Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'verkauf'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Offizielle Soldatenspiel Neuigkeiten
    • News & Ankündigungen
    • Aktuelle Feldpost vom OFK
  • Allgemeiner Bereich
    • Feedback Bereich
    • Fragen & Antworten
    • Gemeinschaftszimmer
    • Forenspiele
  • Erste Hilfe
    • Verbesserungsvorschläge & Ideen
    • Fehler & Probleme
    • Textfehler
  • Truppenbereich
    • Spielwelt 1
    • Spielwelt 2
    • Spielwelt 3
  • Offener Testbereich
    • News & Ankündigungen
    • Feedback
  • Community-Events
    • Beendete Events
    • Aktuelle Events

5 Ergebnisse gefunden

  1. Moin. Ich habe über die app folgendes Problem (Inventar ist auf nicht sortiert eingestellt). Wenn ich items (von Seite 4 zB) verkaufen will, springt die app direkt nach dem Verkauf IMMER auf die aktuell letzte Seite im Inventar, wo items gelagert sind. Ich empfinde das als sehr nervig und würde mir eine Abänderung dessen wünschen, da bei mir auf den letzten Seiten meistens die Setteile lagern, welche ich natürlich nicht verkaufen will. Es wäre klasse, wenn man nach dem itemverkauf auf der aktuellen Seite verbleiben würde. In diesem Sinne, Horrido und nen schönen Sonntag gewünscht.
  2. Ich habe auch einen Vorschlag. Mit dem letzten Patch wurde unteranderem der Recyclinghof eingeführt. Dort kann man alle restlichen Treibladungen gegen Credits eintauschen. Diese Änderung finde ich sehr gut ! Was ich nun nachfragen wollte ... Bei meiner letzten Sondermission (große Fluuut) hatte ich am Schluss 30x Sand übrig. Diese 30x Sand haben sehr sehr viele Credits und Viagra gekostet um die Ausdauer wieder aufzuladen. Als Ideevorschalg von mir, einen Recyclinghof auch bei der Fluuut einzuführen. Am Ende kann man dann alles was übrig ist eintauschen z.B. 10x Sand gegen 5.000 Credits. Diese Änderung würde mit Sicherheit vielen Spielern entgegen kommen. Ich kenne einige Leute, die machen diese große Fluuut nicht, weil man extrem viel Ausdauer aufbringen muss. Mit meinem Vorschlag würden diese auch mehr Spaß an dem Spiel haben. Was haltet Ihr von der Idee ?
  3. Truppen-Markt

    Hallo @ all, ich habe mir auch einige Gedanken gemacht um das Spiel noch mehr zu verbessern. Das Problem: Ich denke vielen von euch geht es auch so, dass euer Inventar voll ist und ihr einiges verkaufen müsst. Was eigentlich Schade ist da eventuell bei euch in der Truppe jemand einen Booster oder Gegenstand sehr gut gebrauchen könnte um sein Spieler zu verbessern. Die Lösung: Warum nicht einen internen Truppen - Markt einführen wo innerhalb der Truppe Booster und Gegenstände verkauft werden können. Man könnte dies auch als eine Art Auktion durchführen, wo jeder mitbieten kann. Somit kann sich die Truppe noch besser gegenseitig helfen und voran bringen. Natürlich darf der Gegenstand nicht denn Dienstgrad übersteigen, da es sonst sehr unfair werden würde und eventuell der Spaß am Spiel verloren geht. Freue mich über eure Kommentare MfG Ataribingo
  4. Verkauf aus Nachsendung

    Moin Kameraden, nervig, zeitaufreibend und Server-belastend ist eine Verkaufsorgie aus dem Feldpostamt/ aus der Nachsendung. Wenn man nur wenige freie Plätze im Inventar hat, muss man immer hin und her springen, in's Feldpostamt, die Nachsendung abholen, in den Shop, verkaufen und dann wieder in's Feldpostamt zur Abholung der Nachsendung. Besonders per App, aber auch im Browser, ist das eine Qual. Ich schlage daher vor, dass man - unter der Voraussetzung mindestens eines freien Platzes im Inventar als virtuellen Verschiebe- bzw. Ablageort eines items, das man gerade aus der Nachsendung abholt - direkt mittels eines Buttons aus dem Feldpostamt verkaufen können sollte.
  5. Verkauf im NATO-Shop bleibt hängen

    Guten Morgen Leute. Ein sehr seltsames Problem quält mich nun leider doch seit dem gestrigen Patch. Wenn ich ein Item im NATO-Shop verkauft habe, bleibt das kleine Fenster mit den beiden Buttons "Ja" und "Nein" kleben. Die 2 Buttons reagieren dann noch flashend beim Mausover, "Ja" nimmt aber keine weiteren Befehle an. Das Item wurde zwar jeweils befehlsgemäß verkauft und der Preis gutgeschrieben, jedoch klebt das Fensterchen und damit das ganze Programm fest - bis ich den "Nein"-Button drücke. Schwupp - der Spuk verschwindet. Ab da läuft das Programm völlig normal weiter. Beim nächsten Verkauf das gleiche leidige Lied. Eigene Versuche zur Störungsbehebung: Neustart ect. hilft nicht. System: XP-SP3 mit Firefox 31.0 auf Maxdata Laptop 1,6 GHz Celeron, 4GB, 40GB-Platte, 2TB extern. (Zuerst hatte ich mein System unter Verdacht, also alles gecheckt. Alles sauber, Virencheck, Netzwerk kontrolliert, SideRAM reset, 'n Jod-S-11-Körnchen aus der Tastatur geschüttelt und des Vogels gedacht, Lüfter geputzt, Duftstein am Luftauslass erneuert, Maus gewechselt, alle 7 Kabel gecheckt, anderes BG probiert - läuft, Betriebsspannung passend, Luftfeuchtigkeit 60%, Temperatur 22°, solares Wetter harmlos, keine störenden Magnetfelder - ALLES OKAY!) Der Fehler, - falls das mit dem "Nein"-Button nicht so gewollt ist, müßte dann also beim Betreiber liegen. Oder bei meinem mittlerweile nicht mehr vom Support unterstützten und somit veraltetem Windows XP. (Selbstverständlich rüste ich sofort auf ein neueres Betriebssystem um, wenn mal was besseres herauskommt und ich mir den neuen Rechner leisten kann.) Mit bravem Grüßle Pantograph
×