Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'ehrenvolle Angriffe'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Offizielle Soldatenspiel Neuigkeiten
    • News & Ankündigungen
    • Aktuelle Feldpost vom OFK
  • Allgemeiner Bereich
    • Feedback Bereich
    • Fragen & Antworten
    • Gemeinschaftszimmer
    • Forenspiele
  • Erste Hilfe
    • Verbesserungsvorschläge & Ideen
    • Fehler & Probleme
    • Textfehler
  • Truppenbereich
    • Spielwelt 1
    • Spielwelt 2
    • Spielwelt 3
  • Offener Testbereich
    • News & Ankündigungen
    • Feedback
  • Community-Events
    • Beendete Events
    • Aktuelle Events

1 Ergebnis gefunden

  1. Ich sehe ein generelles Problem im Spiel (und erfahrene Spieler (FP-Kontakt) sehen das auch). Und zwar, dass am Anfang die Regelung mit der Nichteinbeziehung des Dienstgrades bei Kampfgewinnen betreffs Ehre sicher Sinn gemacht hat UND auch die 6% zusätzlichen credit-Gewinne ab Hauptmann (Lehrgang). Doch inzwischen gibt es nahezu soviele Hauptleute (oder andere Offiziere mit "Brandschatzen u Plündern") wie Feldwebel oder Unteroffiziere. Das Verhältnis für Neuanfänger hat sich massiv verändert und macht es deutlich schwerer für den "Nachwuchs". (siehe auch Orden wie Vorzeigesoldat, Zuchthengst ect.) (Anmerkung: in den unteren Rängen sind die Nichtoffiziere (untere Offziersränge) bei max 40 (60)Ehre, während "oben" Hunderttausende / Millionen gehortet werden. Ich beobachte (und andere auch), dass viele in den unteren Rängen deshalb aufhören und sich ein anderes "game" suchen. Und wenn von Unten nicht genügend nachkommen, kippt das Verhältnis noch mehr. Bitte denkt einmal darüber nach. Es wäre schade, wenn durch diese Konstellation das Spiel ins Stocken kommen würde. Ich wünsche mir für das Fortbestehen des Spiels eine Anpassung der beiden Berechnungen an die Dienstgrade. Kameradschaftliche Grüsse Lucy
×