Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Chrischan

Feedback zum Sportfest

Recommended Posts

geht mir auch so...

in der speed2 habe ich nur 12 von 16

in der Final habe ich 6 von 8

speed 1 scheint Korrekt zu sein

habe von einigen gehört, die sogar noch bei 0 Ringen stehen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin

vor 24 Minuten schrieb PastorOfMuppets:

Frage zum Turnbeutelgedroppe:

30 Siege in Folge -> Turnbeutel -> 60 Siege in Folge -> Turnbeutel oder muss ich mich nach 30 Siegen in Folge erst niederknüppeln lassen um wieder bei 0 zu beginnen?

Alle 30 Siege in Folge ... also bei (30/60/90 usw.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Feedback zum Gewichtheben:

mir persönlich sträuben sich die Nackenhaare wenn ich sehe wie dort Ausdauer "verbrannt" wird. Wenn mir beim Heben die Buxe reißt, liegt nicht nur der Hintern blank sondern auch die wertvolle Ausdauer ist futschikato. Vom Feeling her weiß ich es gehen mir so extrem viele Credits durch Gefechte durch die Lappen. Zum rumtoben sicherlich eine feine Sache, nur spricht es mich als Vielkämpfer nicht an.

----

@Mod: bitte evtl. verbinden.

Feedback Rudern:

macht Spaß und Gemeinschaftsleistungen sind immer gut für eine Truppe. Nur Rudern alle 15 Minuten macht es je nach Schmerzgrenze irgendwann zu einer eher nervigen Aufgabe. Viele erinnern sich bestimmt noch ans Rohstoffe sammeln alle 15 Minuten.

Daher schlage ich vor eine Art "Flow" einzubauen. Wenn eine Truppe gemeinschaftlich einen Mittelwert von X Metern pro Member nach Zeit Y errudert, erhöhen sich die Meter um z.B. 3 bei jedem Schlag. So knattern die Truppen Anfangs richtig los und haben bei erreichen der Ziele wieder Luft um mal durchzuatmen. .

Dieses Sportfest soll ja öfter auftauchen und immer alle 15 Minuten stelle ich mir langfristig immer anstrengender vor. Besonders die Vereinbarkeit mit Familie, Arbeit soll auf einem zumutbaren Niveau bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten morgen Gemeinde,

wie wir im Test ja schon gesehen haben und auch angemerkt haben ist das Sportfest nicht wirklich gut gelungen,

aber der reihe nach.

Rudern:    Das Rudern an sich ist bis auf die 15min cooldown und die mageren Prämien in Ordnung.

                  Unser Vorschlag wäre ein 30min cooldown und eine weitere strecke(40m)  damit man nicht 24/7 online ist um das Endziel zuerreichen.

                  Bei den Prämien sollte ein bisselwas draufgelegt werden für die investierte zeit.

                  Auch ein Truppenranking wäre nett um den Wettbewerb zuvergrößern und um vergleiche ziehen zukönnen.

 

Sportschießen:  Vom Grundprinzip ja wie Dosenschießen und Schneeball schlacht, aber für 3 Treffer nur 1 Ring 

                              wozu  sollen die Leute sich da die Zeit nehmen um Dienste zu starten und für nichts ballern.

                             Frage warum gibt es hier kein Gesamtranking inklusive belohnung für den "Schützenkönig".

                             Vorschlag legt bei den Ringen noch ein paar Credits mit drauf und die Leute werden aktiver sein und

                             eventuell auch den einen oder anderen Euro locker machen.

 

Gewichtheben:  Also was man also Logisch denkender Spieler mit diesem Teil des Events soll, müsst ihr uns

                             nochmal erklären...  Unserer Meinung nach ist das totaler Blödsinn weil ich für 6 Ausdauer 56k

                             credits rausbekomme? Zum vergleich in unser Truppe sind 90% der Leute  OBH's heißt sie machen

                             mit einem Gefecht und bonus knapp 500-1mio Credits also warum sollten sie Ausdauer dafür

                             verschwenden? Hier müsst ihr in unseren Augen extrem was ändern wenn ihr wollt das die Leute

                             Geld und Zeit investieren sollen.

                           

Mfg andré

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man könnte aber auch ganz anders an die Sache herangehen wenn unbedingt Wert auf eine Highscore gelegt wird. Nur Aufgaben einbasteln die gemeinschaftlich von Truppen bespielt werden und dann die Truppen gegeneinander vergleichen. Es gibt so viele Mannschaftssportarten.

Statt Gewichtheben vielleicht Staffellauf.

"Flow" beim Rudern, wenn eine Truppe besonders gut zusammen "arbeitet" gibt es mehr Meter. So ist auch der Sinn eines Ruderboots gegeben. Bringt ja nichts wenn einer mit Patronen um sich wirft und den Truppenobelix spielt der sich hinterm Boot alleine einen abstrampelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

vor 1 Stunde schrieb atzewampe:

das Sportfest nicht wirklich gut gelungen,

das finde ich schade!

 

Zu den Vorschlägen, da finde ich einige recht gut.

Wir werden diese besprechen und eventuell beim nächsten Sportfest mit einbauen.

 

Beim Sportschießen bitte nicht die Stunden- und Tagessiege vergessen.

Zum Gewichtheben, es ist einfach eine andere Alternative zu den Gefechten (Investition Ausdauer).  Bitte die Ringe nicht vergessen die dort (in Mengen) herausspringen. Die Ringe haben je Dienstgrad auch einen ordentlichen Wert an Credits. Zusätzlich gibt es auch noch eine mögliche Sponsorenprämie je erfolgreichem Versuch.

 

Gruß Rookie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Rookie,

ich kann dir sagen warum ich das Gewichtheben verweigere und auf Ringe verzichte. Mir macht es mehr Spaß zu kämpfen, gerade wenn man seine Truppenausbildung aufbaut braucht man Weihrauch etc. da wird jeder Ausdauerpunkt benötigt.

Zusätzlich steht bald DAS Event des Jahres an und ohne sich darauf vorzubereiten kommt dabei nicht so viel herum. Für mich ist Gewichtheben nur eine Ausdauerverbrennstation auf die ich gerne verzichte. Die Scheiben mache ich auch nur nebenher. Orden beim Sportfest sind nicht interessant.

Darum habe ich nur ein paar Turnbeutel eingesammelt und konzentriere mich auf's Rudern, um den Rest sollen sich andere balgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorschlag um Gewichtheben attraktiver zu gestalten:

- die Truppe führt Gefechte

- jeder Sieg bringt ein paar Gramm

- Highscore welche Truppe bei wie vielen Kilos angelangt ist inkl. Bonus für die Top 20

So hättest du eine Win/Win Situation. Die User klopfen sich die Sülze aus der Murmel und machen in den Gefechten einen ordentlichen Schnitt. Niemand braucht an wertvolle Ressourcen und evtl. lässt es sich als 2. Truppenteil einbasteln.

Nicht so ein offensichtliches Minusgeschäft in dem sich die User durch Einsatz von Ausdauer selbst den Spaß an Gefechten versauen sollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Rookie.sn Hochgerechnet verliert man Ausdauer beim Gewichtheben, auch unter Berücksichtigung der Ringe, die man bei bestmöglicher Gewichtwahl gewinnt und entgegenstellt. Selbstverständlich ist das das Spielprinzip, denn wenns umsonst wäre, würden wir uns ja alle ins Fäustchen lachen.
Wer das Event nicht grade als Abwechslung und Späßle am Rande sieht, klickt da eben einfach nicht und nutzt die Ausdauer lieber für Gefechte -  und macht so viel mehr daraus, als am Ende nur Minus x Ausdauer. Solange das Standardspiel unterm Strich mehr bietet, als Teile des laufenden Events, lässt man das Event halt Event sein.

Dass das Event an sich nicht gelungen ist, würde ich so aber nicht unterschreiben.
Im Endeffekt sollte man es als das sehen, was es ist: mal was anderes als Alltag.
Insofern sage ich aus meiner Sicht: Anstatt Creditsdienste/Rohstoffdienste starte ich Eventdienste und generiere damit am Ende Ausdauer - wieviel ist natürlich eine Frage des Aufwands, aber wer sich darauf konzentriert kein Minus zu machen, erreicht das Ziel am Ende. Da springen keine Unmengen raus, aber Plus bleibt Plus.

Was ich unterschreibe, ist das Thema Rudern... auch wenn das Event nur 5 Tage geht... man darf Berufe, Familie und Co. einfach nicht vergessen. Und wenn man bedenkt, dass man im Schnitt mehrere Stunden am Tag investieren muss (und der Schnitt ist auf die ganze Truppe gerechnet), dann muss da schon ordentlich Motivation und Teamgeist dahinter stehen, dass man alle Etappen schafft und jeder seinen Teil abdeckt.
Da würde auch ich mir eine bessere Relation und längere Cooldowns wünschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was da an metern pro spieler zu grunde gelegt wurde  finde ich ganz schön heftig. wenn ich von den 5 tagen mal arbeitszeit und die zeit des schlafens abziehe bleibt nicht viel übrig... mit anderen worten den rest der zeit sollste nix anderes machen außer klicken. ich finde wir sollten mal auf'm teppich bleiben und dran denken das dass nur ein spiel ist was spaß machen soll und nicht ne dauerbeschäftigung die in arbeit ausartet.  gibt sicherlich so einige die auch noch was anderes zu tun haben.

für den aufwand den man bei diesem event betreiben soll find ich, für das was es zu holen gibt, den begriff "belohnung" auch etwas übertrieben. truppen die von anfang an wissen das die beteiligung nicht so dolle sein wird brauchen eigentlich garnicht erst mit rudern anfangen. denn ohne erreichen der letzten etappe ist alles ausgegebne vergebns, von belohnung keine spur!

----

zum gewichtheben muß ich sagen solange man nur die normal zur verfügung stehende ad nimmt ist es ok nur das man dann eben keine gefechte machen kann und auch wirklich keine zusätzliche ad ausgibt denn sonst ist die belohnung keine belohnung mehr. wobei aber die wahrscheilichkeiten wieder nur ein würfelspiel sind also reine glücksache. du kannst glück haben und schaffst mit normaler ad die 100kg 10 mal du kannst aber genauso auch pech haben und schaffst die 50 kg nichtmal 5mal.

 

bearbeitet von Pololon
Doppelpost zusammengefasst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, das Rudern ist ganz schön Nerv raubend, aber der 15min Wecker hilft (sofern mann denn will und arbeitsbedingt kann)...beim nächsten mal müssten entweder weniger Meter pro Mitlied gemacht werden oder die Meterzahl pro Ruderschlag angehoben werden.

Die Belohnungen an sich finde ich nicht verkehrt: mal angenommen man schafft (beim nächsten mal) alle Ruder-Stufen, sind das 3 Mio Credits + Item und Patronen - da muss man sich als Truppe mal strecken.
Bei normalem Spielen (ohne zusätzlich AD in Gefechte zu stecken) kommt man auf 5-7 Epo, was ich durchaus als Belohnung sehe. Keine Ahnung, was hier einige an Belohnung erwarten? 30 Epo, 2000 Patronen und 40 Mio Credits...Leute, das ist ein kleines Event, was zur Auflockerung des Alltagstrott dienen soll und genau das macht es. 
Von daher finde ich das Event gut gelungen, auch wenn das Rudern etwas nervt - kann ja noch überarbeitet werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vorraussetzung ist das man es schafft, wird das endziel nicht erreicht hat man nur investiert. und wie kommt man bei gefechten mit nur normaler ad an 600 -840  ringe? 

naja und als auflockerung vom alltagstrott seh ich was anderes als alle nase lang bei sg zu klicken ;)

und anbei für normal spielende truppen ist das endziel ohne zusätzliche ausgaben nicht zu schaffen. also wo bitte kann man da im endeffekt von einer belohnung reden?

 

bearbeitet von Kriewi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

täglich sind 280 KK-Muni möglich...also schafft man gut und gerne 200 KK-Muni pro Tag. 5 Tage geht das Event  = 1000 KK-Muni. 50 % Trefferquote = 500 Treffer. Dazu droppt man in den Gefechten KK-Muni. Bei normal regenerierender AD sind das auch nochmal 400 Schuss (200 Treffer)...also 700 Treffer durch Sportschießen = 233 Ringe

Gefechte: 12 AD bekommt man pro Stunde. Das Event läuft 126 Stunden = 1512 AD =  189 Gefechte = 37 Ringe

Tagesaufgabe: 5 Tage in Schwer = 30 Ringe

Rudern: alle Stufen = 205 Ringe

Manöver: 11 sind pro Tag möglich, 5 Tage = 55 Manöver(siege) = 110 Ringe

Endgegner: gehe mal davon aus, dass der 2. EG auch 40 Ringe bringt = 80 Ringe

233+37+30+205+110+80 = 695 Ringe 
ohne Zusatz-AD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man nur den Durchschnitt nimmt, muss jeder an den 5 Tagen jeweils 8 Stunden mit Rudern verbringen - also 32//33 mal durchziehen --- bei 15 Minuten cooldown.

Falls der cooldown auf 5 Minuten reduziert wird, könnte man den Aufwand auf etwa 3 Stunden senken ---- wenn man die Einzelstrecke auf 40 Meter erhöht, könnte der Aufwand auf 4 Stunden gesenkt werden. Die meisten brauchen ihren "Schönheitsschlaf" und müssen auf Arbeit ganz besonders konzentriert sein. ;)

Es ist zwar zu handeln - aber geringfügig vereinfachen wäre mal eine gute Geste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja ich hab von gefechten gesprochen ;)

was du da aufführst sind ideal bedingungen die so keiner schafft... alleine tagesaufgabe 5 tage in schwer.das mach mir mal vor wie du das ohne mehr ausgaben schaffen willst? ich jedenfalls schaffe ohne mehrausgaben manche tagesaufgaben nichtmal in leicht. und beim rudern sind wir wieder bei der vorraussetzung das alle stufen geschafft werden was aber ohne mehrausgaben eigentlich kaum möglich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meine Güte. 
du fragtest, wie das machbar sei...Frage habe ich dir recht ausführlich beantwortet. Ob du das nun so machst, ist dir überlassen.

Rudern: einigt euch im Vorraus, das ihr nur bis Stufe 3 spielen wollt, dann könnt ihr euch die Pats sparen 

bearbeitet von Bidge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moin...ist eher ein Hinweis für das nächste Sportfest da es zu diesem wohl nicht mehr klappt...vielleicht kann man das nächste Sportfest/Event auch für iOS 11.0.3 auslegen.Bekomme keine Mun.Clips angelegt!!!Java an/aus...Scroll an/aus, nichts funktioniert...iOS 10 und abwärts funktioniert alles top...Mein Feedback für euch, schwach!sry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte beim nächsten Mal das Rudern von alle 15 Minuten auf ein Mal pro Stunde ändern.

 

(Während längerer Autofahrten ist es als Fahrer ohne Beifahrer echt unangenehm während der Fahrt aufs Handy gehen zu müssen um zu klicken. Häufig genug hat die Autobahnpolizei leider kaum Verständnis, wenn man den Standstreifen nutzt um kurz das Handy zu benutzen.)

Der Rest macht Spaß.

Was vielleicht ein wenig nervt ist die leichte Verzögerung beim Rudern.

bearbeitet von Tomatenkiller
zusammenfassung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

....während längerer Autofahrten......aufs Handy gehen zu müssen.....

Sorry, aber die Blöden sterben anscheinend leider nicht aus....auch wenn der eine oder andere manchmal  vom Baum gekratzt werden muss....

 

 

bearbeitet von Fish

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte mal die Beschreibung der Turnbeutel für Final / Speed individualisieren - bei 20/40/30/60 hat's eine ganze Weile gedauert, bis ich kapiert habe, dass mit 30/60 die Speedwerte gemeint sein könnten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Anforderungen sind zu hoch!

Heute (Sonntag Abend) habe ich in der Speed gerade mal 1.012 Ringe gesammelt und in der WBK1 841 Ringe.

Das Event ist toll und es hat auch Spaß gemacht, aber ich habe gelernt, dass ich unter diesen Bedingungen mathematische keine Chance habe und gebe den Jungs von "unikat media GmbH"  nochmal Gelegenheit die Anforderungen und Ansprüche zu überdenken, z.B. beim Halloween-Event, und danach  werde ich entscheiden, ob ich aufhöre und meinen Account lösche.

Alle die keinen Job und keine Familie haben, können ab jetzt anfangen Steine zu werfen ala ".. bei mir gings doch auch, stelle Dich nicht so an, musst eben mehr Zeit investieren...", alles schon gehört und hier gelesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm - die Anforderungen sind zu hoch????? Ich habe jeweils rund 600 Ringe zusammengebracht und bin damit einfach zufrieden. Was hat der Betreiber und Anbieter mit deiner Entscheidung zu tun? Er bietet einen Zeitvertreib zu SEINEN Bedingungen - du nutzt es oder nicht. "Drohungen" wirken einfach lächerlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×