Chrischan

Community Manager
  • Content count

    584
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    47

Everything posted by Chrischan

  1. Ahoi Community, bitte hinterlasst euer Feedback und/oder Fragen zu dem Thema, unter Berücksichtigung der bekannten Feedbackregeln, in diesem Thread. Mit nautischem Gruß, Chrischan
  2. Gefundene Fehler: Nicht bestätigte Fehler fehlende Goldbarren vom Tutorial (wird getestet) Behobene Fehler Anzeigefehler bei den Preisen im Fischmarkt Balancing Neuanmeldungen erhalten zu Beginn Tickets für das Glücksrad
  3. Moin, eine Übertragung von Credits/Premiumwährung auf die neuen Server ist nicht vorgesehen. Gruß
  4. Nein,es geht darum dass die Anstriche ein Recolor sind und keine neues Model was man z.B. bei Steampunk bräuchte.
  5. Die Anstriche wirken sich auch auf die Leistung aus.
  6. Moin, bitte entschuldigt das späte Feedback von meiner Seite aus. Ich möchte nochmals meinen Dank an die Leute aussprechen, die wirklich aktiv ihr Meinung abgeben und uns Schwachstellen/Problem aufzeigen. Mit dem morgigen Release fahren wir unsere Entwicklungsarbeit natürlich nicht auf 0 zurück und drehen dann Däumchen. Wir versuchen die bereits angekündigten Inhalte so schnell wie möglich nachzureichen. Die Anstriche sowie Trawler/ÖA stehen ganz oben auf der Prioritätenlisten. Wir überdenken zum Release nochmals die folgende Dinge: Kosten für Kapitänsaccount samt verschiedener Paketgrößen für längere Dauer Anpassung der Werftansicht Auftragsskalierung anhand der Werftstufen Mit der baldigen Integrierung des Anstrichsystems haben wir dann ebenfalls nochmal die Möglichkeit euch attraktivere Belohnungen und Investitionsmöglichkeiten anzubieten. Hier ein kleines Teaserbild wie wir uns die Anstriche vorstellen und in welche Richtung das Ganze gehen wird. Ideen und Vorschläge sind natürlich immer gerne gesehen. Gruß, Chrischan
  7. Moin moin, danke für euer Feedback. Ich gebe eure Anregungen gerne weiter. Derzeit befinden wir uns jedoch in der Abschlussphase des Release für morgen. Das soll jedoch nicht heißen, dass wir nicht noch Justierungen vornehmen werden. Was die Events angeht, soll der Verdienst in der Regel etwas besser sein als bei den Aufträge, da die Events nicht andauernd verfügbar und zeitlich begrenzt sind. Bei der Entlohnung müsst ihr immer noch den potentiellen Vk-Preis der Fische in Betracht ziehen. Was die Wettkämpfe angeht: Wenn nur wenige Spieler an einem Wk teilnehmen oder der komplette Pool zugunsten einiger weniger Spieler ausgeschüttet wird, dann ist das natürlich gut für die Spieler. Sofern die maximale Anzahl an Spielern aktiv im WK teilnimmt, sollte sich das Ganze relativieren. Wie ich bereits kommuniziert hatte, sind die Premiumschiffe bewusst besser/gleichwertig mit Schiffen die 1-2 Stufen höher angesiedelt sind. Dies wird natürlich durch die 5 Sterne (3% mehr Stats pro Stern) nochmals angehoben. Es wurde oft bemängelt, dass die Premiumschiffe zu wenig Leistung für zu hohe Preise hatten und nun, da wir das behoben haben ist das auf einmal nicht mehr gut? Was den zähen Spielfluss angeht. Wir haben schon mehrfach die Anforderungen der Aufträge heruntergeschraubt sowie die Leistung der Schiffe angepasst. Was wäre denn eurer Meinung nach die beste Möglichkeit die Schiffe so zu buffen, dass es für annehmbar ist. Bitte denkt daran, dass die verschiedenen Werte (Lager, Geschw. Ageschw. und Verbrauch) in gewisser Weise voneinander abhängig sind und nur bedingt angehoben werden können. Was die zukünftige Features angeht: Leider habe ich noch keine definitiven Aussagen zu den von dir gewünschten Inhalten, da alles noch "work in progress" ist. Sobald ich handfeste Infos habe, teile ich diese gerne mit euch. Sorry, wenn ich in den letzten Tagen nicht ganz so aktiv unterwegs war wie zu Closed Beta-Zeiten, aber wie ihr euch vorstellen könnt bin ich gerade ordentlich am rotieren (nicht nur bei Big Bait), dass der Launch so gut wie möglich von statten geht. Gruß, Chrischan
  8. Hallo, wir bauen folgende Änderungen im Lauf der Stunde ein. Alle Spieler werden aufgrund dessen kurzzeitig vom Server gekickt. Der Preisbonus beim Verkauf von späteren Fischen wurde etwas nach unten angepasst, da diese zu wertvoll wurden. Die benötigte Erfahrung pro Level wurde minimal angehoben. Die Erfahrung durch die Köche wird um 25% reduziert. Anmerkung: Im späteren Spielverlauf mussten wir feststellen, die Verkaufspreise für spätere Fischsorten aufgrund des letztens implementierten Preisbonus zu stark angestiegen sind. Ebenfalls ist der Levelanstieg durch die Nutzung von Köchen und Premiumschiffen zu stark. Deshalb haben wir dies durch die o.g. Änderungen kompensiert. Wettkämpfe sollten nun nicht mehr nach der Anmeldung verschwinden Bitte hinterlasst euer Feedback zu den Änderungen in diesem Thread. Danke. Gruß, Chrischan
  9. Also, die EP-Zufuhr ist schon ordentlich besonders, wenn man Premium, schiffe PA, und Netze zusammen nutzt. Wir haben uns die Verteilung der Ep noch mal genau angeschaut und festgestellt, dass die Köche zu hoch im Vergleich mit den anderen Tätigkeiten angesiedelt waren. Der Preisbonus ist auf euren jetzigen Stufen so gut wie nicht relevant. Erst den späteren Leveln, merkt man aber erst wie stark er wirklich ist. Wie haben ihn nur minimal angepasst damit ein enormes Überangebot an Credits entsteht. Der Start ist für nächsten Dienstag geplant. Ankündigung kommt morgen. Gruß
  10. Ahoi Matrosen, wir implementieren im Laufe des Vormittages folgende Änderungen auf dem Testserver: Schiffe Die Arbeitsgeschwindigkeit der Boot wurde massiv angehoben. Dies sollte sich besonders bei späteren Schiffen bemerkbar machen. Anmerkung: Wir wollen damit erreichen, dass der Spieler nicht zu lange auf kleine Aufträge warten muss, besonders wenn er sie mit mehrere Schiffen abarbeitet. Der Treibstoffverbrauch wurde derzeit noch nicht angepasst und wird ggf. noch nachgesteuert, falls es durch die schnellere Auftragserledigung zu Engpässen kommen sollte. Fischpreisberechnung Bei der Berechnung des Basispreis der Fische wird jetzt in Betracht bezogen, mit welcher Radarstufe dieser erst freigeschaltet wurde. Der tägliche Basispreis der Fische variiert nicht mehr. Die Abweichung bei der stündlichen Fischpreisberechnung beträgt nun maximal +/- 25% Anmerkung: Durch diese Änderungen wird der generelle Preis für den Fisch angehoben und man ist nicht so stark von etwaigen Marktschwankungen betroffen. Der Verkauf der Fische ist lohnenswerter denn je und es sollten keine finanziellen Nöte mehr entstehen. Gesellschaft Neue Rezepte für die Fischfabrik eingebaut Zeritfikatsdauer wurde von 8 auf 12 Stunden erhöht Sonstiges Hafenauftragserfahrung um 10% reduziert Wöchentliche Fischgrundauswertung auf dem Testserver aktiviert Flottenansicht in im Kapitänsaccount überarbeitet Popups für Schiffslevelaufstiege und Hafenaufträge wurden überarbeitet Einige Rechtschreibfehler wurden behoben Ihr seid natürlich eingeladen, euer Feedback zu den Änderungen in diesem Thread zu hinterlassen. Gruß, Chrischan
  11. Mh nicht wirklich, du musst ja sehen, dass du die Fische on Top verkaufst, daher wurden die Einzelspielerevents/Wettkämpfe auch indirekt verbessert. An den Aufträgen hat sich ja auch nicht wirklich was getan. Gruß
  12. Haben den Fehler schon gefunden. Vielen Dank nochmal.
  13. Vielen Dank für das positive Feedback. Ist der Screenshot neu? Wir haben es gefixt. Meine Informationen sind, dass die Anstriche, in neuer Form, in diesem Quartal kommen werden. Aber bitte nagel mich nicht auf genauere Daten fest.
  14. Kleiner Zusatz: Wie müssen den Anfängerbonus etwas nach unten anpassen, da die Preise zu hoch sind.
  15. Moin Moin Tester, vielen Dank für euer Feedback. Es war mir eine Freude zu lesen, dass ihr euch aktiv mit der neuen Spielversion auseinander setzt. Besonders der Teil bei dem ihr gebrainstormed habt, wie man am besten mit der derzeitigen Ökonomie klar kommt. Ich habe einige Punkte aufgenommen, die wir heute intern besprechen werden. Die da wären: Krabbenaufträge in der GS sollten nicht so häufig kommen. Eventuell Regelung wie beim Anfängerbonus?! Werftansicht nicht zweckmäßig/unübersichtlich Fisch und Produktpreise sinken zu stark Preiseinsatz für Glücksrad zu hoch (Goldbarren) GS lohnen sich nicht, da Fische für Singleplayer benötigt werden und die Boni in der GS zu gering sind fehlende Funktionalität bei Meeresmuseum Die Punkt mit dem fehlenden Tiefgang des Spiels habe ich bewusst nicht aufgenommen, da wir noch zusätzliche Inhalte im Spiel anbieten werden, die aber nicht beim Launch enthalten sind. Folgende Inhalte werden zu einem späteren Zeitpunkt ergänzt: Überarbeiter Trawler Überarbeitete Öffentliche Aufträge Expeditionen auf separater Map (Zugriff über Marinas) temporäre und permanente Anstriche im Spiel Falls ihr es bereits bemerkt habt, hat FKSN zwei Thread in diesem Forum eröffnet, in denen er aktiv mit euch auf Fehlersuche geht. Sofern ihr behilflich sein könnt, würde wir uns über Infos/Feedback in den Thread freuen. Wir bedanken uns für eure Mithilfe und wünschen weiterhin viel Spaß beim Testen. Gruß, Chrischan
  16. Hallo Tester, hallo Community, wir haben uns dazu entschieden, die offene Betaphase vorerst um eine Woche auf den 17. Juli 2017 zu verlängern. Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um einige Änderungen was die Spielfluss angeht einzubauen. Einzelheiten über die Änderungen erhaltet ihr im Laufe der Woche. Gruß, Chrischan
  17. @Defence232 Was die Strukturierung der Preise angeht: Wir haben vor einen Basispreis für alle Fische einzuführen. Dieser kann um +/- 25% abweichen. Ebenfalls werden Fische, die nur auf späteren Fischgründen verfügbar sind (nach Freischaltung einer neuen Radarstufe) lukrativer sein. Dies sollte 2 Punkte beheben. Zum einen erlebt man nicht so einen massiven Preissturz und zum anderen macht ist die Belohnung größer, wenn man neue Fischgründe freischaltet und diese bedient. Was die GS angeht: Wir wollen vermeiden zu viele direkte Boni zu gewähren, da wir die Erfahrung gemacht haben, dass Spieler sich zu sehr damit "satt essen". Ich werde heute aber nochmal eine Aufwandsentschädigung fürs Produzieren als Gesprächsthema aufnehmen. Zum Thema Schiffe: Das Problem, welches bei DE1 haben, dass der Powercreep bei den Schiffen (zu schnell ansteigende Werte) einfach zu immens war. Sicherlich war es ein gutes Gefühl wenn man die Aufträge auf einmal im Handumdrehen geschafft hat, aber dies hat zu einem immens Problem geführt und zwar der Erweiterbarkeit des Spiels. Ich kann gerne noch mal anregen, dass wir die Performance der Schiffe etwas anheben, aber laut der Daten die ich gesehen habe, stellen die Schiffe immer ein gutes Upgrade dar. Eventuell ist dies nicht so gut auszumachen, da sich augenscheinlich die Werte nur um 1-2 Punkte erhöhen, aber aufsummiert, sollte sich das schon bemerkbar machen. DE1/2 Problematik: Die alten Welten werden mit dem Release des neuen Servers weiterhin, wie gewohnt bedient. Was aber dennoch passieren wird ist, dass wir die Anmeldung und Freundschaftswerbung deaktivieren und keine neuen Features anbieten werden. Aus logistischen Gründe macht es für uns keine Sinn zwei separate Spielversionen zu entwickeln. Wir werden die Tagen eine Vorregistrierung für Bestandsspieler auf den alten Welten anbieten. Ihr könnt euch dann euren Namen und ein kleines Startkapital auf dem neuen Server sichern. Einen Transfer der gekauften Goldbarren wird es nicht geben. Mh, da bin ich überrascht. Ich bin der Meinung, dass wir euch in 99% der Fälle immer einen transparenten Einblick bei der Entscheidungsfindung gegeben haben. Derzeit sind die "Sonderbelohnungen" für Events sicherlich etwas mager, aber wir haben vor das komplette Anstrichsystem (permanten und temporär) durchstarten zu lassen. Dies gibt uns die Möglichkeit auch andere Belohnungen auszuschütten und spezielle Pakete anzubieten. Wir haben ebenfalls schon Events für "Sonderpakete" gesstrickt, diese jedoch noch nicht so oft auf den aktuellen Welten angewendet. Bitte vergleiche uns noch mehr mit einem Multimilliardendollar-Unternehmen. Sicherlich, habe diese Entwickler auch mal klein angefangen, aber das ist ein ganz anderes Spielsegment. AAA-Titel die Buy-to-Play sind durchlaufen ganz andere Entwicklungszyklen, als ein Browsergame. Gerade bei Blizzards Free-to-Play Titeln (Hearthstone, HotS) sieht man, dass es zu Problemen kommen kann. Ich würde mir dennoch wünschen, dass du dieses Ausnahmeunternehmen nicht immer als Standardbeispiel für Produktentwicklung anführen würdest. Sicherlich sind soziale Kontakte wichtig, aber leider weiß ich nicht was ich auf das Verlassen eines deiner Mitspieler entgegnen soll. Das Problem hat jedes Spiel. Niemand kann voraussagen ob ein Spiel einschlägt oder nicht. Das ist für mich kein Argument... Gruß, Chrischan
  18. Tut mir leid, aber diese Aussage ist nicht korrekt. Ich habe mehrfach den Start angespielt und ich hatte zu keiner Zeit Probleme mit den Credits. Sicherlich gibt es keinen Überfluss und man muss sich etwas Gedanken machen, was man ausbaut und was nicht. Was den Wegfall des Anfängerbonus angeht, habe ich bereits geschrieben, dass wir den "Wegfall" etwas abflachen werden und die Preisstruktur der Fische anpassen. Gruß
  19. Dem kann ich bereits jetzt eine definitive Absage erteilen. Wir sind bemüht alle Bugs so schnell wie möglich zu beheben, sofern diese replizierbar sind. Kann ich morgen noch mal gerne ansprechen, aber der bisherige Konsens war, dass beides geschlossene System darstellen sollen.
  20. Laut deiner Aussage ist der Verkauf der Ware kaum etwas Wert und eine Stabilisierung/Verbesserung der Marktpreise sowie ein Bonus für "höhere Fische" sind für dich ein Plazebo? Dem kann ich nicht zustimmen, oder wir reden aneinander vorbei. Ich zähle derzeit folgende Bugs Routenschwund bei intelligenten Netzen MP-Events verschwinden Produktionsbonus wird nicht korrekt ausgeschüttet. Beim Bereich "Unzulänglichkeiten" bewegen wir uns dann wohl eher in Richtung subjektiven Bereich, oder? Geht's um noch fehlende Inhalte/Funktionen oder lediglich um die fehlende Motivation für Gesellschaften? Gruß
  21. Moin, erstmal vielen Dank für eure Stimmen zu dem Thema. Die Fehler werden bis zum Launch am Dienstag ausgebügelt. Der größte Kritikpunkt, der m.M.n. noch im Raum steht ist das geringe Einkommen aufgrund der stark schwankenden VK-Preise. Wie ich bereits geschrieben habe, bauen wir voraussichtlich morgen eine Lösung dazu ein. Ebenfalls haben wir euch bereits einen kleinen Ausblick gegeben, welche Inhalte ihr in Zukunft erwarten könnt. Diese werden, hoffentlich mit eurer Hilfe, ausgiebig getestet, damit sie fehlerfrei an den Start gehen können. Natürlich könnten wir jetzt noch ein paar Monate testen und minutiös an jeder Kleinigkeit feilen, aber ehrlich gesagt macht das aus einem wirtschaftlichem Standpunkt keinen Sinn. Gruß, Chrischan
  22. Moin, wir werden den Anfängerbonus noch etwas überarbeiten, sodass der Wegfall nicht ganz so kritisch ist, wie von dir beschrieben. Ebenfalls steht noch eine Anpassung der Fischpreise zur Berechnung. Unsere derzeitige Idee ist, dass wir einen Basispreis für jeden Fisch haben, der abhängig von der Ausbaustufe des Radars ist. D.h. wenn ein Fisch erst mit höherer Radarstufe verfügbar ist, wird er mehr Wert auf dem Fischmarkt haben. Ebenfalls wollen wir die Varianz durch Angebot und Nachfrage reduzieren. Wir wollen nicht das Gefühl vermitteln, dass ihr euer Lager für einen "Appel und n Ei" räumen müsst. Gruß, Chrischan
  23. Anhand unseres Feedbackgespräches werden wir folgende Änderungen durchführen: Produktpreise innerhalb der GS. Wir werden einen Grundpreis für Produkte einführen der maximal um 25% unter- und überschritten werden kann. (Events oder sonstige Boni ausgenommen) Häufige Krabbenaufträge in der GS. Die Krabbenaufträge wurde erst generiert, wenn mindestens 50% der Gesellschafter den Fanggrund freigeschaltet haben. Wir werden diesen Schwellenwert auf 75% anheben. Einen generellen Ausschluss dieser Aufträge halten wir nicht für sinnvoll, da man sich sonst zu sehr auf Fisch versteift. Produktions im Trockendock ist wird optisch den Köchen gleichgesetzt. Folgende Änderungen stehen noch zur Debatte: Festsetzen eines Basispreis für den gefangenen Fisch. Ggf. einen Bonus auf den Vk-Preis für Fische, die eine höhere Radarstufe benötigen. Erhöhung der Laufzeit von Zertifikaten und deren Wirkung. Sonstiges: Funktionalität des Meeresmuseums wird nicht zum Release erweitert, ist aber noch vorgesehen. Glücksradkosten von 10 Goldbarren bleiben, weil diese Funktion einen kleinen Bonus darstellt, der über die Tickets finanziert werden soll. Zeitplan Wir streben einen Start der neuen Spielwelt mit Big Bait 2.0 am nächsten Dienstag an. Ankündigungen diesbezüglich erfolgen dann im Laufe der Woche. Gruß, Chrischan
  24. Zum Wettkampfproblem gibt's nen extra Thread. Bitte schreibt eure Beobachtung des Problems dort hinein. Gruß
  25. Hallo emmet, hat das Schiffe gerade einen Auftrag erledigt? Schiffserfahrung wird nur angerechnet, wenn du für einen Auftrag fischt. Gruß