Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
snappy

Änderung Wanderpokal

Recommended Posts

Hallo Leute,

nun sind ein paar Tage verstrichen und ich habe das erste Fazit vom Wanderpokal für mich gezogen.Die Idee eines Wanderpokals finde ich sehr gut,auch der Gedanke der dahinter steckt aber ich habe auch Bedenken.Ich finde das der Pokal in jetziger Art und Weise wie er besteht die Lücke zwischen Toptruppen und kleinen/jungen Truppen nur vergrößert.Nicht falsch verstehen,ich gönne den Toptruppen jeden Erfolg den sie sich erarbeitet haben aber ich denke auch an die kleinen/jungen Truppen die kaum eine Chance auf den Pokal haben und daraus Nutzen ziehen können und daher das Thema Pokal schon abgeschrieben haben und so die Lücke nach ganz vorn immer größer wird.Ich bin dafür das der Nutzenfaktor bei den kleineren/jüngern Truppen höher liegen sollte als bei den größeren/gestandenen Truppen.Somit wird es wieder attraktiver für kleinere/jüngere Truppen den Pokal zu erhaschen und sich auszubauen und die Lücke nach vorne zu verringern.Gerade für uns(Top 100) müsste es doch schön sein wenn neue Truppen mal nach vorne kommen und wir uns mal mit neuen Truppen messen können und nicht jeden Monat die selben Truppen angreifen wo wir eigendlich das Ergebniss zu 99% vor dem Ausgang des Manövers schon kennen.Mal ehrlich,das ist ja auch nicht das Gelbe vom Ei!Es muss wieder attraktiver sein für kleine/junge Truppen sich auszubauen oder gar eine neue Truppe zu gründen und sich nicht im Spiel hier anmelden und hoffen als Gefreiter in einer Top 100 Truppe unter zukommen und kein Gedanke dran zu verlieren sich selbst was aufzubauen.So sterben die Truppen für mich nach und nach aus und irgendwann stagniert das Spiel und mit Hilfe des Wanderpokals könnte man doch den ersten Schritt in die Gegenrichtung machen,daher habe ich mir mal folgene Änderungen überlegt womit vlt beide Seiten(Toptruppen und kleine Truppen) zufrieden sein könnten.

 

 

1.Der Bonus sollte an die Truppenstärke angeglichen werden

-(Memberaufnahme während dem besitzen eines Pokales sollte nicht möglich sein)

 

2.Der Besitz eines Pokales sollte auf 24 Stunden begrenzt werden wenn er Platz 1 ereicht hat und dann wieder neu verlost werden.

-(so wird ein Pokal vlt 2 mal in einer Woche durch die Truppen gespült,es sind ja 10 im Umlauf )

 

3.Es sollte nicht mehr möglich sein beispielsweise um 16.00 den Pokal zu gewinnen und gleichzeitig zu verlieren.

-(spricht für sich selbst,ist einfach Knete die Möglichkeit)

 

4.Man sollte die Möglichkeit Truppen nach unten anzugreifen auf 200 bis 300 reduzieren.

(Ich finde es nicht schön das ein Pokal theoretisch bis zu 600 Plätze nach oben überspringen kann)

 

5.Für Truppen die keine 10 Mitglieder haben sollte ein Mindesbesitz von 3 Stunden eingeführt werden.

(so können sie ihn 16.00 gewinnen und frühstens 20.00 erst wieder verlieren,so haben sie wenigstens 3 bzw. 4 Stunden Zeit zu ackern)

 

Ich wäre dafür das mehr Truppen an Stärke gewinnen würden um mehr Schwung und Abwechslung in die täglichen Manöver kommt und für kleine/junge Truppen das Spiel wieder attraktiver wird.

 

MfG :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen B.Scheuert,es ist zwar nicht das Thema,aber ich bin auch gegen Multis,bei uns in der Truppe hatte sich mal einer eingeschlichen und ich habe es gemeldet,lieber fair verlieren als durch Beschiss gewinnen.Da gehe ich sogar gegen eigene Leute in der Truppe vor.Fairplay!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast LadyGI

Hallo,

 

ich kann nur drei Punkte aus deiner Liste teilen.

 

Punkt 2

 

mit einem evtl. max Bestiz von 48 Std. dann neue Verlosung des Pokals wenn man ihn überhaupt so lange halten kann.

 

Punkt 3 zeitgleiche Angriffe und Verdeitigungen.

 

Hier könnte/sollte man es so umbauen das nur 1 Manöver möglich ist.Dafür nimmt man halt 2 neue Zeiten mit auf z.B. 14:00 Uhr und 12:00 Uhr.

 

Punkt 4 auch bei ehrenhaften Manövern hier eine LVL-Begrenzung nach unten z.B. 20-30 oder so.

 

 

grüßle :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

stimme snappy in fast allen Punkten zu bis auf Nr. 5, 2 Std. finde ich noch in Ordnung macht die Sache ja auch interessanter wenn man auch mal zufällig einen Pokal ergattert weil man nicht damit rechnet das der Gegner einen Pokal hat wenn man einen Tag vorher das Manöver plant.

also im großen und ganzen für deinen Vorschlag!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man sollte den Pokal nur manchmal ins spiel bringen und nicht dauerhaft !!
Macht keinen spaß das jemand von den Top 10 angreift und mit Absicht verliert.
Der Pokal macht den ganzen Ehrgeiz,der Truppen kaputt......möchte schon verdient, in die Top 10 Truppen es hinein schaffen und nicht wegen Truppen die ihre Punkte verschenken !!

LG Hexe 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast trixi

Also ohne eine Rang Begrenzung was die Angriffe angeht, macht die ganze Pokaljagdt für die Ränge 100 - 500 keinen Sinn, da diese Truppen locker von den hören Rängen abgefarmt werden können wenn sie den Pokal haben. Wir selbst (R: 150) haben den Pokal an Rang 49 abgegeben und uns dann als Rang 130, den Pokal von Rang 190 wieder zurückgeholt. Den ersten haben wir uns als (Rang 199) von Rang 495 geholt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1.Der Bonus sollte an die Truppenstärke angeglichen werden

-(Memberaufnahme während dem besitzen eines Pokales sollte nicht möglich sein)

 

In wie fern sollte es angeglichen werden? Sollte der Bonus höher werden, wenn die Truppe größer ist, oder wenn sie kleiner ist?

Aber egal ob die kleinen oder großen Truppen dadurch bevorteilt wird, ich denke der anderen Seite würde es nicht gefallen. Warum soll der Bonus der Truppenstärke angepasst werden?

 

2.Der Besitz eines Pokales sollte auf 24 Stunden begrenzt werden wenn er Platz 1 ereicht hat und dann wieder neu verlost werden.

-(so wird ein Pokal vlt 2 mal in einer Woche durch die Truppen gespült,es sind ja 10 im Umlauf )

 

Wenn Platz 1 den Pokal erobert hat und eine andere Truppe mit Pokal aus der Top10 angreift, so wird der Pokal des Verlierers bei den nächsten Manövern wieder neu verteilt. Ich denke aber, wenn eine Truppe einen Pokal halten kann, dass sie diesen auch verdient haben. Zumal es nicht so ist, dass die Top1 Truppe den Pokal 6 Tage lang hat. Wieso soll der Besitz eines Pokales auf 24 Stunden begrenzt werden?

 

3.Es sollte nicht mehr möglich sein beispielsweise um 16.00 den Pokal zu gewinnen und gleichzeitig zu verlieren.

-(spricht für sich selbst,ist einfach Knete die Möglichkeit)

 

Diese Änderung wurde mittlerweile umgesetzt.

 

4.Man sollte die Möglichkeit Truppen nach unten anzugreifen auf 200 bis 300 reduzieren.

(Ich finde es nicht schön das ein Pokal theoretisch bis zu 600 Plätze nach oben überspringen kann)

 

Diese Regelung finde ich so weit OK. Ich würde sogar so weit gehen, dass man max. 100 Plätze nach unten angreifen kann. Nachteile würden nur für die Truppen entstehen, die zu weit oben in der Rangliste sind. Ich befürchte jedoch, dass die Downfights von Truppen durch solch eine Regelung zunehmen würden um die leichten Gegner weiterhin angreifen zu können. Wie seht ihr das?

 

5.Für Truppen die keine 10 Mitglieder haben sollte ein Mindesbesitz von 3 Stunden eingeführt werden.

(so können sie ihn 16.00 gewinnen und frühstens 20.00 erst wieder verlieren,so haben sie wenigstens 3 bzw. 4 Stunden Zeit zu ackern)

 

Ich wäre dafür das mehr Truppen an Stärke gewinnen würden um mehr Schwung und Abwechslung in die täglichen Manöver kommt und für kleine/junge Truppen das Spiel wieder attraktiver wird.

 

MfG :)

 

Durch die Änderung, die von dir in Punkt 2 beschrieben worden sind, hat eine Truppe einen Pokal für mindestens 2 Stunden. Außerdem sollten die Regelungen für die Pokale nicht zu kompliziert werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend !

 

Ich finde es nicht gut , dass eine Tuppe die bereits im Besitz des Wanderpolals ist , einer anderen Truppe einen Zusätzlichen abnehmen kann !

 

Entweder bekommt er dann doppelten Bonus ( weil es sich den Pokal auch doppelt erkämpft hat ) oder die angegriffene Truppe behält den Wanderpokal weil der Angreifer schon einen hat !

 

Meine Meinung da zu  !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Schaft endlich wieder den Pokal ab !!!!

Denn wie mann bei einigen Truppen sieht läst mann sich EXTRA von ihrer 2ten truppe runterhauen um erst garnicht in die verlegenheit zu kommen das er einen weggenommen werden kann !!!

Denn es ist doch höst UNEHRENHAFT so den anderen truppen die möglichkeit zu nehmen den pokal zu bekommen !!!  ( bzw länger zu behalten )

Dies ist eine Lücke im System die Schamlos von einigen truppen ausgenutzt wird und sollte so in dem Sinne nicht noch belohnt werden !!!

Ändert die regeln oder schaft ihn gleich ab !!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Oberschrecke

Pokalkämpfe nach Gründungsdatum, fände ich am fairsten.

 

Ausbau kann nur mit zeitbonus erarbeitet werden. material kann nicht gekauft werden und somit hätten auch jüngere Truppen nun eine Chance.

 

es kann nur 1 Monat höher oder tiefer den Pokal holen.

Somit würden aktive junge Truppen auch belohnt werden und auf die toptruppen aufholen, damit würde etwas mehr Spannung (meiner Meinung nach) ins Spiel kommen.

So eine Sotierung würde mich echt mal interessieren

 

Frage an Unikat, könnten wir nicht mal alle Vorschläge 1 Monat testen und danach abstimmen welche Möglichkeit alle am besten finden würden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Granuaile

Pokalkämpfe nach Gründungsdatum, fände ich am fairsten.

 

Die findest du vielleicht für dich und deine Truppe am fairsten. Für das Spiel an sich ist es der Vorschlag absoluter Bullshit, allein schon weil diverse Male die Ausbeute der Patrouillenfahrten angehoben wurde. Am fairsten kann nur der eigene Ausbau als Bemessungsgrundlage sein. Denn der wirkt in den eigenen Skill hinein und somit auch in den Manövern. Genau auf dieser Basis sollte man sich mit anderen messen.

 

Du kannst nicht Championsleague spielen wollen und dann nur in der Euro-League gegen Dnipro Dnipropetrovsk antreten, weil Juventus Urin ja schon viel länger Zeit hatte sich in die CL zu arbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Oberschrecke

erzi mach erstmal eine eigene Truppe auf und dann von 0 an und dann mal schauen wie das ist. in ein gemachtes nest sich zu legen ist einfach und damit den Ausbau einer Truppe zu genissen.

Danach können wir uns gern nochmal Unterhalten über Truppengrünundung und Ausbau.

 

Deswegen kannst Du es auch nicht vestehen, das ne Truppe nicht mal einfach entsteht, sondern der zeitbonus da ist bei den höheren Truppen. Obwohl auch in den höheren Truppen schon kaum noch einTF ist der die Truppe gegründet hat, also auch Truppe nur übernommen hat. jeder der aber eine eigene Truppe gegründet hat und die noch führt weiß was ich meine, hm in der Top 10 glaub ich keine, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

 

Du kannst nicht Championsleague spielen wollen und dann nur in der Euro-League gegen Dnipro Dnipropetrovsk antreten, weil Juventus Urin ja schon viel länger Zeit hatte sich in die CL zu arbeiten.

Also zur zeit spielen wir nicht Championsleague  und wollen das auch nicht  ... du hast die wahl zwischen Ranking oder Pokal wir verzichten auf das Ranking  ...   weil wir es besser finde.. zurzeit .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Oberschrecke

Fakt ist ein Ausbau ist nicht zu kaufen und muss erarbeitet werden. Dazu haben viele truppen ein besseres zeitfenster gehabt, weil diese Truppen sich früher gebildet haben. Das sollte einfach berücksichtigt werden, wir können ja auch nichts dafür das die älteren Truppen so faul im Ausbau waren und sollen dafür nun bestraft werden für ihre Faulheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Granuaile

@Schreck

Wenn es alle machen würden, dann wäre es sehr sehr schnell von Unikat geändert.

 

@Oberschrecke

Du weißt schon, daß wo deine Truppe noch Quark im Schaufenster war, es viel weniger Rohstoffe auf Patrouille gab als beispielsweise jetzt? Das ist auch richtig so, damit jüngere Truppen schneller aufschließen. Und warum sollen die sich dann nicht auch mit den alten messen dürfen und die alten mit den jungen? Warum sollten die jungen Truppen sich denen entziehen? Doch nur, damit du mehr bekommst als die alten Truppen. Das ist egoistischer Mumpitz und pure Angst bei dir und deiner Truppe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

@Schreck

Wenn es alle machen würden, dann wäre es sehr sehr schnell von Unikat geändert.

 

 

Na den schau dir mal das Ranking genauer an ich sehe da auf Anschlag 20 Truppen  die viel tiefer stehen wie vor den Pokal ^^ ( und ich denke bei ganz genauen betrachten werden es wohl doch noch viel mehr seien )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die fehlenden Beiträge sind nun hier zu finden: http://board.unikatmedia.de/soldatenspiel/index.php?/topic/2267-diskussion-zu-%C3%A4nderung-wanderpokal/?view=getnewpost

 

Ich persönlich denke, dass es mehr Sinn macht, nach Truppenausbau zu gehen, anstelle vom Erstellungsdatum der Truppe auszugehen. Da dann auch die Mitgliederzahlen ungefähr gleich sind und somit die Truppen auch ungefähr auf dem gleichen Niveau sind. Das Erstellungsdatum hingegen sagt nichts über die Stärke der Truppe aus.

 

PS: Bitte konzentriert euch nun auf den Vorschlag :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast trixi

Weder Gründungsdatum noch Truppenausbau ist ein Indikator für die Stärke. Wenn dann müssten schon die Tatsächlichen Truppenwerte berücksichtigt werden um es gerecht zu machen. Aber das ist nicht machbar weil zu viele variablen wie Diktatur, Adjutant, Booster.

 

Als erstes würde ich erstmal fixen, das man den Pokal bei einem eigenen Angriff verliert, wenn man zur selben Zeit angegriffen wird. Als nächstes das man nur 2x Angreifen, aber 4x Verteidigen. Wenn 4x Verteidigen möglich sein darf, dann sollte auch 4x Angreifen möglich sein, zusätzlich sollte dann auch die 4 Stunden vorher Regel gekippt werden und / oder die festen Manöverzeiten von 16 18 20 und 22 Uhr. Alternativ wirkt der Pokal nur von 22:00 - 24:00 Uhr wenn er um 22:00 Uhr erbeutet wurde. 

 

Wenn dann auch noch bei einem Angriff die nicht aktiven teilnehmenden Spieler auch zu 50% Teilnehmen oder beim verteidigen eibend auch nicht mehr. Dann wird das mit Absicht runter spielen auch schon wieder schwerer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Oberschrecke

@Kosie dann aber auch bedenken das Truppen die älter sind mehr zeit hatten zum spielen und dadurch höhere DGs haben. Dadurch auch stärker als die jungen Truppen sind, selbst wenn die sich angestrengt haben und den Ausbau vorangetrieben haben.

 

Oder man müsste als jungere Truppe auch hingehen und die Spieler die den Trupp aufgebaut haben rauswerfen und höhere DGS einzusetzen. Ist das das Ziel der Pokale dann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Granuaile

Nein, Frau Oberschrecke. Du darfst natürlich auch Truppen hauen die du nicht schaffst. Aber warum solltest du? Trotzdem sollte man da stehen wo man hingehört (Stärke, Truppenausbau etc) und sich eventuellen Niederlagen nicht entziehen. Wir haben wie gesagt kein Problem damit wenn andere Truppen uns besiegen. Das wird anerkannt und gut ist. Das könnt ihr aber schon gar nicht, drum fallt ihr nach unten und schiebt es auf euer Gründungsdatum, obwohl ihr das Potenzial habt 6 unserer 10 Gegner ebenfalls zu schlagen. Da ist dann das Abkotzen über eine Niederlage gegen Top 1 bis 4 so groß, daß ihr das einfach mal nicht akzeptieren wollt. Purer Neid und pure Angst zurückzufallen, weil andere mehr haben als ihr. Und dann argumentieren, daß die oben (da wo ihr denkt durch Truppenausbau hinzukommen) ehregeil sind.

 

Du schaust selber auf die Höhe des Truppenausbaus und vergleichst es nur mit der Zeit in der er erarbeitet wurde. Dabei ist der Truppenausbau doch der Wert um den es dir geht? Der muss möglichst hoch sein. Also akzeptiere doch auch, daß man sich nur mit diesem messen lassen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×