Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'angriffe'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Offizielle Soldatenspiel Neuigkeiten
    • News & Ankündigungen
    • Aktuelle Feldpost vom OFK
  • Allgemeiner Bereich
    • Feedback Bereich
    • Fragen & Antworten
    • Gemeinschaftszimmer
    • Forenspiele
  • Erste Hilfe
    • Verbesserungsvorschläge & Ideen
    • Fehler & Probleme
    • Textfehler
  • Truppenbereich
    • Spielwelt 1
    • Spielwelt 2
    • Spielwelt 3
  • Offener Testbereich
    • News & Ankündigungen
    • Feedback
  • Community-Events
    • Beendete Events
    • Aktuelle Events

2 Ergebnisse gefunden

  1. Ich werde damit sicher bei vielen im Spiel nicht grade das "Konfetti Werfen" provozieren Aber vielleicht, treffe ich doch mit der folgenden Idee den ein- oder anderen Nerv. Bei Angriffen und Verteidigungen im Gefecht um Kopfgeld, Tagesaufgaben oder einfach nur um des Kampfeswillen, hat man irgendwann den Dreh raus und kann die Gegner (grade bei Angriffen) sehr gut einschätzen und kennt fast schon die Werte vieler Soldaten(innen) auswendig. Selbst die angelegte Rüstung mit allen Werten ist ja zu sehen und auch die eingesetzten Booster. Viele Kämpfe werden nur noch über "Booster-Einsatz" entschieden und wenn man sieht, dass eine Zigarre eingesetzt wurde, dann lässt man oft hier und da mal ein paar Gegner lieber in Ruhe... Wenn dann aber mal nur ein 25% Booster drin steckt und man selber dann einen 50% im Einsatz hat, dann traut man sich schon mal.. (also bei gewissen Gegnern, die man eben schon kennt). Wo ist da noch die Spannung ? Bei den Begleitern sieht man keine Booster des Gegners und es kann je nach eigener Verteilung, Taktik und Boostereinsatz immer wieder mal Spannend werden.. Diese Spannung hätte ich gerne mal im Hauptspiel und schlage vor, dass vielleicht die Booster vom Gegner nicht mehr gesehen werden, so dass hier zumindest etwas mehr Spannung entsteht und man nicht direkt alles kalkulieren kann. Das Krit-System nimmt ja hier und da schon mal etwas "Spekulations-Wind" aus den Segeln, aber wenn wir grade die Power-Booster nicht mehr sehen, dann sind gewisse "sichere" Fights plötzlich auch mal neu gemischt. Also zumindest zu gewissen Zeiten. Das einfach mal als Idee zur Vorweihnachtszeit hohoho... Ahoi Horten
  2. Ein Vorschlag. In Welt 2 bin ich Major und werde von 3.Millitärattache, 3 Sterne und 5 Sterne General binnen kürzester Zeit angegriffen. Sich da ein Polster an Ehre aufzubauen ist nahezu unmöglich. Deshalb wäre ich für eine Begrenzung der zu gewinnenden Ehre gegenüber Dienstgrad niedrigeren Spielern. Ähnlich wie bei den Kopfgeldern (Als Major kann ich kein Kopfgeld bei einem Unteroffizier holen). Beispiel: Ich kann als Major zwar einen Oberleutnant angreifen, bekomme auch Credits und Belohnungen (Schneeball, Patrone), aber es gilt automatisch als ehrloser Angriff da der Unterschied im Dienstgrad zu groß ist. Die Ehre wandert in diesem Spiel so oder so in Richtung der höheren Dienstgrade. Eine Änderung dieser oder ähnlicher Art würde das nicht verhindern, nur verzögern, aber sehr guten Unteroffizieren, Feldwebeln, Leutnanten, usw. es ermöglichen, sich weiter oben in der Rangliste zu etablieren. MkG Kotte
×