Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
rallyefan238

[✔] Überschüssige Rohstoffe (Fluuuut) verkaufen

Recommended Posts

Doch das schon aber man kann auch die Fluut komplett ohne spielen das geht fei auch :)

Das ist mir klar... ich wollt ja auch nur zeigen das es möglich ist, nichts oder nur sehr wenig übrig zu behalten... also hier nicht nur der Zufall eine Rolle spielt, wie Paxi das schrieb, sondern das ich das steuern kann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin gerade dran, wieder eine Flut zu machen. Da hab ich mich an diesen Vorschlag erinnert.

Wie sieht es denn aus? Haben sich Team Rot hier schon mal Gedanken zu gemacht?

Sonst wird das wieder ein Vorschlag, der irgendwann still und leise in der Versenkung verschwindet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.11.2015 um 13:45 schrieb Gast:

Der Vorschlag ist schon mal gemacht worden und abgelehnt.

 

Die Flut ist so toll überarbeitet worden, das ich mit den übriggebliebenen Teilen gut leben kann. Belohnung gut angepasst.

 

Dagegen 

Schließe mich der Begründung an  -->Dagegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich selbst den Vorschalg gemacht habe und dieses Thema eröffnet habe, darf ich mich auch mal dazu melden ;)
Mit der Überarbeitung bekommt man mit weniger / gleicher Ausdauer mehr Rohstoffe. Was im Umkehrschluss heißt, dass man mit weniger Ausdauern die Sondermission machen kann. Somit ist "der Verlust" kleiner, auch wenn man 30 Sandhaufen am Schluss übrig hat.
Somit kann ich auch damit Leben, wenn man den Rest nicht recyclen kann (wie z.b. Beim Bombenwetter) - schön wär diese Funktion natürlich schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm... dann macht euch gleich mal drauf gefasst das ab jetzt für jeden rostigen krummen Nagel der irgendwo übrig bleibt eine "Entschädigung" verlangt wird... Also bei zukünftigen anderen Sondermissis oder Events solltet ihr eine Verrechnung mit übriggebliebenen Teilen gleich mit einplanen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auch dagegen. die ausdauer langt doch aus um die entsprechenden rohstoffe zu bekommen. wenn man von den anderen zuviel bekommt dann ist es so. trotzdem ist es gewährleistet das man von jedem genügend rohstoffe bekommt um die flut zu beenden. und wenn nicht, dann kann man sie ja einmal aufladen mit credits, und die bekommt man durch den missionen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine andere Alternative bestünde darin, dass die erarbeiteten Rohstoffe für die folgenden Fluuten erhalten bleiben und weiter benutzt werden können.

Also nicht mehr verloren gehen und man nicht bei "Null" anfängt, sondern mit den Resten der vorangegangenen Fluuten weiterarbeitet. Somit wäre die Spanne länger um die Rohstoffe wieder abzubauen, oder könnten sich besser verteilen und die erwirtschafteten Rohstoffe bleiben weiter benutzbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das ist doch auch blödsinn. die sondermissionen sind doch ein bonus. warum sollte man die rohstoffe behalten können? dann kann man ja die credits gleich kostenlös verschenken. irgendwo sollte schon der anreiz bleiben. im realen leben bekommt man auch nichts geschenkt. flut ist mitlerweile so einfach das du in max 2 stunden durch bist. manchmal hat man glück mit den rohstoffen finden und machmal eben pech. das gleicht sich wieder aus. die ostereier, kürbisse, schneebälle treibladungen bleiben ja auch nicht erhalten. blöder vergleich aber tatsache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×