Jump to content

DerOstfriese

Members
  • Gesamte Inhalte

    40
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über DerOstfriese

  • Rang
    Unteroffizier

Letzte Besucher des Profils

288 Profilaufrufe
  1. Was steht in Deinem Buch?

    Damit liegt das fertige Puzzle dieser Biographie vor dem Betrachter: Nachdem die Einzelteile immer wieder hin- und hergeschoben wurden, haben sie nun ihren Platz gefunden. Seite 88 denn mal bitte...
  2. Truppenendgegner in der App

    Jau, dafür!!!
  3. Umtausch von Rohstoffen gegen Patronen

    Überflüssige Rohstoffe in Patronen für die Truppenkasse eintauschen ist gar keine schlechte Idee... aus Sicht eines Spielers. Wenn ich mich nicht täusche, kann man allerdings nur gekaufte Patronen in die Truppenkasse spenden, was Unikat sicherlich nicht grundlos gemacht hat und von daher denke ich: netter Vorschlag, wird aber wohl von Unikat nicht umgesetzt werden, da ihnen dann eine Einnahmequelle zumindest teilweise flöten geht... Korrigiert mich, wenn ich was falsches schreibe
  4. Begleiterevent am 27.08.2017

    Tjaaaa, relativ gesehen sind 20% ne Menge... aber absolut sind 20% von wenig für 30 Minuten eben noch weniger... Also entweder mehr drauf packen oder den Spaß einfach lassen und ein reelles Event laufen lassen. Nur meine Meinung. Ich geh denn zurück zu meinem Ostfriesen-Bräu. Da weiß ich, was ich hab...
  5. Zeit im Chat manchmal fehlerhaft

    Da stimm ich Illu mal zu... is doch ganz lustig zeitlich gesehen zu antworten, bevor die Frage kam Also ich denk mal, gibt wichtigere Baustellen, solange das den Speilbetrieb als solches nicht beeinflußt, oder?
  6. Sportfest

    Wenn es um Senf geht, dann bin ich dabeiMoin Zusammen :-) Grundsätzlich stimme ich Maddin zu. Die App ist für mal eben nebenbei, um das Alltagsgeschäft zu erledigen. Ich bin überwiegend über die -App dabei und finde sie gut, so wie sie ist. Da das Ganze hier ein Browser-Game ist, sollte es auch im vollen Umfang nur per Browser gespielt werden können. Und was soll ich sagen, der große Markt der Smartphone-Nutzer hat einen ebenso großen Markt an smartphonefähigen Browsern, über die man das Event tatsächlich spielen kann. Und ja, ich spiele das Event fleissig mit, an einem Smartphone, mit einem 4,6"-Display. Meine Truppe merkt nicht, wann ich wo spiele. Und Flat is ja nu heutzutage nicht mehr soooo teuer, nech. Übertreibt es bitte nicht mit der App. Ich erwarte doch auch kein komplettes Office-Paket als App mit allen Funtkionen einer Desktop-Version, oder? Spiegelt nu mal nur meine Meinung wider. So, nu geh ich mit meinen Fischen Gassi, is grad trocken draussen. MOIN MOIN denn mal...
  7. Zeit zum Handeln Unikat!

    Naja, 89 Jahre, was sind das schon im Zeitalter von Internet, Raumfahrt, Unikat... Ach mist, ick wollte meine Ironie-Man-Rüstung doch ablegen...
  8. Zeit zum Handeln Unikat!

    Kannte der das Soldatenspiel?
  9. Zeit zum Handeln Unikat!

    Hmmm... Hab nur ich das Gefühl, dass mehr OBH abwandern als nachwachsen? Also von daher wird das Problem doch grade gelöst, oder? Naja, ich hab noch nen langen weg bis zum OBH, also nehm ich meinen Sarkasmus und leg mich zu den Robben auf ne Sandbank... Bis die Tage DerOstfriese
  10. [✗] meine Idee zum Thema "Begleiter"

    Was soll man sagen: Ich denke, sich mit einem Thema auseinandersetzen sieht anders aus. Sicherlich habt ihr bei Unikat eure Ideen und Vorstellungen vom Spiel und das soll und muss auch so sein, denn ohne sie gäbe es das Spiel schließlich nicht. Allerdings lese ich hier aus dem Ganzen nur kurz gesagt: Die Zufriedenheit mit eurer Idee des Begleiters geht gegen Null. Die Zufriedenheit mit Jokers Vorschlag (der in meinen Augen zusätzlich noch noch weit aus besser ausgearbeitet war, als das, was ich seitens Unikat bisher gelesen habe) war sehr hoch. Manchmal muss man eben einen Schritt zurückgehen, alles aus der Ferne betrachten und einiges in den Mülleimer verbannen, damit schlussendlich etwas gutes daraus wird. Ich möchte mich trotzdem noch einmal bei Joker für seine Arbeit bedanken, denn sie hat nicht nur gezeigt, was dem Soldatenspiel fehlen könnte... Wie immer spiegelt dies nur meine Meinung wieder und soll niemanden beleidigen oder sonst wie persönlich angreifen. In diesem Sinne, nich lang schnacken, Kopp in Nacken. Darauf brauch ich 'nen ordentlich Kööm.
  11. [✗] Aktionshaus

    Ich denke, weil es immer noch Spieler gibt, die nicht die Geduld haben zu warten, bis was gutes kommt bzw. die nicht so viel Zeit investieren wollen, darauf zu warten. In meinen Augen eine Art "Ich -kauf-mir-alles"-Mentalität. Wenn das so gewollt ist, dann doch bitte mit Patronen, damit Unikat auch was davon hat. Mahlzeit und Prost Mattjes
  12. [✗] Aktionshaus

    Moin Moin ich meine mich erinnern zu können, dass ähnliche Vorschläge schon gemacht wurden, allerdings auf tauschen innerhalb der Truppe basierten. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege. Mal zum konkreten Vorschlag... Wenn ich dich richtig verstehe und du keine weiteren Einschränkungen machst, dann könnte also eine Schulterglatze ein Item für einen 5.OBH finden. Ich übertreibe mal ganz bewusst. Die wird er natürlich nicht verkaufen, weil es ihn weiterbringt. Geht man davon aus, dass solche Items auch nur selten gefunden werden (ähnlich den orangen z.B.) ist dies ein riesiger, in meinen Augen nicht in Relation zum Dienstgrad stehender Vorteil. Leider wird er sich dann aber auch nicht mehr großartig verbessern, was seine Ausrüstung betrifft. Dies nur mal am Rande gedacht. Grundsätzlich ist es richtig, dass die HIBA-Kosten ins unermessliche steigen, aber das ist auch richtig so. Man muss eben was dafür tun. Man kann Kopfgelder sammeln, man kann seine Bonuskisten sinnvoll und mit bedacht verkaufen, man kann Gefechte bestreiten und man muss eventuell auch mal etwas Geduld haben... Die HIBA ist unendlich (oder?). Irgendwann reicht auch dann eine Auktion bzw. ein Auktionshaus nicht mehr aus. Und dann? Ich bin der Meinung, dass es diverse Möglichkeiten gibt, sich Credits zu verdienen. Ein Auktionshaus empfinde ich fehl am Platze. Das System, dass man nur Items innerhalb seines eigenen DG findet, sollte so bleiben wie es ist. Vielleicht kann man an der HFundwahrscheinlichkeit von wirklich guten Items mal was drehen. Da bin ich dabei . Und wie immer nichts für Ungut, is nur meine Meinung und hat keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit. So, nu seh ich mir noch n paar Wellen an... Bin denn mal aufm Deich. Schöne Grüße DerOstfriese
  13. [✗] meine Idee zum Thema "Begleiter"

    Mein lieber Scholli, RESPEKT Bisher fand ich die Idee, oder wie Chrischan es nannte die Vision des Begleiters völlig daneben, hatte mich nur noch nicht dazu geäußert. DIESEN Vorschlag, sofern ich beim ersten Lesen alles verstanden habe, finde ich spitze und vor allem auch passend zum Spiel ,und dem "Hintergedanken" desselbigen. Ich hätte jetzt eine Bitte an das werte Unikat-Team: Lasst bitte EURE Vision eine Vision sein, dieses hier sollte in die konkrete Umsetzung gehen. DAS nenne ich mal sich mit dem Spiel und den Wünschen der Spieler auseinandersetzen. Und ja, schraubt ruhig etwas an dem Vorschlag, aber mit Feinwerkzeug und nicht mit der großen Keule Schönen Tag noch bei diesem lauen Lüftchen und erhöhter Luftfeuchtigkeit
  14. Belohnungen bei Truppen-Events

    Stellt sich die Frage, ob es einen Grund hatte, warum er/sie nicht aktiv, oder nicht aktiv genug war. Letzlich heisst auch das Teamarbeit. Wenn er/sie sonst aktiv ist und für die Truppe arbeitet, so dass man ihn/sie nicht aus der Truppe entfernen möchte, dann kann man von der Truppe auch erwarten, dass sie ihn/sie unterstützt, wenn es mal nicht so läuft. Ein geben und nehmen. Treibt man das mal auf die Spitze, bekommt z.B. ein Truppenmitglied weniger Prozente vom HQ-Ausbau, weil er/sie nicht soviele Rohstoffe gesammelt hat? Sollte es allerdings eine Regelmässigkeit sein, dass das Mitglied bei Truppenevents in Abwesenheit glänzt, muss man sich in der Truppenführung halt Gedanken machen, ob man das Mitglied nicht doch entlässt. Bei uns sehen wir die Gesamtheit. Wenn jemand in der Woche alles gibt, aber am WE seine Zeit im RL verbringt ist das OK für uns. Wie gesagt, ein geben und nehmen. Ich sags mal ganz bewusst sehr provokant, also bitte nicht angegriffen fühlen: UNIKAT hat eine Truppenführung gebastelt, die ihre Truppe zu führen hat. Wenn die Truppenführung dies nicht hinbekommt, soll UNIKAT durch Programmieraufwand die Arbeit der Truppenführung erledigen? Ich glaube, das wäre nicht wirklich der richtige Weg. Ich denke, dafür gibt es Werkzeuge, wie zum Beispiel: entlassen des Truppenmitglieds, sich bei Unzufriedenheit eine neue Truppe suchen etc. pp. Das Geschriebene hier stellt nur meine eigene Meinung dar und soll niemanden beleidigen oder verletzen. Nu mach ich mal das Dachfenster auf, regent ja und ich hab nen neuen Regenmantel gekauft
  15. Kämpfe

    Moin Moin Zusammen , denn wil cih auch mal meinen Hering dazulegen... Unverständnis für den Ausgang mancher Kämpfe kann ich verstehen. Ich hab schon ein paar mal PNs bekommen, wie das nu wieder kann, weil ich der vermeintlich schwächere war. Genauso hab ich auch schon blöd auf den Bildschirm geglotzt, weil ich nen vermeintlich sicheren Kampf verloren hab. Aber so wie ich mich freue, wenn ich mal nem Großen auf die Nase gebe, lass ich anderen auch diese Freude. In dem Punkt geb ich schrecklassnach recht: Das ist sowas wie das Salz in der Suppe. Wenn ich dann noch überlege, wie häufig so ein Kampfausgang dann bei mir vorkommt, also ein unerwartetes Ergebnis, dann ist es in meinem Fall nicht der Rede wert sich darüber aufzuregen. Und wenn es sehr knapp war, ja dann wieder auffe Hiba, nech ;-) Das sehen jetzt sicherlich andere anders und ich will euch dieses Recht auch nicht nehmen. Ich will nur sagen: Wenn es ständig und immer wiederkehrend ist, dann sollte das seitens UNIKAT überprüft werden. Aber man sollte sich auch die Frage gefallen lassen, ob es nicht nur der subjektive Eindruck ist, der einem da was vorgaukelt. Wieviele Kämpfe gehen "falsch" oder "zu knapp" aus in Relation zu den geführten Kämpfen? Das Geschriebene hier spiegelt nur meine Meinung wider und nimmt anderen nicht das Recht auf ihre, nehmt es also nicht persönlich. Und nu mach ick den Ventilator an, is ja kein Wind in der Bude hier
×