Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content since 26.02.2017 in Beiträge

  1. 11 likes
    Ihr habt euch mit der Entwicklung des Begleiters sicher viele Gedanken gemacht und es ist ein neuer Spielinhalt, So weit so gut. Ich habe nur den Eindruck, dass an den Bedürfnissen der Spieler vorbei entwickelt wird. Ich kenne ein Begleitersystem, dass nannte sich Haustiere, aus Pennergame. Das war einfach fad. Falls es sich um einen zweiten Charakter neben dem Hauptaccount handelt, könnte es zeitaufwändig werden. Wird das Begleitersystem auch über die App spielbar sein? Ich bin fest davon überzeugt, dass uns Spielern andere Themen interessieren. Sinnvolle Nutzung der Rohstoffe bei vollausgebauten Truppen Jede aktive Truppe sammelt mehr an Rohstoffen als für die Truppenausbauten und Kisten ausgegeben werden kann. Was passiert mit den XP in den Enddienstgraden? Spielbarkeit der Spezialeinsätze auf derApp Diese Anregungen schreibe ich aus der Sicht eines langjährigen Spieler im DG eines 5. Nato Ich sehe genauso die Anliegen der vielen Spieler, die ehrenlos sind bzw nur wenig Ehre haben und für die das kommende Osterevent wieder zu Frust führen wird, weil sie einfach weniger Chance auf Eier bei den Gefechten haben. Soviel erstmal zu Neuem und Altlasten MkG Legolas
  2. 7 likes
    @ Cookie-san Regenwürmer und Schmetterlinge und Bisonratten?? Nennen wir uns um in Zoowärterspiel?? Ist nicht euer Ernst oder?? Es wurde ja erwähnt, dass ein näherer Soldatenbezug gewünscht wird. Wie wäre es denn Helfer zu personalisieren?? Nur mal so dahingesponnen: Der Ausbildungsoffizier (Aussehen offen, Name vielleicht Major Pain) der hier Erleichterungen im Bereich Hiba bringen könnte in welcher Form auch immer //// Der Nachschuboffizier (Aussehen offen, Namen offen) der im Bereich Auffinden von seltenen Ausrüstungsgegenständen helfen könnte //// Der Sportoffizier (Aussehen offen, Namen offen) der sogar nur im Bereich Sportfest eingesetzt werden könnte //// Der Eventoffizier (Aussehen offen, Namen offen) der in Welcher Art auch immer bei Truppenevents unterstützen könnte. Dies natürlich nur als Grundgerüst und Hirndurchfall von meiner Seite. Und nun los steinigt mich!! Gruß Klosterlechfeld
  3. 7 likes
    Eine Info über die Visualisierung ist ja ganz nett und sieht auch ansprechend aus. Viel interessanter finde ich allerdings die Funktion der Begleiter. Gibt es dazu auch Informationen?
  4. 5 likes
    Geduld ist eine Tugend und keine Foltermethode....sry D oder d ^^ und für alle die mich angeschrieben haben, das Begleitersystem hat nix mit dem 5ten OBH zu tun auch wenn das bissl wischi waschi rüberkommt aber das kennt man ja .....mittlerweile glaube ich (und das is wie immer meine Meinung) die Würfel hier sind schon längst gefallen.... was soll noch für ein Game kommen was ausgelutscht ist? "Neue" geben zu Anfang noch vllt was aus und merken schnell nix geht wirklich...die "alten" werden Teufel tun außer fix zum letzten DG zu kommen und dann? Da kommen schon Fragen auf ob das überhaupt noch lohnt......Die breite Masse zoggt doch eh nur noch so und wenn die Kosten die Einnahmen überschreiten? naja Gedankengänge von mir Gruß Euer Gouda
  5. 5 likes
    Hallo in die Runde... da es jetzt ja schon ein paar "Monate" her ist und bis heute noch kein "JA / NEIN oder Eventuell" als Feedback kam, möchte ich doch noch mal den Vorschlag aktualisieren, weil ich denke, dass der Bedarf vielleicht noch da ist. Nach wie vor ist es so, dass wichtige Truppenmeldungen oft nicht gelesen werden bzw. übersehen werden, weil eben die ganzen Systemmeldungen (Manöver usw.) Infos der Truppenleitung zu schnell in den Untergrund (sozusagen) schieben. Anhand des von mir erstellten Screens aus dem Post Oktober 2016 möchte ich noch einmal auf eine mögliche Lösungsvariante hinweisen. Sollte dies unmöglich sein oder kein Interesse bestehen an so einer Möglichkeit, dann würde ich mich über ein kurzes Feedback seitens der Spielleitung freuen. Wenn man sich Gedanken macht über mögliche Verbesserungen / Veränderung macht, dann hofft man zumindest auf eine Rückmeldung. Besten Dank
  6. 4 likes
    Ich muss dringend meinen Patronenkonsum drosseln. Offenbar werden da nur Drogen von gekauft
  7. 4 likes
    Was haltet ihr von den Designs, oder habt ihr Ideen für Begleiter die ihr gerne im Spiel sehen würdet? Euer Feedback und/oder Fragen könnt ihr hier hinterlassen. Vielleicht fällt euch sogar ein passender Name für den tierischen Begleiter ein. oookayy....nu mal ganz ehrlich was wird das? 2 Monate bzw einige Wochen her und dann Bilder ohne irgendwelche Hintergrundinfo's rauswerfen? Und dem Kind dann Namen geben wie z.B. Berserker und is nacher für Geld verdienen gut ? nach Wochen wären richtige Info's angenehmer.... naja wenigstens kam ja was...? Oder ? ja Bilder sehen gut aus toll!!!
  8. 4 likes
    guten tag allerseits nur mal so eingeworfen zwei mal kurz nacheinander werbung und belohnung mit orden, patronen usw. wenn man neue leute rekrutiert für das spiel die anzahl der spieler sinkt beständig weiter und wir haben derzeit nur noch knapp über 11 tsd gemeldete spieler (es waren mal über 60 und fast 70 tsd) nachvollziehbare abläufe und tranzparenz zu entwicklungen und sachstand = fehlanzeige da mag nun mal jeder drüber denken was er möchte ... ich würde mich mal über echte neuigkeiten freuen (nicht nur brotkrümel sondern ein schönes fettes steak zum antesten) viele grüße valerian
  9. 4 likes
    Richtig, ich stimme dir zu. Die Aussagen hier, dass das System "falsch" ist, sind einfach nicht korrekt. Das System funktioniert einwandfrei, wie es gedacht war. Jedes Spiel hat seine Regeln, wenn es um bestimmte Elemente geht - somit auch das Kampfsystem. @Murkser müsste laut seinen Aussagen mit mehr Lebenspunkten gewinnen - ja, aber nur wenn wir viele andere Faktoren aus dem Spiel entfernen würden. Es gibt eine bis zu 5%ige Abweichung, was ausgeteilten Schaden angeht. Kritische Treffer erhöhen den eintreffenden Schaden um 50%+, während der kritische Block Schaden um bis zu 50% reduziert. Wenn man diese Faktoren ignoriert und nicht mit in das Ergebnis berücksichtigt, dann kommt es einem falsch vor. Hier können noch so viele "knappe" oder "unfaire" Ergebnise gepostet werden. Fakt ist aber, dass das Kampfsystem derzeit fehlerfrei läuft und wir auch nicht in Betrach ziehen dort Änderungen vorzunehmen. Der einzige Fehler, an den ich mich noch erinnern kann, war der doppelte kritische Block, der vor gut einem Jahr noch bestand... ja damals war es krass, wenn man sich auf kritischen Block und Rüstung spezialisiert hat
  10. 3 likes
    @Rastlos wenn du 300 000 credits durch angriffe verlohren hast dann kann mann nur sagen ....selber schuld ......die angriffe hast du bestimmt nicht wegen der ehre bekommen .
  11. 3 likes
    Natürlich ist eine Weiterentwicklung gut, jedoch muss es auch einen Sinn ergeben. Ein positives Beispiel ist das Olympia-Event. Ich zumindest verstehe die neue " Map" als einen Abklatsch, NATO-Shop wird zum Stall, Stabsgebäude zur Arena usw. Die Level werden so sein wie die Dienstgrade. Wenn das Gefühl der Neuheit weg ist wird es somit nach einiger Zeit wahrscheinlich doppelt langweilig. Das wichtigste ist noch nicht beantwortet. Welche Auswirkungen haben die Begleiter auf den eigentlichen Spielaccount?
  12. 3 likes
    Also hat der Begleiter gar keinen Einfluss auf meinen Char? Wozu brauche ich den dann? Macht doch lieber gleich ein eigenes Spiel draus: Dogfight Tycoon oder Hundekampfmanager 2017
  13. 3 likes
    Moin Moin .......Schön das ihr weiter daran Bastelt das Soldatenspiel kaput zu machen . Mir kommt das wenn ich den da oben lesen muss . Kommt es so wie oben Beschrieben dann gl ich werden noch MEHR gute Spieler das spiel verlassen gl ich und dann kann mann nur sagen .....GUT NACHT . Anstatt endlich mal an der sache mit dem letzten DG und der überschüssigen Erfahrung Ranzugehen oder andere Baustellen hier abarbeitet bastelt ihr ein neues Spiel ins Spiel .....ich hab da echt keine WORTE für. Sickmann ich denk du brauchst bestimmt Nie wieder schreiben ....20?? wird alles besser .
  14. 3 likes
    Ist es denn die Möglichkeit ? So viel Unsinn, wie ich hier seit Wochen lese, schreibt nicht mal BILD. Begleiter – was soll das sein ? Ein Zivi, der meinen Rollstuhl schiebt ? Oder ein Rollator, weil ich nicht mehr selbständig gehen kann ? Oh … ein Köter. Was ist, wenn der ausrastet und mich anfällt ? Oder sich mit anderen Kötern verbeißt ? Eine Name wird gesucht ? Wie wäre es mit Hackfressen-Matthias ? Wenn das Ganze nicht so traurig wäre, könnte man laut drüber lachen. So etwas brauch ich absolut nicht. Danke vielmals
  15. 3 likes
    Bzgl. der Konzeption werde ich am Wochenende nochmal was zum Besten geben. Stay tuned
  16. 3 likes
    Servus, Also etwas mehr Infos, was sie tun sollen und wie man sie bekommt etc. sollte schon noch bekannt gegeben werden. Spontan als Name für die Drohne fällt mir R2-Teebeutel ein...
  17. 3 likes
    Danke stimme ich zu, auch wenn es nur Fake News wären ich glaub Chrischan schrieb weiter oben das der Erfahrungsabbau mit dem Begleiter kommt z. B. naja Testserver? ohh ohh hab ich das Gefühl.... kann mich noch dran erinnern ,der wurde FRÜHER immer ganz schnell angeworfen damit man TESTEN konnte....und auf Fehler dann schneller reagieren konnte die von UNS festgestellt worden sind........nu wird halt alles reingeschmissen.... schönen Abend noch Euer Gouda^^
  18. 3 likes
    Ja das ist so eine Sache mit den zwar angemeldet aber trotzdem gesperrt. Aber wenn das Unikat so macht kannste nicht viel machen immerhin sind sie Betreiber von einen Totem Spiel
  19. 3 likes
    ...aber das ist doch kein Missstand, wenn es korrekt ist Der andere muss dich ja nur 2 mal kritisch Treffen und deine 220k mehr Lebenspunkte sind futsch. Die nächste Aktion ist ein guter Block und er verpasst dir noch einen kritischen Treffer. Was ist das Ergebnis? Du liegst mit den Punkten jetzt hinten. Grund: er hat bei z.B. 30%iger Chance diese Krits auszuführen einfach Glück gehabt. Plausibel genug meiner Meinung nach. Ich spiele Soldatenspiel garantiert nicht länger als gewisse andere von euch, aber für mich hat das alles von Anfang an Sinn gemacht. Es ist vom Kern her wie jedes andere Kampfsystem, was man in etlichen Spielen findet. Mir kam es nie in denn Sinn sowas zu hinterfragen. Warum? Weil es funktioniert und es einfach nachzuvollziehen ist, weshalb ein gewisses Ergebnis zustande gekommen ist. Ihr bekommt doch jede einzelne Kampfrunde vorgelegt und darin kann man alles nötige erkennen. Gerade ihr müsst doch haargenau wissen, dass sowas nichts Besonderes ist und im Bereich des Möglichen liegt. Alles normal und Teil der überaus simplen Berechnung. >meine Meinung als normaler Spieler<
  20. 3 likes
    Murkser ist zuzustimmen. Die Gewichtung von erworbenen Kampfwerten zu "kritischen Werten" stimmt ganz einfach überhaupt nicht! Da bin ich auch sehr kritisch!
  21. 3 likes
    ich sag zu diesem Thema ma besser nix mehr , besser ist es, grad heute erlebt ... Kämpfe sind teilweise nicht zu begreifen , doch dieses Spiel hat nix mehr mit Leistung und Ehrgeiz zu tun , Kohle und Lotto .... thats it , doch stets mit besseren Werten zu verlieren sollte auch nicht Sinn sein .....
  22. 3 likes
    Hey Murkser, Da ich das Thema recht spannend und auch wichtig finde, habe ich diesen Vergleich von Dir noch mal aufgegriffen.. Du vergleichst bei diesem Beispiel "Fussball 4:2" allerdings das Ergebnis und nicht den Weg zum Ergebnis. Bei den Gefechten im Soldatenspiel wird ja ein Gewinner nicht als Verlierer gezählt, sondern die Entwicklung in den einzelnen Runden wird durch den Krit-Bonus wohl zu stark beeinträchtigt nach den Meinungen hier im Thread. Somit hätte bei einem Fußballspiel die Mannschaft ungerecht gewonnen mit 4:2, weil die Spieler zu wenig Spielwerte hatten (wenn man das mal so vergleicht) Aber dies lässt sich kaum mit dem Soldatenspiel vergleichen, da selbst beim Fußball hier und da mal Mannschaften gewinnen, die "eigentlich" viel schwächer sind und deutlich weiter unten stehen in der Tabelle... Warum gewinnen diese Mannschaften denn überhaupt ? Tja.. Tagesform, Glück und Pech der anderen Mannschaft (also fast auch Krit Erfolg ^^) Hier geht es doch um den nackten Vergleich von Schaden - Rüstung und Leben und sollte dies alleine (ohne Krit) der Maßstab für Sieg und Niederlage sein, dann hätte dieses Spiel lediglich einen Quartett Vergleichs-Charakter "wie viel PS hast Du ? 200... oh.. ich nur 190.. hast gewonnen" Und wie langweilig wäre das denn bitte ? Das man ab und an auch mit weniger PS besser fährt bzw. der mit mehr PS ein paar Fehler macht im Rennen ist doch das spannende (Vergleich Rennen). Die Hauptfrage sollte sein, wie stark ist der Faktor beim Krit in der Programmierung eingepflegt und kann und sollte man dies vielleicht aus den Feedbacks und Erfahrungswerten zur Balance anpassen ? Abschaffen würde ich es auf keinen Fall.. .
  23. 3 likes
    Stellt sich die Frage, ob es einen Grund hatte, warum er/sie nicht aktiv, oder nicht aktiv genug war. Letzlich heisst auch das Teamarbeit. Wenn er/sie sonst aktiv ist und für die Truppe arbeitet, so dass man ihn/sie nicht aus der Truppe entfernen möchte, dann kann man von der Truppe auch erwarten, dass sie ihn/sie unterstützt, wenn es mal nicht so läuft. Ein geben und nehmen. Treibt man das mal auf die Spitze, bekommt z.B. ein Truppenmitglied weniger Prozente vom HQ-Ausbau, weil er/sie nicht soviele Rohstoffe gesammelt hat? Sollte es allerdings eine Regelmässigkeit sein, dass das Mitglied bei Truppenevents in Abwesenheit glänzt, muss man sich in der Truppenführung halt Gedanken machen, ob man das Mitglied nicht doch entlässt. Bei uns sehen wir die Gesamtheit. Wenn jemand in der Woche alles gibt, aber am WE seine Zeit im RL verbringt ist das OK für uns. Wie gesagt, ein geben und nehmen. Ich sags mal ganz bewusst sehr provokant, also bitte nicht angegriffen fühlen: UNIKAT hat eine Truppenführung gebastelt, die ihre Truppe zu führen hat. Wenn die Truppenführung dies nicht hinbekommt, soll UNIKAT durch Programmieraufwand die Arbeit der Truppenführung erledigen? Ich glaube, das wäre nicht wirklich der richtige Weg. Ich denke, dafür gibt es Werkzeuge, wie zum Beispiel: entlassen des Truppenmitglieds, sich bei Unzufriedenheit eine neue Truppe suchen etc. pp. Das Geschriebene hier stellt nur meine eigene Meinung dar und soll niemanden beleidigen oder verletzen. Nu mach ich mal das Dachfenster auf, regent ja und ich hab nen neuen Regenmantel gekauft
  24. 2 likes
    Es gibt kein einziges Spiel bei dem man von Anfang an alle Tricks drauf hat. Solche Games müssten so einfach gestrickt sein das man beim spielen einschläft. Aber ich kann dich schon verstehen, mir gings danmals ähnlich wie dir. Ich war auch gefrustet und wollte wieder aufhören, aber dann ging ich in eine Truppe die erklärte mir das Spiel komplett und beantwortete alle meine Fragen. Deshalb finde ich es sinnvoll keine eigene Truppe zu gründen sondern in eine einzutreten in der auch Spieler sind die schon länger das Game spielen und schon einige Erfahrung haben die sie weiter geben können. Credits verlierst du nur weil du noch nicht realisiert hast, das man hier keine Credits mit sich rumschleppt, niemand von uns. Du spielst so das du möglichst nur die Credits hast die du für das nächste mal HiBa starten brauchst. 38 Angriffe dadurch kannst du 38 Kopfgelder aussetzen, wenn die Kopfgelder geholt werden bekommst du 38mal Erfahrungspunkte, das sind die Punkte die du brauchst um befördert zu werden. Das wird wenn du einige Dienstränge höher bist immer wichtiger. Wenn du das machst und gleichzeitig die HiBa nicht vernachlässigst, kommst du am schnellsten vorran. Es gibt aber auch Spieler die nicht leveln und ewig auf einem Dienstrang rumkriechen auf die wirst du auch noch treffen, gegen die hast du auch null Chance. Die kannst du erst schlagen wenn du einige Ränge höher bist als sie. Dann kannst du dich noch "hochkaufen". Es gibt Spieler die sehr viel Patronen kaufen und nur den Nato Shop drehen um dort Perma-Booster (Pfeiffen, Burger, Latex) zu finden und zu kaufen, auch gegen die hast du null Chancen. Aber all das ist unwichtig wenn du keine Credits hast, verlierst du bei Angriffen nichts. Sondern du gewinnst nur an Erfahrung in dem du KG aussetzt. Und in höheren Dienstgraden freust du dich über jeden Angriff den du bekommst. so... und nun spiele weiter oder höre auf... deine Entscheidung...
  25. 2 likes
    Der März geht nun auch dem Ende entgegen, wir stellen wieder auf Sommerzeit um...und warten warten warten. Gääääähn!!!!
  26. 2 likes
    Quicky da hast du natürlich recht, aber Unikat interessiert ihre Baustellen ja nicht so richtig, sonst würden sie sich ja drum kümmern und nicht den Begleiter einführen. ;-)
  27. 2 likes
    Nimm einfach Entwicklertagebuch als Oberbegriff für einen laufenden Prozeß, das hört sich besser an als Entwicklerwochen-, -Monats-,-Quartals- oder Jahrbuch. Es gibt ja so vielfältige Aspekte bei dem Begleiter zu bedenken. Nachdem er teilweise nicht auf uneingeschränkte Zustimmung gestoßen ist und desweiteren für die Spielergemeinschaft diverse Themen offen sind, gelingt Unikat noch der große Wurf und der Begleiter nimmt diese Last auf sich und wird zur eierlegenden Wollmilchsau. Uns bleibt nichts übrig als abwarten oder die entsprechenden Konsequenzen zu ziehen, was sicher nicht leicht fällt, weil sich in der Zeit mit einigen Spielern doch gute und freundschaftliche Kontakte entwickelt haben und mich noch im Spiel halten. Noch ein schönes Wochenende Legolas
  28. 2 likes
    Nehmen wir ein beliebiges beisammensein, es kennt niemand das Soldatenspiel. Ausser, nennen wir ihn Gast S. Über mehrere Themen wie Internet, Freizeit, Hobby usw , schaltet sich Gast S. ein und beschreibt seines: Hier, Soldatenspiel. Macht voll Spass. Du arbeitest dich von der Schulterglatze bis zum Oberbefehlshaber. Sammelst Ausrüstung und andere Gegenstände um dich stärker zu machen. Du kannst dich in Gefechten mit anderen messen. Bei bestimmten Spielfortschritten erhältst du Orden und Belohnungen. Es gibt in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen kleine und größere Events, wofür du auch Orden und Belohnungen erlangen kannst. Leistungsgerecht hast du natürlich Vorteile bei erhöhtem Zeit und/oder Geldeinsatz. Im Optimalfall sind einige nun interessiert. Gast S. hat aber noch nen ultimativen Trumpf und spielt ihn nun aus. Haltet euch fest. Um deinen Soldaten noch stärker zu machen hast du einen ständigen Begleiter. Dafür gibt es einen Nebenschauplatz. Du arbeitest dich dann von der Raupe bis zum Kampfschmetteling. Sammelst Ausrüstung und andere Gegenstände um dich stärker zu machen. Du kannst dich in einer Arena mit anderen messen. Bei bestimmten Spielfortschritten erhältst du Orden und Belohnungen. Es gibt in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen kleine und größere Events, wofür du auch Orden und Belohnungen erlangen kannst. Leistungsgerecht hast du natürlich Vorteile bei erhöhtem Zeit und/oder Geldeinsatz. ......
  29. 2 likes
    Ich kann Lego nur voll und ganz zustimmen. Es gab da mal ne sehr tolle Idee mit der Blutspende, warum wurde das nicht aufgegriffen, verfeinert und implementiert? Da hat sich jemand (glaube Joker war es) richtig Mühe bei der Ausarbeitung gegeben und es wurde einfach als nicht passend zum Thema des Spiels beiseite geschoben... Wirklich schade... Horrido!
  30. 2 likes
    weiter schreibt Ihr das Spieler die den Begleiter nicht nutzen wollen keine nennenswerte Nachteile in Spiel haben - was habt Ihr denn für ein Spielverständnis - für mich ist auf jeden Fall klar das ich Nachteile im Spiel habe wenn ich ihn nicht nutze --- Ihr scheibt ja nicht umsonst keine nennenswerte Nachteile und nicht KEINE NACHTEILE --- also hört auf die Leute zu verar...en...
  31. 2 likes
    Kann mich da nur Leprechaun anschließen... erst will man was neues - jetzt gibt es was neues und es ist auch nicht recht. Wie Sickman sagte, es ist optional, wer es also nicht möchte muss es nicht machen. Außerdem kann man erstmal den Test abwarten - soll ja auch zusätzlich noch Betatester geben, dann sieht man mehr.
  32. 2 likes
    Verbesserungsvorschlag: Der Begleiter muss einen direkten EInfluss auf das eigentliche Spiel haben. Sonst ist er in meinen Augen sinnlos. Beispiel: Der Begleiter hat Einfluss auf die Kampfwerte des eigentlichen Charakters Die Kampfwerte des Begleiters können durch Training und Booster gesteigert werden. Das Training erfolgt durch das Absolvieren von Missionen und kostet keine Credits, sondern nur Zeit und kann durch Patronen abgekürzt werden. Der Begleiter besitzt eine Fähigkeit, durch die bei Missionen des eigentlichen Chars zusätzliche DInge gefunden werden können. Diese Fähigkeit kann ebenfalls duch Training verbessert werden. Man muss sich dann entscheiden, was man trainiert. Man kann den Begleiter auf Erkundungstour schicken (ähnlich dem Dienst schieben). Dabei sucht er dann nach Boostern oder Credits oder XP oder .... Wonach gesucht wird, könnte frei wählbar sein. In der Zeit ist kein Training möglich. Man könnte auch eine Art DG-System einbauen. In einer Arena kann man sich zum Kampf anmelden, wobei hier nur die Begleiter kämpfen und für gewonnene Kämpfe XP erhalten. Oder man organisiert die Kämpfe wie beim KG-System. Zusätzlich noch Orden für Siege und NIederlagen usw. Das mal meine Gedanken der letzten 10 min. Schon klar, das ist nicht perfekt, aber ich habe gerade nicht mehr Zeit. Evtl. fällt ja wem anders noch etwas Gutes ein. Fazit: Es ist nur ein levelbarer Adjutant bzw. ein zweiter Char mit etwas weniger Funktionen. Allerdings hätte der Begleiter so einen Einfluss auf das Spiel.
  33. 2 likes
    Es ist doch fast in jeden Browsergame so, das derjenige der am meisten Geld ausgibt vorne steht. Das muss man aktzeptieren, ansonsten muss man Konsequenzen ziehen. Erst mal abwarten wie sich das am Testserver spielt dann kann man nähere schlüsse draus ziehen.
  34. 2 likes
    wird dort bei den Arenakämpfen nicht wieder derjenige gewinnen der die meisten Pats gekauft hat, wo bleibt da denn der Reiz?
  35. 2 likes
    Hallo zusammen, an dieser Stelle möchte ich euch einen ganzheitlichen, umfassenden Ausblick über das kommende Feature "die Begleiter" geben. Eigentlich dachten wir, dass wir mit kleineren Informationshäppchen während des Entwicklungsprozesses besser fahren, aber offenbar wirft das mehr Fragen auf, als dass es Nutzen stiftet. Daher hier unser Konzept in voller Gänze. Die Idee der Begleiter Grundsätzlich sollen die Begleiter ein umfangreiches Feature sein, welches gerade für Spieler, die schon lange dabei sind etwas Neues bietet und den normalen Spielkreislauf erweitert. Das Feature ist optional, sodass einem kein wesentlicher Nachteil entsteht, wenn man einfach keine Lust auf die Begleiter hat. Die Begleiter Karte Die Begleiter bekommt man auf einer eigens dafür entwickelten Karte. Der Stall Es wird dort eine Art "Stall" geben, wo man sehen kann welche Begleiter es gibt und welche man besitzt. Zum Start wird man zwischen 2 Begleitern kostenlos wählen können. Möchte man neben dem ersten, kostenlosen Begleiter gleich noch den 2. dazu haben, wird es sicherlich Patronen kosten. http://pasteboard.co/ISNzbQRqQ.png Der Shop Im Shop kann man sich Booster für seinen Begleiter für Credits oder Patronen kaufen. Der Begleiter bekommt ein eigenes Inventar mit 15 Slots. Die Items der Begleiter sind stapelbar (10er Stapel), sodass man effektiv 150 Items besitzen kann. Das Inventar startet mit 6 Slots und kann um 9 Slots erweitert werden (Slot 7-9 Credits, der Rest Patronen). Das Angebot des Shops kann für 2 Patronen erneuert werden. Alle 24h ist das Erneuern des Angebots kostenlos. WICHTIG: Die Abbildungen (Items) sind noch "work in progress" und als Platzhalter zu verstehen. http://pasteboard.co/ISNYLCtdq.png Interface Elemente Man wird den Begleiter, der gerade aktiv ist, oben links an seinem Avatar sehen können. http://pasteboard.co/ISOexTrPG.png Der Begleiter an sich Wie ihr weiter oben schon gesehen habt, besitzt der Begleiter eine passive (wirkt auch ausserhalb des Kampfes) und 3 aktive (wirken nur im kampf) Fähigkeiten. Wenn ein Begleiter gegen einen anderen kämpft, verläuft das ähnlich wie im Einzelspieler-Duell. Der Kampf ist automatisiert und anhand der Kampfwerte gibt es nach X Runden einen Sieger und einen Verlierer. Schaden und Lebenspunkte sind selbsterklärend. Es gibt keine Rüstung. Initiative sagt aus, wer den ersten Schlag bekommt und Spezial sagt aus, mit welcher Wahrscheinlichkeit die 3 aktiven Fähigkeiten eingesetzt werden. Die 3 aktiven Fähigkeiten haben unterschiedliche Cooldowns - so kann zB Fähigkeit 1 nur alle 3 Runden auftreten usw. Das ist aber noch im Detail zu balancieren. Die Arena und die Kampfsaison Kämpfen kann man in der Arena. Um einen gewerteten Kampf zu starten, braucht man Arenatickets. Es wird pro Tag eine bestimmte Anzahl an Tickets kostenlos (z.B. 5) zur Verfügung stehen. Desweiteren kann man sich Tickets im Spiel "verdienen", indem man zB eine Tagesaufgabe erfüllt. Darüber hinaus kann man auch 1 Tagesticket für Patronen kaufen, was dann z.B. 20 Kämpfe beinhaltet. Es kann z.B. auch sein, dass man für jede Mission, die länger als 10 Minuten ist auch ein Ticket bekommt usw. Nagelt uns hier bei den Zahlen noch nicht fest, da kann noch viel passieren. Ziel soll es sein, dass man mit Aktivität auch ohne den Einsatz von Patronen an die Tickets kommt. Hat man keine Zeit um sich die Tickets zu erarbeiten, kann man sie eben auch kaufen. Alle paar Wochen planen wir eine Arena Saison, wo alle in diesem Zeitraum geführten Arenakämpfe in einer extra Wertung erfasst werden und einem Season Ranking dienen. Die besten Begleiter haben hier die Aussicht auf tolle Preise wie zB einzigartige Orden, neue Skins, seltene Sets für den Singleplayer usw. Wir sind natürlich offen für Feedback, nur möchte ich anmerken, dass Aussagen wie "kümmert euch erstmal um das XP Problem" nicht wirklich zielführend sind. 1. haben wir dafür bereits eine Lösung, die wir auch zeitnah einspielen wollen und 2. betrifft es effektiv "nur" eine Handvoll Spieler. Das soll nicht abwertend klingen, jedoch ist Soldatenspiel ein Spiel mit tausenden Spielern, die es gewissermaßen ALLE zu unterhalten gilt. Ich hoffe ihr könnt das nachvollziehen. Feedback Thread:
  36. 2 likes
    Bis dahin wart ich mal lieber bevor ich was sage !
  37. 2 likes
    guten tag gemeinde nach wochen und monatelangen bitteln und betteln der spieler und unikats ankündigung "wir arbeiten mit hochdruck am begleitersystem", kommt den spielern nun etwas vor die füße gekullert ... 2 (in worten ganze) zwei grafische darstellungen. WOW anmerkung ... grafik war bisher nicht wirklich ein problem im gegenteil die war sogar toll. keine info zu wirkungsweise etc. bei den begleitern leute ihr setzt einen neuen tiefpunkt nachdem ihr wohl schon einen bagger holen musstet und nun mit unseren ideen ... euch weitere grafische vorlagen und namensvorschläge liefern und eure arbeit machen, an der ihr ja vorgebt, schon so lange dran zu sitzen nach wochen und monaten habe ich da echt mehr info erwartet ... sorry der schuss ging voll in die hose aber immerhin kam mal was ... ist was positives muss man auch sagen soviel zu meiner persönlichen einschätzung = in der summe noch zum dem schließe ich mich soweit an und nun gehe ich besser und wünsche einen schönen abend meldet euch wenn ihr mehr habt valerian
  38. 2 likes
    Die Verpackung/Design war bislang immer gut gelungen, das ist nicht das Thema, dass uns Spieler bewegt. Auf den Inhalt / dieFunktion kommt es an! Wenn es dazu Infos gibt, folgt auch wieder Feedback. Das einzig Gute momentan ist: Ihr arbeitet an neuen Spielinhalten. MkG Legolas
  39. 2 likes
    Egal ob Hund, Drohne oder mobile Erkundungs-Roboter mit Rad/Kette bzw. was auch immer noch für Vorschläge kommen, ohne etwas mehr Informationen zur geplanten Funktion ist doch nicht wirklich mit aussagekräftigen Vorschlägen zu rechnen. Baut ihr verschiedene ein die man selbst auswählen kann? oder sammelt ihr erstmal nur Vorschläge und nehmt den Beliebtesten? WIE sollen sie uns unterstützen, welche Funktion soll der Begleiter haben? ...
  40. 2 likes
    Ich stimme meninho zu bzw. gehe noch einen Schritt weiter: Die Visualisierung ist eigentlich völlig uninteressant. Auf die Funktion kommt es an. Wenn die Funktion bekannt ist, kann man auch viel besser Ideen zu einer Visualisierung entwickeln.
  41. 2 likes
    Hallo Soldatenspiel-Community, wie wir bereits vor ein paar Wochen bekanntgegeben haben, beschäftigt sich derzeit unser Developer-Team mit der Entwicklung der sogenannten Begleiter. Im Zuge dessen wollten wir euch bereits bei den Anfängen einen Blick hinter die Kulissen gewähren und euch so früh wie möglich in den Entwicklungsprozess einbinden. Betrachten wir dies also als den ersten Teil unserer Reise zur Erstellung des Begleitersystems. Unsere Programmierer sind derzeit mit der Entwicklung der Benutzeroberfläche und der Programmierung der grundlegenden Funktionen für beschäftigt. Da dies der optisch unspektakulärste Teil des Ganzen ist, haben wir uns dazu entschlossen euch ein paar Konzeptzeichnungen der anfänglichen Begleiter zu zeigen. Begleiter 1 – der beste Freund des Menschen Begleiter 2 – die Drohne Was haltet ihr von den Designs, oder habt ihr Ideen für Begleiter die ihr gerne im Spiel sehen würdet? Euer Feedback und/oder Fragen könnt ihr hier hinterlassen. Vielleicht fällt euch sogar ein passender Name für den tierischen Begleiter ein. Wir werden versuchen den euch mehr Informationen und Bildmaterial mit den nächsten Teilen zur Verfügung zu stellen, sodass ihr auch eine Vorstellung bekommen könnt, welchen Anteil ein Programmierer bei der Erstellung von neuen Features leistet. Mit kameradschaftlichem Gruß, Chrischan
  42. 2 likes
    Ostfriese du schreibst die Führung habe Werkzeuge für die Leitung der Truppe. Sie hat Möglichkeiten Truppenfeldpost, Feldpost und den Entlassknopf. Mehr wir diese zu Benutzen bleibt dir nicht übrig und damit kannst du nicht jeden 100%ig erreichen. Wenn ein Soldat im Urlaubsmodus ist bekommt er keine Belohnungen. Diesen Modus könnte man bei angemeldeter Abwesenheit während eines Events von der Führung im Vorfeld benutzt werden. Man könnte den Modus der Einzelevents für die Truppenevents verwenden. Wenn die Kameraden merken sie bekommen die Belohnungen bei den Truppenevents nur wenn sie aktiv (z. B. 10% Teilnahme) teilnehmen. Wer nichts macht bekommt nichts.
  43. 2 likes
    chillt doch mal... ist doch nur ein Spiel.... ich seh das nicht ganz so eng... wenn man verliert.... na und?! dann greift man den halt beim nächsten mal nur an, wenn man selbst einen besseren Booster drin hat als beim letzten mal.... ich für meinen Teil hab mich auf ehrlose Kämpfe spezialisiert (bei den miesen Kampfwerten kein Wunder ^^ ) auf de1 auf de2 mach ich auch ehrlose... sowohl für Ninja, als auch für den Olympia-Orden.... wenn ich mal verliere... interessiert mich nicht.... es ist wie es ist. ich finde meinerseits keine Kritikpunkte am Kampfsystem... LG, Illu
  44. 2 likes
    Bei einigen Kommentaren habe ich eine gewisse Vorsicht entwickelt und schreib lieber ein "sorry" bevor es noch falsch rüber kommt.. Grade weil ich noch nicht so aktiv hier im Forum bin/war und einige sehr schnell auf die Palme steigen. Aber schön, dass Du es auch genau so locker aufnimmst, wie ich es gemeint hatte Bei den Werten, die Du eben noch mal gepostet hast, sollte selbst der Krit-Bonus keine Rolle spielen. Da gebe ich Dir vollkommen Recht. Bei knappen Unterschieden ist es sehr spannend mit den Krit Sachen und darauf möchte ich auch nicht komplett verzichten. Aber so derbe ist schon zu viel des Guten und auch unverständlich / frustrierend. ja...
  45. 2 likes
    @Horten, die Beispiele in meinem Fall wollte ich damit als überflüssig bewerten wenn man sich daran fest Klammert. Zuvor hatte ich nämlich Fakten gepostet. Nochmal: wenn ich +26.000k Schaden +17.000k Rüstung und +221.00k mehr Lebenspunkte habe erwarte ich das ich den Kampf deutlich im grünen Bereich gewinne. Und nicht mit einem kleinen roten Balken...... Und du musst dich auch für nichts entschuldigen. Dafür gibt es ja keinen Grund. Wir unterhalten uns nur. Aber, dennoch sehr höflich.
  46. 2 likes
    Habe auch mal für das Feedback bzw. der Auswertung und den Vergleich die Set Teile durchgeblättert... Und bis auf 2 Teile von einem Set, habe ich für jedes Set ein besseres Teil gefunden zwischen 4 und 5 Mill.Atta Rang durch Missis, gründe Kisten und ZDV eintauschen. Dazu kommen ja noch die Sondereinsätze und Event Kisten. Also im Schnitt kann ich (mich persönlich) nicht beschweren über zu wenig Set Teile. Es kommt zwar nicht immer DAS, was man gerne hätte, aber von allem ist immer was dabei. Aber wenn man eine Umfrage mit Auswertung starten würde, dann wäre es sicher sehr ausgeglichen zwischen den Glücklichen und den vermeintlichen Pechvögeln beim Finden von Set-Sachen denke ich..
  47. 2 likes
    Danke, mehr muss man dazu nicht sagen bzw. schreiben...
  48. 2 likes
    @schrecklassnach, selten so ein Müll gelesen. Wir die dies bemängeln haben alle unrecht und du liegst mal wieder richtig. Wenn du aufmerksam gelesen hättest wäre dir nicht entgangen das ich von einen Kampf berichtet habe und auch geleichzeitig die Werte gepostet habe die ich an Werte deutlich mehr hatte. So gesehen wäre das ein klarer Sieg für mich. Habe es aber nur mit ganz kleinem roten Balken gewonnen. Um da mit reden zu können musst du erst mal so viel an Piepen hier reinhauen um das überhaupt Ansatzweise nach vollziehen zu können. Ich bin sicher das nun sofort Kontra von dir kommt (wie immer) Interessiert mich aber nicht....und smiddi hat mit Sicherheit nur auf den Tipp von dir gewartet das er sich löschen soll...man man man PS. Kann gar nicht zählen wie oft du schon hier gepostet hast das du dich löschen willst wenn dies oder jenes so eintreffen sollte. Bist aber auch noch da.
  49. 2 likes
    Rausschmeisen macht man gerne wenn einer über längere Zeit fehlt. Wenn es sich um Kameraden geht die sonst aktiv sind und sich spärlich an den Truppenevents beteiligen da tut man sich schwer rauszuschmeissen. Ich denke es ist eine bessere Motivationshilfe wenn der Kamerad sieht was er bekommen hätte wenn er mit gemacht hätte. Darum finde ich es besser wenn man die Belohnung nur dann bekommt wenn man aktiv am Truppenevent teilnimmt. Ich würde sogar eine Mindestteilnahme vorraussetzen daß man was bekommt.
  50. 2 likes
    ^^ Geh´ mal raus, unter Menschen...das soll gut tun...