Jump to content

Fischer

Members
  • Gesamte Inhalte

    19
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Das stimmt. Allerdings ist der Nutzen noch relativ gering. Man hat halt einen größeren Mitglieder-Pool auf den man zurückgreifen kann. Wenn das jetzt allerdings so kommt wie ich befürchte, dann wird halt noch eine Konstruktionstruppe pro großer Truppe dazukommen. Da wird nur das Konstruktionslager ausgebaut und sonst nix, damit die Kosten gering bleiben. Dann wechseln aus den Haupt- und Twinkgruppen eine große Anzahl Mitglieder zum Rohstoffe sammeln. Wenn genug da sind wechseln auch die übrigen um abgreifen zu können und die Kiste wird hergestellt. Dann wird wieder zurückgewechselt und das Spiel beginnt von vorne.
  2. Ist damit der Ausbau des Konstruktionslagers oder die allgemeine (Gesamt-) Ausbaustufe der Truppe gemeint? Wenn letzteres, dann weiß ich doch schon jetzt was passieren wird. Die großen Truppen werden sich einfach kleinere Twink-Truppen gründen, dort dann mit dutzenden Mitgliedern Kisten herstellen und von Bedarf zu Bedarf zwischen den Truppen hin und herwechseln. Kleinere Truppen mit geringerer Ausbaustufe können dann nicht mal ansatzweise Kisten in dieser Menge herstellen.
  3. Was mich an den grünen Kisten echt nervt: Das die Prozente nicht angehoben werden! Es wurde mit der Balance begründet, dass dies nicht geschieht. Die grünen Kisten findet man ja nun aber nicht wie Sand am Meer. Wenn man pro Kiste + 0,1 % in einem zufälligen Wert (krit. Treffer, krit. Block, mehr Lebenspunkte) draufschlagen würde, dann hätte man die Möglichkeit sich langsam zu steigern ohne dass das Spiel aus der Bahn gerät deswegen. So wie es momentan ist, sind die grünen Kisten einfach wertlos. Denn jedesmal wenn man sein vorhandenes Item mit ein paar grünen Kisten aufgewertet hat kommt irgendwann der Punkt, an dem man aufgrund des höheren Dienstgrades, den man inzwischen bekommen hat, ein Item erhält mit höheren Kritwerten. Natürlich wertet man dann in Zukunft lieber diese weiter auf und die alten Items sind unnütz geworden. Damit sind ab einem gewissen Zeitpunkt auch alle darin investierten grünen Kisten belanglos. Und so geht es immer weiter... Es ist vollkommen egal, ob man mal 100 grüne Kisten im Spiel gehabt hat oder nur 5. Mit der Zeit stehen beide Spieler auf dem gleichen Level, wenn sie im Dienstgrad gleich schnell ansteigen.
  4. Fischer

    Tagesbeginn mit 0 Ausdauer

    Hallo, habe gerade den Tagesbeginn um 00.00 Uhr mit 0 Ausdauer begonnen! Habe am Vorabend das Boss-Event gemacht und danach die Flut begonnen. Habe dann Missionen gemacht, teilweise bei der Flut, teilweise normale Missionen. Habe auch 2x 10er und 1x 50er Atropin eingesetzt. Etwa drei Minuten vor Mitternacht hatte ich noch über zwanzig Ausdauer, deshalb habe ich einige Missionen mit Patronen beschleunigt, so dass ich eine Minute vor Mitternacht 0 Ausdauer hatte. Dabei habe ich den Veteranen Adjutanten drin gehabt. Als dann um 00.00 Uhr das Kompanieantreten-Symbol erschien habe ich jedoch KEINE Ausdauer gut geschrieben bekommen, konnte jedoch 50 Ausdauer zum Preis der ersten Ausdauer-Aufladung gegen Credits aufladen. Dies habe ich auch getan um weiter Missionen machen zu können. Letztendlich fehlen mir jetzt jedoch 100 Ausdauer. Aktualisieren und ausloggen, neu einloggen, brachte keine Abhilfe. :/
  5. Ich glaub das ist vor allem ein Problem in den höheren Dienstgraden. Bei mir zum Beispiel macht die Hindernisbahn noch gut 32% der Werte aus, dann kommen 30% aufgrund des Dienstgrades, 16% Permabooster und 22% aufgrund der Ausrüstung. Die Kampfwertsteigerungen aufgrund des Dienstgrades finde ich unangemessen hoch, aber an der Hindernisbahn hab ich bisher eigentlich nichts wirklich auszusetzen. Etwas unfair finde ich auch die Permabooster, insbesondere dass die Droprate im Natoshop sehr drastisch heruntergesetzt wurde. Hätte es besser gefunden, wenn die so gelassen worden und stattdessen HiBa und Ausrüstung von der Wertigkeit gesteigert worden wäre.
  6. Fischer

    Feedback, Fragen und Kritik zur Schießbahn [Sammelthema]

    Also ich finds auch zu einfach. Positiv: Die Schießbahn öffnet sich sehr schnell, man muss nicht minutenlang warten wie früher. Ansonsten: Alle Figuren bleiben ja jetzt so lange stehen, dass jeder Depp die Dinger trifft. Danebenschießen kann man überhaupt nicht wenn man halbwegs nüchtern ist. Dazu kommt, dass gut jede dritte Scheibe bei mir der Pädobär gewesen ist. Es gibt überhaupt keinen Anreiz mehr auf was anderes zu schießen. Dann bringt der auch noch vier statt nur drei Punkte, was alles in allem zur Folge hatte, dass ich nach fünf Mal Schießbahnladen, mit einem Zeitaufwand von je gerade mal ein bis zwei Minuten, das Ding beendet hatte. Dafür so viele ZDvs, die Booster u.a. ist dem geringen Aufwand nicht angemessen finde ich. Erst recht nicht, wenn man den ganzen Tag noch Zeit hat die Schießbahn zu erledigen.
  7. Fischer

    Verkaufsende der Geschenke

    Naja, bloß wieviel Geschenke hatte man denn am 9.12.? Jetzt haben bestimmt ne Menge Leute drauf spekuliert, dass vor dem 9.1. noch eins kommt und sitzen auf nem Berg von Geschenken.
  8. Fischer

    Verkaufsende der Geschenke

    Ich finde es wirklich schade, dass seit Ende des Weihnachtsevents kein Ausbildungsevent gestartet wurde. Im Vergleich zum Halloweenevent fand ich das Weihnachtsevent sehr anstrengend und zeitraubend, da wäre es schön gewesen, wenn man die Kürbisse dann im Rahmen des Ausbildungsevent hätte verkaufen können. So muss ich leider sagen, dass sich das Weihnachtsevent für mich absolut nicht gelohnt hat und ich es bereue, dass ich soviel Zeit investiert habe. Schade. Sollte doch ein Ausbildungsevent stattgefunden und ich es nur verpennt haben, dann entschuldige ich mich schonmal im Voraus!
  9. @Fish Meine Erklärung umfasste im Ursprungsbeitrag genau zwei Sätze in zwei Zeilen. Selbst wenn man Überschrift, Wiederholung der Frage auf die Bezug genommen wird, die Erklärung und die abschließende Bitte zusammenrechnet kommt man auf ganze fünf Zeilen. Da das für dich offenbar zu kurz war, du scheinst etwas schwer von Begriff zu sein, musste ich es aufgrund deines, ich sag es nocheinmal: unqualifizierten Senfs, den du daraufhin abgegeben hast, nocheinmal etwas ausführlicher erklären. Nur ist lesen wohl auch nicht deine Stärke, und du hattest es immer noch nicht verstanden. Wir könnten uns die ganze Diskussion hier auch einfach sparen, wenn du erst auf einen Beitrag antworten würdest, wenn du ihn a) richtig gelesen und b) auch ansatzweise verstanden hast.
  10. Das hast du heute früh noch um 7.25 Uhr selbst aus meinem Beitrag zitiert. Hast du irgendwie eine gespaltene Persönlichkeit?
  11. Das ist eins der Probleme, neben dem, dass Fragen hier nicht eindeutig gestellt werden. Gegenfragen werden nicht nur nicht beantwortet, sie werden nicht einmal richtig gelesen. Niemand hat gefragt, ob der Vorname reicht. Es wurde gefragt, ob es als falsch gewertet wird, wenn man sich in der Antwort nicht nur auf den Vornamen beschränkt hat. Auf meine zweite Frage bezüglich der Kreuzer auch keine Antwort. Dann kommen User wie Fish und geben ihren völlig unqualifizierten Senf dazu, ebenfalls nur die Hälfte gelesen oder verstanden. Sorry, ich kann verstehen wenn das Forenevent einen Haufen Arbeit macht. Aber mich ärgert das einfach.
  12. Nein. Um genau zu sein meinte ich damit DEIN nichtssagendes Geschreibsel.
  13. Was ist da eigentlich so schwer dran zu verstehen? Die Frage ist doppeldeutig. Der Satzteil "mit Vornamen" kann einen völlig unterschiedlichen Bezug nehmen. Es kann damit gemeint sein, so wie es wohl auch gemeint war, dass man nur den Vornamen wissen will. Es kann damit aber auch gemeint sein, dass man zur Nennung des Namens auch den Vornamen wissen will. Also nicht nur "de Maizière", sondern "Thomas de Maizière", da es bekanntlich ja auch den bekannten Politiker "Lothar de Maizière" gibt, welcher aber kein Verteidigungsminister war. Um es kurz zu machen: Das Wort "mit" kann auch als Synonym für das Wort "einschließlich" verwendet werden. Darüber hinaus kann man sich selbst bei den Vornamen streiten. So heißt der Verteidigungsminister "de Maizière" nicht nur "Thomas", sondern "Karl Ernst Thomas". Ebenso "Karl-Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester" und "Ursula Gertrud" Ich persönlich habe Vor- und Nachnamen geschrieben und will nichts anderes, wie dass dies nicht als Falsch gewertet wird. Das wird hoffentlich jeder Nachvollziehen können, auch wenn ich bei Fish da so meine bedenken habe.
  14. Schade, du warst offenbar im Deutschunterricht Kreide holen. Sonst würdest du nicht solch dümmliche Aussagen von dir geben...
  15. Tagesaufgabe vom 19.12.2014 In Frage 4 wurde ursprünglich nach den Zerstörern der Hamburg Klasse gefragt. Gem. der offiziellen Bundeswehrseite marine.de handelt es sich bei der Hamburg Klasse um die Zerstörer Hamburg, Schleswig-Holstein, Hessen und Bayern. Dort steht aber nicht, dass sie diese Namen erhielten aufgrund der gleichnahmigen "Bundes-" Länder, sondern aufgrund der Traditionspflege von vorherigen Schiffen der kaiserlichen Reichs- und Kriegsmarine. Bereits dort gab es den kleinen Kreuzer Hamburg, die Linienschiffe Schleswig-Holstein und Hessen, sowie der Zerstörer und das Großlinienschiff Bayern. Im Kaiserreich gab es jedoch keine Bundesländer, da es auch keine Bundesrepublik gab. Ich möchte deshalb darum bitten, dass die von mir und sicher auch von anderen gegebene Antwort, dass die Schiffe nach früheren Schiffen der Kaiserzeit benannt wurden, ebenfalls als richtig gewertet wird. Tagesaufgabe vom 20.12.2014 In Frage 5 wird gefragt: Wie hießen die letzten 3 Verteidigungsminister mit Vornamen? Diese Frage kann bedeuten, nenne lediglich die drei Vornamen, sie kann jedoch auch bedeuten, nenne die Namen der Verteidigungsminister, und beschränke dich dabei nicht nur auf den Nachnamen. Also der komplette Name mit Vor- und Zuname. Ich möchte deshalb darum bitten, dass diesbezüglich auch beide Antwortvarianten gültig sind.
×