Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch   

  1. Letzte Woche
  2. kameradschaft

    Und wieder hat Avalon ein Bett frei. Solltest du also Hyperaktiv sein und 24/7 ingame online sein,immer den Zwang haben unter den Besten der Besten sein zu müssen,massenhaft Patronen zu investieren,den Acker zumüllen zu müssen,alles und jeden in Frage zu stellen,dann bist du genau das was Avalon NICHT sucht. Solltest du hingegen eine Truppe suchen,die gechillt aber mit Drang besser zu werden spielt,eine Truppe die unter sehr guter Führung steht,in der Spaß herrscht,die aber auch gewisse Forderungen stellt ohne diese zu Übertreiben....und wenn du dazu noch aktiv bist,deinen DG und deine TA stetig verbesserst,am Truppenleben teilnimmst ohne dein Real Life zu vernachlässigen,dann bist du das was Avalon sucht. Also bewierb dich doch einfach und eventuell bist du demnächst ein Teil Avalons Bewerbungen bitte an: FriendlyFire Truppe: Avalon Wir würden uns freuen dich demnächst bei uns Begrüßen zu Dürfen
  3. Werds mal ausprobieren, danke für den Tipp.
  4. Ich würde dir jedenfalls dazu raten, dass du alle 5 Tage in den KA gehst. Warteschlange voll packen und Gefechte mit erhöhter Beute-Chance führen. Reichte ja, wenn man die normal regenerierte AD dazu nutzt @Pololon Sry für Offtopic --> Wiese
  5. Ja, so kann man das auch sehen, wenn man dann wirklich alle fünf Tage einen Kameradenabend starten würde. Die Kameraden, die aus Zeitgründen aber nur am Wochenende den Kameradenabend starten, müssen so aber fünf Tage länger warten. Generell hätte ja niemand Nachteile bei 28 Tagen Wartezeit.
  6. Finde den Vorschlag auch nicht schlecht. Die Werte können ja noch feinjustiert werden, aber generell finde ich das interessant.
  7. man hat aber 5 Tage KA-Cooldown, da bieten sich 30 Tage eher an
  8. Ich fänd es gut, wenn man die Wartezeit von 30 Tagen auf 28 Tage verkürzt, es würde dann besser von Wochenend-KA zu Wochenend-KA passen.
  9. Hört sich gut an. Da bin ich dubai :-)
  10. Ich finde nicht, dass man die Obergrenze erhöhen oder ganz rausnehmen sollte. Die Dinger sollen ja nicht gehortet werden, sondern genutzt werden. Sehe auch den Sinn der Kosten für einen Wechsel beim KA nicht... du musst maximal 5 Tage warten für eine neue KA-Chance... das Problem werden wohl eher die nötigen Token nach 5 Tagen sein
  11. Guten Morgen,; Mann sollte die Torken auf 500 erhöhen, oder unendlich und dann z.B. einen Wechsel beim KA für 300 T ermöglichen, zw. TA u. Ausb., oder Kampf / MM / Uberh. / Spar Dass es weniger Intems gib liegt auf der Hand, irgendwo muß ja gespart werden. ( bei 19 Gefechte / 5 Token / 1 GWM )
  12. Die Tagesaufgaben und die Adjutanten sind ja mittlerweile schon seit einiger Zeit online. Die Geschichte ist auch alles in allem sehr gut umgesetzt. Allerdings hat sich, seit die Token eingeführt wurden, beim Adjutant "Veteran" die Dropchance etwas verschlechtert (meine Erklärung dazu ist hier nachzulesen). In diesem Zusammenhang kam mir die Idee die Adjutanten etwas auszuweiten. Zuerst einmal würde ich die Dropchance beim Veteran grundsätzlich auf 10% anheben um den "Verlust" durch die Token zu kompensieren. Zusätzlich zum Veteran könnte man das "Uffz-Korps" anfordern (Dropchance +15%, Verdienst +50%; Kosten 4x Lametta). Zusätzlich zum Gezi-Mockel könnte man den "KompanieEinsatzOffizier" anfordern (Ausbildungsdauer -25%, Ausbildungskosten -25%; Kosten 4x Donut). Zusätzlich zum Einzelkämpfer könnte man das "KSK" anfordern (Moral +35, Kosten 4x Kampfmesser). Ich habe die Vorteile für die User bewusst nicht verdoppelt, da meiner Meinung nach bereits mit den o.g. Zahlen ein bedeutender Mehrwert entsteht. Die Kosten wurden verdoppelt um die Wertigkeit der neuen Adjutanten klar darzustellen.
  13. Das wäre eine Option - aber 5 % mehr Beutechance besteht ja dennoch --- wennauch in einer nachgeordneten Berechnung. Um diesen Effekt auszugleichen müssten theoretisch alle Dropse neu eingestellt werden - dann wären wir im KA bei einer summarischen Chance von 100 Prozent auf Token oder Beute - es gibt aber durch den Umkehrschluß auch eine 100 prozentige Chance leer auszugehen
  14. Also, ich kann die Aussagen von Sickman voll und ganz nachvollziehen. Danke @Hambacher für das Bereitstellen des entsprechenden Foreneintrages. Ich erkenne in der ganzen Geschichte nur noch einen Fehler, den man korrigieren sollte: Der Adju Veteran erhöht die Dropchance um 5% (Gemessen am Wert vor den Token). Aktuell erhöht der Veteran die Dropchance aber nur noch auf 3,5%, da ja nur noch von den Rest-70% ausgegangen werden kann. Meiner Meinung nach, müsste die Droprate beim Veteran erhöht werden um den vorgenannten Problemen (...ich bekomme zuwenig Beute seit die Token da sind ...) wenigstens ein bisschen gegenzusteuern.
  15. Das ganze ist aktuell eher ein "Verwirrspiel" mit vielen Zahlen - es ist auch nicht erkennbar, wo diese 15 Prozent von sickman herkommen. In irgendeiner Konstellation der 4 Grundeinstellungen (KA oder nein in Kombi mit Gezi-Mockel oder nein) könnten diese 15 Prozent der absolute Ertrag der credits-Beuteitems gewesen sein ..... Schlußendlich bleibt es für alle gleich: durch den vor Monaten implizierten Bonus ist bedeutend mehr Kohle im Umlauf als noch vor 2 Jahren. Durch den früheren Patch mit der Begrenzung des Verlustes bei Niederlagen auf einen dienstgradabhängigen Höchstwert entfällt eigentlich auch der "Zwang zum safen" (außer für Spieler mit dem Motto "lieber die credits verbrennen statt dem Gegner was zu überlassen"). Somit liegt es an jedem selbst, sich unter Nutzung des enormen Vorteils beim Selbststart der Minievents neu zu positionieren und seine Spieltaktik auf diese Gegebenheiten einzustellen. Wer das nicht kann, der konnte das möglicherweise auch früher nicht und deshalb bleibt ihm dann nur wüsten Schimpfen auf die neue Denkaufgabe als einziger Ausweg. Für morgen wünsche ich allen einen entspannten Feiertag
  16. @Hambacher ...danke für die Antwort von sickman.....die ich im Resultat leider für unlogisch halte.... ...wenn er rein rechnerisch nur auf 15 % Dropchance bei den Credits (dann ja Token) kommt, dann könnte man m.E. das Problem doch relativ leicht lösen, indem ich ganz einfach auch nur noch die Hälfte der benötigten Token ( 30Prozent Dropchance) für den Start der Tokenevents ansetze...kommt m.E. dann doch eigentlich wieder auf 30 Prozent Dropchance bei der jetzigen Tokenanzahl raus....oder mache ich einen Denkfehler?
  17. In Auswertung des heutigen "Intensivstudiums" im Testbereich muss ich hier mal nachbessern ... Brachten jeweils zwischen 23 und 25 Beuteitems - ohne KA und Veteran - macht sonst 35 Prozent - da aber 70 Prozent von 35 Prozent 24,5 % sind, liegt dieser Ertrag immer noch im Bereich der Standardabweichung. Die Auswertung der letzten Kameradenabende muss noch ein wenig warten - falls es noch vergleichbare Zahlen hier gibt, stelle ich meine dann gern daneben.
  18. So, die Masse diskutiert ja vernüftig. Auch wenn einen das Tokensystem nicht gefällt kann man sachlich Kritik äußern. Sollte das einzigen nicht möglich sein wird entsprechend auf die Trollwiese verschoben oder anderweitig sanktioniert.
  19. Ich bin jetzt unser komplettes "Test-Gespräch" nochmal durchgegangen - wäre einfacher gewesen, wenn @sickman seine Antwort auf unsere damalige Frage auch hier reinkopiert hätte ... macht nix - hier zum Nachlesen: Die bereits gestellte Frage bezüglich "einfachem Ersatz" der credits-Beuteitems durch Tokenitems ging nach seiner damaligen Auskunft aus technischen Gründen nicht - nun sollten wir mit den Gegebenheiten leben und neu ausrichten. Wenn es zukünftig weniger items dafür aber mehr credits gibt, dann sollte man sich eine gute Strategie überlegen, um seinen Account optimal voranzubringen.
  20. Um zum Ursprung der Diskussion zurückzukommen. Bidge hat angemerkt, dass die restlichen Item nach den Token zu wenig droppen. Der Grund hierzu ist ja eig relativ einfach. Man wollte alle gleich behandeln, deswegen wurden die 30% Token-Wahrscheinlichkeit vor den Item-Drop gestellt. Ich denke die beste Lösung ist, wie das Bidge schon vorher beschrieben hat, wenn man dahingehend zum alten System zurückkehrt, indem man den Token-Drop nicht einzeln, sondern als Ersatz der Geld-Beute bekommt.
  21. Lasst euch von dem Trottel nicht provozieren, es kommt keinerlei konstruktives von neo33. Er freut sich das ihr auf das getrottel anspringt, einfach reden lassen und ignorieren.
  22. @ magellan; Ich pass mich immer meiner Umgebung an. Ich denke das is der absolut richtige Ton hier für "Euch"! Und jetzt schön weiter jubeln! Ach ich vergas, schön weiter rum rechnen, vielleicht klappt ja mal was. Sitzen machen!
  23. Warum diskutiert ihr noch mit dem? Er weiß es ja doch besser, und will sich auch nicht überzeugen lassen. Dazu kommst seine Ausdrucksweise, die doch sehr genau zeigt, was man von ihm zu halten hat. Völlig unnütz, mit so einem zu reden!
  24. Es ist mir zu anstrengend - aber vielleicht findest du deinen Fehler selbst. Falls du in der Realität ebenso oberflächlich bist - vorsicht - die Welt ist gefährlich.
  25. Meine Fresse...keine Ahnung, wie man so bescheuert argumentieren kann. Nirgends steht, dass ich 100 Gefechte pro Tag führe. Und für Riesen-Gefechtsserien zu Events kann man AD-Item nutzen. 20 Gefechte sind auch keine Gesprächsgrundlage, da zu jeder Wahrscheinlichkeit eine gewisse Varianz gehört...kannst ja mal googeln, was das ist. Daher braucht man größere Datenmengen (Gefechte), die man auswerten kann. Und wenn es dir nicht gefällt, dieser Tokenquatsch: Stammakte - Einstellungen - Kriegsdienstverweigerungsantrag stellen Mit freundlichen Grüßen, ein Superbrain
  26. Früher
  27. Dann erklär mir doch mal wie du auf-über 100 oder wie alle anderen hier erheblich mehr Gefechte pro Tag kommst? Einige hier führen (angeblich) noch viel viel mehr Gefechte als du. wie schaffen die das? wie geht das? da muss ich doch Patronen für Ausdauer ohne Ende kaufen um irgendwie vorwärts zu kommen?! Also, ohne irgendwas dazu zu kaufen geht das nicht. ergo für den normalen Spieler - völlig vorn Po! Und dein Argument das ca. 20 Gefechte pro Tag keine Gesprächsgrundlage sind, zeigt und zeugt von erheblichen Realitätsverlust! Ich werd ja wohl wissen wieviel bei mir geht! Wie schon öfters gesagt, Es gibt eine Menge an Usern die eben nicht bezahlen wollen oder auch nicht können, und die nun eurem sinnlosen "erbettelten und erjammerten" Tokenquatsch ausbaden müssen! Und kommt nicht immer mit dem sinnlosen arroganten Argument; "...wenn es euch nicht gefällt...." etc. ! Das zieht überhaupt nicht! Hehe, und JA, vor dem sinnlosen Tokenquatsch war tatsächlich alles in allem besser und schöner - ausgewogener, da passte alles! Man ist tatsächlich besser und schneller voran gekommen. mit und durch allem! [...]
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen