Spritmenge vielleicht schaffe. An Wettbewerben nehme ich schon gleich gar nicht mehr teil, weil die Menge an Treibstoff nicht ausreicht. Ergo: keine 10GB, die ich verliere, da ich nicht mal im Ansatz etwas verdienen könnte. Krux der Geschichte: der Spaßfaktor am Spiel geht immer mehr verloren. Hinzu kommen Ausfälle des Servers, so wie gestern Abend. Was zu dem Ergebnis führte, dass unsere GS einen öffentlichen Auftrag mal eben nur noch zu knapp 3% fahren konnte, weil die Mitstreiter, zu recht, die Schnau.... voll hatten, ab brachen und lieber eine Mütze Schlaf genommen haben. Sorry, aber ihr habt euch ein klassisches Eigentor geschossen. Ich kann nur jedem empfehlen, lasst die Schiffe stehen. Als Gewerkschafter habe ich die "Aussperrungen" kennen gelernt. Hier ist es die "Aussperrung" durch die Hintertür. Auch hier gerne den Grund dafür: es gibt sicherlich Spieler, die den privaten, finanziellen Hintergrund nicht haben, um "unikat" in "Facebook Sphären" zu heben, umsatzmäßig. Soll heißen, sie werden sich überlegen, GB nach zu kaufen. Also bleiben sie dem Spiel entweder fern, oder sie folgen meinem Beispiel und lassen die Schiffe einfach stehen, spielen lieber Spiele aus dem "Spielehandel" über CD, DVD oder Blue Ray. Die bringen auch Spaß.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

entweder ist es ein zufall bei mir oder komisch

ich habe bei den items im restaurant oder bei den fabriken-kaum noch kanister

und bei den items die alle 8 stunden wechseln-immer mehr kanister für gold

also entweder zufall oder steckt da absicht dahinter

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Girly2000:

entweder ist es ein zufall bei mir oder komisch

ich habe bei den items im restaurant oder bei den fabriken-kaum noch kanister

und bei den items die alle 8 stunden wechseln-immer mehr kanister für gold

also entweder zufall oder steckt da absicht dahinter

Genau das "Gefühl" hab ich auch. Ich kann leider nur sagen wie es jetzt ist, wie es vorher war kann ich nicht belegen, aber das "Gefühl" ist da.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Chrischan:

Gefühle sind so eine Sache.

 

fakten das andere,bloß da reicht es bei team rot wohl nicht für ein statment

 

fakt ist,das ich mit dem 16 uhr wechsel wieder 2 kanister im itemshop hab,die nur per gb erhältlich sind.

fakt ist,das wenn mal kanister im itemshop für credits erhältlich,diese inzwischen absurde preise kosten. beispiel gefälligst? lila kanister über eine mille,um 1 mille durch aufträge zu erwirtschaften,darf man gerne mal das x-fache an sprit investieren dank beschissener quoten o.entfernung der fischgründe und das nahezu flächendeckend.ähnlich wie fast alles im spiel,ob fabrikproduktion oder sonst was ein reines minusgeschäft.

fakt ist,das weder itemaufträge noch köche,noch fabriklimit bzw items groß kanister droppen,wenn überhaupt,dafür aber exp boosts,netze und werkzeugkisten en masse

fakt ist,das ich wohl den fehler gemacht habe,gestern abend,nachdem die fehler im spiel behoben wurden,tatsächlich zu spielen und meine schiffe fahren lassen habe,um ein paar aufträge zu machen,tja hätte ich nicht machen sollen,heute morgen um nach 11 uhr eingeloggt und gerade mal 2/3 des depots wieder gefüllt kann schon etwas demotivieren.von den divesersen kanistern,die ich jedes mal,wenn ich denn mal aktiv spiele,die ich zusätzlich einsetzen darf gar nicht erst zu reden

aber ja,haben ja alle keine ahnung vom spiel außer muff und chrissie. und wenn man dann sowas wie in der shoutbox von team rot lesen darf,man solle doch seine taktik "minimal" umstellen (in anderen worten,massig gb für sprit einsetzen,gell?) weiß man nicht,ob man noch lachen o.zähneknirchen soll.

fakt ist,das team rot sich immer weniger bequemt,zu bestimmten dingen überhaupt ein feedback zu geben,seien es diverse threads,seien es diverse ideen,die im entsprechenden unterforum zum teil seit wochen und monaten vor sich hinstauben (beste beispiel die klickorgie dank überflüssiger benachrichtigungen) o.schlicht den fakt,das diverse spieler feedback gegeben haben,das sie grundsätzlich zum gb kauf bereit wären,wenn,ja wenn die anreize entsprechend gegeben wären samt diverser ideen (beste beispiel tharlas posts dazu)

fakt ist ein unterirdisches balancing,das umso gravierender wird,umso höher der spielerlevel

fakt ist,das ich mich immer noch weigern werde, gb für sprit auszugeben und das,obwohl ich mehr als 1300 gb hab^^

fakt ist,das ihr auf fb mit über 10000 spieler in euren anzeigen werbung macht,wovon wieviele inaktiv und karteileichen sind? ich tippe auf 3/4,wenn ich mir die rankings zum wochenstart anschaue..könnte bald noch eine weitere karteileiche dazukommen,spaß macht das so definitiv immer weniger

 

reicht das fürs erste mit fakten o.sollens noch ein paar mehr sein?

 

so far

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

mein fazit nach mittlerweile etwas über einer woche fällt sagen wir mal so nicht sehr positiv aus

meine schiffe laufen nachts auf geld und gold aufträge

das fahren auf itemaufträge habe ich mir abgewöhnt, nachdem ich eigentlich nur müll daraus bekommen habe

sobald ich über mehr gold verfüge, als ich für den kapitän brauche, investiere ich das mehr gold und fast das ganze geld was ich nachts eingefahren habe in itemerneuerung und kauf von kanistern

also wenn das der sinn des spiels ist, das geld was man einfährt in die grundlage des spiels zu permanent zu investieren-um überhaupf spielen zu können-ist das spiel irgendwie frei von jeden sinnen-denn ein erfolg stellt sich wenn man nicht bereit ist geld hier reinzupumpen nur sehr langsam ein

mein fazit ist ganz einfach

schafft den zwang gold zu benutzen endlich ab-und schafft anreize sein gold zu investieren

besserer kapitän-der auch dann teurer werden kann

proktionshelfer-der einmal am tag eingestellt produziert-solange die grundlagen vorhanden sind oder die menge die eingestellt worde

in sowas würde ich gern investieren und auch geld dafür ausgeben

aber wie gesagt zwang bringt nichts

ich gehe ja auch in keinen laden, der mich zwingt was zu kaufen bevor ich ihn wieder verlassen darf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Trickster

Ahoi Matrosen, 

wir verfolgen euer Feedback weiterhin aufmerksam, auch wenn es uns nicht möglich ist und manchmal auch einfach unnötig, auf jeden neuen Post zu antworten. Aus unserer Sicht laufen die Änderungen des letzten Patches, welche sich hauptsächlich mit der Pay-balance beschäftigt haben, gut. Und nein, damit meine ich nicht, dass jetzt alle Spieler wie wild mehr Goldbarren in Treibstoff oder ähnliches investieren, sondern, dass gebunkerte Vorräte verbraucht werden, welche sich viel zu stark angehäuft haben. Damit sind nicht nur Goldbarren, sondern auch ein gewaltiger Überschuss an Items in den Lagern der Spieler gemeint.


Eine Änderung in der Balance eines Spieles, gerade wenn es sich dabei um ein Kernelement des Spiels handelt, führt natürlich unweigerlich zu einem veränderten Spielgefühl, welches sich seit Monaten bei den Spielern eingependelt hat. Allerdings sind dies manchmal notwendige Schritte, die wir als Betreiber einfach gehen müssen. Wir geben euch ausreichend Möglichkeiten den Treibstoffbedarf zu regulieren, welche zu wenig oder teilweise gar nicht genutzt werden. Nutzt die Möglichkeiten, wie beispielsweise die Verringerung des Treibstoffverbrauches durch Verbesserung eurer Schiffe, die Treibstoffitems und die Zertifikate. Diese Änderung in der Balance sollte nicht nur den Zweck erfüllen, dass gebunkerte Goldbarren und Items genutzt werden, sondern sollte ebenso auch an der Spieltiefe und an ungenutzten Features arbeiten.


Um nochmals das Thema "Überschuss" aufzugreifen. Ihr müsst diese Definition der Lage aus unserer Sicht sehen, als Betreiber, nicht als Spieler. Für uns ist ein Überschuss vorhanden, wenn die Schiffe der Spieler problemlos den ganzen Tag fahren, ohne, dass diese dafür ihre frei erhaltenen Goldbarren ausgeben, Items nutzen oder Schiffe dafür auslegen müssen. Stattdessen werden diese gebunkert. 


Ich weiß auch nicht, wie ich eure Aussagen kommentieren soll, die sich auf die Ausgabe der Goldbarren beziehen. "Ihr weigert euch" die frei erhaltenen Goldbarren auszugeben, weil euch die aktuellen Möglichkeiten nicht gefallen. Ist diese Aussage nachvollziehbar? Ja, bis zu einem gewissen Punkt. Wir geben euch die Möglichkeit, die Premiumwährung des Spiels im Spiel zu erspielen. Hier sehe ich absolut keinen Anlass zur Kritik, diese auch im Spiel für entsprechende Features auszugeben. Es werden weitere Möglichkeiten implementiert werden im Laufe der Zeit. Auch kaufbare Inhalte, welche euch dann permanent zur Verfügung stehen, wie beispielsweise kosmetische Anpassungen von Charakteren und Schiffen oder verbesserte Premium-Accounts. Allerdings werden diese für uns nicht rentabel sein und somit auf Grund von Anpassungen immer weiter verschoben, was uns Entwicklungszeit kostet und euch augenscheinlich eure Geduld, bis wir das richtige Maß im Bezug auf das Erspielen und Kaufen von Goldbarren erreicht haben.


Wir haben noch vieles für euch in der Hinterhand und freuen uns auch bereits darauf die nächsten Events und Inhalte zu veröffentlichen, anzukündigen und zu entwickeln. Doch leider müssen manchmal auch erst 2 Schritte zurück gemacht werden, bevor man dann 3 Schritte vorwärts gehen kann. Wir haben für dieses Jahr noch 2 Events für euch geplant (Halloween und Weihnachten) und ein letzter großer Patch steht für dieses Jahr noch an, welcher ein neues Feature für Gesellschaften beinhaltet, eine Überarbeitung des Aktivitätssystems der Gesellschaften und einige Anpassungen und Neuerungen im Bezug auf die Rohstoffbalance. Alles in allem soll dieser letzte große Patch für dieses Jahr die Balance innerhalb von Gesellschaften verbessern. In unserer Schublade sind auch bereits Verbesserungen für den Kapitänsaccount, neue Spielinhalte für das Endgame (alle Spieler mit Lvl 120+), anschauliche Premiumangebote, die Überarbeitung des Benachrichtigungssystems(weil ich das hier gerade wieder gelesen habe) und vieles mehr. 

Ich hoffe, ich konnte einigermaßen auf eure Kritiken eingehen und habe vielleicht in dem ein oder anderen Punkt für etwas mehr Klarheit und Transparenz gesorgt.

 

Mit nautischem Gruß,
Trickster

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb Trickster:

Wir geben euch ausreichend Möglichkeiten den Treibstoffbedarf zu regulieren, welche zu wenig oder teilweise gar nicht genutzt werden. Nutzt die Möglichkeiten, wie beispielsweise die Verringerung des Treibstoffverbrauches durch Verbesserung eurer Schiffe, die Treibstoffitems und die Zertifikate

Stimmt sogar. Aber mit gleichem Atemzug werden diese "ausreichenden Möglichkeiten" ad absurdum geführt. Durch hohe Tonnage und geringe Fangquoten in den Fanggebieten rund um die Häfen, die für die Aufträge gefordert werden. Also hat man 2 Möglichkeiten: mehr als 1 - 2 Schiffe für einen Auftrag verwenden, Effekt gleich 0, da die Spritmenge sich dadurch auch nicht reduziert, oder man zockt und hofft, bei der nächsten Quotenänderung ein besseres Ergebnis zu erzielen. Man könnte anfüttern, hält aber auch nur solange, bis sich die Quoten ändern. Die Schiffe verbessern? Investiere ich in den Treibstoffverbrauch, fehlen mir Ladung, Geschwindigkeit, Arbeitsgeschwindigkeit. Folge: ich muss mein Schiff öfter fahren lassen, es braucht länger, um den Auftrag ab zu arbeiten. Um die richtige und attraktive Balance zu finden, müsstet ihr die Zahl der möglichen Verbesserungen drastisch erhöhen. Oder die Größe der Verbesserung bereits bei der ersten Verbesserung nach oben schrauben. 0,1 bei den ersten 3 Verbesserungen sind lächerlich. Krux dieser nur kurzen Ausführung: das Spiel hat an Attraktivität erheblich eingebüßt und ist für den "Otto Normalverbraucher", der nach Feierabend eben nochmal 2 - 3 Stunden, vielleicht sogar 5 - 6 Stunden Ablenkung sucht, nicht geeignet. Mit gutem Gewissen kann man es niemand aus diesem Personenkreis empfehlen. Was man empfehlen kann: die Spieler/innen sollen der Absenkung der Attraktivität ganz einfach mit entsprechender Reaktion begegnen. Wenn mir ein Spielzeug, und nichts anderes ist dieses Spiel, nicht mehr gefällt, lege ich es in die Ecke, hole es für einen begrenzten Zeitraum hervor, um dann wieder nur die notwendigsten Dinge damit zu tun, im übertragenen Sinne den Akku laden, hier im Spiel den täglichen Bonus abholen, ansonsten mich in Geduld fassen, bis dem Betreiber ein Licht aufgeht, dass er genau das Gegenteil erreicht hat, von dem, was er sich erhofft hat. Solange spiele ich nur mit den Möglichkeiten, die mir bleiben, lasse die Schiffe eben notfalls auch mal 24 Stunden stehen. Es dauert entsprechend länger, bis ich einen Level schaffe. Aber was treibt mich eigentlich zur Eile? Zurücklehnen, die Abende entspannt genießen, mal gepflegt essen gehen, seine sonstigen Hobbys pflegen, Kino gehen, alles Dinge, mit denen man sich die Zeit sinnvoll vertreiben kann. Anstatt wöchentlich zu "leveln", eben nur alle 14 Tage oder 1 x im Monat. Wenn sich viele darin einig wären, würde man auf solche absurden "Verhohnepippelungen" wie oben gar nicht reinfallen. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb FreeWilly:

Investiere ich in den Treibstoffverbrauch

Soeben habe ich es anhand der "Destiny" getestet. 10 Verbesserungen des Treibstoffverbrauchs, jeweils um 0,1... das unterstreicht meinen letzten Satz in Bezug auf die "absurden Verhohnepippelungen" (Verarschungen) in aller Deutlichkeit! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unterm Strich lese ich daraus: Es bleibt wie es jetzt es - es wird nicht zurück gerudert. Ziemlich enttäuschend, wenn man den gesamten Thread aufmerksam gelesen hat. Quasi werden die Spieler nun gezwungen ihr gesammeltes Gold (und auch Items) "rauszurücken" damit man für eine gewisse Zeit fahren kann und dann doch kaufen zu müssen. 

Ich bleibe bei meiner Einstellung: Ich werde kein echtes Geld (oder gebunkertes Gold) -dauerhaft- für Sprit ausgeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unterm Strich lese ich daraus: Es bleibt wie es jetzt es - es wird nicht zurück gerudert. Ziemlich enttäuschend, wenn man den gesamten Thread aufmerksam gelesen hat. Quasi werden die Spieler nun gezwungen ihr gesammeltes Gold (und auch Items) "rauszurücken" damit man für eine gewisse Zeit fahren kann und dann doch kaufen zu müssen. 

Ich bleibe bei meiner Einstellung: Ich werde kein echtes Geld (oder gebunkertes Gold) -dauerhaft- für Sprit ausgeben.

Was mir nicht ganz klar ist: Ihr stellt zur Verfügung, dass man sich Gold und Items im Spiel erwirtschaften kann - aber streng genommen passt es euch nicht, was man damit macht und zwingt uns -vorrangig für den Sprit- wieder zu investieren. Warum? Lasst uns doch so spielen, wie wir es wollen - nicht so, wie ihr es gerne hättet. Klar, ihr macht das Spiel und sagt grob, wie was zu laufen hat. Aber ein Sprichwort lautet auch: Never change a running system. Ihr habt die Richtung vorgegeben - dann macht es doch auch bitte wieder so, wie es war. Es hat alles Bestens funktioniert. Ich sehe nach wie vor nicht die Notwendigkeit am Sprit zu schrauben

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also zunächst mal danke an Trickster, dass sich überhaupt jemand äußert. Es erwartet sicherlich niemand, dass ihr zu allem sofort Stellung nehmt, aber etwas zügiger darf es schon sein. Aber besser spät als nie.

Inhaltlich: Auf das Thema gebunkerter Items gehe ich jetzt mal nicht ein; Ich habe zwar gerade ziemlich viele Treibstoffitems, aber die Masse davon sind 5%-Booster, was abgesehen von sehr langen Touren wenig Unterschied macht und von mir deswegen nicht immer genutzt wird. Spannender finde ich das Thema gebunkerte Barren. Ich bin da selber ein Beispiel, habe ich doch über 2.500 Barren auf dem Konto, mit denen ich nichts anfange. Wieso? Weil ich keinen sinnvollen Verwendungszweck sehe. Gehen wir mal durch, was ich machen kann (es gilt die Prämisse, dass ich niemals mehr investiere, als ich rauskriege).

Durch den Shop blättern und Items abstauben: Bisher m.E. auf die Dauer zu teuer, da die gekauften Items auch Credits kosten; ändert sich vielleicht durch den Treibstoffpatch.

Treibstoff aufladen: War bisher seltener nötig, dürfte häufiger werden, ab der zweiten Aufladung stelle ich mir aber schon die Frage, ob sich das rechnet.

Starten mehrerer Ausbauten: Nach dem Vollausbau sehe ich da wenig Grund für; die Erträge aus MM und Markt rechtfertigen für mich keine GB-Einsatz; gilt natürlich um so mehr für das sofortige Fertigstellen von Ausbauten.

Abkürzen der Produktion von Bauhof und Köchen: Kann man machen, aber eigentlich nur für die entsprechenden Erfolge. Wirklich sinnvoll ist das m.E. nicht (und bitte kommt mir jetzt nicht mit der 10%-Steigerung beim Bauhof, das ist immer noch sinnlos).

Ankurbeln der Produktion in der GS: Hier könnte es interessant werden. Könnte, denn selbst dann sind die Rohstoffkosten noch immens, zudem müsste man auch die Produktionen abkürzen, damit es sich lohnt. Blickt man dann ins Gesellschaftslager wird endgültig klar, dass das eine unnötige Investition ist. Es könnte sich aber lohnen, wenn die letzte Möglichkeit gegeben wäre;

Einzahlung in die Gesellschaft: Würde ich sofort mit 90% meiner Barren machen, wenn ich dürfte. Geht aber nicht, was seine Gründe hat. Aber nehmen wir mal an, ich dürfte das: Meine GS könnte zahlreiche neue Aufträge holen, der Verbrauch an Produkten wäre gesteigert, Credits aus der Allykasse könnten in Zertis investiert werden, die wieder dem Einzelspieler zugute kommen würden; der hohe Verbrauch würde vielleicht sogar das Ankurbeln der Produktion sinnvoll machen. Leider bremst aber der strukturelle Mangel an Rohstoffen jede Produktion aus.

Fazit: Goldbarren sind für mich ironischerweise gleichzeitig wertvoll und wertlos. Als Premiumwährung ist es natürlich gut, sie zu haben, um in Notfällen schnell etwas machen zu können, weshalb ich niemals dauerhaft mehr davon ausgeben als einnehmen würde. Andererseits stapeln sie sich so ins Unermessliche, weil ihre Verwendung bei einer Kosten-Nutzen-Analyse nicht geboten scheint. Bisher waren vier von fünf Verwendungsmöglichkeiten für mich nutzlos und die fünfte unmöglich; natürlich sammeln sich dann die Barren. Gebt mir eine Möglichkeit, die Barren wirklich nachhaltig für mich und meine Gesellschaft einzusetzen, dann mache ich das auch. Den Premium-Acc benutze ich natürlich gerne, obwohl selbst bei dem Kosten und Nutzen zweifelhaft sind; aber 120 Barren alle zwei Wochen sind locker zu verschmerzen; ist ja leider nicht so, als könnte ich damit was besseres anfangen.

Ich habe keine einfache Antwort, was zu tun sei. Ich werde aber keine Barren benutzen, damit meine Schiffe sich selbstzweckhaft bewegen. Wenn die Kosten niedriger sind als die Erträge (Credits, Rohstoffe, Barren, Items), dann stehen die Schiffe eben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Amyntas:

Also zunächst mal danke an Trickster, dass sich überhaupt jemand äußert. Es erwartet sicherlich niemand, dass ihr zu allem sofort Stellung nehmt, aber etwas zügiger darf es schon sein. Aber besser spät als nie.

Inhaltlich: Auf das Thema gebunkerter Items gehe ich jetzt mal nicht ein; Ich habe zwar gerade ziemlich viele Treibstoffitems, aber die Masse davon sind 5%-Booster, was abgesehen von sehr langen Touren wenig Unterschied macht und von mir deswegen nicht immer genutzt wird. Spannender finde ich das Thema gebunkerte Barren. Ich bin da selber ein Beispiel, habe ich doch über 2.500 Barren auf dem Konto, mit denen ich nichts anfange. Wieso? Weil ich keinen sinnvollen Verwendungszweck sehe. Gehen wir mal durch, was ich machen kann (es gilt die Prämisse, dass ich niemals mehr investiere, als ich rauskriege).

Durch den Shop blättern und Items abstauben: Bisher m.E. auf die Dauer zu teuer, da die gekauften Items auch Credits kosten; ändert sich vielleicht durch den Treibstoffpatch.

Treibstoff aufladen: War bisher seltener nötig, dürfte häufiger werden, ab der zweiten Aufladung stelle ich mir aber schon die Frage, ob sich das rechnet.

Starten mehrerer Ausbauten: Nach dem Vollausbau sehe ich da wenig Grund für; die Erträge aus MM und Markt rechtfertigen für mich keine GB-Einsatz; gilt natürlich um so mehr für das sofortige Fertigstellen von Ausbauten.

Abkürzen der Produktion von Bauhof und Köchen: Kann man machen, aber eigentlich nur für die entsprechenden Erfolge. Wirklich sinnvoll ist das m.E. nicht (und bitte kommt mir jetzt nicht mit der 10%-Steigerung beim Bauhof, das ist immer noch sinnlos).

Ankurbeln der Produktion in der GS: Hier könnte es interessant werden. Könnte, denn selbst dann sind die Rohstoffkosten noch immens, zudem müsste man auch die Produktionen abkürzen, damit es sich lohnt. Blickt man dann ins Gesellschaftslager wird endgültig klar, dass das eine unnötige Investition ist. Es könnte sich aber lohnen, wenn die letzte Möglichkeit gegeben wäre;

Einzahlung in die Gesellschaft: Würde ich sofort mit 90% meiner Barren machen, wenn ich dürfte. Geht aber nicht, was seine Gründe hat. Aber nehmen wir mal an, ich dürfte das: Meine GS könnte zahlreiche neue Aufträge holen, der Verbrauch an Produkten wäre gesteigert, Credits aus der Allykasse könnten in Zertis investiert werden, die wieder dem Einzelspieler zugute kommen würden; der hohe Verbrauch würde vielleicht sogar das Ankurbeln der Produktion sinnvoll machen. Leider bremst aber der strukturelle Mangel an Rohstoffen jede Produktion aus.

Fazit: Goldbarren sind für mich ironischerweise gleichzeitig wertvoll und wertlos. Als Premiumwährung ist es natürlich gut, sie zu haben, um in Notfällen schnell etwas machen zu können, weshalb ich niemals dauerhaft mehr davon ausgeben als einnehmen würde. Andererseits stapeln sie sich so ins Unermessliche, weil ihre Verwendung bei einer Kosten-Nutzen-Analyse nicht geboten scheint. Bisher waren vier von fünf Verwendungsmöglichkeiten für mich nutzlos und die fünfte unmöglich; natürlich sammeln sich dann die Barren. Gebt mir eine Möglichkeit, die Barren wirklich nachhaltig für mich und meine Gesellschaft einzusetzen, dann mache ich das auch. Den Premium-Acc benutze ich natürlich gerne, obwohl selbst bei dem Kosten und Nutzen zweifelhaft sind; aber 120 Barren alle zwei Wochen sind locker zu verschmerzen; ist ja leider nicht so, als könnte ich damit was besseres anfangen.

Ich habe keine einfache Antwort, was zu tun sei. Ich werde aber keine Barren benutzen, damit meine Schiffe sich selbstzweckhaft bewegen. Wenn die Kosten niedriger sind als die Erträge (Credits, Rohstoffe, Barren, Items), dann stehen die Schiffe eben.

Du hast ködern, Netze einholen, Mechaniker Punkte zurück setzen, Avatar Bild ändern, alles auf einmal an Fisch verkaufen zu können und die (ganz tollen) Premiumschiffe vergessen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Tharla:

Du hast ködern, Netze einholen, Mechaniker Punkte zurück setzen, Avatar Bild ändern, alles auf einmal an Fisch verkaufen zu können vergessen

Stimmt, ist mir grade beim Rauchen auch eingefallen. Ködern und Netze einholen mache ich hin und wieder, wenn es sich lohnt. Mechanikpunkte muss ich nur zurücksetzen, wenn die Spielleitung die Prinzipien verändert, was eigentlich auch nicht ständig erstrebenswert ist. Fisch vollständig verkaufen ist sinnlos wegen der Gesellschaftsproduktion, Avatar ändern mache ich vielleicht irgendwann, aber nur für den letzten Erfolg. Auch dafür gilt: Kosten und Nutzen müssen in einem vernünftigen Verhältnis stehen. Also auch hier, drei von fünf Möglichkeiten sinnlos. Nochmal, ich sehe einfach zu wenig wirklich gute Anwendungsmöglichkeiten für GB.

Edited by Amyntas
Mechanikpunkte vergessen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×