Aeroworker

Beta-Tester
  • Content count

    114
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Aeroworker last won the day on July 17

Aeroworker had the most liked content!

About Aeroworker

  • Rank
    Leichtmatrose

Profile Fields

  • World
    DE 2
  1. Es hat mich gefreut beide Testphasen mitgemacht zu haben. Die closed-Beta war wirklich erfrischend, man hat viel kommuniziert, ist viel auf die Wünsche und Anregungen der Tester eingegangen, fast täglich gab es jemanden vom Team rot der Erklärungen lieferte und Fragen beantwortete. Man hat sich gegenseitig respektvoll und sachlich auf verschiedene Dinge hingewiesen. Manches wurde geändert, in Planung genommen, oder auch gleich umgesetzt. Das war klasse. Die Open-Beta lief schon weit weniger kommunikativ. Weniger MIteinander. Es gibt noch immer keinen wirklichen Anreiz einer GS beizutreten oder eine zu gründen. Es wurde wieder viel gekürzt an Fortschritten da einiges "zu schnell" ging. Da wir ziemlich wichtige Bestandteile des neuen Spiels noch nicht gesehen haben, geschweige denn testen konnten, es sei erwähnt die "Expeditionen", die "weiteren Möglichkeiten Tickets zu erhalten", die "Anstriche"...halte ich mich mit Lob erstmal zurück. Der aktuelle Status für "arbeitende": Man kommt verdammt langsam vorwärts, eine Komponente für strategisches spielen gibt es nicht, level 200 "scheint" ein Lebensweg zu sein. Man klickt sich, wenn man Zeit hat, alle möglichen Hafenaufträge zurecht, die laufen 2-4 std.... danach stagniert das Spiel da man keine neuen Aufträge annehmen kann. Farmen bringt dann zwar Credits..... aber bringt einen nicht weiter. Das finde ich persönlich sch..... langweilig und ich finde da keinen Reiz drin. Ich habe mich zwar für das neue Game vorregistriert, sehe mich aber früher oder später schon als Datenbankleiche. Es sei denn die Kurve wird gekriegt das Spiel in relativ kurzer Zeit noch durch die ausstehenden Inhalte interessanter zu machen.
  2. Die Idee von Defence und mir war dann (umformuliert) kein recoloriertes Schiff sondern Sondermodelle (like Steampunk, etc) z. B. für Events. (Weihnachten, Ostern, was euch so einfällt) dann halt wie ehemals der Weihnachtsschlitten z.B. zu Halloween temporär die "Black Pearl" oder für Zwischenevents ein Schiff im Design der "Seabex one" oder vielleicht auch nen Walfänger.... "Nenn mich Ismael" :-)
  3. zum testen...
  4. Ich mache das einfach in meinem Job demnächst auch.... wenn der Kaffeepool von 100 Tassen erreicht ist, gibt es nur noch heisses Wasser, egal wie lange der Laden offen ist.... es hätten ja alle früher kommen können.
  5. wieso steht dann am Anfang : "Laufzeit 10:34"?.... wenn es ein "oder nach ankunft von 744t Fisch" gibt? Dann würde nämlich niemand mehr mitmachen wenn er mehr als 5 Teilnehmer sieht....
  6. evt sollte man den Test sofort einstellen und die macher einfach machen lassen. Ab Dienstag dann viel Glück!
  7. der wk ist 8 std zu früh zuende gewesen..... auch wenn ich nicht auf Erfolgskurs war....Leute... das ist verarsche. Ganz klar!
  8. Vermutlich damit man zum Start die gewünschte Balance hat. Was mich gerade etwas "verwirrt"... wie hat man herausgefunden das es später "zu schnell" geht oder "zu viel" wird? Und vor allem "wieso" es ein "zu viel/zu schnell" überhaupt gibt? Ich persönlich habe mit den Anfangs geschenkten GB in der open Beta "herumgeworfen" und kann mir jetzt keinen KA mehr leisten.... daher falle ich schonmal aus Chrischans Aussage: heraus. Ohne den KA gibt es nämlich so gut wie keine Bonus-ep oder Bonus CRedits mehr..... da war es schon ohne diesen Patch wieder kurz vor der " boahhhhh, das daaaauert" Grenze. Zumal ich auch noch zu der Klientel gehöre die die meiste Zeit eh arbeitet und nur täglich manchmal 2 manchmal 5 std etwas im Spiel tun kann, muss ich wohl doch damit rechnen ein bis zwei Wochen für einen Level zu benötigen.... aber Ehrlich.... da bin ich raus. Mich beschleicht das Gefühl das es auch hier wieder ein geplantes Ende im Spiel gibt das nach einer bestimmten LAufzeit erreicht werden soll, wenn manche länger brauchen ist das auch ok. Der Aufbau mag so üblich sein..... aber keineswegs verständlich. Ich persönlich würde, wenn ich die Fähigkeiten hätte, ein Spiel mit Open-End bauen....und da es in einem solchen Modell kein "Late-Game" geben würde, wäre es auch egal wenn ich ab lvl 250 Fische per Traktorstrahl aus dem Mehr direkt in die Fischfabrik beame.....oder Schwimmfähige Inseln ins Spiel integriere die mitsamt Bevölkerung 500t Fisch mit einer Tour verarbeiten und dann gleich noch "Kaviar in the tube" produzieren. Nein, es wird lieber am Spielspaß gekürzt.... die Spieler dürfen sich ruhig frustriert zurücklehnen.... oder sich eben als DB-Leiche irgendwann mal dran erinnern.... "Das spiel hat mal Spaß gemacht".... Aber es reicht halt um "Frischlinge" zu begeistern ;-)
  9. Ich denke es ist für die "Macher" einfach nervig. Sie haben Vorgaben die sie einhalten müssen, und sollen aber nebenbei die Spieler zufriedenstellen. Je weiter das Spiel Fortschreitet, (was gut ist), gehen die Wünsche von Betreiber und Spieler auseinander. Fehler beheben gerät irgendwann in den Hintergrund, meckern von Spielern dafür in den Vordergrund.Und es wurde ja auch schon alles erklärt was kommen soll. Ich denke jeder kennt das aus dem eigenen Job. Meine bevorzugte Vorgehensweise wäre: erstmal alle Fehler beheben. Derweil die Spieler beruhigen mit Wahrheiten. (Beispielsweise: "Wir sollen sehen dass das Spiel etwas einbringt für die Firmenkasse") Und wenn alles läuft, mich um Inhalte, Spielspaß und Neuerungen kümmern. Spieler zufrieden machen, Fehler beheben und noch die Firmenkasse fördern geht halt nicht gleichzeitig. Zudem gab es einige Wechsel im Team, jeder neue muss sich erstmal mit den Gegebenheiten auseinandersetzen bevor er effektiv an den richtigen Stellen eingreifen kann. Ich verstehe das total. Trotzdem lässt die Kommunikation nach. Das ist so. So aber nicht gut. Wir hoffen weiter :-)
  10. Seit dem Patch von heute sehe ich mich continuierlich weiter kommen. Das motiviert ungemein. Auch wenn ich heute Frei habe und ab morgen wieder 9std ausser Haus bin, war das ein guter Patch. Weiter so ihr Entwickler....
  11. Männer müssen dienen. Ja... da haben wir gerade einige Ideen angesprochen....wir würden uns über die kreativität der Entwickler freuen :-)
  12. 2 Goldbarren aus dem Erfolg verkaufe 2500 t Fisch (marktakteur) wurden nicht gutgeschrieben.
  13. Die Fischpreise sehen besser aus, zerti Dauer ist auch besser. Frage: wie häufig wird das zerti Angebot erneuert? Alle 24 std?
  14. Na da sie den Trawler "sinnvoll" umstricken müssen, rs weg, trotzdem Anreize liefernd, wird das schon eine gewisse Zeit brauchen. Die ÖA's müssten ja theoretisch nur an das niedrige Eingangsniveau angepasst werden (schwache Schiffsleistung). Das sollte schneller gehen. Ich habe mir vorgenommen auf bb 2.0 zumindest anzufangen. Wenn es zu lange dauert mit dem Spaß haben, werde ich von ganz allein eine DB-Leiche :-)
  15. Moin... mir ist aufgefallen... ihr überarbeitet alles was gut und schnell geht. Der "Schnullerbonus" ist ok meiner Meinung nach. Es sollte NACH dem Schnullerbonus nicht ganz so langsam weitergehen. Ich mein bis zum Endgame sind jetzt 80lvl dazu gekommen. Das sollte doch ausreichen euch Zeit für neue Entwicklungen zu geben die dann auch NACH lvl 200 noch Spaß machen? Jeder Neuling freut sich über schnelles voran kommen, das es irgendwann länger dauert ist völlig normal.... aber Fortschritt will man IMMER sehen und bemerken können. Der Übergang von Lvl 15 zu 16 ist im Moment zu krass. Aber anstatt den Schnullerbonus zu überarbeiten.... überarbeitet doch lieber die Ausbaukosten, die Schiffsleistung, die Auftragsgrößen, etc NACH dem Anfängerbonus. Ich habe mir gestern die Cutie gebaut... die muss heute 9t Blaukrabbe heranschaffen.... und braucht dafür 42 Touren und satte 6std 10 MInuten.... DAS ist das was nervt. Nicht das es anfangs schneller geht, sondern hinterher so aaaaarrrrschlaaaaanngsaaaaam. ausserdem ist durch den Cutieauftrag der Sprit so alle das nur EIN weiteres Schiff starten konnte das seinen Auftrag nicht mal ganz erfüllen kann.