Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'lehrgang'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Offizielle Soldatenspiel Neuigkeiten
    • News & Ankündigungen
    • Aktuelle Feldpost vom OFK
  • Allgemeiner Bereich
    • Feedback Bereich
    • Fragen & Antworten
    • Gemeinschaftszimmer
    • Forenspiele
  • Erste Hilfe
    • Verbesserungsvorschläge & Ideen
    • Fehler & Probleme
    • Textfehler
  • Truppenbereich
    • Spielwelt 1
    • Spielwelt 2
    • Spielwelt 3
  • Offener Testbereich
    • News & Ankündigungen
    • Feedback
  • Community-Events
    • Beendete Events
    • Aktuelle Events

5 Ergebnisse gefunden

  1. Falsche Anzeige beim Adjudanten

    Hallo, heute mittag hatte ich beim Lehrgang "Großer Diener" alle 3 Lehrgangspunkte gesetzt. Eben habe ich den Adjudanten gewechselt und siehe da, die Prozentanzeige bei "Dein Inventar" steht bei -34%. Das ist doch bestimmt nocht gewollt, oder doch ? Siehe folgendes Bild:
  2. Hallo Ihr Lieben, ab Brigadegeneral steht er Lehrgang Dirigent der Didaktik zur Verfügung er senkt die HiBa Preise auf ein erträgliches Maß. Leider hält der Effekt nicht all zu lange vor, und man ist wieder ganz schnell bei den Millionen zum Hinblättern. Die DG Leveler bekamen ihr Methusalem-Set. Diejenigen die im DG stark sein wollen sind da ein wenig aussen vor mit ihrer Spielstrategie. Wie wäre es wenn man den Lehrgang entsprechend ausbauen könnte und z. B. ab 5 Sterne General noch einen Lehrgangspunkt dazusetzen könnte? Dasselbe ab 10*General, 5.Attache`, 5. ISAF, 5. Nato-General und letztendlich 5. Oberbefehlshaber? Grad für die sehr hohen DGs gibt es ja derzeit wenig interessante Lehrgänge, und was grundsätzlich fehlt sind Credits um die HiBa voran zu treiben. Ich denke das wäre ein fairer Ausgleich wenn man sich für verschiedene Strategien entscheidet oder sie auch mal abwechselt. Es wäre ein Ziel da für die hohen DGs auch diese Lehrgangspunkte zu erreichen ohne gleich die Spielbalance aus dem Gleichgewicht zu bringen. LG Tanni
  3. neuer Lehrgang

    Hallo, habe da mal einen Vorschlag für einen neuen Lehrgang, vllt. namens "Weltverbesserer". Da es ab einen gewissen DG bei den grünen Kisten "nur" noch eine 2%-Verbesserung gibt, wäre es doch gut, wenn man diese Prozentzahl mittels Lehrgang wieder erhöhen könnte, allerdings schrittweise ich meine das so, das man ab *General* 1Lehrgangspunkt auf diesen Lehrgang anwenden kann...ab "5*General" einen weiteren Lehrgangspunkt und ab *1.Millitärattache* wieder einen Lehrgangspunkt...die Erhöhung der prozentualen Verbesserung stelle ich mir mit *2 oder 3% pro Lehrgangspunkt* vor bei *3* voll ausgebauten Lehrgangspunkten wäre das dann ein Zuwachs von 7*-11%*...zudem sollten diese Lehrgangspunkte dann nicht mehr rücksetzbar sein, da man diesen Lehrgang dann nur belegt, wenn man ihn brauch...sollte übrigens auch mit Blitzkrieg so sein was haltet ihr von dem Vorschlag, kann man dadurch die grünen Kisten für höhere DG wieder attraktiver machen??? in * geschriebene Dinge sind nur ein Vorschlag Gruß Joker
  4. Forensuche: Check! Neues Thema anlegen: Check! Vorschlag schreibenBezeichnung des Vorschlags: Erweiterung des Lehrgangs "Plündern und Brandschatzen", ODER: Neueinführung des Lehrgangs "Taschendieb" Auch im Hinblick auf die Diskussion, dass gewisse Dienstgrade nicht mehr wissen, wohin mit ihren ZDV und Lehrgangspunkten, schlage ich die Erweiterung um weitere 2 auf 5 bzw. Neueinführung des/der o.g. Lehrgangs um neue 3 Stufen. Der Lehrgang soll ab dem Dienstgrad Hauptmann eingeführt werden. Was soll pasieren? Bei erfolgreichen Angriffen fällt aus der Tasche des Angegriffenen ein Gegenstand. (Waffe, Rüstung, Booster, etc) Die Häufigkeit, so einen Gegestand zu ergattern, könnte etwa in dem Verhältnis des Drops einer Patrone stehen, erhöht sich jedoch mit jedem Lehrgangspunkt und natürlich auch mit der Größe des Inventars und wieviele Items sich darin befinden. Um den Anreiz der "Großen" Dienstgrade zu verringern, nun noch mehr "kleine" Dienstgrade anzugreifen, soll sich der Wert der Items natürlich auch nicht ändern, wenn diese erlangt werden. (General greift Feldwebel an, erhält Item des Feldwebels mit dessen Verkaufswert im Natoshop) Auf der anderen Seite sollen so auch kleinere Dienstgrade bei erfolgreichen Angriffen ggü. höheren Dienstgraden deren Waffen und Rüstung ergattern können, welche sie auch anlegen oder im Natoshop zu den Verkaufspreisen des höheren Diensgrades verkaufen können. 4. Mit anderen Spielern diskutieren Nun seid ihr gefragt. Sinnvoll? Sinnlos? Sollen Booster und Kisten davon ausgenommen oder auch ergattert werden können? Wo könnten Probleme entstehen? Wer hätte besondere Vor- oder Nachteile? Sollte man auch bei erfolgreichen Verteidigungen ein Item erhalten können? Viel Spaß beim Diskutieren, bitte sachlich bleiben!
  5. Ich würde gerne einige Vorschläge für neue Lehrgänge machen. Ich habe durch die Suchen-Funktion nichts dazu gefunden. Ich habe zwei konkrete Vorschläge die ich machen möchte und drei weitere Vorschläge, welche allerdings alle drei das gleiche Ziel verfolgen, nur auf etwas andere Weise. Namen habe ich nicht parat, das liegt zum einen daran weil ich nicht kreativ genug bin um mir passende Namen auszudenken, und zum anderen daran, das Namen nur Optisch sind und nicht wichtig für die Funktionalität eines Lehrgangs sind. Alle Lehrgänge sind für die höheren Dienstgrade (10. Sterne General und darüber) gedacht. Erster Vorschlag (Ausdauer): Ein Lehrgag der die Ausdauerkosten pro Aufladung beeinflusst. Er soll 3 Stufen haben und jede Stufe soll die Kosten für alle Ausdaueraufladung um 10% Verringern. Diese Idee ist mir eingefallen um dem Lehrgang "Blitzkrieg" entgegen zu wirken. Die 7 Aufladung kostet über eine Millionen Credits. (Quelle: http://board.unikatmedia.de/soldatenspiel/index.php?/topic/1361-feedback-fragen-und-kritik-zum-patch-02072014/page-2) Dieser Lehrgang soll in erster Linie die Aufladungen 5 bis 7 etwas attraktiver machen. Zweiter Vorschlag (Wut): Ich möchte Vorschlagen das man wie bei der Ausdauer, auch bei der Wut die möglichkeit hat, diese mehrmals am Tag aufzuladen. Auch hier stelle ich mir 3 Stufen vor und jede Stufe sorgt dafür, das man eine weitere Wut-Aufladung pro Tag machen kann. Die Kosten dafür könnten von der Ausdaueraufladung kopiert werden, entweder die kosten von Aufladung 1-3 oder Aufladung 2-4. Nun die 3 anderen Vorschläge die aufs gleiche hinauslaufen (betreffen ebenfalls Wut): 1) Ein Lehrgang der 5 Stufen hat und mit jeder Stufe die Wut-Kosten pro Angriff um 1 oder 2 senkt. Ebenfalls anzusiedeln bei höhen Dienstgraden. 2) Ein Lehrgang der die Regenerationszeit der Wut-Punkte verringern soll. z.B.: 3 Stufen wobei jede Stufe dafür sorgt das ein Wut-Punkt um 5 sekunden schneller generiert wird. 3) Ein Lehrgang welcher die maximalen Wut-Punkte anhebt. z.B.: 3 Stufen, jede Stufe erhöt die maximale Wut Anzahl um 10. Das sind meine Vorschläge, warum 4 von 5 meiner Vorschläge die Wut betreffen bzw. Pushen sollen kann ich auch nicht so genau sagen, aber ich hab das gefühlt das man auf dem Wut-System noch etwas rausholen kann. SOLLTE ein Vorschlag zur Wut angenommen werden, müsste man wahrscheinlich das Wut mini-event ändern. mfg Ascat
×