Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
DonVitoSanchezz

Angriffe bei Igno-Liste

Recommended Posts

Ich hab mal eine allgemeine Frage. Wenn ich einen Spieler auf die Igno-Liste nehme, warum kann ich den dann noch angreifen?

Bzw. Wenn ich bei einem Spieler auf der Igno bin, warum kann dieser mich dann noch angreifen?

Ich setze doch jemanden auf Igno, weil ich nichts mit dem zu tun haben möchte.

Bzw. Der betroffene Spieler setzt mich auf Igno, weil ich ihn per PN etwas gefragt hab.

Versteht jemand mein Problem?

bearbeitet von DonVitoSanchezz
Rechtschreibfehler!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Igno-Liste gilt nur für den persönlichen Kontakt mit dem Spieler.. heißt die Seite, die die Funktion aktiviert, wird nicht mehr per Post genervt.

Dass du denjenigen nicht mehr angreifen kannst, wenn du ihn ignorierst, macht ja eigentlich wenig Sinn. Gerade wenn dir einer auf den Zeiger geht, blockierst du den Kontakt, kannst ihm aber noch regelmäßig eins auf die Mütze hauen (falls er nicht meilenweit über dir steht :D)... das ist doch spaßig ;)
Wäre ja doof, wenn man sich selbst die Gegner sperrt, nur weil jemand per Feldpost nervt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, den Grundsatz der Igno versteh ich schon.

Hab mich oben auch etwas falsch ausgedrückt, versuchs mal zu veranschaulichen!

Ich setze jemanden auf Igno - ich kann diesen dann nicht mehr angreifen - Dieser wiederum kann mich aber angreifen!

Jemand setzt mich auf Igno - Er kann mich nicht mehr angreifen - aber ich könnte Ihn angreifen!

Und das mit der Post is so oder so klar!

 

Ich werde seit meinem Truppenwechsel täglich von der ein- und selben Person angegriffen, selbstverständlich verliere ich jedes Gefecht - ist ja aber nicht das Problem.

Gestern kam mir sein Angriff aber wirklich gelegen und dafür hab ich mich bei Ihm per PN bedankt.

Heute kam sein Angriff wieder zur richtigen Zeit und ich wollte mich wieder bedanken (ok, das nervt vielleicht), hab aber dann festgestellt, dass ich ihm nicht schreiben kann, weil ich auf Igno bin. Wenn er sich doch durch mich belästigt fühlt, warum beschwert er sich dann nicht beim Supp, bzw. greift mich nicht mehr an - denn dann muss er ja mit solchen Reaktionen rechnen, oder nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hattest dich schon richtig ausgedrückt. Aber wozu sollte er sich selbst einen täglichen Kill sperren, nur weil er von dir nichts lesen will? Der Zusammenhang ergibt sich für mich nicht so richtig.

Vllt greift er täglich dieselben DGs an und du bist immer mit dabei, ohne dass ers absichtlich macht? Und auf die Post hatte er keinen Bock, weil er dich nicht kennt bzw gar nicht drauf achtet, welchen Namen er genau angreift?
Kann viele Gründe haben...
Möglicherweise greifst du auch oft jemanden aus seiner Truppe an und er ist der Rächer? :D Ich erinnere mich da an wunderschöne Truppenaktionen bei uns, weil es auch mal jemanden gab, der einen von uns ständig angegriffen hat und dann sogar noch angeschrieben hat. Der musste auf die harte Tour lernen, was actio und reactio bedeutet :)

Frag doch mal paar Leute aus deiner Truppe, ob sie mal täglich drüber rutschen können... der wird schon merken, wenns Gegenangriffe hagelt :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich ne geile Idee, ich setzte dann mal alle Gegner die mich besiegen können auf "Igno" und die können mich dann nicht mehr angreifen, macht das Leben ungemein angenehmer... entweder ich raff die Intention hier nicht oder ...? :denk:

 

Noch geiler wäre es ich könnte, von mir aus mit Pats, mir täglich pro Feind einen Sprengsatz kaufen und den dann so wie ich Bock habe implodieren lassen (samt Feind) ... sorry, der musste noch sein. :bier:

bearbeitet von Kroni
noch was eingefallen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um es mal auf den Punkt zu bringen @DonVitoSanchezz

 

Gewissermassen die "Strafe" für das Ignorieren eines Spielers sollte sein, dass derjenige denjenigen nicht mehr angreifen kann.

Es gibt da einen Spieler in der Final, der hat die member von ganzen Truppen "aus Prinzip" auf seiner Ignoliste - da könnte derjenige dann nicht mehr angreifen aber selbst angegriffen werden (solange er nicht auch durch jemanden auf diese Liste gesetzt wird).

Habe ich das jetzt so richtig verstanden?
DAS könnte durchaus ein annehmbarer Vorschlag sein - statt jemanden auf einer virtuellen Liste zu verbannen, kann man ja auch einfach seine Post ungelesen löschen.... ;)

Wenn schon ignorieren - dann mit allen Konsequenzen. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Cpt. John Price

Lustig, ich lese mir das hier gerade durch, wechsel rüber in den Tab wo die Final offen ist und was ist zwischenzeitlich passiert...

[...]

bearbeitet von Pololon
Einzelgefechtsergebnis entfernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich nicht wirklich bestätigen ! Wenn ich auf mein Moped-Fahrplan schaue kommt es zwar nicht jeden Tag pünktlich aber es hält trotzdem immer vor meiner Tür!

Manchmal bleibt er aber am Bordstein hängen :brumm:

bearbeitet von Basti22

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Freunde des gepflegten Spiels,

es macht keinen Spaß, hier ein Bashing eines einzelnen Spielers mitzuverfolgen, der sich nicht mal verteidigen will ;) .... zugegebenermassen bin ich LEIDER an diesem Zustand nicht gaaanz unschuldig und deshalb wie folgt:

 

Zusammenfassung des Vorschlags:

Ein Spieler, der einen anderen Spieler auf seine Igno-Liste setzt, kann den ignorierten Spieler nicht mehr angreifen.
Ein Spieler, der einen anderen Spieler auf seine Igno-Liste setzt, kann auf den ignorierten Spieler keine Kopfgelder aussetzen.

Ein Spieler, der von einem anderen Spieler ignoriert wird, kann den Ignorierenden selbstverständlich weiterhin angreifen und dies solnage, bis er diesen Spieler ebenfalls auf seine Igno-Liste setzt.

Die Igno-Liste sollte auf maximal 5 (oder 10) Einträge reduziert werden, um "Mißbrauch" im Sinne von Sippenhaft (falls zum Beispiel ein Spieler aus Prinzip Spieler von bestimmten anderen Truppen nur wegen deren Zugehörigkeit dort) zu verhindern.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin übrigens gegen den Vorschlag.

Für mich hat die Igno-Liste nichts mit Gefechten, sondern mit Komunikation zu tun. Und so funktioniert sie ja auch seit Jahren problemfrei.
Nur weil mir jemand verbal auf den Geist geht, heißt das doch nicht, dass ich den dann nicht mehr angreifen kann/will/soll/darf? Im Gegenteil... wer mir auf die Eierstöcke geht und unter mir ist, kriegt aufs Fressbrett, bis ers lernt :D

Zumal ich persönlich die Igno-Liste für private Zwecke "missbrauche". Alles, was mir als Multi bekannt ist, fliegt auf meine Igno-Liste in der Version, in der ich TF bin (nebst denen, mit denen ich nicht kommunizieren möchte).
Sprich diese Accs können Namen ändern oder in der Versenkung verschwinden, so lange sie möchten... bewerben geht halt nicht mehr. Und jeder, der sich den Umweg über eine Silberkrone leistet, weil er bei mir nicht durchkommt, wird kategorisch abgelehnt :)
Daher ist meine Igno-List laaaaang und ich will sie auch nicht kürzen :P

bearbeitet von Azaleah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×