Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
sickman

Feedback, Fragen und Kritik zu: Änderungen am Ausbildungssystem

Recommended Posts

Bei der Ankündigung dachte ich,es kommt was geiles.

Kann sein. Wir werden es trotzdem versuchen. Die Alternive würde bedeuten, dass dies das letzte Jahr für SG ist.

diese alternative ist besser als das was ihr vorhabt.So hätter man ein jahr noch und mit dem was ihr machen möchtet sinds vielleicht nur noch wochen oder Monate.Schade das ihr es absichtlich an die Wand fährt.

Schon mal an verkaufen gedacht ? Ich meine bevor ihr es restlos zerstört ? So hättet ihr wenigstens ein paar Euros in der Hand.Seit mal ehrlich zu euch selber,wer soll hier noch realheld investieren ? Euer Plan ist Schrott und geht voll gegen den Spielspaß.Viele argumente sind auch nicht die der SApielermasse sondern vereinzelter User.

Viele Taktiken wrden zerstört was sich User über Jahre aufgebaut haben.Das fängt beim den Patronen an (keine Ausbildung mehr starten ) und geht über irgentwelche zusammenlegumngen wovon ihr selber nicht mal ein Plan habt.

Leute wacht auf,laßt uns in Ruher weiterzocken und macht nur die 26 Ausbildungen/Lehrgänge/endgegner und sowas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin moin und hallo!

Grundsätzlich begrüße ich Veränderungen und neue Entwicklungen, da sie, wie bereits in der Ankündigung geschrieben wurde, oftmals neuen Wind ins Geschehen bringen und veraltete Mechanismen renoviert werden. So freue ich mich auch schon auf die erwähnte Weiterentwicklung:

  • neue Lehrgänge
  • neuer überarbeiteter Kameradenabend
  • neues Itemdropsystem bei Einzelgefechten
  • neues Truppenevent "Bombenwetter"
  • verbessertes Event "Schießbahn"
  • die Videos für Ü-Mun werden in verbesserter, stabilerer Form zurückkehren
  • 26 neue Dienstgrade, die nach dem General kommen
  • neue Items

Dass ihr dafür extra einen "Kreativen" beschäftigt, halte ich ebenfalls für sinnvoll. Ich wünsche mir da vor allem vermehrt auf Items zu treffen, die die Kosten für Ausbildungen um 30-70% reduzieren und dass man sie evtl. kombinieren oder addieren kann. Denn bei Kosten von weit über 1 Mio. Credits dauert es ganz schön lange das Geld für eine TrAusb zusammenzubekommen.

Von dem neuen Bezahlsystem mit den Patronen halte ich bisher nicht wirklich viel. Das riecht mir sehr stark nach Pay-to-win... und das auch noch mit relativ hohen Geldbeträgen.

Zwei kleine Rechenbeispiele:

Angenommen eine Truppenausbildung kostet 1,2 Mio. Credits. Also benötige ich 600.000 Credits und !?600 Patronen!? So viele Patronen im Spiel zusammenzubekommen, ist dann doch extrem schwer. Also schaue ich in den Bereich "Patronen kaufen". Dort kosten mich 800 Patronen 49,99€. Somit würde mich die eine Ausbildung ~37,50€ kosten.

Habe ich ein Item mit 30%-Kostenreduzierung angelegt und ebenfalls die 600.000 Credits zusammen. Muss ich immer noch für die restlichen 240.000 Credits mit Patronen aufkommen. Also kaufe ich das 300 Patronen-Paket für 19,99€ und bezahle so für die Ausbildung ~15,99€.

Ich bin auch im echten Leben Soldat und verdiene dadurch nicht schlecht. Ich kann mir also das ein oder andere Patronen-Paket leisten und habe auch schon einige, besonders während Events, erstanden. Hierbei ging es mir aber hauptsächlich um die Orden und ggf. darum, meiner Truppe einen Dienst zu erweisen. Diese Entwicklung jedoch halte ich allerdings für nicht untersützungswürdig. Sie sorgt dafür, dass Leute, die eh schon viel Geld ins Spiel stecken, jetzt noch mehr die Möglichkeit bekommen allen davon zu eilen.

Leider fällt mir auf Anhieb auch kein Verbesserungsvorschlag ein. Darum werde ich nun erstmal Abwarten, Tee trinken und sehen, was noch so kommt.

MkG Kampfkarnickel -Gummibärenbande-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

@Lycaena: das liegt daran, dass die TA nur 25 Minuten dauert und bisher viel zu billig mit Patronen startbar war. Natürlich ist es extrem teuer in deinem Beispiel und jeder normale Spieler würde das auch nicht machen. Was spricht jetzt dagegen zu warten bis du genug Credits hast?

Dagegen die Credits zu sammeln, spricht erst mal nichts - wir kennen das ja aus der Final.

Mir persönlich stößt etwas sauer auf, dass nach und nach verfolgte LANGZEIT-Ziele von Spielern in der Luft zerlegt werden.

Angefangen hatte es mit den Dienstgraden, bei denen jeder auf lange Zeit in die Röhre schaut, der vorher viel TA gemacht hat und sich mit Items trotzdem gut hochfighten konnte, da ja alle denselben Dienstgrad hatten (bzw die allermeisten).

Wer jetzt 5-Sterne oder 6-Sterne General ist und nicht weiterkommt mangels Waffe / Wache oder dem beliebten Arschkriechen (das nunmal früher echt nebensächlich war), kommt jetzt gegen die hohen Dienstgrade kaum noch an.

Wer also entgegen allen früheren Sinnlosigkeiten immer gleichmäßig geskillt hat, war hier plötzlich der Gewinner. Andere können mit TA 600 oder vllt auch mit Waffe 400 plötzlich bei Einzelkämpfen nichts mehr anfangen und skillen jetzt monatelang nur noch Arschkriechen etc...

Diese Änderung ist jetzt der zweite Schritt in dieser Richtung.

Es ist bekannt, dass man seit langer Zeit am besten fährt, wenn man so viele Ausbildungen wie möglich mit Credits macht, Patronen und Gutscheine spart und ab einem gewissen Level alles zündet und dann eine Top-TA in der Truppe wird.

Das System plättet ihr damit jetzt völlig. Diese Leute sind jetzt gezwungen zu handeln, solange sie noch ihre TAs mit wenig Patronen starten können.

Da gehen Planungen unter, die teilweise 1 Jahr und länger verfolgt werden.

Veränderung sind das eine... aber "ständig" solche Langzeit-Taktiken ins Nirvana zu schicken, ist natürlich sehr krass und nicht erfreulich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit diesem Ausbildungssystem macht ihr echt alles kaputt..

Wieso bringt ihr sowas? .. keiner hat an dem geneckert dass was an dem ausbildungssystem nicht passt ..

Ändert lieber mal die Sachen die es dringend benötigen..

Natürlich wurde gemeckert. Nahezu jeder kotzt bei den Ausbildungszeiten in beispielsweise Final extrem ab.

Dennoch denke ich, das es sinnvoller wäre, die Ausbildungszeit pro Dienstgrad um einen festgesetzten prozentualen Satz zu senken.

Der Mist mit den Patronen stinkt doch Himmel.

Aber nun gut, mal zurück zum eigentlich Thema.

Die meisten kommen jetzt hier vom eigentlich Thema ab. Die Weltenbegrenzung ist ja nun noch nicht raus.

In erster Linie sollte ja nun die Geschichte mit der Ausbildungsdauer diskutiert werden.

Was die zusätzlichen Lehrgänge, Events usw angeht okay das wurde definitiv Zeit und ist ne feine Sache.

Was das System mit den Patronen jedoch angeht.

Was ist das für ein Scheiß und ich glaube ihr habt da schon nen Denkfehler in der ganzen Thematik.

Ich fass mal eben zusammen.

Ihr wollt letzten Endes die Aktivität in den einzelnen Spielwelten steigern in dem ihr die Ausbildungsdauer verkürzt. Okay soweit ist noch alles nachvollziehbar.

Aber dies wollt ihr erreichen, indem ihr die Spieler wenn dann dazu zwingt, sich regelmäßig Patronen zu kaufen?

Sorry aber anders ist das ja nicht möglich. Die Preise für die Verkürzungen der Ausbildungen sind auf langer Sicht echt heftig und der Gedanke das absofort jeder einfach hunderte von Euros in Patronen investiert ist schon ziemlich dreist.

Pro Stunde 1 Patrone, das bei Ausbildungsdauern von über 70 Stunden ist heftig und auch wenn ich warte und nur die letzten 24 Stunden verkürzen will sind es immernoch 24 Patronen.

Und wir sprechen hier von 1 Ausbildung.

Ich mag mich täuschen aber irgendwie war mir so, als wenn man doch mehrere Ausbildungen startet.

Fazit um vernünftig und flüssig spielen zu können bräuchte ich mal locker nen 5 bis 6 stelligen Patronenstand pro Woche.

Ja da stellt sich mir die Frage ob ihr bei der Entwicklung der Idee, irgendwas zu euch genommen habt.

Das wird der größte Teil definitiv nicht mitmachen und somit ist dann die ganze Idee was für den Ar***.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe weiter oben auch den Punkt "Weiterentwicklung" angesprochen. Wir haben für SG mitlerweile jemanden, der sich ausschließlich um die technische Weiterentwicklung kümmern wird. Damit verbunden sind z.B.:

  • neue Lehrgänge
  • neuer überarbeiteter Kameradenabend
  • neues Itemdropsystem bei Einzelgefechten
  • neues Truppenevent "Bombenwetter"
  • verbessertes Event "Schießbahn"
  • die Videos für Ü-Mun werden in verbesserter, stabilerer Form zurückkehren
  • 26 neue Dienstgrade, die nach dem General kommen
  • neue Items

meiner meinung sind diese änderungen völlig ok und verkraftbar und alleine diese änderungen werden auch 100 pro neuen spielspass bringen aber der schrott mit den patronen davon möchte ich euch dringend abraten sickman ihr fahrt damit das spiel absichtlich gegen die wand.bevor ihr den misst mit den patronen macht versucht es doch erstmal mit diesen verbesserungen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Punkt:

- Ausbidlungen können direkt nur noch mit Credits und nicht mehr mit Patronen gestartet werden

D.h. das ich meine Patronen jetzt vorzeitig bis zum 26.2. raushauen muss, um diese in TA anzulegen, obwohl ich noch gar nicht zünden wollte! Das ist jetzt ein Witz oder? :O:kopfwand::russischroulette:

Ihr macht eine langjährige Planung und Erarbeitung seines Standes total in Arsch!

Also man muss jetzt wirklich überlegen ob man überhaupt noch hier bleibt und nicht aufhören möchte! Ihr macht ja alles kaputt! Und so wollt ihr das Spiel wieder beleben, ich glaube eher das Gegenteil wird damit erzielt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Sorry, wenn ich nerve, aber ich hätte da noch ein Beispiel inkl. einer Frage.

Ich rechne extra mal mit realen Werten, damit es nicht heißt, das ist zu fiktiv.

Waffe 207 in der Final

Kosten ca. 42.000 Credits

Laufzeit ca. 60h

Ausgehend vom neuen System kann ich meine Ausbildungen nicht mehr mit Credits um 30% verkürzen.

Um dafür extra Patronen zu löhnen, bin ich in meinem Beispiel jetzt mal zu geizig.

Folglich verkürze ich die Ausbildung überhaupt nicht.

AE bringt um die 80.000 Credits.

Bedeutet einmal 30 Sek fürs AE starten... dann warten.

2 Tage später einloggen, evtl noch 2-3 Spenden füllen oder ein paar fights starten...

Dann starte ich Waffe 207 und 208, das Geld reicht ja.

Ohne Verkürzung warten also 2 Ausbildungen in der Schleife, die ohnehin erst in ca. 120h beendet sein werden, was schon mal 5 Tage sind.

Bei ganz großer Mühe starte ich noch in diesen 5 Tagen 2x nen UVD und hänge Waffe 210 dazu...

usw usw.

Inwiefern steigert das jetzt die Aktivität? Weil in der Ankündigung ja stand 1x die Woche einloggen ist ja nicht im Sinne des Erfinders.

Ich gebe zu, man müsste sich vllt 5 mal einloggen... ooookay.

Aber im Sinne des Erfinders ist das am Ende immernoch nicht.

Mit dem neuen System schafft man also nicht gerade das ab, was angesprochen wurde.

Man tritt eher denen auf die Füße, die ohnehin aktiv da sind und ihre Credits sammeln und Ausbildungen verkürzen - denn diese Leute brauchen a) mehr Credits (weil Verkürzung bezahlt werden muss) und b) schneller Credits, weil die Ausibldungen ja nicht so lange laufen.

Eigentlich verlangsamt ihr das System damit doch zusätzlich, weil defintiv nicht jeder 20,30,40 oder wieviele Patronen auch immer für eine Verkürzung ausgeben wird.

Ist das nicht das Gegenteil von dem, was ihr erreichen wollt?

(oder hab ich nen massiven Denkfehler? o.O)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Umrechnung von Patronen in Credits (1:1.000) finde ich ehrlich gesagt pure Abzocke! Ich habe meine Patronen schön gesammelt, wie sehr viele andere hier auch, wenn ich die jetzt für eine TA ausgebe, hat eine Patrone einen Gegenwert von etwas über 15.000 Credits, andere, die bei TA 300 sind und einen Patronenstand von 5 haben, bei denen wäre eine Patrone derzeitig schlappe 90.000 Credits wert, ist hier irgendwer, der nicht verstehen kann, dass es dabei zu sehr viel Unmut kommen wird?

Am besten ihr macht bis zur Einspielung des Patches am 26.02.2015 die Warteschlangenbegrenzung wieder weg, dann können die von mir angesprochenen Spieler ihre mühsam angesammelten Patronen noch Sinnvoll ausgeben und sie nicht für Schleuderpreise raushauen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das System plättet ihr damit jetzt völlig. Diese Leute sind jetzt gezwungen zu handeln, solange sie noch ihre TAs mit wenig Patronen starten können.

Da gehen Planungen unter, die teilweise 1 Jahr und länger verfolgt werden.

Da kannst du auch gerne ein paar Jahre mehr draus machen ;)

Natürlich ist es ein Problem wenn man wechseln will auf eine Version, wo man bereits einen Account hat. Denkbar wäre hier dann z.B. Patronen auf den einen Account zu übertragen, vorausgesetzt, beide Acc haben die gleiche E-Mail Adresse.

Also erstelle ich mir jetzt noch schnell einen Account, sammel bei dem einfach nur alle 7 Tage die Patronen ein und wenn die Accounts dann irgendwann "zusammengelegt" werden, lasse ich mir die dort angesammelten Patronen gutschreiben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am besten ihr macht bis zur Einspielung des Patches am 26.02.2015 die Warteschlangenbegrenzung wieder weg, dann können die von mir angesprochenen Spieler ihre mühsam angesammelten Patronen noch Sinnvoll ausgeben und sie nicht für Schleuderpreise raushauen!

Gute Idee, volle Zustimmung meinerseits. Allerdings hat man den Zeitpunkt der Änderung der Warteschlangenthematik sicher nicht grundlos gewählt.

Deswegen darf ich jetzt auch eine bis in den Juni reichende Warteschlangenliste löschen, damit ich meine Patronen noch einem sinnvollen Nutzen zuführen kann.

Im übrigen @Sickman: Trotz der Tatsache mit der über Monate gefüllten WS bin ich täglich(!) mehrfach(!) online.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mahlzeit.

Ich finde irgendwie da ist nen kleiner denkfehler drin.

Wenn mir in speed sagen wir mal 500.000credits für ne TA fehlen zahle ich 50 Patronen um die fehlenden credits auszugleichen(10.000 credits = 1 Patrone). Alles ok.

Aber wenn mir inne US wo ich eh schon kaum kohle bekomme 500.000 credits fehlen dann zahl ich ja 500 patronen zum ausgleichen (1000credits = 1 Patrone) o.O

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ganze wird nach hinten los gehen.

Mal schauen wer nach diesem Patch alles den Rücken kehrt!

Ich spare das Geld lieber, anstelle es für viel zu viel überteuerte Patronen auszugeben!

Seit jahren reklamieren die Spieler das die Ausbildungen zu lange dauern, immer wurde weggeschaut und übertrieben bekam man die Antwort: Das ist uns bewusst, aber intressiert uns nicht.

Am allerwenigsten verstehe ich wieso man jetzt Spielwelten zusammen legen möchte und nicht noch acht weitere eröffnet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie sagt man so schön....das wird ein klasisches eigendtor

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Gerade für die TA ist die Finanzierung durch die Patronen sinnvoll. Für die normale Ausbildung spart man gern die Credits zusammen. Jetzt noch zusätzlich für die TA auch noch Credits sammeln? Ach stimmt ja, ich kann ja bald 500 Patronen einsetzen... :lol:

Warum nicht einfach die Zeiten für die Ausbildungen herabsetzen? Problem mit der zu langen Wartezeit gelöst. Im Übrigen bin ich trotz tagelanger Wartezeit in den Ausbildungen mehrmals täglich online. Also irgendwo geht die Milchmädchenrechnung nicht auf.

bearbeitet von Payne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dem ist nichts hinzuzufügen. Gerade für die TA ist die Finanzierung durch die Patronen sinnvoll. Für die normale Ausbildung spart man gern die Credits zusammen. Jetzt noch zusätzlich für die TA auch noch Credits sammeln? Ach stimmt ja, ich kann ja bald 500 Patronen einsetzen... :lol:

Warte mal ab, irgendwann werden die TA so teuer, dass du monatelang daraufhin sparen musst, selbst wenn du Patronen für den noch fehlenden Betrag einsetzen könntest, da sind dann 1.000 Credits für eine Patrone lächerlich, da sollte mindestens noch eine "0" hinten dran geschrieben werden. Ich würde sogar soweit gehen, dass eine Patrone in der WBK1 derzeitig mindestens 25.000 Credits bringen sollte, damit wären zwar die, die schon viele Patronen investiert haben etwas im Vorteil und die "Neulinge" wüssten nicht, was sie mit so viel Geld sollen, aber damit wären wir in einem Bereich mit dem sich wenigstens ein paar Spieler zufrieden geben könnten, wenn auch bei weitem nicht alle! Ich habe einen Spieler bei mir in der Truppe, bei dem wäre eine Patrone wie in meinem Beispiel genannt noch 90.000 Credits wert, da er (nach seiner Aussage und einem Screenshot zufolge) noch gar nicht mit Patronen gelevelt hat und seine TA schon bei knapp 300 ist. Der wird sich freuen, wenn er liest, dass er aus 90.000 Credits pro Patrone jetzt 1.000 Credits pro Patrone machen kann :lol:

bearbeitet von MarcelS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ne Sry.... Ich hab jetzt hier ein bissl gelesen. Hab's jetzt mit meinem Us Acc abgeglichen und bin zu dem Schluss gekommen das sowas für mich nicht in Frage kommt... Ich werde auf sicher nicht hunderte Patronen ausgeben nur um ein bissl zu verkürzen...

Das Verhältnis passt nich... Jetzt bezahle ich 27000 credits für 30% verkürzen.. Nach der Änderung soll ich 200 Patronen+ dafür bezahlen? kommt nicht in die Tüte..

Das ganze wird mich garantiert nicht aktiver machen sondern eher das Gegenteil bewirken...

Der Wettbewerb in der Us ist eh im Arsch.

würde eher daran arbeiten das die Leute was zu tun haben und nicht daran wie man am besten die Patronen platzieren kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frag mich nun warum ihr eine neue Welt nach der anderen ins Leben gerufen habt wenn ihr Sie jetzt wieder reduzieren wollt!

War da die Gier nach Echtkunden zu groß!?

Die Ausbildungserneuerunngen sehen garnicht so kritisch entgegen, aber wenn man weiter nach vorne schaut sehe ich den Abgrund ganz deutlich! 26 neue Dienstgrade????

Schulterglatze

Fast wie bei der Bundeswehr

Das ist doch euer Spruch !?

So war es noch in der Beta, aber jetzt schon lange nicht mehr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

@ basti

Das kann ich dir verraten... Weil am Anfang einer Welt noch der Rubel rollt.. Da ist noch Feuer drin.. Da wird um die wette geskillt was das zeuch hält.. Alles is bezahlbar und dauert nich lange...leider wurde es bis heut nicht geschafft das dieser Zustand anhält...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe die Finale bleibt bestehen!

Ich bin seit 2010 registriert und hab eine menge Zeit investiert, auch sehr gerne!

Aber ich fang bestimmt nicht nochmal als Schulterglatze an!

Nicht nur ich, es gibt Truppen die ebenfalls seit fast 5 Jahren Fechten, Skillen und Rohstoffe für ihren Stützpunkt sammeln!

Ich hoffe die treuste Welt wird nicht für ein Newbi wie die Speed2 geopfert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin

Die Änderungen die ihr vorhabt sind allesamt wunderbar, aber wie meine Vorgänger schon ganz klar dargestellt haben, ist das einsetzen der Patronen mal maßlos überteuert.

Wenn ihr wieder mehr Aktivität wollt, denn überarbeitet doch einfach die Ausbildungszeiten und die Berechnung der Credit-Kosten an sich. Klar, wäre denn bisher viel Zeit verschenkt, aber wenn die Zeiten plötzlich für alle sehr viel kürzer sind, denn wird hier niemand schreien, dass er doch schon so viel Zeit mit Ausbildungen verschwendet hat!

Und wer jetzt TA-Kosten von 1.000.000 und mehr hat, wird auch ganz bestimmt nicht heulen, dass er nun nicht mehr so viel sparen muss. DAS erhöht die Bereitschaft das Spiel wieder intensiver anzugehen.

Wie ihr Patronen verkauft...tja...ich denke da wird euch noch was einfallen. Aber zum Verkürzen von Ausbildungen solche "Preise" zu verlangen, wird erst recht zur Schließung von SG führen, egal welche Welt. Selbst die, die genug Geld dazu haben, haben irgendwann keine Gegner mehr gegen die sie um die Wette kaufen können.

Was die "Zusammenlegung" von Accounts weltübergreifend betrifft, kann ich nichts sagen, weil ich nur in der Final unterwegs bin und ehrlich gesagt noch nicht ganz verstanden habe, was genau und wie das vorgehen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×