Jump to content

Bidge

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    679
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    73

Bidge last won the day on June 11

Bidge had the most liked content!

16 User folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Bidge

  • Rang
    Major
  • Geburtstag July 2

Profilinformationen

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

671 Profilaufrufe
  1. max. 175 Token

    Was hat das mit den Testern zu tun ?! Wir haben ein fertiges System bekommen und sollten dies nur testen, ob auch alles bugfrei funktioniert - Aufgabe erledigt. Natürlich haben wir auch hier und da Verbesserungsvorschläge gebracht. Diese wurden aber kaum bis gar nicht berücksichtigt - und ja, die Tokenrate / Dropwahrscheinlichkeit wurde mehrfach angesprochen und dazu unterschiedliche Vorschläge geschrieben. Mehr als reden kann man nicht. Aber lass dich zukünftig mal selber als Tester aufstellen, vielleicht findest du ja DIE Argumente?!
  2. Es reicht, wenn man das Event mit der regenerierenden AD spielt (ab einer bestimmten Stufen machen die Gefechte eh wieder mehr Sinn, als die Eventstufen). Die AD regeneriert von selbst, aber die Übungsmuni muss man auch erstmal erkämpfen (wofür man AD braucht^^)...von daher bin ich gegen deinen Vorschlag.
  3. max. 175 Token

    (Idee ist gut)...aber der Hintergedanke ist, dass du die Token auch verwendest. egal ob du 500 TA machst oder nur deine Warteschlange füllst - oder nur die doppelte Anzahl an Gefechten führst.
  4. Manövertagesform

    klar geht es um knappe Manöver...ob nun Pitbull-BTS oder Fighter-Engel (speziell wollte ich nichts dergleichen ansprechen, da es auch in den unteren Platzierungen knappe Manöver gibt) Mehr Runden sprechen für eine gleichmäßigere Verteilung der +/- 2,5%, da diese % pro Runde und pro Wert neu vergeben werden.
  5. Manövertagesform

    dann viertelt die Werte für Schaden, Heilung und Block...so gibt es wesentlich mehr Manöverrunden und die +/- 2,5% gleich sich irgendwo aus
  6. Manövertagesform

    Hallo, mir schwebt eine Änderung in der Manöverberechung vor. Aktuell laufen die Manöver so, dass alle Werte (LP, Heilung, Block, Schaden) um +/-2,5% variieren. Diese Varianz wird pro Manöverrunde, pro Wert neu vergeben. vor 2 Jahren war dieser Wert (am Bsp der LP) völlig ok, denn da waren die Manöver etwa mit 220k LP besetzt. So dass man eine Spanne von 214500-224000 (Differenz 9500 LP) hat. Heute sind die Speed-Manöver schon mit 1 Mio(+) LP besetzt, was dann zu einer Spanne von 975.000-1.025.000 für...Differenz:ganze 50k. Das entspricht 3.333 TA ! (wozu sollte man 100 extrem teure TA nachlegen, wenn die der Tagesform zum Opfer fallen?!) Worauf will ich hinaus? Die Manöver werden immer mehr zum Glücksspiel: Truppe A hat wesentlich mehr LP als Truppe B (angenommen gleicher Stützpunkt, gleiche Aufstellung). Truppe B erwischt aber den Fall, dass der Block und Heilung bei A bei -2,5% sind und der B-Schaden bei +2,5% liegen. Somit kann Truppe A trotz höheren LP, Schaden, Heilung und Block verlieren. und bei 3-5 Runden bis zur Manöverentscheidung gleichen sich die +/-2,5% nicht aus. Eine Truppe wird immer durch Glück bevorteilt. Mein Vorschlag wäre es, dass man die Tagesform auf +/-0,5% reduziert. somit ist weniger Glück im Spiel und man kann sich auf seine TA/Konter verlassen. Was würde passieren, wenn man den Wert auf +/-2,5% lässt? Irgendwann wird die 1,5 Mio LP-Grenze geknackt und die Differenz wird noch größer...je höher die TA werden, desto mehr werden die Manöver zum Glücksspiel. Denkt mal drauf rum und gebt (sinnvolles) Feedback. Bidge / Christian PS: Den Vorteil einer stabileren Manöverberechnung haben alle Truppen. nicht dass mir wieder einer Vorschläge zu eigenen Gunsten vorwirft
  7. max. 175 Token

    ja und nein...was würde passieren, wenn der Vorschlag umgesetzt würde? jeder 5.OBH macht sich die 175 Token voll und sammelt genüsslich die Item mit der erhöhten Chance. 1-2 mal im Jahr macht man die MM+KA und fertig. Dass die Token weiterhin droppen, hat genau den Hintergrund, dass man somit weniger Item bekommt (denn Token zählen bei vollem Lager als "kein-Item"). man soll die Token auch nutzen. auf der anderen Seite gebe ich euch Recht, dass die Item-Quote seit der Einführung der Token spürbar leiden musste. dee wäre, dass man alle Item parallel droppen kann (also auch mehrere in einem Gefecht). So haben die Token keinen 30% Vorrang und andere Item blockieren sich nicht gegenseitig. Dazu müssten die Itemwahrscheinlichkeiten aber so herabgesetzt werden, dass es zu keiner Itemflut kommt (mir geht es nicht darum mehr zu bekommen, sondern darum, dass sich Item nicht gegenseitig ausschließen). Auf die Art kann man auch den Kam-Abend bzw den Veteran verständlich (und mit richtigen Prozenten !!) einbinden: zB: 2-5% auf alle Beuteitem (passende Werte lassen sich errechnen)
  8. Feedback, Fragen und Kritik zum Weltboss

    Der Credit-Bonus eines 5.OBH ohne zusätzlich geskilltes AK beträgt in der Speed etwa 600k, da sind die 1 Mio Credits für Platz 1 bei den meisten Schlägen bisschen lachhaft
  9. Feedback zum Tokensystem für Minievents

    da kann man Screenshots hinpacken wie man lustig ist. Fakt ist, es gibt weniger Item...Genauso Fakt ist, dass sich die Admins hier nicht zucken
  10. Feedback zum Tokensystem für Minievents

    so sieht also eine Siegesserie im KA aus macht nicht sonderlich viel Spaß...aber die Admins liegen wohl lieber in der Sonne, als überhaupt sich hier mal im Forum zu zucken, schade, dass die Arbeit nach dem Tokenpatch wieder total eingeschlafen ist
  11. Feedback zum Tokensystem für Minievents

    Ich würde dir jedenfalls dazu raten, dass du alle 5 Tage in den KA gehst. Warteschlange voll packen und Gefechte mit erhöhter Beute-Chance führen. Reichte ja, wenn man die normal regenerierte AD dazu nutzt @Pololon Sry für Offtopic --> Wiese
  12. Feedback zum Tokensystem für Minievents

    man hat aber 5 Tage KA-Cooldown, da bieten sich 30 Tage eher an
  13. Feedback zum Tokensystem für Minievents

    Meine Fresse...keine Ahnung, wie man so bescheuert argumentieren kann. Nirgends steht, dass ich 100 Gefechte pro Tag führe. Und für Riesen-Gefechtsserien zu Events kann man AD-Item nutzen. 20 Gefechte sind auch keine Gesprächsgrundlage, da zu jeder Wahrscheinlichkeit eine gewisse Varianz gehört...kannst ja mal googeln, was das ist. Daher braucht man größere Datenmengen (Gefechte), die man auswerten kann. Und wenn es dir nicht gefällt, dieser Tokenquatsch: Stammakte - Einstellungen - Kriegsdienstverweigerungsantrag stellen Mit freundlichen Grüßen, ein Superbrain
  14. Feedback zum Tokensystem für Minievents

    Neo...mal wieder viel geschrieben ohne was zu beantworten...welchen Vorteil haben die Patronenspieler, den sie vorher nicht hatten? Der Tokendropp ist ziemlich genau nach angekündigter Wahrscheinlichkeit - aktuell sind etwa 4000 Gefechte unterschiedlicher Spieler ausgewertet. Token droppen in dem Falle mit 30,08% - genau nach Vorgabe. Die Bonuschance ist ebenso gleich geblieben - du musst eben auch mal 30/25% Gegner angreifen, wenn du Credits haben willst Und die Höhe des Bonus bestimmst du mittels Dienstgrad und AK selbst.
  15. Feedback zum Tokensystem für Minievents

    ich versteh nicht, in wie weit die Patronenspieler durch die Token einen größeren Vorteil haben als vorher. Meiner Meinung nach machen die Token die Sache für die Non-Premium-Spieler sogar einfacher. Die verdienen sich nach und nach ihre Token und können selbst entscheiden, wann sie die ÜS oder MM (mit Kam-Abend) starten
×