Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
putze

Vorschläge und Kritik zur Mobilmachung

Recommended Posts

Die Frage nach ÜS/MM von euch gestartet kam mir auch gerade. Wird es zufällige ÜS/MM noch geben oder dann nurnoch von uns Usern?

Dafür müsst ihr euch nämlich vorher entscheiden und das dann auch zu 100% fest machen. Wird es die zufälligen noch geben und wir können dann auch noch starten, hoffen dann alle auf KA+MM+MM bzw KA+ÜS+ÜS. Womit wir dann wieder am Anfang wären ;) 12,5% sind halt doppelt so wenig wie 25% Zeit-/Kostenersparnis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb VollStreckeR:

Die Frage nach ÜS/MM von euch gestartet kam mir auch gerade. Wird es zufällige ÜS/MM noch geben oder dann nurnoch von uns Usern?

Dafür müsst ihr euch nämlich vorher entscheiden und das dann auch zu 100% fest machen. Wird es die zufälligen noch geben und wir können dann auch noch starten, hoffen dann alle auf KA+MM+MM bzw KA+ÜS+ÜS. Womit wir dann wieder am Anfang wären ;) 12,5% sind halt doppelt so wenig wie 25% Zeit-/Kostenersparnis.

wenn du Sickmann seine Nachricht richtig gelesen hast hat er erwähnt das es komplett raus kommt ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.3.2017 um 16:05 schrieb sickman:

Wenn wir "weggehen" wollen vom Lotto (was zufällige Mini Events per Definition ja sind), dann kommen wir nicht umher, dass es MM oder Überholspur in der Form nicht mehr geben wird.

Vorschlag: anstelle der fixen Credits bei Gefechten kann man (mit anderer Wahrscheinlichkeit) Token erspielen. Hat man genug Token zusammen, kann man seine eigene Überholspur oder MM zünden (welche dann aber z.B. nur 1h geht) und sich das entsprechend selbst aussuchen.

@VollStreckeR hab nochmal nachgelesen :) Unsere Frage sollte hiermit geklärt sein xD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Halli Hallo!

Ich habe diese Idee die letzten Tage etwas sacken lassen und immer mehr Gefallen daran gefunden :D. Die ewige Lotterie wäre endlich vorbei und der aktuelle Frust würde sich wesentlich reduzieren! :default_images_smilies_good: Auch die immer wiederkehrenden Kommentare, dass man nicht getroffen hat und die Unterstellungen, dass man best. Spielern die ME's zuschiebt, würden endlich verschwinden :fewe2:. Die Koppelung an die Gefechte im Austausch für die fixen Credits (1k, 2k und 5k) finde ich prima, da die nicht wirklich lohnenswert sind bzw. keinen wirklichen Anreiz darstellen.

Die Idee mit dem "Cooldown" teile ich nur bedingt. Denn wenn ich mir z.B. die MM 1x nach zwei Monaten "erkaufe" und innerhalb der angedachten 1h alle Credits verklickt bekomme, sehe ich nicht unbedingt einen Vorteil für die Spieler, die sich durch eine höhere Aktivität im selben Zeitraum die MM 3x erkaufen. Sie haben lediglich mehr Zeit zur Verfügung, aber können auch nur die Credits verklicken, die sie auf der Hand haben wie ich. Sprich ich sehe die Notwendigkeit einer Sperre bzw. eines Cooldowns nicht unbedingt gegeben auch wenn ich natürlich wie viele andere die Meinung habe, dass MM und ÜS immer noch Bonus sind und nicht zu häufig möglich sein sollten (aber das wäre ja schon wesentlich eingeschränkt durch die neue Dauer von 1h).

Viel wichtiger wäre für mich die hier bereits genannte Vermeidung einer möglichen "Doppel-ME". Insbesondere ziele ich hier auf die Möglichkeit von Sparfuchs in Verbindung mit einer ÜS ab, denn bei allen anderen Kombinationen von ME's dürfte kein Vorteil für die Spieler entstehen. Was meine ich damit: Mal angenommen es wird ab 14 Uhr Sparfuchs für 8h eingespielt. Dann melde ich mich noch fix für einen Kam-Abend ab 18 Uhr an und starte bzw. erkaufe mir dann eine ÜS mit Token. Jetzt würde der Fall eintreten, dass ich z.B. 200 Stufen AK in meiner ÜS mache (wenn ich so viel Patronen habe) und gleichzeitig durch Sparfuchs nur die Hälfte dafür bezahle. --> Diese Möglichkeit bzw. Option gilt es tunlichst zu vermeiden ... bitte bei der Programmierung bedenken!!!

Entweder wie Hambacher bereits schon vorgeschlagen hat durch eine Sperre zwei ME's gleichzeitig nutzen zu können --> also dass man während eines laufenden ME's selbst keine MM/ÜS kaufen kann oder dann nur die "Erkaufte" funktioniert. Und der Fall, dass wenn man selbst eine MM/ÜS gestartet hat und in der Laufzeit ein anderes ME eingespielt wird, dass dann das eingespielte ME für den jeweiligen Spieler erst aktiv wird, wenn die gekaufte MM/ÜS abgelaufen ist.

Alternativ befürworte ich an dieser Stelle auch den Vorschlag, dass man sich alle 6 ME's über die Token erkaufen könnte. Denn das würde von Vornherein die Möglichkeit einer "Doppel-ME" ausschließen, da man wie beim Adjutanten nur einen aktiv haben darf (hier darf dann nur ein ME aktiv sein)! Diese Variante könnte sich ggf. auch einfacher programmieren lassen im Vergleich zur Variante sich nur MM/ÜS zu erkaufen und dann die "Doppel-ME" programmiertechnisch zu vermeiden??? Allerdings befürworte ich nicht den Vorschlag, dass man erst alle 6 genutzt bzw. gekauft haben muss, bevor man ME's wiederholen darf! Hier soll der Spieler frei wählen dürfen und was er sich mit seinen Token eben leisten kann. Obwohl man dafür selbstverständlich auch die Sperren bzw. Cooldowns programmieren kann, damit bestimmte ME's erst nach einem gewissen Zeitraum wieder möglich sind (die Zeiträume für einen Cooldown könnten je nach Bedeutung des ME's auch variieren). Auch wenn ich einen Cooldown nicht zwingend für notwendig erachte, da sich nicht wirklich ein Vorteil ergibt (wie oben bereits erläutert). Allerdings sollten in dem Fall, dass alle 6 ME's erkaufbar wären, Geldregen und Kasernenhof weiterhin 8h laufen, sonst machen die beiden ME's wenig Sinn ;). Sparfuchs und Kampfrausch könnte man ebenso auf 1h reduzieren.

Viel Spaß beim programmieren und ich freu mich schon sehr auf die Änderung fff! Bei einem Test wäre ich sehr gern wieder dabei :D

Einen schönes Wochenende @All! Euer Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Minievents wie "Kasernenhof räumen" oder "Geldregen" könnten ja weiterhin zufällig von Unikat kommen.
Die haben ja nichts mit Mobilmachung oder Überholspur zu tun und bringen auch keine Vorteile bei Ausbildungen, wenn man eins der beiden aktiviert hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Max der Taschendieb:

Die Idee mit dem "Cooldown" teile ich nur bedingt. Denn wenn ich mir z.B. die MM 1x nach zwei Monaten "erkaufe" und innerhalb der angedachten 1h alle Credits verklickt bekomme, sehe ich nicht unbedingt einen Vorteil für die Spieler, die sich durch eine höhere Aktivität im selben Zeitraum die MM 3x erkaufen. Sie haben lediglich mehr Zeit zur Verfügung, aber können auch nur die Credits verklicken, die sie auf der Hand haben wie ich. Sprich ich sehe die Notwendigkeit einer Sperre bzw. eines Cooldowns nicht unbedingt gegeben auch wenn ich natürlich wie viele andere die Meinung habe, dass MM und ÜS immer noch Bonus sind und nicht zu häufig möglich sein sollten (aber das wäre ja schon wesentlich eingeschränkt durch die neue Dauer von 1h).

 

Alternativ befürworte ich an dieser Stelle auch den Vorschlag, dass man sich alle 6 ME's über die Token erkaufen könnte. Denn das würde von Vornherein die Möglichkeit einer "Doppel-ME" ausschließen, da man wie beim Adjutanten nur einen aktiv haben darf (hier darf dann nur ein ME aktiv sein)! Diese Variante könnte sich ggf. auch einfacher programmieren lassen im Vergleich zur Variante sich nur MM/ÜS zu erkaufen und dann die "Doppel-ME" programmiertechnisch zu vermeiden??? Allerdings befürworte ich nicht den Vorschlag, dass man erst alle 6 genutzt bzw. gekauft haben muss, bevor man ME's wiederholen darf! Hier soll der Spieler frei wählen dürfen und was er sich mit seinen Token eben leisten kann. Obwohl man dafür selbstverständlich auch die Sperren bzw. Cooldowns programmieren kann, damit bestimmte ME's erst nach einem gewissen Zeitraum wieder möglich sind (die Zeiträume für einen Cooldown könnten je nach Bedeutung des ME's auch variieren). Auch wenn ich einen Cooldown nicht zwingend für notwendig erachte, da sich nicht wirklich ein Vorteil ergibt (wie oben bereits erläutert). Allerdings sollten in dem Fall, dass alle 6 ME's erkaufbar wären, Geldregen und Kasernenhof weiterhin 8h laufen, sonst machen die beiden ME's wenig Sinn ;). Sparfuchs und Kampfrausch könnte man ebenso auf 1h reduzieren.

Zu Teil 1:
Für mich machst du da einen kleinen Denkfehler. Denn: wer mittels Patronen Gefechte ohne Ende raushaut, um mehr Token zu ergattern, der kriegt auch automatisch mehr Creditsbeute dabei raus... ergo hat derjenige dann auch viel schneller mehr Geld auf der Kante. Wenn es nun keinen Cooldown gibt und man sich gewünscht viele MMs mit den nötigen Token freischalten kann, hat man dadurch eben den von dir genannten Zeitvorteil und kann dann auch die vermehrt erwirtschafteten Credits noch verklicken.
Ohne Cooldown entsteht also schon ein enormer Vorteil - ja nachdem wieviel man bereit ist, zu investieren.
Zu den Credits kommen ja dann auch weitere Patronen, Myrrhe, Feenstaub etc... sprich man treibt ja damit auch den Vorteil immer wieder weiter voran. Das würde wie ein Uhrwerk laufen...

Zu Teil 2:
Für den Fall, dass alle 6 MEs frei wählbar wären, aber nicht dem Zwang unterliegen, auch gewählt werden zu müssen... was würde wohl passieren?
Szenario 1 (MIT Cooldown): Es würde nur regelmäßig ÜS / MM / KR geschaltet werden... denn wenn wir einen 1-Monats-Zyklus draus machen, verschenkt wohl keiner seine Möglichkeiten für einen Geldregen oder Kasernenhof... da wäre man ja schön doof. Folglich kannst du 3 MEs direkt abschaffen.
Szenario 2 (OHNE Cooldown): Hier ist der Effekt noch viel schlimmer...! Denn: wer clever ist, erspielt sich erstmal ohne Stress die erste Runde Token, startet dann einen KR im Kam-Abend, haut nun ordentlich Patronen raus und geht Token sammeln. Und mit den neuen Token gehts dann weiter mit ÜS und MM... während man dann wieder Token weitersammelt oder übrig hat für den nächsten KR. Der Vorteil für Geldspieler wäre exorbitant.

Von daher sind für mich sowohl Cooldown, als auch eine Beschränkung auf selbst wählbare MM/ÜS und weiterhin von Unikat gesteuerte restliche MEs beinahe ein "muss".

bearbeitet von Azaleah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay! Gerade für Patroneninvestierer sehe ich es ein, das ein Cooldown unumgänglich ist. Macht wirklich Sinn und ich habe ihn ja nicht gänzlich in meinem Beitrag ausgeschlossen bzw. ihn sogar im 2.Teil meines Beitrages wieder selbst ins Spiel gebracht (unter anderem mit dem Vorschlag der unterschiedlichen Dauer der Cooldowns je nach Bedeutung des jeweiligen ME's) ;).

Im 2.Teil muss ich dir etwas widersprechen. Denn mir persönlich (jeder wird das aber völlig unterschiedlich handhaben) würde 1x Mobilmachung und 1x Überholspur alle 2-3 Monate vollkommen ausreichen. Die übrigen Token würde ich alle zusätzlich noch in Kasernenhof, Geldregen und Kampfrausch investieren. Und das so oft wie die Token dafür reichen und wie oft ich die durch eine Sperre mittels Cooldown wiederholen könnte. Gänzlich wegbleiben würde bei mir nur Sparfuchs :rolleyes:.

Mir geht es ja grundsätzlich nur um die Vermeidung der Konstellation bei einem eingespielten Sparfuchs nicht doppelt zu profitieren, in dem man sich dann eine Überholspur dazukauft! Egal wie man das jetzt löst und verhindert :gamer1:. Ich wollte ja mit meinem Beitrag lediglich Möglichkeiten, Optionen und für andere Denkanregungen anbieten als stur eine Variante durchzuziehen ;). Deshalb freue ich mich, dass du darauf eingegangen bist :D, denn nur gemeinsam sind wir stark und arbeiten die perfekte Lösung aus 8-) (es kann ja nicht jeder immer gleich alles bedenken).

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn es nach mir geht, würde ich Sparfuchs sogar gänzlich abschaffen! Denn dieses ME wird von der Masse der Spieler nur genutzt, wenn man zufällig im Kam-Abend ist und eh sein Warteschlange auffüllt. Ich kenne keinen Spieler, der wegen Sparfuchs seine Warteschlange füllt, nur um Credits zu sparen, aber gleichzeitig den Zeitverlust in Kauf nimmt. Die verbleibenden fünf ME's könnten dann entweder für alle frei wählbar zum Kauf für Token möglich sein oder es gibt nur die Mobilmachung und die Überholspur für Token frei wählbar und die anderen drei werden wie bisher per Zufall eingespielt (hier müsste nur je nach dem welche Variante umgesetzt wird an der Droprate der Token geschraubt werden ;)). Bei der Abschaffung von Sparfuchs wäre aus meiner Sicht der Programmieraufwand sogar am geringsten, da selbst bei einer "Doppel-ME" keine zusätzlicher Vorteil entstehen würde. Sprich es müsste keine Sperre oder so etwas eingebaut werden und jeder kann völlig frei seine ME's mit seinen Token kaufen (egal was gerade läuft). Aber das funktioniert wie gesagt nur bei einer Abschaffung von Sparfuchs! Wenn nicht, müsste man wie bereits ausführlich beschrieben sich etwas einfallen lassen, um die Doppel-ME Überholspur+Sparfuchs zu verhindern.

bearbeitet von Max der Taschendieb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

irgendeine Art Sperre müsste es trotzdem geben. Ansonsten besteht folgende Gefahr: Während des KA wählt man das Kampfrausch-ME, macht massig Credits und Item (u.a auch AD-Item)...so erbeutet man nicht nur Token für das nächste Kampfrausch-ME, sondern auch für alle anderen ME. Irgendwann hat man durch die Häufigkeit der KR+KA Kombination so viele Token, dass die ihren Wert verlieren.

 

Anders halte ich es bei dem Kasernenhof-ME. Das wäre interessant, wenn das "käuflich" ist. So können kleine aktive Truppen etwas für ihren Stützpunkt tun und auch die großen Truppen können zeigen, warum sie auf Platz 1,2,3 stehen. (bitte nicht so verstehen, dass man alle 2 Tage das KH-ME starten könnte)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Bidge:

irgendeine Art Sperre müsste es trotzdem geben. Ansonsten besteht folgende Gefahr: Während des KA wählt man das Kampfrausch-ME, macht massig Credits und Item (u.a auch AD-Item)...so erbeutet man nicht nur Token für das nächste Kampfrausch-ME, sondern auch für alle anderen ME. Irgendwann hat man durch die Häufigkeit der KR+KA Kombination so viele Token, dass die ihren Wert verlieren.

 

Anders halte ich es bei dem Kasernenhof-ME. Das wäre interessant, wenn das "käuflich" ist. So können kleine aktive Truppen etwas für ihren Stützpunkt tun und auch die großen Truppen können zeigen, warum sie auf Platz 1,2,3 stehen. (bitte nicht so verstehen, dass man alle 2 Tage das KH-ME starten könnte)

Ich denke mal deinen ersten Gedanken kann man relativ einfach entschärfen, indem man z.B. auch eine Art "Token Limit" einbaut. Man kann z.B. "nur" das 1,5 fache an Token sammeln, die man für den Einsatz eines KR/ÜS braucht. Wenn man den dann nicht "einsetzt", läuft man Gefahr, dass darüber hinaus gesammelte Token verpuffen, weil man ja bereits am Cap ist. Wenn man sein Event dann zündet, hat man danach auf jedenfall erstmal wieder nur die Hälfte an Token, die man für einen weiteren Start benötigt.

Anderer Ansatz ist, dass die Dropchance auf Token auf 0 geht, sobald man selbst ein Event zündet. Diesen Ansatz halte ich fast für die bessere Variante, wenn ich genau darüber nachdenke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb sickman:

Anderer Ansatz ist, dass die Dropchance auf Token auf 0 geht, sobald man selbst ein Event zündet. Diesen Ansatz halte ich fast für die bessere Variante, wenn ich genau darüber nachdenke :)

Das würde doch aber nur was bringen, wenn man Kampfrausch starten kann... oder stehe ich auf dem Schlauch?
Solange nur MM/ÜS wählbar sind, ist die Reduzierung der Dropchance ja irrelevant während dieses MEs...?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Je mehr ich darüber nachdenke, umso eher komme ich zum Schluß, dass die Freischaltung aller Minievents in die Hände der Spieler zu geben die bessere Lösung ist.

Variante:
MM kostet 40 Token und kann mit einem cooldown von 100 Tagen gesetzt werden
ÜS kostet 50 Token und kann mit einem cooldown von 100 Tagen gesetzt werden
KR kostet 45 Token und kann mit einem cooldown von 40 Tagen gesetzt werden
KH kostet 10 Token und kann mit einem cooldown von 25 Tagen gesetzt werden
SF kostet 10 Token und kann mit einem cooldown von 25 Tagen gesetzt werden
GR kostet 15 Token und kann mit einem cooldown von 30 Tagen gesetzt werden
Ein paar Token hin oder her ist eigentlich egal - ein paar Tage hin oder her ebenfalls ... nichts muss --- alles kann .... die Sperren gelten jeweils pro ME ohne "Anspruch" auf eine bestimmte Abfolge.
Wie schnell man die Token erwerben kann ---- dass wäre die Variable, die durch eine ausgewogene Balance eingebracht werden muss ....
Zum einen vermeidet man mit einer solchen Variante, dass Sperren für mögliche Überschneidungen von selbstgewählten und zentral zu setzenden Minievents programmiert werden müssen - zum anderen gibt man eine sehr große taktische Möglichkeit in die Hände der Spieler und zum dritten kann somit auch sowohl jeder einzelne seiner Truppe gegenüber beweisen, wie weit er sich als echter Truppenspieler sieht.

Die Reduzierung der Dropchance für Token bei selbst gezündeten ME`s ist jedenfalls eine denkbar schlechte Idee --- und wenn ich mir in den verschiedenen Versionen meine "Lager" an Adjudanten-items anschaue: Es ist doch völlig Banane, wieviele von den Dingern bei mir rumlungern - durch die cooldown-Zeiten, kann ich die Dinger doch sowieso nur relativ eingeschränkt benutzen. Wenn es (ALS BEISPIEL) die Token in Zukunft ausschließlich anstelle der 1.000-credits-Beuteitems gibt, dann dauert es relativ lange, bis man mal ein ME starten kann .... also ist haushalten und taktische Entscheidung gefragt.

Gruß in`ne Runde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das widerspricht komplett dem Ursprungsvorschlag seitens sickman, eine ÜS oder MM 1x im Monat mit normaler Aktivität nutzen zu können.
Abgesehen davon kommen aktuelle Mini-Events deutlich öfter, als man sie dann freischalten könnte... es würde also das Spiel verlangsamen, sozusagen.

Und die MEs waren mal mit dem Argument verknüpft, dass man die Spieler zu öfterem Einloggen bewegen will, weil ja jederzeit was laufen könnte. Das würde dann komplett wegfallen, denn durch eigens gelegte Mini-Events, gäbe es dahingehend keine Überraschungen mehr.

Ich bin - nach wie vor - der Meinung, die Spielerschaft sollte die Kirche im Dorf lassen. Monatelang hat sich kein Rad gedreht, das war echt ätzend.
Aber jetzt auf einmal alles auf links drehen zu wollen und nichts mehr dem Überraschungsfaktor zu überlassen, finde ich persönlich zuviel des Guten.
Kampfrausch würde selbstverständlich nur noch in Verbindung mit einem Kam-Abend gestartet werden, ebenso wie Sparfuchs... das käme mir selbst auch zu Gute... aber es ist nicht im Sinne des Erfinders.
Wir sind gerade wieder bei dem Beispiel "Gibst du ihnen den kleinen Finger...." - man sollte gewisse Dinge nicht ausreizen.
Die MM und ÜS selbst in der Hand zu haben ist schon VIEL mehr, als die User haben wollten und sich erhofft hatten. Uns hätte es gereicht, die MM wieder über 18 Uhr zu haben - das ist immernoch noch mit mehr Glück verbunden, als komplett frei starten zu können.
Warum sollte man jetzt alles passend wählbar machen?

bearbeitet von Azaleah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man sollte nicht aus den Augen verlieren, dass die Minievents zwar öfter freigeschaltet wurden - aber weder hat man gerade diese BEIDEN jedesmal erwischt in der Kombi mit dem KA (worauf es den meisten ja ankommt) noch macht es Sinn, dass man sich monatlich mit den "paar Kröten" hinsetzt, um einen Ausbildungsschub durchzuziehen.

Wie immer ist alles was ich schreibe, lediglich eine Art Denkanstoß, zumal @sickman zwei Beiträge über meinem selbst ein "Durcheinander" reinbringt, weil er von Kampfrausch/Überholspur schreibt.
Außerdem darf man nicht außer acht lassen, dass der programmtechnische Aufwand geringer ist - somit auch mögliche Fehlerquellen vermieden werden könnten - wenn man keine "if"-"then"-Bedingungen einbauen muss.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde den Denkansatz von sickman gar nicht verkehrt. "Token verpuffen lassen"

Da Kampfrausch, Überholspur und Mobilmachung die Interessantesten Mini Events sind, ließe sie sich evtl. Kasernenhof dazu nehmen und legt die Starts in die Hand der Spieler. 4 Mini Events mit einem Cooldown von 30 Tagen. Gleiches System wie die Starts der Kameradenabende. So hätte man freie Hand in der Planung und wenn der Cooldown vom Kampfrausch noch nicht abgelaufen ist, nimmt man eben ein anderes Mini Event.

Die Token immer am Monatsanfang nullen und die Dropchance so einstellen, dass man durchaus in der Lage wäre, bei hoher Aktivität alle 4 Mini Events mitzunehmen um sie sinnvoll für sich zu nutzen.

Die anderen Mini Events fallen weg und werden als Schwund verbucht.

Edit: vielleicht lassen sich die Mini Events in einem System wie bei den Adjutanten im Kameradenabend einbinden. Mit Orden sammeln und dem ganzen Schnickschnack.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...was meinst du denn mit "Token am Monatsanfang nullen"?

...bei der Streuung der Dropchance, wäre es m.E. fatal, wenn ich die Dinger nicht  über einen 30 Tage Zeirtaum hinaus sammeln könnte...

Oder habe ich das falsch verstanden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt die Streuung ist ja wie ein irrer Iwan. Die einen haben die Taschen voll und andere nuckeln Daumen. Die brauchen ja länger um vorzusammeln.

Mein Gedanke ging in die Richtung, am Monatsanfang (oder 30 Tage ab Einführung der Funze) starten alle wieder bei Null Token.

Durch die Streuung ist er allerdings hinfällig, Habs nicht ganz durchdacht.^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×