FreeWilly

Mitglied
  • Content count

    27
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

FreeWilly last won the day on December 23 2016

FreeWilly had the most liked content!

About FreeWilly

  • Rank
    Schlauchbootadmiral
  • Birthday
  1. Sorry, aber er beleidigt, beschimpft die Spieler, nur mal ein Beispiel: die hellste Kerze....., das ist unterste Latte des Niveau-Limbos. Und ihr goutiert seine verbalen Rundumschläge? Ein Mod darf sich der Netiquette entziehen und sich aufführen, wie...? Wehe ein Spieler gebärdet sich wie er..
  2. Moin, genau auf diese Historie hatte ich auch gehofft. Ist die Änderung mit dem nächsten Patch möglich?
  3. Jetzt bin ich aber mal gespannt. Zu behaupten, ich hätte dich als unmenschlich bezeichnet ist vollkommener Schwachsinn. Von uns wird "Contenance" verlangt. Ich habe also lediglich den nötigen Respekt gegenüber einer Spielerin eingefordert. Nicht mehr, nicht weniger.
  4. Ich habe so das Gefühl, dass sich da ein Mod auch in der Wortwahl vergriffen hat. Respektlos eine Aussage einer Spielerin/eines Spielers als Schwachsinn zu bezeichnen. ZITAT: . aber das nichts gemacht wird, ist Schwachsinn ZITAT ENDE Bezeichne du mal eine Aussage eines Mods oder Admin als Schwachsinn. Du wirst schneller gesperrt dafür, als dir lieb ist.
  5. Moin Sallania, sorry. Kann ich jetzt irgendwie nicht so richtig zuordnen. Ich denke bezüglich des "Rentierschlitten" ja genau wie du. Wahrscheinlich steht er sogar jeder GS 2 x zur Verfügung. Januar und Februar. Reklamiert habe ich lediglich das gleiche Aussehen der "Barkassen" nach dem Anstrich. Das macht die Unterscheidung etwas schwieriger. Ansonsten bin ich ja vollauf zufrieden und sage auch mal ganz artig: Danke schön für Kalender und zusätzliche Adventsüberraschungen! In diesem Sinne: allen Spieler/innen noch ein schönes Weihnachtsfest, zumindest für die Zeit, die noch davon übrig bleibt! FreeWilly
  6. Dem letzten Satz schließe ich mich an. Unterschiedliche Anstriche der Krabben- und Fischkutter muss dringend sein. Ich habe die Schiffe umgetauft, um Verwechslungen vor zu beugen. Ansonsten gut gelungen, trotz aller Unterschiede usw..
  7. "you're welcome" ...
  8. und man kann trotzdem von anfang an helfen, indem man in den fabriken produziert. es ist ja zusätzlich immer möglich. dann muss man halt auch rs einsetzen. ein beweis, dass man der gs durch seinen wechsel tatsächlich helfen und sich einbringen möchte. so wird ein schuh daraus..
  9. Zwischendurch meldet man (Unikat) sich, erklärt einfach mal die Dinge für undurchführbar und bedient sich anschließend der immer gleichen Taktik: Aussitzen. Das Volk hört irgendwann von alleine auf und ergibt sich in sein Schicksal. Und ich werde nicht müde, es immer und überall in dieser Klarheit zu wiederholen. Siehe auch Thema "Sprit". Redet auch schon kaum einer mehr davon. Und solange es "High Level Spieler/innen" gibt, die diesem Verhalten Vorschub leisten, solange braucht "das Team" diese Verhaltensweise ja auch nicht ändern.
  10. Nach all der negativen Kritik an dem "Weihnachtsevent", jetzt mal die andere Seite der Medaille. Muss auch sein, sonst wäre das nicht fair. Mit der "Beute" aus dem Adventskalender, hinter dem 1. Türchen bin ich sehr einverstanden. Sollte der Kalender in dieser Art weiter bestückt sein, darf man sehr zufrieden sein. Danke , Santa, für die Säckchen am 1. Tag..
  11. so ähnlich hatten wir intern in der GS mal geschrieben. Ein kleines "Geisterschiff" namens "Rudolph" und ein "Klabauterschiff" namens "Santa" (Designerschiff als Schlitten mit einem "Santa" als Gallionsfigur) ...
  12. Moin Tom, meine Reaktion war: "Hoffentlich gibt es ca 100% der Spieler/innen, die diesem Wucher widerstehen!" Verstehe ja, dass man Weihnachtsgeld an die Programmierer zahlen möchte und deswegen solche Preise für "Adventsüberraschungen" aufruft. Man sollte aaber mal überlegen, ob "kleine Preise, dafür viele Kunden" nicht die bessere Kalkulation gewesen wäre. Es ist ihnen tatsächlich gelungen, eine echte Überraschung zu bieten. Allerdings im negativen Sinne.
  13. Nicht aufgepasst, überlesen, nicht kapiert? Keine Ahnung... habe 2 Fragen: 1. ich verkaufe einen Kahn, den ich angestrichen habe. Bleibt mir 1 Anstrich zur Verwendung eines anderen Seelenverkäufers erhalten? 2. sind die Farben für den Anstrich vor gegeben, oder gibt es die Möglichkeit, seine Pötte mit den Farbe der Reederei zu bepinseln. Unsere "Firmenfarben" wären blau-weiß-schwarz... Wenn nicht, würdet ihr das als Verbessungsvorschlag sehen? Petri Heil und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!
  14. Sorry, aber verstanden hast du es nicht anscheinend. Was hindert dich daran, deine kleinen Portionen nacheinander ein zu stellen? Wo liegt der Unterschied zwischen 10 x sofort, oder z.B. 3 x 3, 1 x 1? Ist dir da die Arbeit zuviel? Ich reklamiere nicht die Größe des Angebots, sondern die sintflutartige Ausbreitung. Ich will ja noch nicht mal zurück zu den alten Regeln. Du darfst ja doch gerne 3 Angebote pro Rohstoff einstellen. Das macht zusammen auch schon 9 Angebote pro Spieler/in. Stelle dir vor, jeder denkt wie du und stellt "nur" 20 x 100 Rohstoffe ein. Und das machen 20 Spieler/innen. Na? Klingelt's? 20 x 20 / Spieler/in.. merkst du hoffentlich selber, wie schnell da die Übersicht verloren geht.
  15. Ich komme noch einmal auf das Thema "Rohstoffe" zurück: mittlerweile hat sich die Unsitte eingeschlichen, dass Matrosen ihre zu verkaufenden Rohstoffe in viele kleine Tranchen teilen und anbieten. Dies führt dazu, dass teilweise bei einem einzelnen Rohstoff 10 - 15 Angebote dieses/ dieser Matrosen/Matrosin auftauchen. Nicht genug damit, so finden sich diese Skipper manchmal sogar in allen 3 Rohstoffangeboten mit 10 - 15 Angeboten. Krux der Ausführung: führt wieder eine Beschränkung ein. Meinetwegen auf 3 Tranchen pro Rohstoff. Aber unterbindet diese massenweise Einstellmöglichkeit. Der komplette Markt ähnelt seit Tagen eher einem "Chaos-Lager", denn einem geordneten Markt. Und wenn jetzt die Eigenverantwortung als Begründung angeführt wird es nicht zu tun, so ist sie bereits im Vorfeld ad absurdum geführt worden. Durch die Skipper selber, die dieses Treiben veranstalten. Selbstdisziplin scheint diesbezüglich ein Fremdwort zu sein.